#21

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 06.02.2011 21:01
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Zitat von Zermatt

Zitat von elessarix

Zitat von Zermatt
Betonplatten vom K-Weg

3 m lang
1 m breit
0.2 m dick



wow da habe ich mich ja völlig verschätzt

weisst du wieviele löcher da noch drin waren und in welchen abstand die verlegt wurden?

danke



Diese hat 21 Löcher.




Hallo Zermatt

Sind`s nicht 28?

Gruß
Theo85/2


nach oben springen

#22

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 06.02.2011 21:05
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Theo,

hast natürlich Recht.
28 Löcher hat die Betonplatte.(Das Wochenende in Berlin war anstrengend.....)



zuletzt bearbeitet 06.02.2011 21:06 | nach oben springen

#23

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 06.02.2011 21:08
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Alles klar!

Theo8572


nach oben springen

#24

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 07.02.2011 02:09
von elessarix (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75
bei uns wurden sie als" Eule" bezeichnet,weshalb weiß ich auch nicht mehr.



wenn man das teil von vorne sieht schaut es wohl mit viel einbildungsvermögen aus wie eine eule ;-)


nach oben springen

#25

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 07.02.2011 02:16
von elessarix (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Mike59

Zitat von Zermatt
Betonplatten vom K-Weg

3 m lang
1 m breit
0.2 m dick


----------------------------------
ging ja extrem fix. Willst dem TH noch dem Rang ablaufen

Mike59





Mike,

wir hatten hier doch das Thema Platten Kolonnenweg erst vor kurz. Da stehen die Daten drin für die Fahrspurplatten.
Nix leichter wie.....!

Regards.

TH




ja hast recht, sorry hatte heute schon so viel gebastelt in 3d , dass meine guten manieren etwas schläfrig wurden ;-)

hab festgestellt, dass so einige maße an den 3d sachn noch nachgearbeitet werden müssen, da mir die genauen masse fehlten

gibt es denn irgend wo in der wiki alle möglichen maße womit ein grenzpionier in berührung kam.

in den aus führungen würde mich interessieren welche maße die isolatoren und glasfiberstäbe hatten.

ich suche einfach alles, da ich so genau wie möglich arbeiten will.

danke noch mal für den hinweis wegen suche benutzen.

gruss henning


nach oben springen

#26

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 07.02.2011 02:21
von elessarix (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunderhorse

Zitat von elessarix

Zitat von Zermatt
Betonplatten vom K-Weg

3 m lang
1 m breit
0.2 m dick



wow da habe ich mich ja völlig verschätzt

weisst du wieviele löcher da noch drin waren und in welchen abstand die verlegt wurden?

danke





Schau mal hier rein:
BT-11 TURM fragen (3)

Es gab die Ausführung Vollplatte und mit Löchern. Schau mal hier im Forum unter dem Begriff Kolonnenweg, Spurplatten.
Verlegt Stoß an Stoß mit Zwischenraum oder Quer.

TH



jau danke für den hinweis. gelegendlich ist es nicht leicht was zu finden, da mir ja die fchberiffe fehlen.

kollonnenweg kannte ich wenigstens

gruss henning


nach oben springen

#27

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 07.02.2011 02:25
von elessarix (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt

Zitat von elessarix

Zitat von Zermatt
Betonplatten vom K-Weg

3 m lang
1 m breit
0.2 m dick



wow da habe ich mich ja völlig verschätzt

weisst du wieviele löcher da noch drin waren und in welchen abstand die verlegt wurden?

danke



Diese hat 28 Löcher.




danke für das foto wenn es genau von oben wäre könnte ich es sogar als textur verwenden. mache alle sachen zum thema grenze in 3d.

gruss henning


nach oben springen

#28

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 13.02.2011 17:14
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von elessarix

Zitat von Zermatt

Zitat von elessarix

Zitat von Zermatt
Betonplatten vom K-Weg

3 m lang
1 m breit
0.2 m dick



wow da habe ich mich ja völlig verschätzt

weisst du wieviele löcher da noch drin waren und in welchen abstand die verlegt wurden?

danke



Diese hat 28 Löcher.




danke für das foto wenn es genau von oben wäre könnte ich es sogar als textur verwenden. mache alle sachen zum thema grenze in 3d.

gruss henning





Nicht ganz wie gewünscht, aber vielleicht hilfts.

TH

Angefügte Bilder:
"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 13.02.2011 17:17 | nach oben springen

#29

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 14.02.2011 00:00
von 254Spielregel | 339 Beiträge

Anbei nochmal die verschiedenen Arten von Fahrspurplatten...

Vollbetonpatten bei der ehemaligen FüSt 2./GR-1 bei Döringdorf und im Bereich der 5./GR-23 Schwanefeld

Lochgitterbodenplatten verschiedener Bauart nebeneinander in Hötensleben 8./GR-23 und auf dem SAP Pöllwitz des GAR-12 Plauen

Gruß,254

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 14.02.2011 00:02 | nach oben springen

#30

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 14.02.2011 17:38
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Dann nehmen wir die quer gelegten B-Platten des K-Weges noch dazu.

Aufnahme im Südharz,Eichsfeld.

Angefügte Bilder:


nach oben springen

#31

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 14.02.2011 19:29
von elessarix (gelöscht)
avatar

Zitat von 254Spielregel
Anbei nochmal die verschiedenen Arten von Fahrspurplatten...

Vollbetonpatten bei der ehemaligen FüSt 2./GR-1 bei Döringdorf und im Bereich der 5./GR-23 Schwanefeld

Lochgitterbodenplatten verschiedener Bauart nebeneinander in Hötensleben 8./GR-23 und auf dem SAP Pöllwitz des GAR-12 Plauen

Gruß,254



hey wow, danke nun sehe ich auch mal die vollplatten auf einem detailierten foto.
sind die masse dazu die selben wie für die lochplatten?
dann würde mich natürlich auch das mass interessieren länge breite und das mass der löcher dort.

danke auch an zermat für seine fotos

gruss henning


nach oben springen

#32

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 14.02.2011 20:15
von Greso | 2.377 Beiträge

Zu meiner Zeit an der Grenze,hatten die Beobachtungs(unter)stände,noch Türen aus Stahl
Greso


nach oben springen

#33

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 14.02.2011 20:21
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Greso
Zu meiner Zeit an der Grenze,hatten die Beobachtungs(unter)stände,noch Türen aus Stahl
Greso


quote="Greso,und die Dächer waren mit grüner Farbe gestrichen.
waren auch alle eingebuddelt.Die Fenster ragten20 cm über der Erdoberfläche.
Greso


nach oben springen

#34

RE: Beobachtungs(unter)stand?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 14.02.2011 23:07
von Thunderhorse | 3.997 Beiträge

Zitat von elessarix

Zitat von 254Spielregel
Anbei nochmal die verschiedenen Arten von Fahrspurplatten...

Vollbetonpatten bei der ehemaligen FüSt 2./GR-1 bei Döringdorf und im Bereich der 5./GR-23 Schwanefeld

Lochgitterbodenplatten verschiedener Bauart nebeneinander in Hötensleben 8./GR-23 und auf dem SAP Pöllwitz des GAR-12 Plauen

Gruß,254



hey wow, danke nun sehe ich auch mal die vollplatten auf einem detailierten foto.
sind die masse dazu die selben wie für die lochplatten?
dann würde mich natürlich auch das mass interessieren länge breite und das mass der löcher dort.

danke auch an zermat für seine fotos

gruss henning





Vollplatten:
1 m auf 3 m, 20 cm stark.

Auf jeder Seite 2 Verlegeösen.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen


Besucher
9 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen