#41

RE: E10 verträglichkeit

in Themen vom Tage 06.03.2011 21:55
von S51 | 3.733 Beiträge

Von den Folgen für Motorgeräten wie Rasenmäher, Sensen und Kettensägen redet man noch gar nicht. Die dürften alle samt und sonders mit wenigen Ausnahmen bei Sti... und Husq... ein Problem mit diesem Sprit bekommen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#42

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 07.03.2011 15:46
von Angelo | 12.396 Beiträge

Berlin (ots) - Ein Bio-Erdgasfahrzeug spart so viel CO2 ein wie ca. 40 Fahrzeuge, die mit E10 unterwegs sind. Die überhastete Einführung von E10 hätte daher nach Einschätzung von Biogasrat e. V. und erdgas mobil e. V. vermieden werden können, wenn in den letzten Jahren eine konsequente Förderung von Bio-Erdgasfahrzeugen erfolgt wäre. Die beiden Interessenvertretungen fordern von der Bundesregierung eine langfristige Stärkung von Bio-Erdgas als ausgereifte und sinnvolle Alternative im Kraftstoffsektor.
Die EU verpflichtet die Mineralölwirtschaft zu CO2-Senkungen bei den Kraftstoffen, die unter anderem durch steigende Beimischung von Bio-Diesel und Bio-Ethanol gelöst werden. Das Ziel der europäischen Richtlinie für Kraftstoffqualität ist dabei, durch umweltschonende Kraftstoffe bis zum Jahr 2020 schrittweise sechs Prozent CO2 einzusparen. Doch die Beimischung von Biokraftstoffen ist nicht einfach: Die laufenden Einführungsschwierigkeiten zeigen, dass die technischen Herausforderungen durch Automobilhersteller und Mineralölwirtschaft sorgfältig bewältigt und vor allem die Autofahrer auf die Veränderungen des Angebots vorbereitet werden müssen.
Es gibt aber bestehende Lösungen, die CO2-Senkung zu erreichen: Mit Bio-Erdgas steht ein nachhaltiger Kraftstoff zur Verfügung, der in beliebigen Anteilen ohne technische Probleme auch bei älteren Fahrzeugen zum Basiskraftstoff Erdgas beigemischt werden kann. Bio-Erdgas besitzt hohes CO2-Einsparungspotenzial, weshalb nach Berechnungen von erdgas mobil ein Bio-Erdgasfahrzeug so viel CO2 einspart, wie bis zu 40 Fahrzeuge, die mit Super E10 unterwegs sind. Darüber hinaus besitzen Bio-Erdgasfahrzeuge klare Vorteile bei Stickoxid- und Feinstaubemissionen.
Auch auf die erforderlichen Agrarflächen würde sich der stärkere Einsatz von Bio-Erdgas positiv auswirken: Die Produktion von Bio-Erdgas erfordert nur knapp die Hälfte der Ackerfläche wie sie für andere Bio-Kraftstoffe erforderlich ist. Wenn zudem Abfallstoffe für die Biogas-Produktion verwendet werden, verringert sich die Wechselwirkung mit der übrigen landwirtschaftlichen Produktion noch weiter. Die Bundesregierung geht in ihrem Integrierten Energie- und Klimaschutzprogramm (IEKP) davon aus, dass in Deutschland bis zum Jahr 2020 pro Jahr 6 Mrd. m³ nachhaltig produziertes Biogas in das Erdgasnetz eingespeist werden kann. Dies würde nach Experteneinschätzungen ausreichen, um bis zu 6,5 Mio. Pkw zu versorgen.
Reinhard Schultz vom Biogasrat, dem Verband führender Unternehmen der Biogasbranche, bestätigt: "Mit Bio-Erdgas steht bereits heute und in ausreichender Menge eine intelligente Energiealternative zu Verfügung, die gerade im Kraftstoffmarkt einen sehr effektiven Beitrag zum Klimaschutz leistet. Die Bio-Kraftstoffquote ist dabei ein guter Weg zur Förderung und sollte daher beibehalten werden. Die besonders hohe CO2-Einsparung von Bio-Erdgas im Vergleich zu anderen Bio-Kraftstoffen muss aber in der Anrechnung der Quote berücksichtigt werden. Wir fordern daher von der Politik eine entsprechende Anpassung des Biokraftstoff-Quotengesetzes."
Die Bundesregierung hat 2004 in ihrer Kraftstoffstrategie das Ziel formuliert, bis 2010 rund ein Prozent des Kraftstoffverbrauchs durch Erdgas zu ersetzen und den Anteil bis 2020 auf vier Prozent, also ca. 1,4 Mio. Fahrzeuge zu erhöhen. Würden diese Fahrzeuge konsequent mit Bio-Erdgas versorgt, welches über das bestehende Erdgasnetz problemlos an alle derzeit rund 900 Erdgastankstellen geliefert werden kann, so wäre nach Experteneinschätzungen die Einführung von E10 zum jetzigen Zeitpunkt nicht erforderlich gewesen. Derzeit werden die Ziele aufgrund von Wettbewerbsnachteilen von Bio-Erdgas und Erdgas im Kraftstoffmarkt wie beispielsweise der verbraucherfeindlichen Preisauszeichnung oder der fehlenden langfristigen politischen Rahmenbedingungen deutlich verfehlt.
"Die derzeit einzig existierende Alternative zu den klassischen erdölbasierten Kraftstoffen wird von der Bundesregierung stiefmütterlich behandelt und zu wenig in die laufenden Strategien einbezogen. Erdgas und Bio-Erdgas als Kraftstoff sind mittlerweile flächendeckend in Deutschland verfügbar, die Autohersteller bieten exzellente Modelle an - nun ist es an der Politik, den Ball aufzunehmen und durch klare, langfristige Rahmenbedingungen und den Abbau von Wettbewerbsnachteilen die Zahl von sauberen und bezahlbaren Fahrzeugen in Deutschland zu steigern", so Timm Kehler von erdgas mobil.
Hintergrund Bio-Erdgas als Kraftstoff
Das regenerative Pendant kann Erdgas in beliebiger Menge beigemischt und von jedem Erdgasfahrzeug - unabhängig von dessen Baujahr - getankt werden. Weil der Kraftstoff aus Abfällen und nachwachsenden Rohstoffen (wie z.B. Gülle, Biomüll, Mais und Getreide) gewonnen wird, ist das Potenzial zur CO2-Vermeidung besonders hoch. Laut einer aktuellen Studie der Deutschen Energie-Agentur (dena) kann reines Bio-Erdgas die CO2-Emissionen um rund 97 Prozent reduzieren. Bereits eine Beimischung von 20 Prozent kann den Kohlendioxidausstoß gegenüber Benzin um bis zu 39 Prozent verringern. Derzeit wird an rund 15 Prozent der ca. 900 Erdgastankstellen in Deutschland Bio-Erdgas beigemischt. Tendenz steigend.

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/72142/2003...dgas_mobil_gmbh


nach oben springen

#43

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 07.03.2011 15:57
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Sei doch froh das die wenigsten mit Gas fahren. Würden das alle machen und die Mineralölsteuererträge wegfallen, dann würde das Gas kräftig besteuert und du dürftest auch schon 1,20€ oder mehr für das Kilo zahlen.

Auf gehts alle auf Gas umrüsten.... denn ..... Angelo hats ja


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#44

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 13:07
von westsachse | 464 Beiträge

http://www.welt.de/wirtschaft/article127...0-betanken.html

Bitte auch die Kommentare lesen.

Viel Spass

westsachse


nach oben springen

#45

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 13:48
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Sagen ja nun fast alle das gleiche, der einzige Kommentar der wirklich beachtenswert ist und über den man einmal nachdenken sollte und dann auch so handeln ist dieser hier:


Zitat
Immer wieder ist es verblüffen, wie wütend die Menschen sich hier in ihren Kommentaren auslassen.
Nur da, wo es wirklich darauf ankäme, nämlich in der Wahlkabine, da kreuzen sie dann wieder brav eine der etablierten Parteien, die ihnen den ganzen Ärger eingebrockt haben.
Kann mir dieses paradoxe Verhalten jemand hier erklären?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#46

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 14:44
von Büdinger | 1.503 Beiträge

Hallo @all ,

ehrlich gesagt, ich fühle mich nicht richtig informiert über E10.

Und zwar besteht bei mir Informationsdefizit bezüglich der Folgen für den Motor und seinen
angrenzenden Systemen. (Bitte nur echte Informationen einstellen. Keine Vermutungen!)

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#47

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 14:55
von westsachse | 464 Beiträge

Es geht mir darum, dass uns von der Regierung bzw. der EU etwas befohlen wird aber die Öl- und Automobilindustrie soll die Verantwortung übernehmen. Ich denke dagegen wehren sich alle Beteiligten.

Gruß

westsachse


zuletzt bearbeitet 10.03.2011 14:55 | nach oben springen

#48

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 15:28
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Büdinger
...ehrlich gesagt, ich fühle mich nicht richtig informiert über E10.

Und zwar besteht bei mir Informationsdefizit bezüglich der Folgen für den Motor und seinen
angrenzenden Systemen. (Bitte nur echte Informationen einstellen. Keine Vermutungen!)
...



Eine auf den ersten Blick recht umfassende Information gibt es zum Beispiel hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ethanol-Kraftstoff

Oder hier:

http://www.auto-motor-und-sport.de/eco/m...10-3086221.html

Etwas speziell hier:

http://www.standheizung.de/service/faq/f...kraftstoff.html


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 10.03.2011 15:36 | nach oben springen

#49

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 15:30
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Büdinger
Hallo @all ,

ehrlich gesagt, ich fühle mich nicht richtig informiert über E10.

Und zwar besteht bei mir Informationsdefizit bezüglich der Folgen für den Motor und seinen
angrenzenden Systemen. (Bitte nur echte Informationen einstellen. Keine Vermutungen!)

Gruß

Ricardo



..............hier ein kleiner Erfahrungsbericht:
Fahrzeug: Opel Astra G Caravan Baujahr 07/98 - TÜV bis 03/2013 (heute ganz frisch erhalten). 1.6V Motor (kein Ecotec), Benziner, 75 PS, 238.275 km
Seit ca. 14 Tagen getankt E10. Ergebnis: leichter Mehrverbrauch (ca. 0,5l auf 100 km), geringerer Anzug beim Beschleunigen, erhöhters Kondenswasser, beim Oelwechsel keine Besonderheiten in Bezug auf Wasseranteile, Zündkerzen normal (rehbraun), Motorsteuergerät hatte die ersten 100 bis 150 km leichte Probleme.
Fazit: tanke weiterhin E10


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
zuletzt bearbeitet 10.03.2011 15:31 | nach oben springen

#50

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 15:53
von VNRut | 1.486 Beiträge

GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
zuletzt bearbeitet 10.03.2011 15:53 | nach oben springen

#51

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 16:02
von 94 | 10.792 Beiträge

Wie, genehmigt sich der Eins-Sechser mehr als 8 Liter?
Also ab 10 l/100km kommste dann wirklich billiger.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#52

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 16:18
von VNRut | 1.486 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich
..............hier ein kleiner Erfahrungsbericht:
Fahrzeug: Opel Astra G Caravan Baujahr 07/98 - TÜV bis 03/2013 (heute ganz frisch erhalten). 1.6V Motor (kein Ecotec), Benziner, 75 PS, 238.275 km
Seit ca. 14 Tagen getankt E10. Ergebnis: leichter Mehrverbrauch (ca. 0,5l auf 100 km), geringerer Anzug beim Beschleunigen, erhöhters Kondenswasser, beim Oelwechsel keine Besonderheiten in Bezug auf Wasseranteile, Zündkerzen normal (rehbraun), Motorsteuergerät hatte die ersten 100 bis 150 km leichte Probleme.
Fazit: tanke weiterhin E10



@Stabsfähnrich ich gratuliere, unser Opel Astra Caravan Baujahr 98 1.6V Motor, Benziner, 74 KW,100 PS hat nur knapp 60.000 km gehalten. 2002 habe ich ihn mit gerissenen Zahnriemen und Motortotalschaden in einer Halberstädter Werkstatt stehen lassen.

Lag aber noch nicht am E10

VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#53

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 16:33
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von VNRut

Zitat von Stabsfähnrich
..............hier ein kleiner Erfahrungsbericht:
Fahrzeug: Opel Astra G Caravan Baujahr 07/98 - TÜV bis 03/2013 (heute ganz frisch erhalten). 1.6V Motor (kein Ecotec), Benziner, 75 PS, 238.275 km
Seit ca. 14 Tagen getankt E10. Ergebnis: leichter Mehrverbrauch (ca. 0,5l auf 100 km), geringerer Anzug beim Beschleunigen, erhöhters Kondenswasser, beim Oelwechsel keine Besonderheiten in Bezug auf Wasseranteile, Zündkerzen normal (rehbraun), Motorsteuergerät hatte die ersten 100 bis 150 km leichte Probleme.
Fazit: tanke weiterhin E10



@Stabsfähnrich ich gratuliere, unser Opel Astra Caravan Baujahr 98 1.6V Motor, Benziner, 74 KW,100 PS hat nur knapp 60.000 km gehalten. 2002 habe ich ihn mit gerissenen Zahnriemen und Motortotalschaden in einer Halberstädter Werkstatt stehen lassen.

Lag aber noch nicht am E10

VN_Rut




................danke für den Glückwunsch. Ich muß jedoch anfügen, dass ich den Opel kaum pflege oder warte. Oelwechsel nach Lust und Laune............Beulen und Kratzer an Masse vorhanden, nur der Aschenbecher wird regelmäßig geleert und die Sender im Autoradio neu eingestellt. Ansonsten bin ich mit dem Teil sehr zufrieden. Zahnriemen wurde nach 165.000 km das erste mal gewechselt. Motor läuft wie ein Bienchen............einzigstes Problem ist die Auspuffanlage. Dies mußte bisher alle zwei bis drei Jahre komplett gewechselt werden............total durchgerostet und der Kat defekt. Mal sehen wie lange der neue Auspuff hält, wenn ich E10 tanke - wo ich ja bereits einen höheren Kondenswasseranteil festgestellt habe.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#54

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 16:36
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von 94
Wie, genehmigt sich der Eins-Sechser mehr als 8 Liter?
Also ab 10 l/100km kommste dann wirklich billiger.



.................ja, am meisten im Stadtverkehr. Verbrauch so zwischen 8,7 bis 9,6 Liter pro 100 km. Aber egal, ich tanke eh nur für 50 Euro


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#55

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 16:56
von VNRut | 1.486 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich
...............danke für den Glückwunsch. Ich muß jedoch anfügen, dass ich den Opel kaum pflege oder warte. Oelwechsel nach Lust und Laune............Beulen und Kratzer an Masse vorhanden, nur der Aschenbecher wird regelmäßig geleert und die Sender im Autoradio neu eingestellt. Ansonsten bin ich mit dem Teil sehr zufrieden. Zahnriemen wurde nach 165.000 km das erste mal gewechselt. Motor läuft wie ein Bienchen............einzigstes Problem ist die Auspuffanlage. Dies mußte bisher alle zwei bis drei Jahre komplett gewechselt werden............total durchgerostet und der Kat defekt. Mal sehen wie lange der neue Auspuff hält, wenn ich E10 tanke - wo ich ja bereits einen höheren Kondenswasseranteil festgestellt habe.



Ich ich dachte schon, unser Astra war ein Montagsauto gewesen. Bis auf die komplett durchgerostete Auspuffanlage war ich sonst ganz zufrieden. Die Auspuffanlage hatte ich noch kurz vor der Verschrottung bei einer Inspektion bei meinen Vertragshändler wechseln lassen. Leider gibt´s den Händler heut auch nicht mehr.

VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#56

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 16:59
von 94 | 10.792 Beiträge

@VNRut
Einen Z16XE kannste nun aber auch garnicht mit 'nem X16SZR vergleichen.

P.S. Naja, und da es ja nun schon eigentlich Off Topic ist noch eine kurze 'Frage' *grins*
Was bedeuten die Ringe?
Bei Audi hat steht jeder Ring für 100.000 km Gesamtlaufleistung.
Bei Opel ist schon der erste gestrichen.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 10.03.2011 17:00 | nach oben springen

#57

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 17:01
von Büdinger | 1.503 Beiträge

Hallo S51 und Stabsfähnrich ,

danke für die Informationen.

@S51, so richtig zufrieden stellen können mich die Informationen in den Links nicht.
Wenn alles so schön in Ordnung wäre, warum übernehmen die Autohersteller keine Garantien.
Es ist doch so, dass der Verbraucher wiedermal testen soll, und zwar auf seine Kosten.

@Stabsfähnrich, wenn Dein Auto einen Mehrverbrauch von 0,5 L/100 Km hat, rechnet sich doch die ganze Sache
nicht.

Beispiel:

- 500 Km gefahren, Mehrverbrauch: 2,5 Liter
- wenn Du jetzt für die gefahrenen 500 Km 37,5 Liter E10 tankst kostet das 37,5 x 1,50 € (Beispielpreis) = 56,25 €
- für die gleiche Strecke müsstest Du 35 Liter E5 tanken: 35 x 1,55 € = 54,25 €
- selbst bei 10 Eurocent/Liter mehr macht das folgende Rechnung: 35 x 1,60 € = 56,00 €

Abgesehen von den Unwägbarkeiten zu Folgeschäden am Motor und den verminderten
Gebrauchseigenschaften, stimmt doch irgend etwas hier nicht.

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#58

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 17:09
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Im Prinzip sind doch das Entscheidende die Spätfolgen,so in 3-4-5 Jahren wenn dann vielleicht der Motor oder teure Aggregate die Hufe hochreissen und niemand es gewesen sein will und die Hersteller nur die Hände heben.Selbst das wäre mir dann egal wenn ich nicht auf den Kosten sitzen bleiben würde.
Wenn hier irgend wann mal spezielle Motoren für solches Benzin gebaut werden besteht das Problem nicht mehr,in Brasilien oder wo wird ständig Ethanol getankt und alle sind zufrieden.


zuletzt bearbeitet 10.03.2011 17:11 | nach oben springen

#59

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 17:10
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Büdinger
Hallo S51 und Stabsfähnrich ,

danke für die Informationen.

@S51, so richtig zufrieden stellen können mich die Informationen in den Links nicht.
Wenn alles so schön in Ordnung wäre, warum übernehmen die Autohersteller keine Garantien.
Es ist doch so, dass der Verbraucher wiedermal testen soll, und zwar auf seine Kosten.

@Stabsfähnrich, wenn Dein Auto einen Mehrverbrauch von 0,5 L/100 Km hat, rechnet sich doch die ganze Sache
nicht.

Beispiel:

- 500 Km gefahren, Mehrverbrauch: 2,5 Liter
- wenn Du jetzt für die gefahrenen 500 Km 37,5 Liter E10 tankst kostet das 37,5 x 1,50 € (Beispielpreis) = 56,25 €
- für die gleiche Strecke müsstest Du 35 Liter E5 tanken: 35 x 1,55 € = 54,25 €
- selbst bei 10 Eurocent/Liter mehr macht das folgende Rechnung: 35 x 1,60 € = 56,00 €

Abgesehen von den Unwägbarkeiten zu Folgeschäden am Motor und den verminderten
Gebrauchseigenschaften, stimmt doch irgend etwas hier nicht.

Gruß

Ricardo



............du hast schon recht mit Deiner Berechnung. Der Mehrverbrauch - welchen ich festgestellt habe - muß jedoch nicht auf alle Fahrzeuge zutreffen.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#60

RE: Biosprit E10 gestoppt

in Themen vom Tage 10.03.2011 17:17
von Rabe (gelöscht)
avatar

noch eine Fachfrage:

Verträgt der Trabant bzw. der Wartburg die entsprechende 2 Takt - Mischung mit E 10?

Wenn ja, dann wäre die Überlegenheit der volkseigenen Fahrzeughersteller der ehem. DDR doch bewiesen.

Rabe


zuletzt bearbeitet 10.03.2011 17:19 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
17.Juni 1953 - 17.Juni 2016
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von PKE
9 17.06.2016 20:45goto
von damals wars • Zugriffe: 635
Moldawien - ein neuer Krisenherd?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
12 03.02.2016 23:55goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 586
Europa, wohin gehst du?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GKUS64
23 18.12.2014 18:58goto
von Freienhagener • Zugriffe: 946
"Kleinguantanamo" bei unseren polnischen Nachbarn
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Kurt
3 25.01.2014 10:36goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 270
Schüsse an der Elbe
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
20 21.01.2016 21:04goto
von der sturmbahn könig • Zugriffe: 4461
Dienen bei den Grenztruppen der DDR
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von skylight
64 03.07.2014 17:45goto
von efbe • Zugriffe: 68477

Besucher
22 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 2904 Gäste und 154 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557830 Beiträge.

Heute waren 154 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen