#241

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 09.02.2013 20:06
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Grundsätzlich muss ja jeder erschauern, wenn die Merkel einem das Vertrauen ausspricht. Lange "überlebt" hat das noch keiner...........!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#242

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 09.02.2013 20:15
von jecki09 | 422 Beiträge

was soll sie denn machen, die Angela. Den "Sündern" die Entscheidung etwa abnehmen und mit ihrer Meinung vorpreschen. Sie hat bestimmt genügend "Feinde" in den eigenen Linien.


nach oben springen

#243

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 09.02.2013 20:17
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von jecki09 im Beitrag #242
was soll sie denn machen, die Angela. Den "Sündern" die Entscheidung etwa abnehmen und mit ihrer Meinung vorpreschen. Sie hat bestimmt genügend "Feinde" in den eigenen Linien.


Einfach mal die Klappe halten.........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#244

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 09.02.2013 23:04
von damals wars | 12.177 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #228


das rechtfertigt aber meiner meinung nach nicht die leute die früher einmal promoviert haben alle unter den generelverdacht des betruges zu stellen (zumal es sich noch fragt betrug an wem?)




All die, die sie mit ihrem Doktortitel überholt hat, trotz gleicher Eignung.
Und in Deutschland wird auch nach Titel bezahlt.
Sie hat sich also mit ihrem Betrug eine großen Vorteil verschafft.
Und wenn echte Doktoren anfangen solche "Falschspieler" zu verteidigen, weiß Otto Normalbürger nicht mehr, wem er noch glauben kann.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
silberfuchs60 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#245

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 09.02.2013 23:46
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #244

All die, die sie mit ihrem Doktortitel überholt hat, trotz gleicher Eignung.
Und in Deutschland wird auch nach Titel bezahlt.
Sie hat sich also mit ihrem Betrug eine großen Vorteil verschafft.
Und wenn echte Doktoren anfangen solche "Falschspieler" zu verteidigen, weiß Otto Normalbürger nicht mehr, wem er noch glauben kann.



Wenn man sich ihren Berufsweg anschaut (laut wikipedia):

Nach ihrem Studium war sie als Referentin bei der bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk tätig und wechselte 1984 als Abteilungsleiterin für außerschulische Bildung zum Generalvikariat in Aachen. Von 1987 bis 1988 war Schavan Bundesgeschäftsführerin der Frauen Union. Danach kehrte sie als Geschäftsführerin zum Cusanuswerk zurück und war von 1991 bis 1995 dessen Leiterin.

glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass sie so furchtbar viele Personen mit höherer Kompetenz überholt hat.

Ich bin nun weiss Gott kein Freund der CDU bzw. von Frau Schavan, glaube aber doch, dass sie in ihren 13 Jahren als Bildungsministerin (Land+Bund) recht gute Arbeit geleistet hat.

Und wenn ich mir die Textstellen, die da im Internet kursieren, so ansehe, würde ich die Entscheidung zumindest für grenzwertig erachten. Aber wir haben hier nun die Freiheit von Forschung und Lehre, und die Uni Düsseldorf hat nun mehrheitlich so votiert. Das muss man so akzeptieren, allerdings würde ich zwischen KarlTheodor usw. und Frau Schavan schon einen Unterschied machen.

Gruss

icke



nach oben springen

#246

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 10.02.2013 10:43
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

All die, die sie mit ihrem Doktortitel überholt hat, trotz gleicher Eignung.
Und in Deutschland wird auch nach Titel bezahlt.
Sie hat sich also mit ihrem Betrug eine großen Vorteil verschafft.
Und wenn echte Doktoren anfangen solche "Falschspieler" zu verteidigen, weiß Otto Normalbürger nicht mehr, wem er noch glauben kann. @damals wars


Da irrst Du aber gewaltig.Ein Arzt kann sich für seinen Doktor Titel nichts kaufen.Die Berufung zum Oberarzt oder Chefarzt bringt Kohle.
Für mich persönlich ist die ganze Aktion sowieso Schwachsinn,war es schon beim Verteidigungsminister.
Da beschäftigen sich welche mit Suchaktionen,verdienen damit auch noch,nur um irgendwelchen Leuten eins Reinzuwürgen.
Mein Hausarzt z.B. legt keinen Wert auf einen Dr. Titel,er ist aber einer der besten in der Stadt.


zuletzt bearbeitet 10.02.2013 10:47 | nach oben springen

#247

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 10.02.2013 10:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn man seine Promotion in Philosophie macht, dann ist jede Doktorarbeit grenzwertig. Man versucht sich in eine Reihe mit Aristoteles, Platon, Kant, Hegel, Nietzsche, Heidegger u.a. zu stellen.
Ich habe 2006 eine Doktorarbeit an der Philosophischen Fakultät der Uni Würzburg zu lesen bekommen. Mir standen beim Lesen dieser Arbeit teilweise die Haare zu Berge, denn fast auf jeder Seite die Hälfte nur Zitate und Quellenangaben. Zum Schluß fragte ich mich, wo ist hier die Wissenschaftlichkeit gegeben, wo ist die Quintessenz.

In der DDR wurde gerade auf diesem Gebiet sehr darauf geachtet, dass die Quellen korrekt angegeben werden und eine wissenschaftliche Arbeit auch ein wissenschaftliches Ergebnis hervorbrachte.

Ich will Frau Schavan den wissenschaftlichen Wert ihrer Doktorarbeit nicht absprechen - das hat schon die zuständige Uni Düsseldorf getan !!! Inwieweit sie den aberkannten Doktortitel sich gerichtlich zurückholen kann, weiß ich nicht. Wenn ja, dann ist er in meinen Augen auch nur noch ein Doktortitel 2. Klasse.

Vierkrug


jecki09 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.02.2013 11:49 | nach oben springen

#248

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 10.02.2013 16:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #238
Zitat von jecki09 im Beitrag #237
nein, die Klage vor dem Verwaltungsgericht gegen die UNI läuft weiter.

Sie will doch ihre Reputation wieder hergestellt haben. Sollte das eintreten, dann könnte sie von der UNI Schadensersatz fordern. Hier für entgangene Ministergehälter und Pensionsansprüche als MdB.

Hoffentlich weist dass VG die Klage als zulässig, jedoch unbegründet zurück.



Meinst du, die Uni würde sich soweit aus dem Fenster lehnen, wenn sie nicht alles genau geprüft hätten? Die wissen doch, was auf sie zukommt.....
Ich frage mich ernsthaft,wer und wie die Doktorarbeit durch die zuständige Uni bei ABGABE überprüft wurde?
Da hat doch der "Doktorvati" und die Uni geschlampt,gepennt....etc. !
Wer hat da betrogen?
Wem kommt das jetzt zu Gute?
Sind nicht bald Wahlen?
In diesem Zusammenhang (Eidesst. Erklärung) wurde z. B. über G.Gysi in einem anderen Thread geschrieben.
Also,dass wühlen in der Sch..ße betrifft nicht nur die Linken.....wie man sieht.

Mal sehen wer der/die Nächste ist.

Edit: die


zuletzt bearbeitet 10.02.2013 18:32 | nach oben springen

#249

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 10.02.2013 18:09
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von jecki09 im Beitrag #242
was soll sie denn machen, die Angela. Den "Sündern" die Entscheidung etwa abnehmen und mit ihrer Meinung vorpreschen. Sie hat bestimmt genügend "Feinde" in den eigenen Linien.



wo sollen denn die feinde herkommen ?unliebsame konnkurenten werden doch ganz schnell weg gelobt bzw weggemobbt und außerdem ist sie doch die beliebteste politikerin in D ,der EU (sicherlich sogar weltweit)


nach oben springen

#250

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 10.02.2013 23:00
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #248
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #238
Zitat von jecki09 im Beitrag #237
nein, die Klage vor dem Verwaltungsgericht gegen die UNI läuft weiter.

Sie will doch ihre Reputation wieder hergestellt haben. Sollte das eintreten, dann könnte sie von der UNI Schadensersatz fordern. Hier für entgangene Ministergehälter und Pensionsansprüche als MdB.

Hoffentlich weist dass VG die Klage als zulässig, jedoch unbegründet zurück.



Meinst du, die Uni würde sich soweit aus dem Fenster lehnen, wenn sie nicht alles genau geprüft hätten? Die wissen doch, was auf sie zukommt.....
Ich frage mich ernsthaft,wer und wie die Doktorarbeit durch die zuständige Uni bei ABGABE überprüft wurde?
Da hat doch der "Doktorvati" und die Uni geschlampt,gepennt....etc. !
Wer hat da betrogen?
Wem kommt das jetzt zu Gute?
Sind nicht bald Wahlen?
In diesem Zusammenhang (Eidesst. Erklärung) wurde z. B. über G.Gysi in einem anderen Thread geschrieben.
Also,dass wühlen in der Sch..ße betrifft nicht nur die Linken.....wie man sieht.

Mal sehen wer der/die Nächste ist.

Edit: die



Klar EK, da haste vollständig Recht. Eigentlich hätte es denen damals allerdings auffallen müssen. Man muss auf der anderen Seite aber auch sagen, das die Unis heute Programme haben, die automatisch das Netz durchforsten um gleiche Inhalte zu finden. Das gab es natürlich früher nicht. Insgesamt sehe ich dass aber auch so, dass das alles im Zusammenhang mit der Wahl steht.


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#251

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 10.02.2013 23:09
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #246
All die, die sie mit ihrem Doktortitel überholt hat, trotz gleicher Eignung.
Und in Deutschland wird auch nach Titel bezahlt.
Sie hat sich also mit ihrem Betrug eine großen Vorteil verschafft.
Und wenn echte Doktoren anfangen solche "Falschspieler" zu verteidigen, weiß Otto Normalbürger nicht mehr, wem er noch glauben kann. @damals wars


Da irrst Du aber gewaltig.Ein Arzt kann sich für seinen Doktor Titel nichts kaufen.Die Berufung zum Oberarzt oder Chefarzt bringt Kohle.
Für mich persönlich ist die ganze Aktion sowieso Schwachsinn,war es schon beim Verteidigungsminister.
Da beschäftigen sich welche mit Suchaktionen,verdienen damit auch noch,nur um irgendwelchen Leuten eins Reinzuwürgen.
Mein Hausarzt z.B. legt keinen Wert auf einen Dr. Titel,er ist aber einer der besten in der Stadt.


Das ist leider nicht so ganz richtig. Die Chefarztverträge sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Heute verdient ein leitender Oberarzt unter Umständen mehr als ein Chefarzt. Es gibt übrigens immer mehr Mediziner, die gar nicht erst ihren Doktortitel erwerben, da es im klinischen Alltag keine Rolle spielt, ob du den hast oder nicht. Mein leitender Oberarzt hat z.B. keinen Doktortitel und niemanden interessiert es. Und nicht jeder Chefarzt hat heute noch einen Professortitel. Ob einer was drauf hat oder nicht, entscheidet sich sowieso in der Praxis und nicht daran, ob er weiß was in schlauen Büchern steht!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#252

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 11.02.2013 06:59
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Ob einer was drauf hat oder nicht, entscheidet sich sowieso in der Praxis und nicht daran, ob er weiß was in schlauen Büchern steht!@Schuddelkind

Und genau darum geht es.


nach oben springen

#253

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 11.02.2013 07:37
von damals wars | 12.177 Beiträge

"Im öffentlichen Diskurs wird teilweise die Auffassung vertreten, es handele sich bei den Verstößen gegen die Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis in der Arbeit der Verfasserin lediglich um “Zitierfehler” oder “handwerkliche Schwächen” bzw., wie ihr selbst zu behaupten in den Sinn gekommen ist, “Flüchtigkeitsfehler”. Dies ist unzutreffend; Frau Schavan schreibt immer wieder ab und um. Eine Auswahl von Passagen, bei denen es sich m.E. auch beim Anlegen eines großzügigen Maßstabs um eindeutige Plagiate handelt, finden Sie hier:"

http://schavanplag.wordpress.com/#Ungenannt


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#254

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 16.02.2013 19:23
von Polter (gelöscht)
nach oben springen

#255

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 24.08.2013 09:15
von eisenringtheo | 9.175 Beiträge

Der Vorwurf des Plagiates ist nicht neu. Auch Friedrich Engels soll ein Plagiator gewesen sein.

http://www.yumpu.com/de/document/view/12...hen-manifestpdf
Als Download:
http://digital.a-bibliothek.org/o/Pierre...%20Manifest.pdf
Theo


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.08.2013 09:15 | nach oben springen

#256

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 24.08.2013 11:50
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Für mich sind diese Plagiatsjäger nichts weiter als Wichtigtuer die im Leben nichts sinnvolles auf die Beine bringen.
Denn wenn ihr Leben mit Sinn ausgefüllt wäre, dann hätten sie andere Hobbys.

Menschen mit Sinn und Verstand, interessieren sich vermutlich eher weniger für Dinge von gestern, denn es geht im Leben doch um das Heute und Morgen.
Menschen die etwas leisten und dem Gemeinwohl wirklich dienlich sind brauchen keine Titel.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#257

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 24.08.2013 12:30
von eisenringtheo | 9.175 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #256
Für mich sind diese Plagiatsjäger nichts weiter als Wichtigtuer die im Leben nichts sinnvolles auf die Beine bringen.
Denn wenn ihr Leben mit Sinn ausgefüllt wäre, dann hätten sie andere Hobbys.(...)

Das kann man so sehen, allerdings wer sich wissenschaftlich mit Geisteswissenschaften belleschäftigt, wird natürlich feststellen, dass sich die Koryphäen, die er zitiert gegenseitig befruchtet haben. Was tun, wenn sich ergibt, dass der eine vom anderen nur abgeschrieben hat? Dann hat man ein gröberes Problem. Ich überlege gerade, was passiert wäre, wenn ein Student an einer Universität der DDR in seiner Doktorarbeit zum Schluss gekommen wäre, Engels wäre ein Plagiator oder wenn er Alexander Schalck-Golodkowskis Diss. "zerfleddert" hätte, nachdem ja dessen Vorschläge nicht funktioniert haben. (Immerhin ist die Diss. auch für ökonomische Laien leicht lesbar.)
http://stasi.derwesten.de/files/disserta...olodtkowski.pdf
Theo


nach oben springen

#258

RE: Schummel - Baron ?

in Themen vom Tage 24.08.2013 13:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Dissertationen und Diplomarbeiten, sollten eigentlich wissenschaftlich fundierte Arbeiten sein und letztendlich zu neuer Erkenntnis auf dem betreffendem Gebiet bzw. neue wissenschaftliche Lösungen führen.
Ich habe mir gerade meine Diplomarbeit von 1974 an der Wilhelm-Pieck-Uni Rostock nochmals angesehen. Umfang 26 Seiten. Wenn ich die eidesstatttliche Erklärung, Gliederung und die Einleitung - die sich im Wesentlichem mit politischen Bezügen zu Beschlüssen der Partei, wie auch die Nachbetrachtung und Quellenverzeichnis weglasse - so sind es nur noch 12 Seiten, die sich mit der Analyse und Bewertung des Istzustandes (8 Seiten) und mit der neuen wissenschaftlichen Erkenntnis / Lösung (4 Seiten) beschäftigen. Das kam auch meinen Mentoren entgegen, mußten sie doch nicht so viel unnützes Zeug lesen. In der mündlichen Verteidigung mußte ich den anwesenden wissenschaftlichen Honoratioren ohnehin Rede und Antwort stehen und meine Lösung noch einmal vom Erkenntnisansatz darlegen.
Die Schmalkaldener Arbeit war da noch etwas umfangreicher, da man noch nicht die Erfahrung hatte und auch somit nichts verkehrt machen wollte. Im Nachhinein betrachtet, würde ich sie heute auch anders schreiben.
Ein Verstoß gegen Urheberrechte und die Nichtangabe der zitierten Quellen, führte sowohl in Schmalkalden, wie auch in Rostock zum Ausschluß vom Diplomverfahren und der Verwerfung der Diplomarbeit.

Vierkrug


eisenringtheo und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.08.2013 14:24 | nach oben springen


Besucher
17 Mitglieder und 65 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 915 Gäste und 65 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558201 Beiträge.

Heute waren 65 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen