#421

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 18.07.2011 06:29
von EK86II (gelöscht)
avatar

Vor 5 Monaten began die "Revolution" in Libyen. Seit 4 Monaten engagiert sich die NATO militärisch auf Seiten der Rebellen. Ebenfalls seit Monaten kommen diese nicht recht vorann. Mittlerweile hofft man daß Gaddafi das Geld ausgeht und so eine Entscheidung fallen wird.
Alles in allem eine vermurckste Aktion! Was wäre geschehen wenn die NATO nicht eingegriffen hätte? Der Begriff "Revolution" trifft wohl immer weniger zu!
Das alles betrachte man vor dem Hintergrund dass Gaddafi vor einem halben Jahr noch ein allsleits begehrter Gesprächs und Handelspartner war.


nach oben springen

#422

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 18.07.2011 15:01
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Hier nochmal kurz Input zu den Einsätzen von Drohnen in Afghanistan
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,680579,00.html

und hier zur Wirkung am Boden:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,774975,00.html

und das dadurch schwindende Vertrauen bei der Zivilbevölkerung in die ISAF.


zuletzt bearbeitet 18.07.2011 15:07 | nach oben springen

#423

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 24.07.2011 17:38
von PF75 | 3.294 Beiträge

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,776294,00.html
nu verschenkt der westerwelle auch noch geld,wir habens ja und ob man je etwas zurück bekommt stört ihn sicher nicht,bezahlt ja alles das volk mit seinen steuern (die kann man ja erhöhen wenn das geld nicht mehr reicht)


nach oben springen

#424

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 24.07.2011 18:18
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,776294,00.html
nu verschenkt der westerwelle auch noch geld,wir habens ja und ob man je etwas zurück bekommt stört ihn sicher nicht,bezahlt ja alles das volk mit seinen steuern (die kann man ja erhöhen wenn das geld nicht mehr reicht)



100 Millionen!

Da ist die Spende in Höhe von 14 Millionen Euronen für die große Hungersnot am Horn von Afrika bescheiden. Von dort kann
man kein Geld zurückholen. Nicht einmal durch Gewalt!

/link http://www.morgenpost.de/politik/ausland...loperation.html


nach oben springen

#425

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 24.07.2011 18:25
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Polter

Zitat von PF75
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,776294,00.html
nu verschenkt der westerwelle auch noch geld,wir habens ja und ob man je etwas zurück bekommt stört ihn sicher nicht,bezahlt ja alles das volk mit seinen steuern (die kann man ja erhöhen wenn das geld nicht mehr reicht)



100 Millionen!

Da ist die Spende in Höhe von 14 Millionen Euronen für die große Hungersnot am Horn von Afrika bescheiden. Von dort kann
man kein Geld zurückholen. Nicht einmal durch Gewalt!

/link http://www.morgenpost.de/politik/ausland...loperation.html




kann ich als User einen versehntlich doppelten Beitrag selber löschen?


nach oben springen

#426

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 24.07.2011 18:40
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Offensichtlich hat jetzt die Stunde der "Rebellen"-Spezialkommandos in den Städten geschlagen um Gaddafis Führung kopflos zu machen:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,775882,00.html


nach oben springen

#427

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 24.07.2011 18:44
von TOMMI | 1.988 Beiträge

In diesem Zusamenhang habe ich in einer Zeitschrift eine ziemlich ketzerische, wenn nicht ganz uninteressante Bemerkung gelesen:
"Wann endlich schützt die NATO die Zivilbevölkerung in Griechenland vor den Übergriffen der Machthaber?"
Wir alle sehen ja, was dort bei Demonstrationen vor sich geht.....


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#428

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 24.07.2011 18:52
von PF75 | 3.294 Beiträge

Weiß man nun schon wenigstens mit wem man es zu tuen hat?Welche ziele haben diese gruppierungen?Wird das eventuell auch ein islamistischer Staat(also Terrorristen) von denen man sein geld nicht zurück erhält und die man später mit noch mehrGeld wieder wegjagen muß (will)


nach oben springen

#429

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 24.07.2011 19:19
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Die Muslimbruderschaft gilt für viele als am wenigsten radikale oder terroristische Organisation und geniesst weltweite Unterstützung. Auch die der USA, so in Ägypten, Syrien und Libyen.

http://www.ikhwanweb.com/article.php?id=28859
(Website der Muslimbruderschaft)

Solange sie demokratisch ist, Minderheitenrechte wahrt und Menschenrechte schützt. Hat allerdings im sowjetischen-afghanischen Krieg mit den Mudschahedin nicht funktioniert. Sind jetzt doch nicht so die Musterknaben in Sachen Demokratie und Rechtstaatlichkeit geworden und Menschenrechte sind nicht so wichtig. Und die USA haben sie auch nicht mehr lieb.
Theo


nach oben springen

#430

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 24.07.2011 23:21
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Polter

Zitat von Polter

Zitat von PF75
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,776294,00.html
nu verschenkt der westerwelle auch noch geld,wir habens ja und ob man je etwas zurück bekommt stört ihn sicher nicht,bezahlt ja alles das volk mit seinen steuern (die kann man ja erhöhen wenn das geld nicht mehr reicht)



100 Millionen!

Da ist die Spende in Höhe von 14 Millionen Euronen für die große Hungersnot am Horn von Afrika bescheiden. Von dort kann
man kein Geld zurückholen. Nicht einmal durch Gewalt!

/link http://www.morgenpost.de/politik/ausland...loperation.html




kann ich als User einen versehntlich doppelten Beitrag selber löschen?




nein.aber erledigt


nach oben springen

#431

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 27.07.2011 09:04
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Polter

Zitat von PF75
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,776294,00.html
nu verschenkt der westerwelle auch noch geld,wir habens ja und ob man je etwas zurück bekommt stört ihn sicher nicht,bezahlt ja alles das volk mit seinen steuern (die kann man ja erhöhen wenn das geld nicht mehr reicht)



100 Millionen!

Da ist die Spende in Höhe von 14 Millionen Euronen für die große Hungersnot am Horn von Afrika bescheiden. Von dort kann
man kein Geld zurückholen. Nicht einmal durch Gewalt!

/link http://www.morgenpost.de/politik/ausland...loperation.html




Wer will eigentlich kontrollieren, wofür die 100Mio wirklich verwendet werden? Ich meine, für 100Mio kann ich ne Menge Getreide einkaufen und ein paar Krankenhäuser betreiben. Oder ist das ein Kopplungsgeschäft und die Kohle wird direkt mit kontrollierten Lieferungen aus D verrrechnet?

Und was heißt überhaupt, Geld auf gesperrten Konten, dass dem libyschen Volk gehört. Seit wann interessiert unsere Politik das Volk, wenn es um privates Geld geht? Wenn man es so nimmt, gehört dem deutschen Volk auch das Vermögen der Deutschen Bank. Also Konten einfrieren, die haben es den Anlegern geraubt!


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#432

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 27.07.2011 10:07
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Am 1. August 2011 beginnt der Ramadan. Dann wird ein Monat lange nicht gekriegt.
http://www.islam.de/2860.php
So wie es aussieht, ist der Krieg bald vorbei:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,775458,00.html
http://www.worldtribune.com/worldtribune...y0931_07_26.asp
Für Nichtschachspieler: Erklärung des Patts (engl. "Stalemate"):
http://www.schachklub-bad-krozingen.de/p...en/das-patt.php
Theo


zuletzt bearbeitet 27.07.2011 10:08 | nach oben springen

#433

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 19.08.2011 10:05
von Polter (gelöscht)
avatar

Der Krieg gegen Libyen ist noch nicht zu Ende. Laut Spiegel. online beteiligen sich jetzt auch deutsche Soldaten.

/link http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,781111,00.html


zuletzt bearbeitet 19.08.2011 14:49 | nach oben springen

#434

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 19.08.2011 10:38
von Gert | 12.356 Beiträge

wird aber bald zu Ende sein, wenn die veröffentlichten Nachrichten stimmen. Gadaffi hat doch schon Fühler ausgestreckt um seinen Kopf zu retten. Er möchte in die Südafrikanische Republik. Nun ist das Land fast in die Steinzeit gebombt worden, was kommt nach Gadaffi ?


Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 19.08.2011 10:38 | nach oben springen

#435

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 19.08.2011 13:18
von S51 | 3.733 Beiträge

Wenn sie stimmen... ja, wenn. Aber wir haben in Somalia doch schon ein leuchtendes Vorbild in Sachen Export westlicher Demokratie! Darum ging es dort doch mal. Ist nicht mal allzu weit weg. Und nun sind sie wieder im Gespräch. Ein bischen anders aber immerhin. So gesehen hat Lybien doch noch eine tolle Zukunft.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#436

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 19.08.2011 13:25
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Ja @S51 oder Bespiel Irak nach Sturz des Diktator´s,

In Libyen wird es nach Gaddafi unter den Stämmen ein Hauen und Stechen um die Vorherrschaft und die Ölanteile gehen.
Ein ideales Wirkungsgebiet für Islamisten und al Kaida.

Vielleicht wird ja die BW zur Friedenssicherung eingesetzt. Ist ja quasi um die Ecke.


zuletzt bearbeitet 19.08.2011 13:26 | nach oben springen

#437

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 19.08.2011 14:55
von Büdinger | 1.504 Beiträge

.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#438

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 22.08.2011 09:25
von Polter (gelöscht)
avatar

Das Regime von Gaddafi ist besiegt. Scheinbar. Wie soll es nun weitergehen? Für die Bundeswehr wird schon an einen Einsatz in Libyen nach Gaddafi gedacht:

/link http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,781521,00.html

Äußerst interessant halte ich das Zitat unseres Verteidigungsministers:
Mit Blick auf die Enthaltung Deutschlands im Uno-Sicherheitsrat zu einer Libyen-Resolution sagte der CDU-Politiker: "Es gibt in Zukunft in keiner Weise mehr einen deutschen Sonderweg, weder in der EU noch neben anderen Bündnispartnern."
Hier wiederum frage ich mich ebenfalls, was bedeutet dies?


zuletzt bearbeitet 22.08.2011 09:32 | nach oben springen

#439

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 22.08.2011 09:31
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Der schnelle und relativ unblutige Einmarsch der Rebellen in Tripolis und der Aufruf Ihres Übergangsrates zu Verzicht auf Rache deutet auf eine vorherige Verhandlungslösung der beteiligten Seiten hin!


zuletzt bearbeitet 22.08.2011 09:43 | nach oben springen

#440

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 22.08.2011 10:53
von Rostocker | 7.725 Beiträge

Zitat von GZB1
Der schnelle und relativ unblutige Einmarsch der Rebellen in Tripolis und der Aufruf Ihres Übergangsrates zu Verzicht auf Rache deutet auf eine vorherige Verhandlungslösung der beteiligten Seiten hin!



Ist doch klasse,sind die blutigen Auseinandersetzungen dort vorbei.Und die Nato kann gleich weiter ziehen in Richtung Syrien zum bomben.Das Mandat-um eine Flugverbotszone einzurichten, werden sie sicherlich von der UNO erhalten.Findet ja nur ein Personenaustausch statt.


nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3396 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558329 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen