#461

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 29.08.2011 16:50
von Polter (gelöscht)
avatar

Das Kriegswerk in Libyen ist fast vollbracht. Jetzt setzt die humanitäre Hilfe ein. Ehrlich, ich bin überwältigt. Soviel Tierliebe:

/link http://de.rian.ru/society/20110828/260319485.html


nach oben springen

#462

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 31.08.2011 17:19
von Polter (gelöscht)
avatar

Libyen ist kein Top - Thema mehr im Forum, leider!
Nach dem fast vollständigen Sieg der Aufständischen/ Rebellen/ Kämpfer des Übergangsrates gibt es nun Fragen nach der Rechtmäßigkeit des NATO - Einsatzes.

/link http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,783548,00.html


nach oben springen

#463

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 31.08.2011 19:53
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@Polter

ist ein wirklich lesenswerter Artikel!

Das Völkerrecht und der Libyen-Einsatz der NATO.

Die Frage ist: Quo vadis UNO ???


zuletzt bearbeitet 31.08.2011 20:34 | nach oben springen

#464

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 01.09.2011 20:54
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von GZB1
@Polter

ist ein wirklich lesenswerter Artikel!

Das Völkerrecht und der Libyen-Einsatz der NATO.

Die Frage ist: Quo vadis UNO ???



Kam mal sinngemäß in irgendeinem Film und dürfte auch diesen kriminellen Machenschaften zutreffen: Folge dem Weg des Geldes.

Dem wird auch die UNO folgen. Denn dass diese Organisation wirklich unabhängig und friedenstiftend ist, wird ja wohl keiner ernsthaft glauben, sofern es um die Interessen des gastgebenden Landes geht.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 01.09.2011 20:57 | nach oben springen

#465

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 01.09.2011 21:45
von josy95 | 4.915 Beiträge

Es bleibt nur zu hoffen, und die Anzeichen scheinen ja im Moment ganz gut dafür zu stehen, das es keine sinnlosen Opfer mehr gibt und die Übergangsregierung die Lage weiter so in den Griff bekommt, das die humanitäre Seite einigermaßen im Vordergrund steht und das an sich Dank der großen Ölreserven reiche Land den Reichtum auch einigermaßen gerecht verteilt. Die Waffen dahinkommen, wo sie hingehöhren und kein zweiter Irak, Iran, kein zweites Afghanistan entsteht.

Und an die Adresse der Israelis: Wacht auf und denkt immer daran, wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder raus. Das gilt genauso für waldreiche Staaten wie auch für alle Wüstenstaaten...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#466

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 01.09.2011 22:18
von Rostocker | 7.731 Beiträge

[quote="josy95"]Es bleibt nur zu hoffen, und die Anzeichen scheinen ja im Moment ganz gut dafür zu stehen, das es keine sinnlosen Opfer mehr gibt und die Übergangsregierung die Lage weiter so in den Griff bekommt, das die humanitäre Seite einigermaßen im Vordergrund steht und das an sich Dank der großen Ölreserven reiche Land den Reichtum auch einigermaßen gerecht verteilt. Die Waffen dahinkommen, wo sie hingehöhren und kein zweiter Irak, Iran, kein zweites Afghanistan entsteht.

Und an die Adresse der Israelis: Wacht auf und denkt immer daran, wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder raus. Das gilt genauso für waldreiche Staaten wie auch für alle Wüstenstaaten...

Das ist schon verteilt--nur nicht am Volk.Dem Volk wird es dort nicht besser gehen wie vorher.Vielleicht geht es ihnen so wie im Irak--dort geht es dem Volk nach der Besetzung des Landes auch nicht besser.Aber vielleicht sind mal Besserungen in Aussicht--wenn die arabische Welt mal mehr zu Einigkeit zurückkehrt und sich darauf besinnt wer sie aus nimmt in ihren Rohstoffen--die sie haben.


zuletzt bearbeitet 01.09.2011 22:19 | nach oben springen

#467

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 01.09.2011 22:34
von josy95 | 4.915 Beiträge

@Rostocker, ich schrieb einigermaßen gerecht...,

obwohl ich auf Grund der welweiten besorgniserregenden Entwicklung speziel der Gier nach superschnellem Reichtum in beängstigend wirkenden, größenwahnsinnigen Dimensionen manchmal auch noch schlecht daran glauben kann...

Aber die arabischen Völkrer sind da etwas ruppiger, kampfbereiter, entschlossener als der deutsche Michel...und das weiß man auch. Und man weiß auch, das das mit Waffengewalt allein nicht zu regeln geht, siehe Afghanistan, Irak...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#468

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 02.09.2011 20:34
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Grade was interessantes gefunden.Ansehen lohnt sich...sooo spontan waren die "Revolutionen" in Nordafrika wohl doch nicht?

wann ist der Rest von Afrika dran?

http://www.youtube.com/watch?v=cY8xFCltdtE

rechts weiter schauen.Es gibt noch Teil 2


nach oben springen

#469

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 03.09.2011 11:12
von eisenringtheo | 9.183 Beiträge

Scheint so, dass Ghaddafi doch noch einen Trumpf hat. CIA und MI6 wollen nicht ans Licht gezerrt werden und so werden GB und die USA sorgsam mit Ghaddafi umgehen... "Gnade für Ghaddafi" ist angesagt.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-...ia-geheimdienst
Theo


nach oben springen

#470

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 07.09.2011 13:25
von GZB1 | 3.287 Beiträge

"...Ölreserven als Gegenleistung für den Gaddafi-Sturz

Nehmen wir Libyen, das jüngste Beispiel für eine "humanitäre Intervention". Man muss die US-Nato-Intervention in Libyen unter Billigung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen als Teil einer orchestrierten Aktion sehen. Man signalisiert exemplarisch Unterstützung für die Bewegung gegen einen Diktator und bringt die arabischen Aufstände dadurch an ein Ende, dass man die westliche Kontrolle durchsetzt, ihren Schwung und ihre Spontaneität wegnimmt und anschließend versucht, den Status quo ante wiederherzustellen. Mittlerweile ist es offensichtlich - die Briten und Franzosen prahlen mit ihrem Erfolg und damit, dass sie als Gegenleistung für die sechsmonatige Bomben-Kampagne nun die libyschen Ölreserven unter Kontrolle nehmen.

Die Zivilgesellschaft ist leicht mit Bildern zu beeindrucken - und die Brutalität Gaddafis beim Entsenden seiner Luftwaffe gegen sein eigenes Volk war ein willkommener Vorwand für Washington, eine weitere arabische Hauptstadt zu bombardieren. In der Zwischenzeit waren Obamas Verbündete in der arabischen Welt emsig damit beschäftigt, die Demokratie zu befördern: Die Saudis marschierten in Bahrain ein, wo die Bevölkerung tyrannisiert wird und Verhaftungen im großen Stil stattfinden. Nicht viel davon wird auf al-Dschasira berichtet. Ich frage mich, warum ist das so? Anscheinend hat man den Sender etwas gezügelt und in Einklang mit der Politik seiner Förderer gebracht. All dies mit aktiver Unterstützung der USA.

Der Despot im Jemen, verhasst bei der Mehrheit, tötet sein Volk weiterhin jeden Tag ungehindert per Fernbedienung von seinem Stützpunkt in Saudi-Arabien aus. Nicht einmal ein Waffenembargo, geschweige denn eine Flugverbotszone hindert ihn daran. Libyen ist ein weiterer Fall von gezielter Selbstjustiz durch die USA und ihrer Kampfhunde im Westen. Dass die Grünen in Deutschland ein Teil dieser Posse sein wollten, sagt mehr über ihre eigene Entwicklung aus als über das Verdienst der Intervention...."

aus:http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...,784452,00.html

Den vollständigen Artikel sollte man sich in Ruhe zu Gemüte ziehen und darüber nachdenken.


zuletzt bearbeitet 07.09.2011 13:29 | nach oben springen

#471

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 10.09.2011 17:23
von Polter (gelöscht)
avatar

Im Beitrag 433 hatte ich einen Link gesetzt. SPIEGELONLINE vermeldete am 19.08.2011, daß 11 Bundeswehrsoldaten am Libynkrieg beteiligt sind.
Der Grüne Ströbele: "Durch diese Aktivitäten nehmen wir heimlich am Libyen-Krieg teil".
Nun lese ich hier:
/link http://www.zeit.de/politik/ausland/2011-...n-nato-soldaten

daß jetzt 103 Bundeswehrsoldaten beteiligt sind.
Auch dieser Einsatz erfolgte ohne Zustimmung des Bundestages.

Mehr Demokratie geht nicht!


zuletzt bearbeitet 10.09.2011 17:27 | nach oben springen

#472

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 10.09.2011 18:32
von damals wars | 12.205 Beiträge

Wer glaubt dieser Bundesregierung schon noch was?
Ich schon lange nicht mehr.
-----------------------------------------------
Ansonsten besteht der Übergangsrat nur aus Leuten, die bisher schon für die Regierung gearbeitet haben.
Nur eben der neoliberale Teil der Regierungsmannschaft.

Heißt auf Deutsch, die einfachen Menschen bekommen noch weniger vom Reichtum des Landes ab.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#473

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 10.09.2011 18:47
von PF75 | 3.294 Beiträge

das Ergebnis der ägyptischen Revolution ist ja auch schon bemerkens wert,3 Tote und 1000 verletzte,ich denke da herrscht jetzt "Demokratie" und nicht Anachismus.


nach oben springen

#474

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 10.09.2011 19:03
von Büdinger | 1.504 Beiträge

Zitat von PF75
... ägyptischen Revolution ... ,ich denke da herrscht jetzt "Demokratie" ... .



Du sollst nicht denken, Du sollst glauben!

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#475

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 10.09.2011 19:22
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von Büdinger

Zitat von PF75
... ägyptischen Revolution ... ,ich denke da herrscht jetzt "Demokratie" ... .



Du sollst nicht denken, Du sollst glauben!

Gruß

Ricardo





da gabs doch auch irgendwie ein Sprichwort
"ich sehe doch mir fehlt der Glaube" oder so ähnlich


nach oben springen

#476

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 10.09.2011 19:36
von Büdinger | 1.504 Beiträge

Geht wohl so:

Ich hör' es gern, allein mir fehlt der Glaube.

-----------------------------

Das einzige, was sich dort in Nordafrika ändert, sind die Namen der Machthaber.

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#477

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 10.09.2011 19:55
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Zitat von PF75
das Ergebnis der ägyptischen Revolution ist ja auch schon bemerkens wert,3 Tote und 1000 verletzte,ich denke da herrscht jetzt "Demokratie" und nicht Anachismus.



Klar herscht da nun Demokratie und kein Anachismus--die Brüder haben sich nur mal demokratisch Luft geschaft--nach jahrzehnter langer Unterdrückung und sie sind froh das ihnen keiner mehr in die Schranken verweist.Aber wer weiß--vielleicht gibt es doch noch mal eine Flugverbotszone--dann ist es mit demokratisch Luft machen zu ende.Man will nur hoffen,das der Westen nicht aufs falsche Pferd gesetzt hat--wie er es schon mal tat.Als man den eigenen Totengräber unterstützte--als es gegen die Sowjets ging.Aber das könnte den kleinen Mann in Westen nicht stören--verdienen tun ganz andere an Kriegen und Umstürzen. P.S: Alles nicht so ernst nehmen,einfach sich die Angst von der- Axe des Bösen-- sich einbleuen lassen-dann kann man sagen,Alles wird gut.


nach oben springen

#478

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 15.09.2011 13:22
von GZB1 | 3.287 Beiträge
zuletzt bearbeitet 15.09.2011 14:55 | nach oben springen

#479

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 15.09.2011 13:33
von damals wars | 12.205 Beiträge

Export der Demokratie mittels Bomben und Maschinengewehren.
Dafür war also die Nato gedacht!
Hat ja mein Stabschef doch recht behalten.

----------------------------------------------------
Da fehlt doch Berlusconi!

Dem waren doch die 72 .... des Herrn Gadaffi versprochen worden.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#480

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 15.09.2011 13:40
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Der "potenteste Mann Italiens" is grade mit den chines. Wirtschaftsunterhändlern auf ner Bunga-Bunga Konferenz!


zuletzt bearbeitet 15.09.2011 13:41 | nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 666 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558545 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen