#1

Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 04.03.2011 23:04
von Hans55 | 762 Beiträge

Hallo,miteinander! Meine Jugendweihe war 1969 und ich kann mich noch erinnern,das wir vorher mit der gesamten Schulklasse sogenannte"Jugendstunden"absolvieren mussten. Am Tag der Jugendweihe,war große Feier angesagt, Jungpioniere mit blauen Halstüchern beglückwünschten uns , wir bekamen Blumen und ein Buch ,was ich heute noch besitze"Weltall, Erde, Mensch" und 625DDR-Mark von der Verwandtschaft. War eigentlich eine schöne Feier! (ist im Osten stark im kommen) Hans55


nach oben springen

#2

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 04.03.2011 23:20
von Büdinger | 1.502 Beiträge

Hallo Hans55 ,

schau mal hier rein:

Die Jugendweihe und die FDJ

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#3

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 04.03.2011 23:21
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

hallo hans55,meine jugendweihe war 1963 und das lief genauso wie bei dir ab..das buch besitzt du noch!!man da waren ja utopien drin..ich denke nur an den flughafen schönefeld mit der röhrenbahn...ich bekam damals auch ne menge geld aber auch ein fahrrad und ne glashütteuhr..mit meinem vater trank ich das erste bier und einen schnaps..dazu ne lulle..war ne richtig tolle fete!!damals...mein enkel hat im letzen jahr jugendweihe gehabt..ohne irgenwelchen politischen schnick schnack..war auch ne tolle feier und wird hier im berliner raum wieder viel von den familien gefeiert...mein enkel hat viel mehr geld bekommen als wir damals..ca 3000 euro..hat sich viel verändert im gegensatz zu unsere jugendweihe..war aber wirklich toll...gruß von icke


nach oben springen

#4

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 05.03.2011 08:38
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Das ganze Vorgeplänkele hat mich wenig Interessiert,die Hauptsache war die Feier mit jeder Menge Besuch und Geschenke vor allem Geld.Das allerbeste meine zwei schwestern aus dem Westen.Intershop Besuche waren anschliesend das Geilste.Von der Ostknete gab es dann eines der besten Koffer Radios was die DDR zu bieten hatte.


nach oben springen

#5

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 05.03.2011 09:48
von Backe | 480 Beiträge

Von meinem Jugendweihegeld hab ich mir einen Fernseher gekauft.
Ansonsten liefen doch diese Feiern alle gleich ab.Rote Rede,Pioniere,
Welltall Erde Mensch,Jugendstunden usw.
Klassenfahrt nach Buchenwald.
VG aus Brandenburg

Angefügte Bilder:
"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#6

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 05.03.2011 09:49
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Ja stimmt Backe Buchenwald war Pflicht.


nach oben springen

#7

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 05.03.2011 09:57
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von Pit 59
Ja stimmt Backe Buchenwald war Pflicht.



bzw.Weimar,mit Buchenwald,Goethe und Schillerhaus,Elefantenkeller


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#8

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 06.03.2011 11:19
von Annakin | 524 Beiträge

War für viele Jugendliche ein positives Erlebnis was die Feier und die Geschenke betrifft. Und einige haben auch sicherlich Erfahrung gemacht welche Wirkung Alkohol auf den menschlichen Körper hat. Was die Jugendstunden betrifft waren eigentlich recht interessante Sachen dabei. Das erste Pflichtbesuch im KZ Sachsenhausen damit verbunden die feierliche Übergabe der FDJ Ausweise. Später dann Besuch einer Vorstellung im Metropoltheater in Berlin. Darauf folgten noch eine fahrt nach Dresden wo wir den Zwinger und das Verkehrsmuseum besuchten, sowie die Teilnahme an einer öffentlichen Gerichtsverhandlung bei uns im Heimatort.

Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
nach oben springen

#9

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 06.03.2011 12:50
von bruno | 598 Beiträge

meine jugendweihe war am 10.mai 1980,
mir war an diesem tag 2 sachen wichtig,
die geldgeschenke für meinen ersten kassettenrekorder
sowie das pokalendspiel meiner rot-weissen eine
woche später.

Angefügte Bilder:
nichts auf der welt ist so gerecht verteilt wie der verstand.
denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
rené descartes
nach oben springen

#10

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 06.03.2011 16:31
von Roland 87 | 215 Beiträge

Hatte 1981 Jugendweihe, kaufte mir von meinen 850 Ostmark einen Babett Radiorecorder. Es wurde groß gefeiert.
Ein Jahr später hatte ich dann Konfirmation, wurde aber nur im kleinen Rahmen gefeiert.
Gruß Roland



nach oben springen

#11

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 06.03.2011 16:46
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Hallo,daß beides ging ist mir neu.Jugendweihe und Konfirmation sind doch eigentlich diametral verschieden.


nach oben springen

#12

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 06.03.2011 16:56
von Roland 87 | 215 Beiträge

Da gab es keine Probleme mußte nur ein Jahr Zwischenraum sein.



nach oben springen

#13

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 06.03.2011 17:00
von bendix | 2.642 Beiträge

Ich bin auch konfirmiert worden und bekam die Jugendweihe,einige andere in meinem Jahrgang haben auch beides bekommen.
Ein Freund meines Bruders war katholischen Glaubens und sollte die Kommunion erhalten,wurde dann aber von der Jugendweihe ausgeschlossen.Es gab damals großen Ärger für die Familie weil er Arzt werden wollte,aber hat es dann letztendlich doch geschafft.

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#14

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 06.03.2011 20:01
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Mensch Bendix 2x Geschenke abgefasst.


nach oben springen

#15

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 06.03.2011 20:49
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von bruno
meine jugendweihe war am 10.mai 1980,
mir war an diesem tag 2 sachen wichtig,
die geldgeschenke für meinen ersten kassettenrekorder
sowie das pokalendspiel meiner rot-weissen eine
woche später.




.........................................Hallo Bruno, der Mann ganz rechts im Bild, der mit der Sonnenbrille, der hatte seine Jugendweihe bestimmt schon lange hinter sich gebracht, war doch nicht etwa Einer vom Geheimdienst?? Wollte er nicht erkannt werden??
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#16

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 06.03.2011 21:06
von Ladehugo | 42 Beiträge

Die Jugendweihe war für nicht konfessionell gebundenen Jugendliche (ob nun staatstreu oder eher liberal erzogen) der Hohepunkt in der 8. Klasse! Meine Familie hat das richtig groß gefeiert! Für die Kiddies war das Große daran das Rumziehen zwischen den Feiern mit richtig viel Alkohol, Mädchen knutschen und in stillen Ecken eine (Zigarette) paffen! 1978 war mein date! Anders lief das aber auch im Osten nicht bei den Konfirmationen!



zuletzt bearbeitet 06.03.2011 21:08 | nach oben springen

#17

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 07.03.2011 06:36
von küche69 | 428 Beiträge

Hallo zusammen!

Bei mir lief das auch so ab wie meine Vorschreiber schon schrieben. Wir besuchten Jugendstunden usw..

Die Feierlichkeiten wurden bei uns im Volkshaus abgehalten, danach ging es in Familie weiter, da meine Jugendweihe 1979 war hatten meine Eltern ganz ordentlich zu tun, da auch noch der Hochzeitstag meiner Eltern auf den gleichen Tag fiel.

Zu Mittag haben wir mit den engsten Verwanden im Volkshaus zusammen gesessen und danach ging es in den Saal des Betriebes von meinem Vater, da kammen dann noch einige Verwande und Bekannte dazu, am Ende waren wir ca. 50 Personen.

Ich war das erstemal etwas angesoffen.

Von dem Geld welches man geschenkt bekam habe ich mir einen Sternrecorder gekauft, dieser kostete damals 860 Ostmark, da ich ca. 1000 Mark erhalten hatte´, kam der Rest auf ein Sparkonto.

Der Recorder lebt leider nicht mehr, es war noch das Modell welches mit Holz gefasst war!

Grüße von Küche69

________________

"Wer nicht mit beiden Augen sieht, wird nie die ganze Warheit sehn!"



nach oben springen

#18

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 07.03.2011 07:33
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von Pit 59
Mensch Bendix 2x Geschenke abgefasst.


Genau Pit,vom Jugendweihegeld habe ich mir einen Plattenspieler gekauft und vom Konfirmationsgeld ein Moped.Daran sieht man schon den Stellenwert der Jugendweihe gegenüber der Konfirmation in meinem Umfeld was Verwandtschaft/Bekanntschaft anbelangt.Inwieweit man daraus Schlüsse auf die Gesellschaft insgesamt schließen könnte sei mal dahingestellt.Politisch gesehen war es ein notwendiges Übel das man hinnehmen musste(auf mich bezogen),allerdings war mir das damals relativ egal,man durfte endlich mal Alkohol trinken,wenn auch vom Gesetz her nicht erlaubt und es gab ein zumeist üppiges "Taschengeld".Außerdem war man schon stolz darauf,nun zum Kreis der Erwachsenen zu gehören,auf dem Papier jedenfalls.

Unsere Jugendstunden,also die Vorbereitungen auf die Jugendweihe,fanden in Form von Besuchen einiger Betriebe statt,unter anderem auch in einer Branche in der ich meinen Beruf erlernte und heute noch ausübe.Auch ein Besuch unserer Bootskompanie,mit der wir eine Patenschaft hatten stand auf dem Programm.Unsere Freunde besuchten uns,das Abzeichen für gutes Wissen gab uns die notwendigen theoretischen Kenntnisse und so waren wir gewappnet für den Schritt in unser neues Leben...

Einen sonnigen Rosenmontagsgruß in`s Forum

bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
zuletzt bearbeitet 07.03.2011 07:35 | nach oben springen

#19

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 07.03.2011 14:59
von Greso | 2.377 Beiträge

So war die Einladung zur Jugendweihe 1958.
Greso

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#20

RE: Jugendweihe in der DDR

in Leben in der DDR 07.03.2011 15:14
von praeceptor507 | 233 Beiträge

Zitat von Backe
Von meinem Jugendweihegeld hab ich mir einen Fernseher gekauft.
Ansonsten liefen doch diese Feiern alle gleich ab.Rote Rede,Pioniere,
Welltall Erde Mensch,Jugendstunden usw.
Klassenfahrt nach Buchenwald.
VG aus Brandenburg




Das war auch mein erster Fernseher.
Hab noch eine Buchse für einen Außenlautsprecher angelötet.
Da war der Ton nicht so piepsig.

Zu meiner Jugendweihe war ich zum ersten mal so richtig besoffen.


Komm'se mal zurück Gefreiter! Könn'se denn nich grüßen?
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schlaghose mit Kellerfalte - Die Ideologie des anders sein
Erstellt im Forum Leben in der DDR von
86 16.02.2015 17:24goto
von Ostlandritter • Zugriffe: 5170
Westpaket / Ostpaket
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
85 15.04.2014 13:34goto
von Gorbatschov • Zugriffe: 6231
Jugendweihe in der DDR und der Westbesuch
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
1 20.05.2013 21:54goto
von Batrachos • Zugriffe: 365
In der DDR gab es Religionsfreiheit ?
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von Angelo
24 27.11.2010 17:11goto
von Anton • Zugriffe: 2420
Grenzsicherung vor 1961 in Berlin
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Sonne
8 22.11.2010 21:16goto
von Zaunkönig • Zugriffe: 941
Die Jugendweihe und die FDJ
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von Angelo
30 04.04.2010 21:39goto
von Rüganer • Zugriffe: 5464

Besucher
22 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2377 Gäste und 150 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557032 Beiträge.

Heute waren 150 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen