#1

Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 21:43
von Hans55 | 763 Beiträge

Hallo, alle zusammen!Mich würde mal interessieren,ob es große Unterschiede in der Ausbildung,Berliner Grenze oder grüne Grenze gab?


nach oben springen

#2

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 22:37
von Greso | 2.377 Beiträge

Die Grundausbildung war doch immer das selbe,oder.
In Berlin,waren die Grenzer ,,feiner angezogen,,
Greso


nach oben springen

#3

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 22:57
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von Greso

In Berlin,waren die Grenzer ,,feiner angezogen,,
Greso



Kann ich zu meiner Zeit so nicht bestätigen!


nach oben springen

#4

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 23:06
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von GZB1

Zitat von Greso

In Berlin,waren die Grenzer ,,feiner angezogen,,
Greso



Kann ich zu meiner Zeit so nicht bestätigen!



quote="GZB1,leider habe ich von Deiner Zeit keine Ahnung,aber wir sind bei Regen noch mit Gummistiefel zum Grenzdienst gegangen.
Gruß Greso


nach oben springen

#5

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 23:13
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Greso, hattet ihr keine Knobelbecher?


zuletzt bearbeitet 15.02.2011 23:14 | nach oben springen

#6

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 23:34
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

ich bin zwar nicht greso..aber wir hatten auch gummistiefel!! die wir dann angezogen haben wenn es getaut..oder längere zeit gegossen hatte..mit den knobelbechern...die wir natürlich auch hatten..hätteste doch nasse füße bekommen..und das 8 stunden..der med punkt wäre überfüllt gewesen..filzstiefel hatten wir ja auch nocht...ja ja die alten grenzer....gruß icke


nach oben springen

#7

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 23:54
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Wenn ich nicht irre, hatte der Spieß Filz- und Gummistiefel in der BA-Kammer. Die wurden dann bei Bedarf ausgegeben.


zuletzt bearbeitet 15.02.2011 23:55 | nach oben springen

#8

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 23:56
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von GZB1
Greso, hattet ihr keine Knobelbecher?



Haben alle welche an.

Angefügte Bilder:
Armeezeit 001.jpg

zuletzt bearbeitet 15.02.2011 23:57 | nach oben springen

#9

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 15.02.2011 23:59
von Greso | 2.377 Beiträge

Gummistiefel,die standen bei uns im Spind.


nach oben springen

#10

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 03:22
von Rottenknecht | 10 Beiträge

Zitat von Hans55
Hallo, alle zusammen!Mich würde mal interessieren,ob es große Unterschiede in der Ausbildung,Berliner Grenze oder grüne Grenze gab?



Hallo Hans

In der Grundausbildung wohl nicht . Doch zwischen Berlin und der gruenen Grenze gab es einige Punkte, die sich dann doch in der "Grenz"Ausbildung zeigten . Eine Sache fiel mir auf, das wir in der Ausbildungkompanie eine Reichsbahn Belehrung hatten. erst spaeter wusste ich warum. Man was sind wir vom GÜST SIR 26 in Berlin auf den Gleisanlagen rumgeklettert.
Auf allen moeglichen Bahnhoefen wie Friedrichstrasse , Nordbahnhof , Drewitz oder auch U-Bahn wie H.Heine Strasse sind wir rumgeklettert.
Natuerlich wie es schon gesagt wurde besser angezogen,alles im feinen Zwirn Stiefelhosen und Bluse im Sommer ,Schirmmuetze kein Käppi..

Haltet aus Rottenknecht


nach oben springen

#11

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 07:16
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@ Rottenknecht, diese Anzugsordnung galt auch für die Güst´ler an der grünen Grenze, sie war nicht exclusiv für Berlin.


nach oben springen

#12

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 11:16
von VNRut | 1.486 Beiträge

Schon möglich das die Grenzer vom GKM (Berlin) im Dienst unterschiedlich gekleidet waren

im Innenring (von Pankow über Berlin-Mitte bis Treptow (http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...=20050327164807 )) in Ausgangsuniform mit Schlips und Kragen

und im Außenring (von Henningsdorf über Groß-Glienicke und Potsdam bis Teltow) in Felddienstuniform.

Zitat
... unterstand dem Grenzregiment-35 in Niederschönhausen, das eines der sieben Grenzregimenter des für die 156,4 Kilometer lange Berliner Mauer zuständigen Grenzkommandos Mitte mit Sitz in Berlin-Karlshorst war. Drei dieser Grenzregimenter waren in Berlin, vier im Bezirk Potsdam untergebracht. Daneben gehörten zwei am Rand von Berlin, in Oranienburg und Wilhelmshagen, stationierte Grenzausbildungsregimenter zum Grenzkommando Mitte. Alle neun Regimenter waren mit je 1000 bis 1400 Mann aufgefüllt. Quelle: http://www.chronik-der-mauer.de/index.ph.../618085/page/38 und http://www.chronik-der-mauer.de/index.php/de/Border/Index



Gruß VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#13

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 11:23
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@VN_Rut,

dem ist nicht so, die GK´s des Innenrings sind auch mit FDU auf GD gegangen! Nur die Güst´ler (auch am BBT, galt merkwürdigerweise als Güst) und Angehörige von SiK´s hatten, je nach Ort des Einsatzes, "Schlips und Kragen" an.


zuletzt bearbeitet 16.02.2011 11:33 | nach oben springen

#14

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 11:49
von 94 | 10.792 Beiträge

Beim OaZ-Lehrgang gab es wimre 25% Unterschiede, also 9 Monate alle mehr oder weniger die selbe (oder gleiche?) Ausbildung. Die letzten drei Monate (eigentlich nur zwei, Jahresurlaub gab's ja auch noch) erfolgte dann die sogenannte Verwendungsausbildung. Die Berliner durften alle mal eine Runde mit dem Pustascheißhaus drehen, dafür durften die grünen Grenzer bissel mehr Grenztaktik üben.
So wurden die Berliner auch nur KSiA. Der KGSi in Berlin entsprach wohl eher dem Batallions-DHO der grünen Grenze.

Weiterhin gab es auch Unterschiede in der Verwendungsausbildung der grünen Grenzer. Die Offiziersschüler für die III.Batallione hatte irgendwie die lustigste Ausbildung, ich sag jetzt mal SPG-9 und AGS-17, bevor es OffTopic wird.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#15

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 12:06
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Der KGSi in Berlin war in der Regel der KC der GD-habenden GK oder einer seiner Stellvertreter. Er hatte die Gesamtverantwortung für den Grenzabschnitt des GR und saß während der Schicht auch auf einer extra Füst im Grenzabschnitt. Der Regimentsabschnitt war in Sicherungsabschnitte (3 - 4) unterteilt, die (je nach Gefährdung des Abschnittes) von den ZF, deren Stellv. oder befähigten GF der GK als KSiA relativ selbständig auf den jeweiligen Füst geführt wurden.
Galt ja eh der Grundsatz: Erst handeln, dann melden!


zuletzt bearbeitet 16.02.2011 17:23 | nach oben springen

#16

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 13:03
von skbw | 216 Beiträge

an der OHS in Plauen gab es schon einige Unterschiede in der Ausbildung. Deshalb war in der ABK auch immer der 1.Zug der "Berlinzug".
Wir "Berliner" hatten Ausbildung am PSH und auch im Häuserkampf, während die "Grünen" wohl an den Minen geschult wurden. Auch in der Taktikausbildung gab es mitunter Unterschiede, aufgrund der unterschiedlichen Handlungstiefen und Postendichten.

Aber Frühsport war für alle gleich.

bis bald, skbw


" Man kann nur zu einer eigenen Meinung gelangen, wenn man offen sein kann und sich auch irren darf. "

Maxie Wander
nach oben springen

#17

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 14:54
von elessarix (gelöscht)
avatar

Zitat von Greso
Die Grundausbildung war doch immer das selbe,oder.
In Berlin,waren die Grenzer ,,feiner angezogen,,
Greso


soweit ich das immer beobachtet hatte waren die herren mit den kolbenringen nur dort fein angezogen wo touristen ins grenzgebiet hinenblicken durften. brandenburger tor, grenzübergänge etc. im normalen grenzdienst würde ich mal behaupten hatten die alle drillich an.

es gibt sogar fotos wo soldaten-dienstgrade reiterhosen trugen. quasi das feine tuch von BOffz, BUffz und Oaz.

gruss henning

schau mal hier

http://uniformen-gt.blogspot.com/2010/04...nzubergang.html


zuletzt bearbeitet 16.02.2011 15:02 | nach oben springen

#18

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 16.02.2011 17:20
von Telli | 38 Beiträge

Die normalen Liniengrenzer hatten in Berlin normal den Drillich an. An den Güsten bzw. am Brandenburger Tor gab es Einheiten die trugen die "besseren Uniformen".

Gruss Telli


Mit freundlichen Grüßen

Telli


nach oben springen

#19

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 18.02.2011 01:12
von Rottenknecht | 10 Beiträge

Zitat von GZB1
@ Rottenknecht, diese Anzugsordnung galt auch für die Güst´ler an der grünen Grenze, sie war nicht exclusiv für Berlin.



Sicherlich , war doch ein Laden ..

Mfg. Rottenknecht


zuletzt bearbeitet 18.02.2011 01:14 | nach oben springen

#20

RE: Unterschiede in der Grenzausbildung

in Grenztruppen der DDR 13.08.2011 23:41
von Mitläufer (gelöscht)
avatar

@ Henning

Zitat
es gibt sogar fotos wo soldaten-dienstgrade reiterhosen trugen. quasi das feine tuch von BOffz, BUffz und Oaz



Stimmt. Am BBT (Brandenburger Tor) und Bhf Friedrichstrasse war es jedenfalls so. Allerdings ging die Stiefelpoliererei und Uniformbügelei auf´n Sack.


nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ralli62
Besucherzähler
Heute waren 3700 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557898 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen