#161

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 18:11
von berlin3321 | 2.516 Beiträge

Feuerwerker, meinst Du, Du bekommst mal einen Beitrag ohne Zitat hin? Schaffst Du in dem anderen Forum doch auch.....

Erklär doch mal was ein Zitat in Deiner Antwort soll wenn der Beitrag auf den Du antwortest direkt darüber steht.

Oder bist Du da deshalb beurlaubt worden? Da hat´s der Admin klar angesagt.....unsinnige Zitate führen zum Urlaub.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#162

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 18:45
von Feuerwerker1948 | 69 Beiträge

Soweit zum Thema-Räumen von Minenfelder.
Ist diese Form jetzt die richtige?
Danke für den Hinweis!


nach oben springen

#163

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 18:48
von Feuerwerker1948 | 69 Beiträge

Ich bin jetzt bereit ,ohne Zitate, Fragen zur Minenräumung zu beantworten.


nach oben springen

#164

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 19:14
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #161
Feuerwerker, meinst Du, Du bekommst mal einen Beitrag ohne Zitat hin? Schaffst Du in dem anderen Forum doch auch.....

Erklär doch mal was ein Zitat in Deiner Antwort soll wenn der Beitrag auf den Du antwortest direkt darüber steht.

Oder bist Du da deshalb beurlaubt worden? Da hat´s der Admin klar angesagt.....unsinnige Zitate führen zum Urlaub.

MfG Berlin




---Hier aber nicht. Feuerwerker, schreib nur wie du willst.

Gruß
Theo 85/2


mibau83, Raupenfahrer und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.09.2016 19:15 | nach oben springen

#165

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 19:20
von linamax | 2.018 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #161
Feuerwerker, meinst Du, Du bekommst mal einen Beitrag ohne Zitat hin? Schaffst Du in dem anderen Forum doch auch.....

Erklär doch mal was ein Zitat in Deiner Antwort soll wenn der Beitrag auf den Du antwortest direkt darüber steht.

Oder bist Du da deshalb beurlaubt worden? Da hat´s der Admin klar angesagt.....unsinnige Zitate führen zum Urlaub.

MfG Berlin

Mein Gott hast du Probleme die Welt geht aus den Fugen und du ziehst dich an so was hoch .


Theo85/2, Hapedi, Raupenfahrer, bürger der ddr und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#166

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 20:11
von Feuerwerker1948 | 69 Beiträge

Danke euch!


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#167

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 21:17
von mibau83 | 821 Beiträge

Zitat von Feuerwerker1948 im Beitrag #158

durch Splitter wurden neben Tiere auch Menschen verletzt. das Territorium der BRD wurde im Fall GR-15 auch verletzt!


bei einer kleinen grenzexkursion bin ich mal in fürth am berg einen mann begegnet, der durch eine mine verletzt wurde. ich vermute es war der vorfall vom 30.mai 1970. landwirt reinigt seine wiese nach steinach-hochwasser und löst dabei eine angeschwemmte mine aus.

unterwegs war ich nach der suche des aufnahmeortes dieses bildes http://www.brianrose.com/lostborder/images/05big.jpg

lag da erst mit fürth am berg-mupperg falsch. die frau des landwirtes hatte mir den richtigen tipp gegeben, bergmühle-heubisch.


lhsecurity und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#168

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 22:36
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Feuerwerker1948 im Beitrag #154
[
Die POMS-2 wurde 1961 verlegt

Tja, nicht neu, das Verlegejahr.

http://www.nva-forum.de/nva-board/index....ndpost&p=617606


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 26.09.2016 22:40 | nach oben springen

#169

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 22:39
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Feuerwerker1948 im Beitrag #157


Das GR-15 hatte zum Glück nur einen Sperrabschnitt: Nr.12b mit 7 Minenfeldern von 1,358 km Länge,welcher 1961 im Bereich Mupperg durch Pioniere der Landstreitkräfte (NVA)verlegt wurde.
dieser Sperrabschnitt wurde bereits 1968 wieder geräumt.


Man suchte im Dezember 1968 s - so Mupperg nach POMZ-2.
Und weil man schlampig gearbeitet hatte, mußte der Bereich im März 1970 nochmals nach POMZ-2 abgesucht werden, dabei wurden 6 Minen gefunden und gesprengt.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 26.09.2016 23:04 | nach oben springen

#170

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 22:43
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Feuerwerker1948 im Beitrag #158
[



die POMS-2 hatte an der Grenze nichts zu suchen!. Durch Splitter wurden neben Tiere auch Menschen verletzt. das Territorium der BRD wurde im Fall GR-15 auch verletzt!


Rot:
Die anderen Minen auch nicht!
Blau:
Die war auch bei den anderen Minentypen der Fall.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 26.09.2016 22:49 | nach oben springen

#171

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 26.09.2016 22:49
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Im Januar - Februar 1968 hatte man große Schwierigkeiten im Bereich Bergmühle, w Unterlind bis w Mupperg, durch Hochwasser und dadurch freigelegte und abgeschwemmte Minen. Es kam auch zu Personen- und Sachschäden auf Bundesgebiet.
Bei der Räumung wurde ein T 34 T, teilweise mit Räumtechnik, eingesetzt. Im Sumpfgelände hatte man Probleme, der Panzer hat sich immer mal festgefahren.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 26.09.2016 23:04 | nach oben springen

#172

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 27.09.2016 06:35
von berlin3321 | 2.516 Beiträge

Linamax, dass Dir das (auch "Dauerzitierer") nicht passt war klar. Geh´mal ins Forum vom Grenzfuchs. Da sind derart unsinnige Zitate nicht erlaubt. Und das ist auch gut so.

Die auch hier vor einiger Zeit anwesenden User haben es dort auch gelernt. Komisch, findste nicht?

Ich frage ja nicht das erste Mal nach dem Sinn von Zitaten wenn der Beitrag direkt darüber steht.Beantwortet hat´s noch keiner.

Vielleicht bin ich nur zu doof den Sinn zu begreifen? Könnte doch sein.....

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#173

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 27.09.2016 08:32
von linamax | 2.018 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #172
Linamax, dass Dir das (auch "Dauerzitierer") nicht passt war klar. Geh´mal ins Forum vom Grenzfuchs. Da sind derart unsinnige Zitate nicht erlaubt. Und das ist auch gut so.

Die auch hier vor einiger Zeit anwesenden User haben es dort auch gelernt. Komisch, findste nicht?

Ich frage ja nicht das erste Mal nach dem Sinn von Zitaten wenn der Beitrag direkt darüber steht.Beantwortet hat´s noch keiner.

Vielleicht bin ich nur zu doof den Sinn zu begreifen? Könnte doch sein.....

MfG Berlin

Das würde ich nie behaupten das du doof bist . Ich mache es aber so wie ich will . Wenn die Admins das bemängeln dann ist das was anderes .


Theo85/2 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#174

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 27.09.2016 08:42
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Zitat von Hansteiner im Beitrag #159
Da es ja zum Thema passt, habe ich mal ne Frage an alle die an irgendeiner US-Schule waren.

ich war 74/1 in Nordhausen und kann mich nicht an irgendwelche Ausbildung an Personenmienen erinnern

wie war denn das zu anderen Zeiten ? würde mich mal interessieren.

in meiner DZ bin ich nur mit der SM-70 konfrontiert wurden.

VG H.


Moin @Hansteiner,

ich war 1960 01-06 auf der U-Schule Harsberg, in der Ausbildung bekamen wir keinerlei Unterricht an Minen.

Erst an der OS hatten wir dazu Ausbildung, jedoch nur an Panzerminen, z.B. der TM-46, wobei gelehrt wurde, dass Panzerminenfelder meist in Verbindung durch gleichzeitige Verlegung von Antipersonenminen gegen eine Räumung gesichert werden. Die Verlegung oblag immer nur den Pionieren.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#175

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 27.09.2016 09:33
von Feuerwerker1948 | 69 Beiträge

die Sachstandsschilderung ist richtig!
an den OS wurde nur die Ausbildung hinsichtlich Panzerminen durchgeführt.
Das Minenverlegen-und räumen war ausschließlich Aufgabe der Grenzpioniere.
Das war auch richtig so!
Wer nicht dabei war, kann sich die Schwierigkeit und Kompliziertheit dieser Aufgabe nicht vorstellen!
Deshalb "ziehe ich heute noch den Hut" und Grußerweisung für unsere Pioniere!


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#176

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 27.09.2016 12:56
von Hansteiner | 1.410 Beiträge

Danke für eure Antworten.
in meiner DZ war es ja eigendlich ähnlich mit der Anlange 501. Nur ein Teil der "Leute" wurden näher damit vertraut gemacht. Einstufung GVS !
Pionierkräfte, mit eigenen Si.-Zug, völlig selbständig im Abschnitt tätig zu denen wir kaum Kontakt hatten.

H.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#177

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 27.09.2016 13:59
von Feuerwerker1948 | 69 Beiträge

Ja das stimmt.
jeder erfüllte seine Aufgaben,für die er ausgebildet wurde und verantwortlich war.
das traf sowohl für die SM 501/701 und die erdverlegten Minen zu![[File:K-Oberstleutnant.jpg|none|auto]]


nach oben springen

#178

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 27.09.2016 18:29
von Feuerwerker1948 | 69 Beiträge

Isaak GR-151981 und 2007

Angefügte Bilder:
1Ds13011_GrBd_CO_SON.jpg

IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.09.2016 19:59 | nach oben springen

#179

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 27.09.2016 18:36
von Feuerwerker1948 | 69 Beiträge

Bergmühle 1968. Minenräumung!
Sinnlose Versuche der Räumung!
Minenkarte, Überschwemmungsbereich an der Bergmühle
Danach manuelle Räumung unter sehr erschwerten Bedingungen.
1992 bei der Minennachsuche wurde es besser gemacht


mibau83, vs1400 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.09.2016 20:08 | nach oben springen

#180

RE: Räumung der Minenfelder

in Mein Grenzer Tagebuch 27.09.2016 21:06
von mibau83 | 821 Beiträge

Zitat von Feuerwerker1948 im Beitrag #178
Isaak GR-151981


ganz hinten sehe ich die schemen des muppberges.

irgendwo unten verläuft heute die straße zwischen son-mürschnitz/bettelhecken (kaufland) und nec-meilschnitz. im november 1968 kam es in diesen bereich zu einen vorfall in der minensperre (günther oppermann).


nach oben springen



Besucher
7 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 442 Gäste und 33 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 33 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen