#1

Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 27.02.2011 21:41
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Signale - Ein Weltraumabenteuer, DEFA 1970
http://www.veoh.com/browse/videos/catego...67577395xW62PJZ
Theo


zuletzt bearbeitet 27.02.2011 21:43 | nach oben springen

#2

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 27.02.2011 21:49
von Hans55 | 762 Beiträge

Gab es nicht noch"Im Staub der Sterne" von der DEFA?


nach oben springen

#3

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 27.02.2011 22:09
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Zitat von Hans55
Gab es nicht noch"Im Staub der Sterne" von der DEFA?




Irre, genau das wollte ich jetzt auch schreiben!!


Theo 85/2


nach oben springen

#4

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 27.02.2011 22:13
von Hans55 | 762 Beiträge

Tut mir leid ,Theo!


nach oben springen

#5

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 27.02.2011 22:14
von student | 89 Beiträge

Und außerdem nicht zu vergessen: "Der schweigende Stern" mit dem Raumschiff "Kosmokrator".


nach oben springen

#6

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 27.02.2011 22:17
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Zitat von Hans55
Tut mir leid ,Theo!




warum??

Ist doch schön, wenn sich mehrere erinnern.
Das muß einem doch nicht Leid tun!
Ich wollte nur genau den selben Satz schreiben.


viele Grüße Theo 85/2


nach oben springen

#7

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 27.02.2011 22:33
von Büdinger | 1.502 Beiträge

Hallo @all ,

was ich auf die schnelle gefunden habe:

Signale - Ein Weltraumabenteuer

Der schweigende Stern

Eolomea

Im Staub der Sterne

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
zuletzt bearbeitet 27.02.2011 22:33 | nach oben springen

#8

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 27.02.2011 22:42
von werner | 1.591 Beiträge

Der Titel trifft es nicht so ganz:

"Raumschiff Enterprise" ging 1966 an die Leinwand, der erste DDR SciFi Film der DDR war 1960 "Der schweigende Stern",
das zum Thema "Antwort auf "Star Trek" . . . .

Raumschiff Enterprise war vor Signale in den Kinos - in dem Bezug trifft die Überschrift.

Star Trek kam erst nach "Signale".


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#9

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 00:14
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

hallo ...ich meine das in der ard damals 1966 der mehrteiler raumpatruille lief..ich kann mich noch erinnern das die folgen immer samstag abend kamen..da saßen alle im osten die es empfangen konnten vor der s/w glotze...an star treck zu dieser zeit kann ich mich nicht erinnern..meiner meinung kam das erst später im deutschen fernsehen!!ich glaube der schweigende stern war eher ne ddr antwort auf das raumschiff orion...ich kann mich noch erinnern was in dem buch was ich zur jugendweihe bekommen hatte stand...".wertall erde mensch".der este mensch der den mond betreten wird..wird ein sowjetbürger sein...gruß aus berlin von icke


nach oben springen

#10

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 06:44
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge



Theo


nach oben springen

#11

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 08:38
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von icke-ek71
hallo ...ich meine das in der ard damals 1966 der mehrteiler raumpatruille lief..ich kann mich noch erinnern das die folgen immer samstag abend kamen..da saßen alle im osten die es empfangen konnten vor der s/w glotze...an star treck zu dieser zeit kann ich mich nicht erinnern..meiner meinung kam das erst später im deutschen fernsehen!!ich glaube der schweigende stern war eher ne ddr antwort auf das raumschiff orion...ich kann mich noch erinnern was in dem buch was ich zur jugendweihe bekommen hatte stand...".wertall erde mensch".der este mensch der den mond betreten wird..wird ein sowjetbürger sein...gruß aus berlin von icke




@Icke-ek71, "Der schweigende Stern" kam 1960, "Raumpatrouille Orion" 1966 fast zeitgleich mit "Raumschiff Enterprise", "Star Trek" erst 1979.

Das war insgesamt die Ära, in der sich alles um die weiten des Alls und die Erkundung drehte. Satelliten, Tiere und Menschen flogen ins All und die Frage: Ist da noch mehr?' stellten sich alle und setzten das filmisch in irgendeiner Weise um. Die ganze Welt war im Hype.

Ob es dabei darum ging, schneller als der andere einen spannenden Film zu machen oder eine Antwort auf Filme der "anderen Seite" zu liefern, kann man sehen wie man will. Die Amerikaner drehen heute noch Filme, in denen sie ihre technologische und menschliche Überlegenheit beweisen müssen. Wer würde von einem Amerikaner erwarten, dass er als Kommandant eines solchen Schíffes einen Deutschen zulässt, genauso natürlich andersherum. Auch wenn ohne deutsche Wissenschaftler die amerikanische (und vermutlich auch die sowjetische/ russische) Raumfahrt vermutlich nicht dort stehen würde, wo sie heute ist . . .

Ich denke, dass sich die Filmschaffenden in dem Genre nicht groß mit einem Wettbewerb mit dem jeweils anderen Lager des kalten Krieges beschäftigten. Das geschah dann eher in solchen Streifen wie James Bond "Moonraker".


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#12

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 09:57
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Der kalte Krieg fand doch damals im Weltraum statt: Wer ist zuerst auf dem Mond. Die Amerikaner standen gewaltig unter Druck, nachdem Russland zuerst die Nase vorne hatten. Das wurde auch für Hollywood interessant.
Theo


nach oben springen

#13

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 10:02
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

hat denn jemals überhaupt ein mensch den mond betreten?inzwischen gibt es ja genug berechtigte zweifel das die mondlandung der usa stattfand,mehr wohl nur in filmstudios.

gruß andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#14

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 10:17
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Zitat von EK 82/2
hat denn jemals überhaupt ein mensch den mond betreten?inzwischen gibt es ja genug berechtigte zweifel das die mondlandung der usa stattfand,mehr wohl nur in filmstudios.

gruß andy



Ach nöö, bitte Du glaubst doch so einen Quatsch nicht,oder?

Theo 85/2


nach oben springen

#15

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 10:26
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Das ist ein gefährliches Thema. Das bekommt sofort eine Eigendynamik und ich möchte nicht, dass dieses Forum zum Startrek Verschwörungstheorie Sammelbecken verkommt. Dennoch: Meine Theorie ist: Die Landung fand statt. Doch die Fernsehtechnick war noch nicht so ausgereift. Selbst bei Liveübertragungen im Sport gab es oft Schwierigkeiten. Die NASA befürchtete einen Bild- oder Tonausfall. Angesichts der grossen Distanz zum Mond, der athmosphärischen Verhältnisse, keine Reparaturmöglichkeiten usw. musste man mit sowas rechnen. Der Spott der Weltgemeinschaft wäre der USA gewiss gewesen, wenn just während der Landung das Bild oder der Ton ausgefallen wäre. Also denke ich, hat man alle Szenen im Studio vorgedreht und während der Landung eingespielt.
Theo


nach oben springen

#16

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 10:37
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

komisch,ich erinnere mich an tv sendungen wo bewiesen wurde das die bilder welche übertragen wurden nicht stimmen können,für damalige technik perfekt,heute zerlegbar.das könnte mit deiner theorie des vordrehens stimmen.bleibt nur noch eine frage,wieso sagen heute wissenschaftler das zur damaligen zeit es keine möglichkeit gab raumanzüge zu schaffen die dem entsprechen das ein mensch auf dem mond aussteigen kann.hier mag es sein das die nasa nicht alle ihrer geheimnisse preis gibt.also für meine begriffe schwanke ich noch was ich glauben soll.ziehe ich die politischen verhältbisse hinzu,betrog einer den anderen um etwas weiter zu erscheinen.

gruß andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#17

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 10:44
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Zitat von EK 82/2
komisch,ich erinnere mich an tv sendungen wo bewiesen wurde das die bilder welche übertragen wurden nicht stimmen können,für damalige technik perfekt,heute zerlegbar.das könnte mit deiner theorie des vordrehens stimmen.bleibt nur noch eine frage,wieso sagen heute wissenschaftler das zur damaligen zeit es keine möglichkeit gab raumanzüge zu schaffen die dem entsprechen das ein mensch auf dem mond aussteigen kann.hier mag es sein das die nasa nicht alle ihrer geheimnisse preis gibt.also für meine begriffe schwanke ich noch was ich glauben soll.ziehe ich die politischen verhältbisse hinzu,betrog einer den anderen um etwas weiter zu erscheinen.

gruß andy



Es gab aber auch genug Sendungen und Wissenschaftler, welche die Echtheit bewiesen oder bezeugten.

Gruß Theo 85/2


nach oben springen

#18

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 10:50
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

ja theo,
darum weis ich ja nicht was ich glauben soll.ich bestreite es nicht das usa auf dem mond waren,ich glaube aber auch nicht richtig daran.macht aber nichts,davon geht die welt nicht unter.

gruß andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#19

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 10:55
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Richtig, ich vertrau halt der Leistung W. v. Braun`s.

Aber Recht hast Du, davon geht die Welt nicht unter.

Theo 85/2


nach oben springen

#20

RE: Die DDR Antwort auf "Star Trek" (BRD "Raumschiff Enterprise")?

in Leben in der DDR 28.02.2011 15:35
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Das ist ein gefährliches Thema.

Kurz mal ein starkes Argument GEGEN Verschwörungstheoretiker, wobei ... die sind ja anderen Meinungen gegenüber vollkommen immun. Nun, es geht den Menschen wie den Leuten *grins* Also, das Argument:
Falls es bei den Apollomission auch nur die geringsten Unregelmäßigkeiten gegeben hätte, wäre das doch DAS gefundene Fressen für die TASS gewesen, odär?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 28.02.2011 15:52 | nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3110 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14357 Themen und 557079 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen