#41

Der Ripper von Magdeburg

in Leben in der DDR 07.02.2012 21:45
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Ein schwerer Kriminalfall aus DDR Zeiten.


nach oben springen

#42

RE: Der Ripper von Magdeburg

in Leben in der DDR 07.02.2012 21:50
von SFGA | 1.519 Beiträge

Da wir gerade in S-A sind.....




JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#43

RE: Der Ripper von Magdeburg

in Leben in der DDR 08.02.2012 10:10
von 94 | 10.792 Beiträge

Hab das Thema gerad gemeldet ...
sollte vielleicht mit Der Ripper von Magdeburg zusammengelegt werden?

Und wie erwähnte der FED vorgestern so (un-)schön ... @Wz2W Suchfunktion!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#44

RE: Der Ripper von Magdeburg

in Leben in der DDR 08.02.2012 10:22
von exgakl | 7.238 Beiträge

Themen wurden verbunden


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#45

RE: Der Ripper von Magdeburg

in Leben in der DDR 08.02.2012 17:07
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von 94
Hab das Thema gerad gemeldet ...
sollte vielleicht mit Der Ripper von Magdeburg zusammengelegt werden?

Und wie erwähnte der FED vorgestern so (un-)schön ... @Wz2W Suchfunktion!




Habe Suchfunktion auch benutzt, aber ohne Resultat. Klappt vielleicht nicht immer oder hat moeglicherweise was damit zu tun das mein Computer auf English eingestellt ist?


nach oben springen

#46

RE: Der Ripper von Magdeburg

in Leben in der DDR 08.02.2012 17:11
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Ameisenferdinand
In der DDR sowie in der BRD wird man mit 18 Jahren Volljährig. Und für Volljährige sieht auch hier in der Bundesrepublik eigentlich eine Verurteilung nach " Erwachsenenstrafrecht" vor. Man kann unter 21järige noch nach Jugendstrafrecht verurteilen wenn schwerwiegende Gründe in der Erziehung oder der Persönlichkeit erkennbar sind und eigentlich sollte das eine Ausnahme darstellen. Das der Alltag hier so aussieht das fast immer nach Jugendstrafrecht verurteilt wird stellt für mich eigentlich schon fast eine Pervertierung dieser Regelung dar.

Andreas



....... oder die Straftat begangen wurde als der Angeklagte noch unter 18 war.


nach oben springen

#47

RE: Der Ripper von Magdeburg

in Leben in der DDR 08.02.2012 17:22
von 94 | 10.792 Beiträge

Na die Suche von Provider iss ä bissel 'krude'. ABER da gibts ein paar Websiten, die können das richtig gut.
Zum Beispiel http://www.bing.com/search?q=Der+Ripper+von+Magdeburg
oder http://www.google.de/search?q=Der+Ripper+von+Magdeburg
oder http://de.search.yahoo.com/search?p=Der%...von%20Magdeburg
oder ...
Achso, site:forum-ddr-grenze.de dazu und Quotes (Gänsefüssel) um den Suchstring drumrum machen das Finden leichter.

P.S. Bei den großen Drei auf Platz drei mit diesem Beispiel, muß auch mal lobend erwähnt werden!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 08.02.2012 17:24 | nach oben springen

#48

RE: Der Ripper von Magdeburg

in Leben in der DDR 08.02.2012 23:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von
Bevor man diesen bedauerlichen Fall dazu benutzt um das Rechtsystem der BRD in Frage zu stellen, sollt man nicht vergessen, daß der Täter eine "sozialistische" Erziehung genossen hatte und die Wurzeln dieser Missetaten eventuell schon in Fehlern dieser Erziehung zu suchen sind. Ich will das Thema "Jugendwerkhof" nicht unbedingt an die große Glocke hängen, aber "besser" wurde man in so einer Anstalt nicht. Man sollte, wenn schon, diesen Fall ganz nüchtern betrachten und nicht versuchen ein Politikum draus zu machen. Wenn der Junge nach bundesdeutschem Recht nach dem Jugendstrafgesetz hätte verurteilt werden müssen, war es nur folgerichtig, daß er nach dem Beitritt der DDR zur BRD nach Ablauf der Höchststrafe für Jugendliche nach 10 Jahren aus der Haft entlassen wurde. Alles was danach kam, sollte man genau so nüchtern beurteilen und nicht unser Rechtsystem in Frage stellen.
Ich bin übrigens grundsätzlich gegen die Todesstrafe, daß wollte ich den Beführwortern Dieser in aller Deutlichkeit vor Augen führen, auch wenn hier Einige der Meinung sein sollten, daß man diesem "Täter" einen Kopf kürzer gemacht haben sollte.
Schönen Gruß aus Kassel. [hallo]


Die sollte man wieder einführen!


nach oben springen

#49

RE: Der Ripper von Magdeburg

in Leben in der DDR 09.02.2012 00:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Moderator:

Bitte das Kindergartengeblöke entfernen.


nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1431 Gäste und 115 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558806 Beiträge.

Heute waren 115 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen