#81

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 08:49
von Rabe (gelöscht)
avatar

Das ist ein klassischer Mißbrauch von Psychologie:

Ich stelle mir oft vor, was wäre gewesen, wäre es gewaltsam geworden, damals 1989. Alle MfS-Angeh. wären dabei gewesen!



VG Huf

Rabe


nach oben springen

#82

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 09:15
von Rabe (gelöscht)
avatar

In sachlicher Fortsetzung:

Der Deutsche Bundestag hat sich mit der Folter in der ehemaligen DDR bemüht, dieses unsägliche Kapitel aufzuarbeiten.
Das Ergebnis findet sich in der - BT Drucksache 16/7493 vom 13.12.2007 - wieder.
Der Bundestag hatte als Arbeitsgrundlage eine Forschungsarbeit von dem Folterexperten: Robert Rogalla.
Dieser Kronzeuge des Bundestages schrieb in seinem Buch. " Im Namen der Wahrheit. Folter in Deutschland vom Mittelalter bis heute" auf Seite 159:

" Es scheint, als ließe sich keine Antwort auf die Frage nach der Folter in der DDR geben. Denoch soll hier versucht werden, aus den Berichten von Betroffenen, aus der Literatur der Zeit und aus späteren Untersuchungen ein klares Bild zu zeichnen. "

Wenn ich den letzteren Satz, noch einmal - oder weil schon älter - auch zweimal lese, dann weis ich genau wie die Aufarbeitung
erfolgen wird, was veröffentlicht wird und welche Quellen genutzt werden.


zuletzt bearbeitet 08.02.2011 09:20 | nach oben springen

#83

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 13:01
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Alfred

Zitat von Gert
Es gibt genug Literatur, sie müssen sich nur mal über die ehemalige "Gegenseite" informieren, alles andere.... totaler Idiotismus oder ideologische Taktik!




Aber gewiss nicht in den Büchern eines Herrn Grossmann, Markus Wolff und der anderen "edlen Herren". Das Heldengesülze von denen kann man sich sparen. Tatsache ist doch, dass das MfS eine ziemlich üble Truppe war und die beschönigenden Beiträge einiger Herren hier im Forum ändern daran auch nichts. Es ist immer das gleiche in der Geschichte, "es war doch gar nicht so schlimm, was wollt ihr denn, wir haben doch nichts ungesetztliches gemacht, der Chef hat einen Befehl gegeben den mussten wir ausführen usw usw usw .,"
Das gleiche Palaver hab ich vor 40 Jahren schon mal gehört von den eh. Sicherheitskräften des 3.Reiches. Die schoben auch alles auf den Führer und damit hatte es sich.

Also hört auf damit es glaubt sowieso keiner.

Gruß Gert





Gert,

welche Bücher von Generaloberst W.Großmann und M. Wolf hast Du denn gelesen ? Und was beschönigen die denn genau ?[/quote]


Alfred ich werde zu dem Thread und deiner Frage nichts sagen, weil mein Post dazu gelöscht von den Admins gelöscht wurde.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#84

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 13:02
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Gert

Aber gewiss nicht in den Büchern eines Herrn Grossmann, Markus Wolff und der anderen "edlen Herren". Das Heldengesülze von denen kann man sich sparen. Tatsache ist doch, dass das MfS eine ziemlich üble Truppe war und die beschönigenden Beiträge einiger Herren hier im Forum ändern daran auch nichts.
Gruß Gert



sorry, gehört zwar nicht in dieses thema, aber da es von gert nunmal hier geschrieben wurde, habe ich hier auch eine frage dazu.
@gert, würdest du bitte ganz konkret die aussagen welche du als heldengesülze bezeichnest mit buch, seite und aussage benennen!
dann könnten wir uns mal der sache annehmen und schauen welches gesülze du meinst!
danke für die mühe!

gruss
SCORN



Scorn ich werde zu dem Thread und deiner Frage nichts sagen, weil mein Post dazu gelöscht von den Admins gelöscht wurde.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#85

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 18:14
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von SCORN

Zitat von Gert

Aber gewiss nicht in den Büchern eines Herrn Grossmann, Markus Wolff und der anderen "edlen Herren". Das Heldengesülze von denen kann man sich sparen. Tatsache ist doch, dass das MfS eine ziemlich üble Truppe war und die beschönigenden Beiträge einiger Herren hier im Forum ändern daran auch nichts.
Gruß Gert



sorry, gehört zwar nicht in dieses thema, aber da es von gert nunmal hier geschrieben wurde, habe ich hier auch eine frage dazu.
@gert, würdest du bitte ganz konkret die aussagen welche du als heldengesülze bezeichnest mit buch, seite und aussage benennen!
dann könnten wir uns mal der sache annehmen und schauen welches gesülze du meinst!
danke für die mühe!

gruss
SCORN



Scorn ich werde zu dem Thread und deiner Frage nichts sagen, weil mein Post dazu gelöscht von den Admins gelöscht wurde.

Gruß Gert




[b]....................dies ist eine böswillige Unterstellung. Es werden nur Beiträge gelöscht, welche den Forumsregeln wiedersprechen oder so vom Thema abweichen, dass es nicht zumutbar ist diese in dem Thema stehen zu lassen.
Wir sprechen für diese Unterstellung, dem User Gert eine Verwarnung aus und fordern diesen auf, in der Zukunft solcherart von Unterstellungen zu unterlassen
.[/b]


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
zuletzt bearbeitet 08.02.2011 18:15 | nach oben springen

#86

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 19:31
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Gut,
dann zurück zum Objekt Hohenschönhausen....Teil 2,wir sind im "neuen" Trakt des Gebäudes,Aufnahmen aus dem Vernehmertrakt..

Angefügte Bilder:


nach oben springen

#87

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 20:10
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Stabsfähnrich



[b]....................dies ist eine böswillige Unterstellung. Es werden nur Beiträge gelöscht, welche den Forumsregeln wiedersprechen oder so vom Thema abweichen, dass es nicht zumutbar ist diese in dem Thema stehen zu lassen.
Wir sprechen für diese Unterstellung, dem User Gert eine Verwarnung aus und fordern diesen auf, in der Zukunft solcherart von Unterstellungen zu unterlassen
.[/b]




.....................................................Fängt ja "gut" an, das neue Jahr, mir scheint der Wind weht schärfer. War jetzt aber keine Behauptung, habe nur so ein ungutes Gefühl. Sollte es sich nicht bestätigen, um so besser!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#88

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 20:21
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Hallo Zermatt, wie wir sehen wird dieser Thread einmal mehr mit allen möglichen Beiträgen "beschenkt" und daher würde ich Dich bitten alle Bilder zusammenhängend in einem eigenen Ordner in der Bildergalerie einzustellen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#89

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 20:23
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von wosch

Zitat von Stabsfähnrich



[b]....................dies ist eine böswillige Unterstellung. Es werden nur Beiträge gelöscht, welche den Forumsregeln wiedersprechen oder so vom Thema abweichen, dass es nicht zumutbar ist diese in dem Thema stehen zu lassen.
Wir sprechen für diese Unterstellung, dem User Gert eine Verwarnung aus und fordern diesen auf, in der Zukunft solcherart von Unterstellungen zu unterlassen
.[/b]




.....................................................Fängt ja "gut" an, das neue Jahr, mir scheint der Wind weht schärfer. War jetzt aber keine Behauptung, habe nur so ein ungutes Gefühl. Sollte es sich nicht bestätigen, um so besser!
Schönen Gruß aus Kassel.




hast Recht wosch.Der Wind weht schärfer


nach oben springen

#90

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 20:26
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Fragt sich nur, aus welcher Himmelsrichtung?


zuletzt bearbeitet 08.02.2011 20:26 | nach oben springen

#91

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 20:27
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von GZB1
Fragt sich nur, aus welcher Himmelsrichtung?



Von oben


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#92

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 20:36
von Rostocker | 7.718 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Hallo Zermatt, wie wir sehen wird dieser Thread einmal mehr mit allen möglichen Beiträgen "beschenkt" und daher würde ich Dich bitten alle Bilder zusammenhängend in einem eigenen Ordner in der Bildergalerie einzustellen.




Also ich möchte mal anmerken, die Bilder passen doch zum Thema--die müssen doch nun nicht weit weg verschoben werden. Gruß Rostocker Oder sollen sie weit weg sein


nach oben springen

#93

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 20:38
von icke46 | 2.593 Beiträge

oder ein Wirbelsturm



zuletzt bearbeitet 08.02.2011 20:38 | nach oben springen

#94

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 20:39
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von Rostocker

Zitat von Feliks D.
Hallo Zermatt, wie wir sehen wird dieser Thread einmal mehr mit allen möglichen Beiträgen "beschenkt" und daher würde ich Dich bitten alle Bilder zusammenhängend in einem eigenen Ordner in der Bildergalerie einzustellen.




Also ich möchte mal anmerken, die Bilder passen doch zum Thema--die müssen doch nun nicht weit weg verschoben werden. Gruß Rostocker Oder sollen sie weit weg sein




dann guck mal auf die Eingangsbeitrag von Zermatt und was mittlerweile daraus geworden ist

4 Seiten fast nur nicht konstrutives


nach oben springen

#95

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 21:29
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Stabsfähnrich

Zitat von Gert

Zitat von SCORN

Zitat von Gert

Aber gewiss nicht in den Büchern eines Herrn Grossmann, Markus Wolff und der anderen "edlen Herren". Das Heldengesülze von denen kann man sich sparen. Tatsache ist doch, dass das MfS eine ziemlich üble Truppe war und die beschönigenden Beiträge einiger Herren hier im Forum ändern daran auch nichts.
Gruß Gert



sorry, gehört zwar nicht in dieses thema, aber da es von gert nunmal hier geschrieben wurde, habe ich hier auch eine frage dazu.
@gert, würdest du bitte ganz konkret die aussagen welche du als heldengesülze bezeichnest mit buch, seite und aussage benennen!
dann könnten wir uns mal der sache annehmen und schauen welches gesülze du meinst!
danke für die mühe!

gruss
SCORN



Scorn ich werde zu dem Thread und deiner Frage nichts sagen, weil mein Post dazu gelöscht von den Admins gelöscht wurde.

Gruß Gert




[b]....................dies ist eine böswillige Unterstellung. Es werden nur Beiträge gelöscht, welche den Forumsregeln wiedersprechen oder so vom Thema abweichen, dass es nicht zumutbar ist diese in dem Thema stehen zu lassen.
Wir sprechen für diese Unterstellung, dem User Gert eine Verwarnung aus und fordern diesen auf, in der Zukunft solcherart von Unterstellungen zu unterlassen
.[/b]




@Stabsfähnrich
So , dann sag mir mal wo der Originalbeitrag abgeblieben ist ? Ich habe heute Morgen sowohl den Thread als auch die Mülltonne durchsucht und finde ihn nicht mehr. Er taucht nur noch als Zitat bei einem Post von Alfred und Scorn auf.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#96

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 21:44
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

mußt du diese Frage in jedem Thread stellen????


nach oben springen

#97

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 08.02.2011 21:50
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Pitti53
mußt du diese Frage in jedem Thread stellen????




muss ich nicht, aber dann ist auch die Grundlage der Verwarnung nicht mehr da, denn ich habe kein böswillige Unterstellung gemacht.

Also dazu hätte ich gern eine Stellungnahme.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#98

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.02.2011 15:37
von SET800 | 3.095 Beiträge

Zum Thema:

Welche anderen Möglichkeiten gab es für die Staats- und Parteiführung der DDR mit dem Problem materielles Gefälle und ein Nachbarstaat der alle Bürger der DDR auch als eigene Bürger betrachtet, dazu noch die gleiche Sprache hat und "Umzugshilfen" gewährt?

Es galt der Wunsch des Herrn Stalins ( nicht diskutierbar ) und seiner Nachfolger die Wirtschaft zur Lieferung von Reparationen funktionsfähig zu halten.

Wieweit war es klar für den der es umemotional sieht daß die SED und alle Aktivitäten der Grenztruppen und des MfS darauf hinausliefen möglichst jeden Bürrger im Land zu halten und vor einer bürgerlichen Existensvernichtung diese zur wohlwollenden Mitarbeit im Staat zu bewegen, Erziehung und Lenkung wie ungeschickt auch immer aber mit sehr deutlicher Priorität als Auftrag.

Leiden in Hohenschönhausen mußten meiner Einschätzung nach nur sehr hartnäckige Verweigerer oder Leute mit massiver Kriminalität wie organisierte Fluchthilfe.

Wurde über einen jungen Bürger der allein und unberechtigt im Harz durch die Wälder schlich und 1000m vom Zaun gestellt wurde "lebenslänglich" der Stab gebrochen?



nach oben springen

#99

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.02.2011 15:54
von Rabe (gelöscht)
avatar

Hallo,

der /link http://www.n-tv.de/panorama/Einblick-in-...cle2566601.html

hat nicht unmittelbar etwas mit Hohenschönhausen zu tun. Er zeigt, daß es in allen " Haftanstalten " Probleme gibt. Neben den
Anstaltsregeln entwickeln sich Strukturen und eigene " Gesetze ".

Der Link soll hier keine Vergleiche zu Hohenschönhausen ziehen. Nur zur Information.

Rabe


nach oben springen

#100

RE: Hohenschönhausen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.02.2011 17:39
von UNGEDIENTER (gelöscht)
avatar

Da man es nicht vergleichen kann, ist es für dieses Thema auch nicht informativ, sondern dient wieder einmal nur der Ablenkung.


nach oben springen


Besucher
23 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1157 Gäste und 96 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557143 Beiträge.

Heute waren 96 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen