#1

Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 07:57
von bendix | 2.642 Beiträge

Ich habe in einem anderen Forum eine Aufstellung des Grenzkommando Mitte von September 1989-Januar 1990 gefunden.
In dieser Aufstellung steht Amphibische Pionierkompanie Groß-Glienicke.
Was genau ist damit gemeint und welche Aufgaben hatte diese Kompanie bzw.Waffengattung?Ich gehe mal davon aus das es die in anderen Regimentern auch gegeben hat.
Da Groß Glienicke Abschnitte an der Havel und einigen Seen hatte kann ich mir vorstellen das es sich im Taucher handelt?
Möglicherweise wurde die Kompanie auch in anderen Regimentern rund um Berlin eingesetzt?
Ich kann mich an eine solche Kompanie zu meiner Zeit in Groß Glienicke nicht erinnern,habe auch noch nie von solch einer Kompanie gehört.

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#2

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 10:03
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Teile des 34er und der 1. MSD sollten wohl im E-Fall (Unternehmen Bordkante) die Havel und den Wannsee überqueren, da sich die Tommies aus Berlin-Gatow hinter das Wasser auch amphibisch zurückgezogen hätten (ist wohl regelmäßig von den Engländern geübt worden) und dann die Brücken sprengen wollten. Die anderen GR in und um Berlin hatten eine PiK mit amphibischen Fähren nicht. Weiß nur von kleineren Behelfs-Spurbrücken? auf einachsigen Anhängern. Diese amphibische PiK war die PiK-26 des GKM. Sie war auf dem Gelände des GR-34 stationiert. Die Kaserne der Tommies (Flugplatz Gatow) und des GR-34 lagen ja nur durch die Mauer getrennt direkt nebeneinander.

http://www.f1-it-service.de/pik26/

http://www.pib-11.de/pitechnik/ptsm.html

http://www.pib-11.de/pidienst/index.htm


zuletzt bearbeitet 16.02.2011 11:49 | nach oben springen

#3

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 10:29
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Pioniere erstellen Bauten und erstellen die Infrastruktur, die andere Truppenteile benutzen können. Amphibische Pioniere erstellen Landungsbrücken und Brückenköpfe an Gewässern. Dazu brauchen sie Ausrüstung und Ausbildung, die sowohl see- als auch landtauglich ist ("Amphi" heisst griechisch "beide" und "amphibische Truppen" können "beides": Land- und Seeeinsatz. In den USA sind das die "Marines").
Theo


zuletzt bearbeitet 16.02.2011 10:31 | nach oben springen

#4

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 11:35
von bendix | 2.642 Beiträge

Danke für die rasche und umfassende Aufklärung Theo und GZB1,nun bin ich im Bilde.
Ich meine die PTS-M sogar mal im Regiment fahren gesehen zu haben.

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
zuletzt bearbeitet 16.02.2011 11:36 | nach oben springen

#5

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 11:51
von VNRut | 1.483 Beiträge

[zitat=Bendix]Ich meine die PTS-M sogar mal im Regiment fahren gesehen zu haben.[/zitat]

@Bendix, bist Du Dir da sicher? Ich glaube ich habe schön Kalkablagerungen im Kopf , obwohl ich erst etwas später dort war.

Ich kann mich nur noch an eine BAT-M erinnern und diese Raupe haben übereifrige Soldaten beim Parktag mit Wasser randvoll gefüllt. Da war vielleicht was los ....
http://de.wikipedia.org/wiki/BAT-M
http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Bat-rr.jpg

VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#6

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 12:20
von bendix | 2.642 Beiträge

Hallo @VN_Rut,
Ich bin mir nicht zu hundert Prozent sicher aber da es die im GR 34 gegeben hat kann ich davon ausgehen sie auch dort gesehen zu haben.
Habe solche Gefährte sonst nur einmal bei einer Durchfahrt in meinem Heimatort und beim Verladen auf dem hiesigen Bahnhof gesehen.
Die BAT-M habe ich in Groß Glienicke auch gesehen,als ich die letzten Tage am Gefechtspark Reinigungsarbeiten durchführen musste.
Und wegen dem Kalk VN,mach Dir deswegen keine Gedanken.

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#7

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 14:06
von VNRut | 1.483 Beiträge

Hallo @Bendix, ich muss auch zugeben das ich wenig im Objekt war. Dafür sorgte mein KC Olt/Hauptmann Mü...er. Dank seiner Diensteinteilung war ich ständig draußen am Kanten für Grenzdienste, Pionierarbeiten oder A-Gruppe eingeteilt. Am schlimmsten war der Zeckenbunker (A-Gruppen-Raum) unter der Füst. Dann habe ich lieber Zwischenposten geschoben oder nach Absprache mit Krad-Streifen der dienstfolgenden Kompanie auf benachbarte BT verpisst und ein Nickerchen gemacht. Mit einer Gk (ich glaube die 4.?) hatten wir ein gutes Verhältnis, da war auch immer eine schnelle Ablösung gesichert. Wenn eine Dachskompanie Grenzdienst hatte war´s nicht erfreulich, dann war "Schlamm machen" passé. Die "heißen Eisen" sind wir dann lieber aus dem Weg gegangen. Freude überfiel uns, wenn diese Gk zur Belobigung nach unsere Freunde (GSSD) geschickt wurden, um mit ihnen Wettkämpfe (Sturmbahn etc.) durchführen zu dürfen.

Gruß VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#8

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 14:41
von bendix | 2.642 Beiträge

Hallo @VN_Rut
So einen Sackstand hatten wie gottseidank nicht.
Für uns war immer nur Schicht angesagt,von einer Hinterlandsicherung und einem Suchtrupp mal abgesehen,da mussten wir die Rieselfelder aus Richtung Seeburger Chaussee und den angrenzenden Kuschelwald in Richtung GR 34 nach einem entfleuchten Towarischtsch durchsuchen.
Einmal habe ich auf einem BT den Fußboden ausgebessert.
Die E`s erzählten uns wir würden deswegen so "human" behandelt weil sie das Diensthalbjahr waren in dem Egon B. den Ulrich Steinhauer erschossen hatte.Sie wüßten Dinge die die Kompanieführung belasten würde,was da aber wirklich war habe ich nie in Erfahrung bringen können.
Als ich aus meiner "Kerkerhaft" entlassen wurde und schnell noch von der Stube meine Habseeligkeiten holte,hörte ich den KC beim Appel auf dem Flur nur sagen..."Die Zeit der Ruhe auf der 3.Kompanie ist nun vorbei...."-und weg war ich

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#9

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 14:50
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von GZB1
Teile des 34er und der 1. MSD sollten wohl im E-Fall (Unternehmen Bordkante) die Havel und den Wannsee überqueren, da sich die Tommies aus Berlin-Gatow hinter das Wasser auch amphibisch zurückgezogen hätten (ist wohl regelmäßig von den Engländern geübt worden) und dann die Brücken sprengen wollten. Die anderen GR in und um Berlin hatten eine PiK mit amphibischen Fähren nicht. Weiß nur von kleineren Behelfs-Spurbrücken? auf einachsigen Anhängern. Diese amphibische PiK war die PiK-26 des GKM. Sie war auf dem Gelände des GR-34 stationiert. Die Kaserne der Tommies (Flugplatz Gatow) und des GR-34 lagen ja nur durch die Mauer getrennt direkt nebeneinander.

http://www.f1-it-service.de/pik26/

http://www.pib-11.de/pitechnik/ptsm.html

http://www.pib-11.de/pidienst/index.htm



Na da war aber noch die Potsdamer Chaussee und ein bisschen Wald dazwischen @GZB1,wir konnten die Kasernen jedenfalls nicht sehen vom Kanten aus,nur die Bewegung von Herkules oder Hubschraubern über die Grenze in Richtung Groß Glienicker See.

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#10

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 15:01
von GZB1 | 3.286 Beiträge

bendix, in der Rubrik Standort, auf der Pik-26 Homepage, ist ein Luftbild von der Lage des GR-34, neben dem Flugpatz Gatow zu sehen.


nach oben springen

#11

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 15:04
von VNRut | 1.483 Beiträge

Sackstand ? nee @Bendix, das kannte ich nicht ... ich kann mich noch daran erinnern, das ich mal nach mehreren Schichten und Dienste, die ich von meinen KC verdonnert bekam, total übermüdet ins Bett fiel und sofort schnarchte. Als mein Stubenkollege, ein Kradfahrer, kurze Zeit später im Raum stand und laut meinen Namen rief, ... sprang ich auf und schlüpfte in die Felddienst und wollte gerade aus der Tür stürmen ... ein Gelächter

Dank einiger Kameraden die dieses Mobbing mitbekamen und im Stab Meldung machten, wurde ich aus dem bevor stehenden Grenzdienst heraus gelöst und erhielt Dienstfrei. Vielleicht hatte man Angst, das ein neues ... , na du weißt schon, ... 3.GK, ... passiert.

VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#12

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 15:12
von bendix | 2.642 Beiträge

Ist nicht wirklich was zu erkennen dort,aber schau mal hier bitte.

Angefügte Bilder:
Standort Gr. Glienicke-Gatow.PNG

Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#13

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 15:15
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Alles klar bendix. Nach Erzählungen soll ab und zu mal Dudelsack-Musik der Tommies zu hören gewesen sein?


zuletzt bearbeitet 17.02.2011 13:06 | nach oben springen

#14

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 15:23
von bendix | 2.642 Beiträge

Ja die hörten wir manchmal,ich selbst nur einmal,als ich Posten am Eingangstor zum Abschnitt am Glienicker See in der Spätschicht stand.Da hatten wir auch noch Handlung wegen einem undefinierbaren Gegenstand an einem Seil einer "Libelle",sah wie ein großes Whiskyfaß aus.

Hätten se ja ruhig mal abwerfen können

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#15

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 15:26
von GZB1 | 3.286 Beiträge

So ein gepflegter Drink wäre sicher nicht zu verachten gewesen.


zuletzt bearbeitet 16.02.2011 15:35 | nach oben springen

#16

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 16:01
von bendix | 2.642 Beiträge

Eine Frage ist aber noch nicht beantwortet.
Gehörten zu der Amphibischen Kompanie auch militärisch ausgebildete Taucher?

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#17

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 16:06
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Keine Kampftaucher! Es gab im GKM nur den Taucherzug 26 in Berlin-Rummelsburg, auch keine Kampftaucher! Sie hatten aber wohl eine Sprengausbildung.


zuletzt bearbeitet 16.02.2011 16:12 | nach oben springen

#18

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 16:12
von bendix | 2.642 Beiträge

Kampftaucher meine ich nicht,eher "Pioniertaucher",also welche unter Wasser bestimmte Befestigungsarbeiten oder ähnliches durchführten?


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#19

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 16:13
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Ja, Unterwasser-Pionieraufgaben hat der TZ-26 wohl auch ausgeführt. Auch Sicherungs- und Rettungsaufgaben bei PSH-Wasserfahrten in der Ausbildung. Der Taucherzug hat nicht zur Pik-26 gehört.


zuletzt bearbeitet 16.02.2011 16:49 | nach oben springen

#20

RE: Was ist eine Amphibische Pionierkompanie?

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 16:18
von VNRut | 1.483 Beiträge

Ich würde diese Frage mit ja beantworten.

Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Amphibische_Gruppe
http://de.wikipedia.org/wiki/Amphibische_Kriegsf%C3%BChrung
http://www.sondereinheiten.de/forum/viewtopic.php?t=2989
http://www.profitaucher.de/Unterseiten/R...emdenlegion.htm

Ich habe aber keine Taucher in Groß-Glück gesehen, obwohl Wasser war ja genug. Vermutlich saßen die Taucher in Potsdam bei der Bootskompanie.

VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen



Besucher
10 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 3316 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556913 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen