#301

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 23.02.2012 16:01
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Zitat von SFGA
@Feliks

Schon mal daran gedacht , das es auch Menschen gibt die mit H4 ihre Lebensverhältnisse zum einen und zum anderen eine Ausbildung selbst finanzieren müssen + Arbeitsweg mit dem Auto . Also da bleibts nichts über.

Trennung

Das die Spritpreise steigen ist doch nichts neues in ein paar Jahren werden wir mit sicherheit um die 4 EUR liegen. Was dagegen machen kannste eh nichts außer du nimmst den Zug u.a.



Nun dann muss entweder der öffentliche Nahverkehr ausgebaut werden oder die Unternehmen müssen in Wohnnähe (Belegschaftswohnungen u.a.) ziehen. Noch ist der Faktor Mensch zur Wertschöpfung von Nöten. Falls die Autokonzerne dann nicht alternative Treibstoffe anbieten siehts für diese, den dt. Export und Regionen in D. arg trübe aus. Und denkt mal an die demografische Entwicklung sowie das zukünftige Rentenalter in D., dann gibts nicht mehr nur den Schulbus sondern den auch Betriebsbus (naja, kommt alles mal wieder )


zuletzt bearbeitet 23.02.2012 19:47 | nach oben springen

#302

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 23.02.2012 16:33
von katerjohn | 559 Beiträge

Die Grünen wollten doch mal 5,00 DM pro Liter.....das schaffen wir mit Sicherheit ! Und die andere Seite ist dann ja auch noch die Ausdünnung des ÖNV bzw.in Halle steigen jährlich die Kosten für selbigen.Kann man nur noch als Fussgänger oder Radler sparen....


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#303

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 23.02.2012 16:56
von werner | 1.591 Beiträge

Bei denen gibt´s Profilneurotiker, die sogar noch einen draufsetzen:

Zitat
Das Benzin ist immer noch zu billig



Und das wird mit den hanebüchensten Gründen argumentiert:

Zitat
Nur wenn der Benzinpreis unattraktiv hoch ist, wird die Autoindustrie gezwungen sein, ihre Modelle schnell auf alternative Antriebsarten umzustellen. Die jüngsten Absatzerfolge haben die Hersteller aber leider davon abgehalten.



Quelle: http://www.welt.de/politik/deutschland/a...-zu-billig.html

In den letzten 12 Jahren sind die Spritpreise ja nun schon kolossal gestiegen und auf die Absatzzahlen hatte das keine Auswirkung. Wenn ich von den Menschen nun mal Mobilität verlange und gleichzeitig den ÖPNV über große Gebiete so unattraktiv mache, dass man mit dem Auto fahren muss, um nicht einen 13 Stunden - Tag zu haben, darf sich doch keiner wundern, dass ein solcher Effekt ausbleibt.

Steigende Spritpreise werden die Menschen eher davon abhalten, überhaupt ein neues Auto anzuschaffen - weil nicht mehr angespart werden kann. Und dann wird wieder eine Abwrackprämie erfunden, um den Autokonzernen wieder zu besseren Zahlen zu verhelfen - unter dem Vorwand, dass zu viele Arbeitsplätze dranhängen würden.

edit: Quelle eingefügt


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 23.02.2012 16:57 | nach oben springen

#304

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 23.02.2012 18:15
von P3 | 357 Beiträge

Trifft gerade die Pendler hart. Oder Gewerbetreibende, die halt fahren müssen, um ihr Brot zu verdienen. Nicht jeder kann die Kosten umlegen.

Das Auto ist halt für viele Leute auch immer noch ein Statussymbol, augenscheinliches Zeichen für Wohlstand und Freiheit. Da scheint noch keine Schmerzgrenze erreicht. Da wird lieber an anderer Stelle gespart, wie gesunde Nahrung oder Sanierung der Wohnräume.

Ein Umdenken ist schon lange nötig.

Gruß
P3


Wo viel Freiheit, ist viel Irrtum, doch sicher ist der schmale Weg der Pflicht.


nach oben springen

#305

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 23.02.2012 19:57
von PF75 | 3.291 Beiträge

muß als Leiher auch 900 km die woche fahren,trotz Fahrtkosteerstattung (nur pauschal) gebe ich jeden tag Geld dazu.


nach oben springen

#306

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 23.02.2012 20:37
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von P3
Trifft gerade die Pendler hart. Oder Gewerbetreibende, die halt fahren müssen, um ihr Brot zu verdienen. Nicht jeder kann die Kosten umlegen.

Das Auto ist halt für viele Leute auch immer noch ein Statussymbol, augenscheinliches Zeichen für Wohlstand und Freiheit. Da scheint noch keine Schmerzgrenze erreicht. ...



Das Auto ein Statussymbol? Irgend ein solches Symbol braucht doch der Mensch um sich wohl zu fühlen. Wenn man dann darauf angewiesen ist. Wie ich zum Beispiel monatlich rund 1500 km fährt, nur um an die Orte zu kommen, wo ich zu arbeiten habe, dann gibt es wenig Alternativen. Der Öffentliche Verkehr braucht zu viel Zeit und ist in aller Regel eben noch teurer. Bleibt das auch, wie die allerorten immer mehr steigenden Preise verdeutlichen. Doch vor allem ist er zu umständlich und braucht zu lange.
Viel Hoffnung auf Entlastung habe ich nicht. Eigentlich gar keine. Die Wirtschaft und der Staat werden die Schraube anziehen bis es kracht. Vorher rudern die nicht zurück. Na ja, ein paar Jahre noch, möglichst ruhig und bequem, dann pflege ich meinen Vorgarten.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#307

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 24.02.2012 11:53
von VNRut | 1.483 Beiträge

Der Staat ist mit seiner Mineralöl-Besteuerung der Preistreiber (z.Z. 95 ct pro Liter Benzin) und da wird sich nichts ändern. Immerhin werden Gelder für die Unterstützung Griechenlands gebraucht. http://nachrichten.t-online.de/von-aerge..._54257732/index

Noch verwerflicher finde ich die kurzfristige Streichung der Förderung (Subvention) der Solarenergie. Ich frage mich, wie sollen da Firmen und Bauherren langfristig planen. Meine Prognose lautet: Es wird wieder mehr Arbeitslose und Firmeninsolvenzen in dieser Branche geben.
http://de.reuters.com/article/domesticNe...E81M02Y20120223

Und da sollte eines Tages die Solarenergie die Atomenergie ablösen ...

Gruß VNRut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
zuletzt bearbeitet 24.02.2012 20:46 | nach oben springen

#308

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 24.02.2012 12:14
von SFGA | 1.519 Beiträge

Da haben wir den ersten Toten an der Tanke.

Täglich kommt es an Deutschlands Tankstellen zu Wutausbrüchen. Wegen explodierender Spritpreise liegen bei Autofahrern die Nerven blank!
Jetzt forderte die Benzinwut ein erstes Todesopfer! In Bayern regte sich ein Autofahrer so sehr auf, dass er einen Herzanfall erlitt – der Mann starb noch an der Preistafel!

Das Drama: Nachmittags um 17.30 Uhr betankt Stefan W. (44), Sohn von Manfred W. (73), seinen VW Phaeton an der SB-Tankstelle in Vilsbiburg (Kreis Landshut). Auf der großen Preistafel ist der Liter Superbenzin mit 1,50 Euro ausgeschrieben.

Im Kassenhäuschen soll er dann aber 1,58 Euro für den Liter zahlen. Stefan W. beschwert sich. Darauf soll ihn der Kassierer beleidigt haben: „Schleich Dich, du Penner!“

Da betritt Manfred W. den Raum: „Was ist denn hier los?“ Sein Sohn sagt zum Tankwart: „Ich lasse mich von ihnen nicht beleidigen!“ Und fährt zur Polizei, um Anzeige zu erstatten. Sein Vater bleibt an der Tankstelle.

Als Stefan W. mit Polizisten zurückkehrt, sieht er seinen Vater leblos vor der Preistafel auf dem Boden liegen! Die 20-minütigen Reanimationsversuche der herbeigerufenen Rettungskräfte bleiben erfolglos.

Ralph Reiter, Sprecher der Staatsanwaltschaft Landshut, bestätigt gegenüber BILD: „Der Mann erlitt vermutlich einen Herzanfall, möglicherweise begünstigt durch die vorherige Erregung über die Differenz der Benzinpreise.“

@bild


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 24.02.2012 12:14 | nach oben springen

#309

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 24.02.2012 15:23
von P3 | 357 Beiträge

Wer einen VW - Phaeton fährt, sollte sich eigentlich nicht über die Spritpreise aufregen.

Gruß
P3


Wo viel Freiheit, ist viel Irrtum, doch sicher ist der schmale Weg der Pflicht.


nach oben springen

#310

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 24.02.2012 15:37
von 94 | 10.792 Beiträge

Typisch Bild, als hättens mit im 'Kassenhäuschen' gestanden. 1,58 statt 1,50, soso ...


(c) fib


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#311

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 24.02.2012 19:29
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ein E-Auto wäre nicht schlecht..wenn es denn ein vernüftiges Alltagmodell zu einem zivilen Preiss gäbe.Aber das ist ja auch gar nicht gewollt.....



nach oben springen

#312

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 24.02.2012 20:16
von werner | 1.591 Beiträge

Zermatt, bin vor knapp einem Jahr schon den Citroen Zero gefahren, mittlerweile auch käuflich erhältlich. Und ich muss sagen, für relativ kurze Strecken und Stadtfahrten eine coole Sache. Fährt sich sehr gut und das Gefühl, einfach eine Fahrstufe einzulegen und vom Anfahren bis Endgeschwindigkeit ein konstantes Drehmoment anliegen zu haben, hat schon was.

http://konfigurator.citroen.de/Configurator/Index/1CMSA5/

Und wenn ich daran denke, was VW seinerzeit für den Lupo 3L haben wollte und diese 3fach überteuerte Kiste noch als Meilenstein der PKW - Ingenieurskunst vermarktet hat, ist ein Preis von 24900,- zwar kein Schnäppchen, aber moderat.

Dass sich die Hersteller schwer tun, die Flotte umzustellen, hängt damit zusammen, dass solche Fahrzeuge eine komplette Umstrukturierung der Hersteller, der Logistik, der Werkstätten, der Lieferanten auslöst: Wegfall ganzer Einheiten in der kostenintensiven Motoren - und Getriebeentwicklung, in den Werkstätten kein Ölwechsel mehr, keine Wartung am Motor, Zündkerzen, Luft- und Treibstoff- Filter, Lichtmaschine, Zahnriemenwechsel, etc. Das wird durch neue Zweige nicht aufgefangen, und darum tut sich die Industrie schwer und das bringt zugleich innovativen Entwicklungen wie der Kolibri-Batterie so massiven Gegenwind.

Für den Staat als Steuerkassierer bedeutet es auch den Wegfall der KfZ- Steuer in der heutigen Form, Mineralölsteuer wird obsolet.

Die Interessenslage von Staat/Industrie und Umwelt/Verbraucher sind also diametral verschieden und macht wieder mal deutlich, dass in dieser Gesellschaft die unmittelbaren wirtschaftlichen Interessen von Industrie und Staatsgefüge das politische Handeln bestimmen und nicht die Interessen des Volkes/ der Wähler und das langfristige(!) volkswirtschaftliche Interesse und Umweltaspekte.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#313

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 24.02.2012 21:17
von VNRut | 1.483 Beiträge

GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#314

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 24.02.2012 23:37
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Na ja ich sag mal das die Zukunft wohl eher in der Mischung aus Benzinmotoren(Diesel) und alternativen Antrieben(Strom) liegen werden.
So was gibts ja heute schon....steckt aber noch in den Kindernschuhen .

Mal nebenbei..

Ich überlege mir ernsthaft einen Roller mit 8 PS zu kaufen...für die Pendelfahtren zur Arbeit.



nach oben springen

#315

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 25.02.2012 16:41
von Schreiber | 258 Beiträge

Also bei mir war es auch schon mal so, aber ich schaue erst was auf der Tanksäule steht bevor ich den Rüssel rein halte.

Gruß Reinhard

Zitat von 94
Typisch Bild, als hättens mit im 'Kassenhäuschen' gestanden. 1,58 statt 1,50, soso ...


(c) fib


==================================================
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.
Konfuzius


nach oben springen

#316

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 25.02.2012 17:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bei uns liegt der Preis heute für einen Liter Super bei 1,569,-€uronen.

Aber es kommt noch "Besser", habe gerade das hier gelesen,(siehe untenstehende Links), auch Shell etc. springt auf diesen Zug und will fürs "Luft pumpen" und den Toilettengang Kohle....

Ach ja,über das Wasser in den Kannen wird auch schon diskutiert....da geht doch noch was....

Hier weiter lesen: http://www.volksstimme.de/service/newsle...hts-bringt.html

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,776716,00.html

http://www.zeitgeschehen-aktuell.de/wirt...d-fuer-luft.php

ek40


nach oben springen

#317

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 25.02.2012 18:31
von PF75 | 3.291 Beiträge

Hoffentlich will der Schäuble nicht auch bald Kohle für die Luft


nach oben springen

#318

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 26.02.2012 09:09
von Pit 59 | 10.127 Beiträge

Hoffentlich will der Schäuble nicht auch bald Kohle für die Luft@PF75

Das hat wohl nichts mit Schäuble zu tun.Der Pächter ist Verantwortlich für die Geräte (Kompressor,Schläuche u.s.w.),und warum sollte er dafür nicht ein Paar Cent verlangen dürfen ? Wie Behandeln wir denn das Fremde Eigentum,es sieht manchmal aus wie Sau an der Tanke.
Das gleiche ist für WC und Wasser gültig.Der Pächter verdient am Sprit doch gar nichts,oder das wenigste.


nach oben springen

#319

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 26.02.2012 10:46
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Na Pit da sind wir ja mal einer Meinung, typische Geiz Mentalität. Wenn die Reifendruckanzeige meint da müsste mal wieder Luft rein fahr ich immer fix zu BMW ran. Die pumpen Luft und prüfen Öl auch gleich mit, obwohl ich mir das ja bei Fahrzeuginfos anzeigen lassen kann. Das beste ist jedoch, es gibt auch nen Kaffee umsonst dazu. Im Gegensatz zum Tankstellenpächter verdient er aber sonst auch ganz gut an mir.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 26.02.2012 10:52 | nach oben springen

#320

RE: Abzocke an der Tankstelle Super 1,63 je Liter

in Themen vom Tage 26.02.2012 11:27
von Marder | 1.413 Beiträge

Hallo Feliks,
warum sind die bei "BMW" so knauserig?
Bei Mercedes wird der Wagen auch noch durch die Waschanlage gefahren!!!
MfG Jürgen


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20675
9. Sept. 2011: 63. Jahrestag der DVRK
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
13 17.11.2011 18:36goto
von GZB1 • Zugriffe: 647
Auch beim Schnaps-Trinken war die DDR Weltmeister ?
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
110 05.12.2012 11:21goto
von erkoe • Zugriffe: 11792
Bier trinken in der DDR
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
96 27.02.2013 17:52goto
von furry • Zugriffe: 9187
Wird Alkohol deutlich teuerer?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Musiker12
6 02.08.2010 00:04goto
von kinski112 • Zugriffe: 374

Besucher
10 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen