#1

trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 18:50
von PF75 | 3.294 Beiträge

Auf grund der geschenisse in Japan hat ja nun unsere "liebe Kanzlerin "beschlossen das die deutschen AKW-s plötzlich auf Sicherheitsmängel überprüft werden müßten und es für 3 Monaze ein Moratorium zur Laufzeitverlängerung der Werke gibt.Voe garnicht lager Zeit hörte sich das aber so an als wenn wir ohne AKW alle im dunklen sitzen würden.Hat unsere Regierung jetzt mit mal Fachwissen erlangt oder ist das nur die Angst vor weiteren Niederlagen bei d den nächsten Wahlen ???????


nach oben springen

#2

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 18:53
von Angelo | 12.396 Beiträge

Alles nur wegen den Wahlen


nach oben springen

#3

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 18:57
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Angelo
Alles nur wegen den Wahlen



das rettet sie auch nicht mehr


nach oben springen

#4

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 19:25
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von Pitti53

Zitat von Angelo
Alles nur wegen den Wahlen



das rettet sie auch nicht mehr






nach oben springen

#5

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 19:28
von marc | 577 Beiträge

Abwarten, bis zur BT-Wahl sind es noch über 2 Jahre!

Da fließt noch viel Wasser die Spree runter.



nach oben springen

#6

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 19:33
von S51 | 3.733 Beiträge

Fachkenntnis setze ich bei Fachleuten eigentlich voraus. Ganz anders, als bei Journalisten oder gerade einem Stammtischler wie mir. Die Natur hat eben wieder mal bewiesen, dass sie immer noch ein bischen mehr kann, als wir ihr zutrauen. Das ist so etwas wie ein bischen Titanic vom Ende der Welt. Oder besser, vom Anfang, denn da geht die Sonne ja auf.
Nun wird noch einmal gerödelt und es wird nicht der letzte Achtungsgong sein. Irgendwie ist unser Erdball etwas in Bewegung, mehr als sonst. Aber das angstvolle Gescheribsel unser Journalisten kann ich nicht so recht nachvollziehen. Wir sprechen hier von einer möglichen Kernschmelze, keiner Atomexplosion.
Natürlich schreckt die Politik zurück. Jetzt wird beim Kreuzerl keiner nach dem Strompreis fragen. Jetzt zahlen 99,xxx % der Bevölkerung freiwillig ein zehnfaches und wenn dann die Rechnung kommt - bums, haben wir auch ganz schnell wieder unsere AKW wieder. Wetten?


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#7

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 19:39
von Andi (gelöscht)
avatar

Hurra hurra die Atom Katastrophe ist wieder da. Alles abschalten und dann?
Ab Morgen haben wir keinen Strom mehr. Oder wollt Ihr alle ein Windrad vor der Tür haben?
Das das alles schrecklich ist, ist doch klar aber können wir von heute auf morgen alles ändern?


nach oben springen

#8

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 19:40
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von S51
Fachkenntnis setze ich bei Fachleuten eigentlich voraus. Ganz anders, als bei Journalisten oder gerade einem Stammtischler wie mir. Die Natur hat eben wieder mal bewiesen, dass sie immer noch ein bischen mehr kann, als wir ihr zutrauen. Das ist so etwas wie ein bischen Titanic vom Ende der Welt. Oder besser, vom Anfang, denn da geht die Sonne ja auf.
Nun wird noch einmal gerödelt und es wird nicht der letzte Achtungsgong sein. Irgendwie ist unser Erdball etwas in Bewegung, mehr als sonst. Aber das angstvolle Gescheribsel unser Journalisten kann ich nicht so recht nachvollziehen. Wir sprechen hier von einer möglichen Kernschmelze, keiner Atomexplosion.
Natürlich schreckt die Politik zurück. Jetzt wird beim Kreuzerl keiner nach dem Strompreis fragen. Jetzt zahlen 99,xxx % der Bevölkerung freiwillig ein zehnfaches und wenn dann die Rechnung kommt - bums, haben wir auch ganz schnell wieder unsere AKW wieder. Wetten?


---------------------------------------
Genau S 51,

du hast recht AKW's alle abschalten. Volkes Wille geschehe. Braunkohleabbau stoppen, Schluss mit der Zerstörung der Natur. Kein Erdöl mehr als Kraft- und Heizstoff verwenden, stoppt die Luftverschmutzung.

Es kann auch mit Papiergeld geheizt werden.

Mike59


nach oben springen

#9

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 19:51
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Ach stimmt ja - die tollen Windräder habe ich ganz vergessen -
Würde mich mal interessieren wie viel man von den Dingern benötigt um ein AKW zu ersetzen.

Mike59


nach oben springen

#10

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 20:01
von Andi (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59
Ach stimmt ja - die tollen Windräder habe ich ganz vergessen -
Würde mich mal interessieren wie viel man von den Dingern benötigt um ein AKW zu ersetzen.

Mike59



Eine ganze Menge glaube ich.

Ich habe mal direkt unter einem gestanden, die machen einem höllischen Lärm.
Wenn der Wind richtig steht hört man Sie km weit.


nach oben springen

#11

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 20:19
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Andi

Zitat von Mike59
Ach stimmt ja - die tollen Windräder habe ich ganz vergessen -
Würde mich mal interessieren wie viel man von den Dingern benötigt um ein AKW zu ersetzen.

Mike59



Eine ganze Menge glaube ich.

Ich habe mal direkt unter einem gestanden, die machen einem höllischen Lärm.
Wenn der Wind richtig steht hört man Sie km weit.




Quelle: Wiki

Durchschnittliche installierte Leistung pro Windrad: 1,26 MW (BRD) Quelle: Wiki

Allein um die Kraftwerke Gundremmingen B und C zu ersetzen müssten dann 2.134 Windkraftanlagen aufgestellt werden


Edit: Für alle Kraftwerke etwas um die 17.400 rum.
Quelle: http://www.bfs.de/kerntechnik/ereignisse...e/karte_kw.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 14.03.2011 20:22 | nach oben springen

#12

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 20:46
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Andi

Zitat von Mike59
Ach stimmt ja - die tollen Windräder habe ich ganz vergessen -
Würde mich mal interessieren wie viel man von den Dingern benötigt um ein AKW zu ersetzen.

Mike59



Eine ganze Menge glaube ich.

Ich habe mal direkt unter einem gestanden, die machen einem höllischen Lärm.
Wenn der Wind richtig steht hört man Sie km weit.




Quelle: Wiki

Durchschnittliche installierte Leistung pro Windrad: 1,26 MW (BRD) Quelle: Wiki

Allein um die Kraftwerke Gundremmingen B und C zu ersetzen müssten dann 2.134 Windkraftanlagen aufgestellt werden


Edit: Für alle Kraftwerke etwas um die 17.400 rum.
Quelle: http://www.bfs.de/kerntechnik/ereignisse...e/karte_kw.html



---------------------------------
Das hört sich nicht viel an, wie stark muss denn der Wind da ununterbrochen (24h) blasen - sorry wehen?

Mike59


nach oben springen

#13

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 22:08
von Annakin | 526 Beiträge

Wenn wir auf die Kernenergie verzichten wollen, werden wir wohl oder übel auf solche Alternativen zurück greifen müssen. Übrigens das Windräder einen höllischen Lärm machen kann ich nicht bestätigen. Ungefähr vier Kilometer von meinen Wohnort ist ein Windpark mit ca 25 Anlagen. Das einzige was daran stört ist das rote Blinklicht in der Nacht.

Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
zuletzt bearbeitet 14.03.2011 22:09 | nach oben springen

#14

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 14.03.2011 22:41
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von Annakin





Wenn wir auf die Kernenergie verzichten wollen, werden wir wohl oder übel auf solche Alternativen zurück greifen müssen. Übrigens das Windräder einen höllischen Lärm machen kann ich nicht bestätigen. Ungefähr vier Kilometer von meinen Wohnort ist ein Windpark mit ca 25 Anlagen. Das einzige was daran stört ist das rote Blinklicht in der Nacht.

Gruß Annakin


------------------------------
@Annankin,

da möchtest du noch Recht haben. Die Dinger stehen bei mir auch - weswegen dich das rote Licht stört ist mir z. B. fremd. Nachts habe ich die Augen zu. Aber die vorhandnen Windräder reichen ja nicht aus - das ist das Problem.

Mike59


nach oben springen

#15

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 15.03.2011 08:40
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Auf die Atomenergie wird man in den nächsten Jahren nicht Verzichten können,wie auch,wie will man das auf die schnelle ausgleichen ?
Es sei denn wir alle verzichten auf einige Elektrische Geräte in jedem Haushalt.Wer macht das ?,und wer will das.Daher gesprochen ist schnell was,aber wie geht es weiter.


nach oben springen

#16

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 15.03.2011 08:53
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Also wir hier in S-H brauchen die 3 AKW'S nicht. Wir erzeugen auch so genug Strom. Und ich glaub , das gilt auch für den Rest der Bundesrepublik.
http://wirtschaft.t-online.de/atomenergi..._44968470/index

2 von den 3 AKW's sind hier ja auch schon seit JAhren garnicht mehr angeschlossen . Wir exportieren ja sogar den Strom


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


zuletzt bearbeitet 15.03.2011 08:57 | nach oben springen

#17

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 15.03.2011 09:20
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Achso das habe ich nicht gewußt das die AKW nur so betrieben werden,und wir den Strom gar nicht brauchen,na dann Abschalten,zuerst die in S-H.


nach oben springen

#18

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 15.03.2011 09:21
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nach Trendwende hört sich das nicht an... http://www.n-tv.de/politik/Die-Welt-hael...cle2839001.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#19

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 15.03.2011 09:33
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von Pit 59
Achso das habe ich nicht gewußt das die AKW nur so betrieben werden,und wir den Strom gar nicht brauchen,na dann Abschalten,zuerst die in S-H.



sind sie ja schon - bis aus eins .


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#20

RE: trendwende bei atomenergie

in Themen vom Tage 15.03.2011 09:45
von moreau | 384 Beiträge

Mein lieber Pit 59
Die AKW braucht Deutschland tatsächlich nicht. Zumindest die Uraltmeiler. Weil D Nettoexporteur von Strom ist.(2009 ca.14 TWh Quelle:Wiki)) Was bedeutet, es wird mehr Strom hergestellt als im Lande verbraucht wird. Als Krümmel und Brunsbüttel(?) zwei Jahre vom Netz waren, hat das auch nicht gestört. Oder war da was von Stromabschaltungen zuhören?
Was mich aber am meisten an dieser Angelegenheit stört, ist die Tatsache das keine der letzten Bundesregierungen einen "Fahrplan" hat, wie und wann,die fossilen Energieträger abzulösen sind. Es wird nur "rumgewurschtelt". Offensichtlich sind da viel zu viele schwarze Koffer unterwegs.

Gruß
moreau


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wir sind Aussteiger aus der Atomenergie
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
2 02.10.2010 12:38goto
von S51 • Zugriffe: 226

Besucher
8 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 47 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 3623 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558535 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen