#361

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.06.2011 10:36
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Pit 59
Klugscheißermodus an*@Feliks

Auch nicht die Feine Art einen User so zu Bezeichnen.




Also Pit ich glaube hier muss ich Feliks ausnahmsweise mal in Schutz nehmen. Ich verstehe das so, dass er sich mit dieser Bezeichnung ironischerweise selbst meint.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#362

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.06.2011 10:42
von eisenringtheo | 9.184 Beiträge

Wenn wir schon beim Klugscheissen sind...
http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Lybien
Es heisst nicht Lybien, sondern Libyen
http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Libyen
Theo


nach oben springen

#363

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.06.2011 12:31
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

@Gert richtig, das klugscheißern bezog sich auf meinen Beitrag
@Theo auch richtig, da war ich wohl noch nicht ganz wach

@Thema... http://www.duckhome.de/tb/archives/9238-...CHEN-VOLK!.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#364

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 12.06.2011 16:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert

Zitat von Larissa
[quote="PF75"]nun ist es ja offiziell das gadaffi weggebommt werden soll,zum anfang hieß es doch immer "Schutz der Zivilbevölkerung".
Wahrscheinlich soll an ihm vorgeführt werden wie die westliche Politik der nächsten Jahre aussehen wird,"wer nicht spurt muß dran glauben."




Larissa diesmal irrst du. Deutschland ist im Falle Lybien nicht Pudel, wir haben uns gefälligst herausgehalten. Wer aber immer Pudel der Amis ist, sind die Tommies. Das fällt mir dabei auf-.
Gruß Gert





Hello Gertchen, alles ist von Washington D.C. gesteuert, unter anderem auch Libyen, genauso soll es gesehen werden wie Du es siehst - seit 1945 ist die BRD ein ergebener Pudel der USA. Die Tommies sind Pudel, ohne Zweifel, es sollte Dir jedoch mehr auffallen als das. Die Draehte hat nur die US Regierung in der Hand. Laengst im Lande laesst man die schmutzige Arbeit von anderen ausfuehren. Wer wohl den Saeckel dann einholen wird? was es auch immer zu holen gibt - dreimal darfst Du raten. Es wird in vielen Jahren noch auf die Deutschen geschlagen werden fuer diese Beteiligung, die USA wird in diesem Sinne kaum mehr erwaehnt werden. Freundschaft verpflichtet eben. Eine grauenhafte Konstellation von Dummheit, Arroganz und anerzogene Aggressivitaet der deutschen Politiker, die uns alle restliche friedliche Vorhaben vergessen lassen wird. So soll es sein.
Gruss, Larissa


nach oben springen

#365

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 09:26
von eisenringtheo | 9.184 Beiträge

Wenn es draussen stürmt und tobt, ist eine gemütliche Schachpartie gerade das Richtige.

Theo


nach oben springen

#366

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 10:04
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Wenn es der Meister ist.haben doch bei Bin laden hier auch viele gesagt.


nach oben springen

#367

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 18:12
von PF75 | 3.294 Beiträge

westerwelle und niebel waren ja heute schon bei den Rebellen,geht wohl schon los das aufteilen und man will sich wohl auch einen anteil vom kuchen sichern, oder?


nach oben springen

#368

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 18:16
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#369

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 19:56
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Gert


@werner das ist nicht Rumsfeld ( der harte Hund würde so etwas nicht sagen ) das ist 4 *General Wesley Clark.
Inhaltlich stimme ich diesem General voll zu. Überall wo es nix zu holen gibt, spricht auch keiner von Ineterventionen

Gruß Gert



wie peinlich! Keine Ahnung, wieso mir beim Schreiben gerade der andere durch den Kopf ging . . .

Interessant ist schon, dass sich die AM mit dem US Präsidenten trifft und keine Woche darauf setzen sich die ersten unserer Koniferen in Marsch, um bei der Kolonisierung Libyens nicht abseits zu stehen, und zwar als Wiederaufbauer des durch die eigenen Verbündeten plattgemachten Landes.

Erstaunlich ruhig ist z.Zt. der mediale Rummel um Jemen . . . außer ein paar Sätzen am Rande, dass die USA Angriffe fliegen, damit sich Al Kaida nicht festsetzen kann. Das ist schon eine bemerkenswerte Begründung dafür, dass man zunächst die Destabilisierung eines Landes als "Revolution" tituliert und dann merkt, dass man diese Revolte nicht kontrollieren, geschweige denn steuern kann.

Hat Obama mit seinen Schoßhündchen bei diesem Domino etwa zuviele Steine gleichzeitig umgestoßen, die nun durcheinander liegen und einfach kein schönes Bild ergeben wollen?


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#370

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 20:11
von eisenringtheo | 9.184 Beiträge

Zitat von werner




Interessant ist schon, dass sich die AM mit dem US Präsidenten trifft und keine Woche darauf setzen sich die ersten unserer Koniferen in Marsch, um bei der Kolonisierung Libyens nicht abseits zu stehen, und zwar als Wiederaufbauer des durch die eigenen Verbündeten plattgemachten Landes.




AM war zur Befehlsausgabe beim US Präsidenten und jetzt werden die Befehle umgesetzt.
http://www.bundesregierung.de/nn_1264/Co...skanzlerin.html
"So seien die Veränderungen in Nordafrika eine riesige Herausforderung. "Für uns sind Veränderungen in Nordafrika, Veränderungen in unserer Nachbarschaft", sagte die Kanzlerin. Angesichts der Flüchtlingsströme habe Deutschland ein ganz massives eigenes Interesse, einen Beitrag zu leisten, dass diese Region "auf die Beine kommt".
Theo


nach oben springen

#371

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 20:43
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von werner

Hat Obama mit seinen Schoßhündchen bei diesem Domino etwa zuviele Steine gleichzeitig umgestoßen, die nun durcheinander liegen und einfach kein schönes Bild ergeben wollen?



Tja Werner scheinbar hat man jedoch noch weitaus mehr vor... http://www.n-tv.de/politik/USA-bauen-Zwe...cle3562426.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#372

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 20:48
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Wer Medien-Netze kontrolliert, kontrolliert auch Information!!! Und die (Ab)Stimmung im UN-"Sicherheitsrat".
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...,768182,00.html

Eventuell werden wir in 40 Jahren auch solche Artikel über Afghanistan oder Libyen lesen!
http://www.n-tv.de/politik/USA-veroeffen...cle3566586.html


zuletzt bearbeitet 13.06.2011 21:06 | nach oben springen

#373

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 21:11
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von werner

Hat Obama mit seinen Schoßhündchen bei diesem Domino etwa zuviele Steine gleichzeitig umgestoßen, die nun durcheinander liegen und einfach kein schönes Bild ergeben wollen?



Tja Werner scheinbar hat man jedoch noch weitaus mehr vor... http://www.n-tv.de/politik/USA-bauen-Zwe...cle3562426.html




Noch ein Dominosteinchen wird angestoßen? . . . Ob damit Peking beschäftigt werden soll? Warum ist Nordkorea so wichtig oder eher eine Nebelkerze? Die Öffentlichmachung einer solchen Information verfolgt einen Zweck, und der ist sicher nicht Nordkorea. Und das Büro 61 hat das wohl nicht an n-tv gegeben. Du hast wohl recht, in dem wachsenden Durcheinander läuft was anderes, größeres an.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#374

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 21:12
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von werner




Interessant ist schon, dass sich die AM mit dem US Präsidenten trifft und keine Woche darauf setzen sich die ersten unserer Koniferen in Marsch, um bei der Kolonisierung Libyens nicht abseits zu stehen, und zwar als Wiederaufbauer des durch die eigenen Verbündeten plattgemachten Landes.




AM war zur Befehlsausgabe beim US Präsidenten und jetzt werden die Befehle umgesetzt.
http://www.bundesregierung.de/nn_1264/Co...skanzlerin.html
"So seien die Veränderungen in Nordafrika eine riesige Herausforderung. "Für uns sind Veränderungen in Nordafrika, Veränderungen in unserer Nachbarschaft", sagte die Kanzlerin. Angesichts der Flüchtlingsströme habe Deutschland ein ganz massives eigenes Interesse, einen Beitrag zu leisten, dass diese Region "auf die Beine kommt".
Theo





Ja, Theo, so sieht Kolonisierung im 21. Jahrhundert aus und wird wieder als Entwicklungshilfe deklariert.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#375

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 21:14
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von GZB1
Wer Medien-Netze kontrolliert, kontrolliert auch Information!!! Und die (Ab)Stimmung im UN-"Sicherheitsrat".
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...,768182,00.html

Eventuell werden wir in 40 Jahren auch solche Artikel über Afghanistan oder Libyen lesen!
http://www.n-tv.de/politik/USA-veroeffen...cle3566586.html




Wenn ich dann noch lesen kann oder darf. . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#376

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 21:14
von GZB1 | 3.287 Beiträge

War jemand evtl. auf der letzten Konferenz der "Bilderberger"? Der könnte es möglicherweise wissen, was noch so läuft.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bilderberg-Konferenz


zuletzt bearbeitet 13.06.2011 21:18 | nach oben springen

#377

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 21:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von GZB1
Wer Medien-Netze kontrolliert, kontrolliert auch Information!!! Und die (Ab)Stimmung im UN-"Sicherheitsrat".
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...,768182,00.html

Eventuelle werden wir in 40 Jahren auch solche Artikel über Afghanistan oder Libyen lesen!
http://www.n-tv.de/politik/USA-veroeffen...cle3566586.html




40 ! vierzig! Jahren????????????????? man muesst Ihr alle noch jung sein. Schatze mal, in vierzig Jahren gibt es keine Zeitungen mehr und ins Internet darf nur, wer sich dem einen noch verbleibenden maechtigen Imperium total verschrieben hat, bzw. nuetzliches Potential mitbringt, um das Kapital dieses Imperiums noch am Leben zu erhalten und zu schuetzen; alle kleinen Anreinerstaaten die nicht zu Staub gebombt wurden haelt das Imperium wie eine Krake fest im Griff. Die uebrigen ueberfluessigen Menschen, Dissidenten, Aufmuepfige, Altersgeschwaechte und Unerwuenschte werden getoetet und bei Soylent Green zu Keksen verarbeitet, um die uebrige Population zu fuettern, die am Hungertuch nagt, und die nur noch als dressierte Puppen im Emperium ihre Arbeit verrichten. Schreckensszenen einer futuristischen totalitaeren Uebermacht. Mensch, diese alten Filme weichen vom Inhalt her gar nicht so weit von der drohenden Realitaet ab. Gruss, Larissa
PS: Libyen gibts dann nicht mehr, ist nur noch eine Sandduene wenn die letzten Oelquellen versiegen.


zuletzt bearbeitet 13.06.2011 21:24 | nach oben springen

#378

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 21:28
von SEG15D | 1.121 Beiträge

@Larissa

Wenn das so ist, mach ich lieber vorher eine "Flucht in das 23. Jahrhundert" !

Du schaust Dir die richtigen Filme an!

LG SEG15D



nach oben springen

#379

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 21:28
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@Larissa

Manche Autoren und Drehbuchschreiber haben beinahe Zukunftsvisionen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Jahr_2022%E...berleben_wollen


zuletzt bearbeitet 13.06.2011 21:29 | nach oben springen

#380

RE: Libyen: Frankreich eröffnet Militärschläge in einigen Stunden

in Themen vom Tage 13.06.2011 21:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von

Zitat von Landeposten



Ich informiere mich auch nur aus öffentlich zugänglichen Quellen. Du kannst natürlich diesem Mann weiter das Wort reden, einem Mann der sein Landsleute als Ratten, also Ungeziefer, bezeichnet haben soll, die man ausrotten sollte. Genau so handelt er auch.
So was hatten wir in Deutschland ja auch schon mal, ich meine mit dem Ungeziefer.
Das beeindruckt mich auch nicht, wenn du versuchst, mich oder meine Beitrag lächerlich zu machen, dazu ist da Thema viel zu ernst. Wir werden sehen, was sich daraus entwickelt. Jedenfalls sind viele Lybier sehr glücklich über den UN Beschluss, nur das zählt für mich .
Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter um im Bild dieses afrikanschen Landes zu bleiben.


Gruß Gert



Ich möchte nur noch mal bemerken,daß ich mit keinem Wort Gad. .zum Munde geredet habe ,sondern nur bemerkte ,daß ich mir keine Wertung der Zustände in Libyen anmaße.
Trotzdem bemerkenswert deine Äußerungen:--bezeichnet haben soll. und immer wieder deine gebetsmühlenhafte Verbindung mit dem NS-Dtschl.und der Stasi.
Abschließend:Wie viele sind glücklich?10000,1000000,3,15 mio ,6,3 mio ??
Mir reichen schon 100 Leute ,die von der alliierten Lwaffe die Hütten zerbombt bekommen um unglücklich zu sein.





Verstehst Du arabisch Gert? Ratten, Ungeziefer? Wenn ein deutscher Politiker Arbeitslose und Sozialhilfeempfaenger als Schmarotzer an der Gesellschaft bezeichnet, oder hier in den USA Schwarze als scum of the earth/Abschaum der Erde bezeichnet, Ein US Politiker ist gerade aufgeflogen weil er sein Geschlechtsteil fotografierte und in Emails an junge Frauen verschickte, und der die Frechheit noch besitzt, diese Frauen dann im Nachhinein Huren zu nennen, oder Mr. Brown in England, der glaubte das Mikrofon waere ausgeschaltet und er einen Redeschwall ueber eine aeltere Dame losliess, dumme Kuh und altes Vehikel war nicht das Schlimmste. Wer bombt denen die Hucke voll? Keiner, das ist naemlich nur ein kleiner Fehltritt dann unter unseren zivilisierten Politikern, der schnell vergessen ist.
@SEG15D und GZB1. Diese Filme waren doch damals erschreckend und unvorstellbar, fuer mich als junger Mensch (ja, ich war auch mal jung!) heute, will ich gar nicht mehr wissen, was eventuelle passieren koennte. Wir sind ja bereits mitten drin in der Zukunft.
Gruss und einen schoenen restlichen Pfingstabend noch! Larissa


nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 925 Gäste und 71 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558557 Beiträge.

Heute waren 71 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen