#21

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 10:21
von exgakl | 7.223 Beiträge

Hallo @all,

1987 hatte ich nochmal das Vergnügen nach Perleberg zum Meisterlehrgang kommandiert zu werden. In schöner Regelmäßigkeit gab es dort den GWA-Unterricht.
Als die Prüfung immer näher rückte hielt ich mich lieber im Kasino auf als auf der Bude zu sitzen und trockenen Stoff zu pauken. Alle anderen Fächer waren kein Problem aber GWA war der Horror. Aus eigener Erfahrung wusste ich, das man aber während des Unterrichtes herrlich abschalten konnte und so seinen eigenen Gedanken nachgehen konnte.
Daraufhin knüpfte ich die leise Hoffnung, das es dem Polit ähnlich ging..... und siehe da es funktionierte..... nachdem ich 20 Minute mit sinnlosen und zusammenhangslosen Phrasen über die politischen Errungenschaften und auch noch offenen Ergebnissen gelabbert habe durfte ich die Prüfung mit dem Ergebniss "sehr gut " verlassen.
Was ich erzählt habe weiss ich nicht, aber ich glaube der Prüfer wusste es auch nicht bzw. er hat so wie ich sonst auch einfach abgeschaltet
Eine weitere wunderbare Sache war immer das Studium der Parteitagslektüre. Diese Hefte musste durchgearbeitet werden und die wichtigsten Stellen markiert. Mir ist es als junger Uffz. mal passiert, dass ich nicht ins Dienstfrei konnte, weil ich diese Lektüre nicht studiert habe..... das war aber das einzigste und auch das letzte Mal.
Danach habe ich das ganze Heft immer schön bunt bearbeitet... einfach die Stellen, wo es hies.... "Erich Honnecker sagte....." senkrecht in rot bis zum nächsten Absatz markieren und das Studium war nach 15 Minuten abgeschlossen.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#22

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 10:31
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl
Hallo @all,

1987 hatte ich nochmal das Vergnügen nach Perleberg zum Meisterlehrgang kommandiert zu werden. In schöner Regelmäßigkeit gab es dort den GWA-Unterricht.
Als die Prüfung immer näher rückte hielt ich mich lieber im Kasino auf als auf der Bude zu sitzen und trockenen Stoff zu pauken. Alle anderen Fächer waren kein Problem aber GWA war der Horror. Aus eigener Erfahrung wusste ich, das man aber während des Unterrichtes herrlich abschalten konnte und so seinen eigenen Gedanken nachgehen konnte.
Daraufhin knüpfte ich die leise Hoffnung, das es dem Polit ähnlich ging..... und siehe da es funktionierte..... nachdem ich 20 Minute mit sinnlosen und zusammenhangslosen Phrasen über die politischen Errungenschaften und auch noch offenen Ergebnissen gelabbert habe durfte ich die Prüfung mit dem Ergebniss "sehr gut " verlassen.
Was ich erzählt habe weiss ich nicht, aber ich glaube der Prüfer wusste es auch nicht bzw. er hat so wie ich sonst auch einfach abgeschaltet
Eine weitere wunderbare Sache war immer das Studium der Parteitagslektüre. Diese Hefte musste durchgearbeitet werden und die wichtigsten Stellen markiert. Mir ist es als junger Uffz. mal passiert, dass ich nicht ins Dienstfrei konnte, weil ich diese Lektüre nicht studiert habe..... das war aber das einzigste und auch das letzte Mal.
Danach habe ich das ganze Heft immer schön bunt bearbeitet... einfach die Stellen, wo es hies.... "Erich Honnecker sagte....." senkrecht in rot bis zum nächsten Absatz markieren und das Studium war nach 15 Minuten abgeschlossen.

VG exgakl




.................................Nun ja, Heute kann man das ja Alles zugeben, wie wäre es aber vor 25 Jahren gewesen, hättet ihr Euch das damals auch getraut?
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#23

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 10:35
von exgakl | 7.223 Beiträge

kann sich noch jemand an die Abzeichprüfung für das "Abzeichen für gutes Wissen in Gold" erinnern?
Ich war zusammen mit einem Uffz. zu der Prüfung, wir saßen beide nebeneinander, erst wurde ich gefragt... dann der Kollege.
Das Problem war, der konnte sich.... wie soll ich es sagen.... verbal nicht ganz so gut ausdrücken.
Er glänzte durch viele Wissenlücken und so wurde er , um alle durchzubringen, gefragt wie denn der Kernsatz im Manifest von Marx lautet.
Wie zu erwarten kam keine Antwort......

Man baute ihm eine weitere Eselsbrücke, indem man ihm sagte, dass dieser Satz auch oben auf einer ganz bekannten Tageszeitung steht.... nein, ich meine nicht die BILD sondern das "Neue Deutschland"
Nun kam von dem Jugendfreund immer noch keine Antwort..... ich oller Schelm entschloß mich jetzt ihm zu helfen Für alle, die die Literatur nicht gelesen haben und für unsere User aus den veralteten Bundesländern...... der Satz lautete "Proletarier aller Länder vereinigt euch!". Das war der letzte Satz im Manifest.........

Nun hat aber so eine Manifest auch einen Anfang.... eben einen ersten Satz und genau den flüsterte ich dem Jugendfreund zu auweia.... bin ick eine oller Sack
Tja und dieser erste Satz heisst eben..... "Ein Gespenst geht um in Europa.... das Gespennst des Kommunismus"..... altegediente Politoffiziere krümmten sich im Präsidum vor lachen, aber der Unteroffizier hat die Abzeichprüfung bestanden!

VG exgakl

Angefügte Bilder:
CIMG3427.JPG

Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 04.02.2011 10:39 | nach oben springen

#24

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 10:37
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat Wosch:
.................................Nun ja, Heute kann man das ja Alles zugeben, wie wäre es aber vor 25 Jahren gewesen, hättet ihr Euch das damals auch getraut?
Schönen Gruß aus Kassel.


Hallo Wosch,

na klar hätten wir uns das damals auch getraut.... wir waren jung und hatten andere Dinge im Kopf als trockene Hefte zu studieren und so hat man sich gegenseitig Tipps gegeben.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#25

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 10:45
von exgakl | 7.223 Beiträge

irgendwie gefällt mir das Thema

@Wosch... übrigens ein bekannter Witz, der bei den Grenztruppen ab 1986 kursierte war...... "lieber auf der Challenger verbrannt, als auf dem Parteitag verkohlt"....

ich kenne keinen, der dafür eingesperrt wurde

VG aus Brandenburg


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 04.02.2011 10:46 | nach oben springen

#26

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 11:21
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

hallo forum..das sind ja spannende beiträge die ihr da geschrieben habt!!aber wir hatten damals auch politische schulungen vom klassenfeind..es gab da oft zeitungen wie nd,volksarmee,sportecho und die berliner zeitung..allerdings im kleineren format...die wenn der wind günstig stand mit ballons die grenze überflogen und dann nach gewisser zeit zerbarsten..also die zeitungen waren wirklich interessant und die lektüre kam oft im grenzabschnitt runter!!wenn sowas im hinterland runterkam war sackstand angesagt..alles mußte ausschwärmen um die zeitungen einzusammeln!!gruß icke


nach oben springen

#27

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 11:55
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

übrigens ein bekannter Witz, der bei den Grenztruppen ab 1986 kursierte war...... "lieber auf der Challenger verbrannt, als auf dem Parteitag verkohlt"....@Exgakl

Aber Ex ich glaube nicht das jemand das öffentlich im Beisein von z.B. Partei oder MFS gesagt hat.


nach oben springen

#28

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 12:15
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
übrigens ein bekannter Witz, der bei den Grenztruppen ab 1986 kursierte war...... "lieber auf der Challenger verbrannt, als auf dem Parteitag verkohlt"....@Exgakl

Aber Ex ich glaube nicht das jemand das öffentlich im Beisein von z.B. Partei oder MFS gesagt hat.




Pit 59, man konnte sich doch immerhin damit rausreden, daß man einen CDU-Parteitag gemeint hatte, dann bekam diese Spruch doch gleich wieder eine "klassenkämpferisch richtige Bedeutung" und hätte sogar ´nen positiven Eintrag in die Personalakte einbringen können, oder?
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 04.02.2011 12:16 | nach oben springen

#29

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 12:20
von 94 | 10.792 Beiträge

@Pit 59, definiere 'öffentlich'!
Die besten 'politischen' Witze erfuhr ich oft zur GWW, vom einem alten Politoffizier eingeleitet mit folgender Formel:
'Genossen, ich bekämpfe zur Zeit folgenden feindlichen Witz ...'

P.S. @wosch fängt gloobsch langsam an zu begreifen, wie sich die 'sogenannte' DDR nach seinem Weggang entwickelte *grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 04.02.2011 12:23 | nach oben springen

#30

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 14:36
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von Pit 59
übrigens ein bekannter Witz, der bei den Grenztruppen ab 1986 kursierte war...... "lieber auf der Challenger verbrannt, als auf dem Parteitag verkohlt"....@Exgakl

Aber Ex ich glaube nicht das jemand das öffentlich im Beisein von z.B. Partei oder MFS gesagt hat.



Sag mal Pit... soll dass Dein Ernst sein???? Also in der Partei war ich selbst..... da hätte ich mich also vor mir vorsehen sollen? Und das MfS hat man bestimmt auch sofort als solches erkannt Pit wir waren auch alle völlig weltfremd..... die Leute der Grenztruppen, NVA und auch das MfS....wir kannten nur Kadavergehorsam und wussten nicht wie es sonst im Leben der DDR zuging. Wenn es mitunter heisst bei uns wurde man für solche Bemerkungen eingesperrt, dann hätte ich vermutlich ab 1985 ständig irgendwo einsitzen müssen.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#31

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 14:38
von 94 | 10.792 Beiträge

@exgakl, aber wir waren doch alle eingesperrt!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#32

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 14:40
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von 94
@exgakl, aber wir waren doch alle eingesperrt!



oh sorry vierundneunzig.... ich habs eben gerade vergessen stimmt ja, wir brauchten ja auch keinen Führerschein, da man laut StVO in eingezäuntem Gebiet ja ohne fahren durfte

VG das exgegakelte


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#33

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 14:43
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

Ja, Ex das kann schon sein,aus meiner Familie waren auch einige in der Partei,aber nur um den Job zu bekommen oder zu behalten.Solchen hätteste alles erzählen können.Aber ein richtiger von der sache überzeugter,na ich weiss nicht.


nach oben springen

#34

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 14:44
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von Pit 59
Ja, Ex das kann schon sein,aus meiner Familie waren auch einige in der Partei,aber nur um den Job zu bekommen oder zu behalten.Solchen hätteste alles erzählen können.Aber ein richtiger von der sache überzeugter,na ich weiss nicht.



Pit was sind "Richtige" von der Sache überzeugte???


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#35

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 15:51
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl


Pit was sind "Richtige" von der Sache überzeugte???




...........................................Karsten, fängst Du jetzt auch schon so komisch an zu fragen wie A.,F.,M. und R.?
Muß ich mir jetzt ernsthaft um Dich Sorgen machen??
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#36

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 15:59
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

Hallo Exgakl einen 100% Überzeugten kenne ich sehr gut,mein Schwiegervater, Oberst der NVA,von Eppelmann entlassen,weil er nichts mit der BW zu tun haben wollte.Liest heute noch das Neue Deutschland täglich,würde nie in eine Bild Zeitung sehen.Linke Partei versteht sich.Und fährt zu allen Treffen mit z.B. Egon Krenz.Ich kann Dir sagen mit dem habe ich schon Diskussionen durch,Unbelehrbar eben.


nach oben springen

#37

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 16:27
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Pit 59
übrigens ein bekannter Witz, der bei den Grenztruppen ab 1986 kursierte war...... "lieber auf der Challenger verbrannt, als auf dem Parteitag verkohlt"....@Exgakl

Aber Ex ich glaube nicht das jemand das öffentlich im Beisein von z.B. Partei oder MFS gesagt hat.



Und wieso nicht ? Nur weil Du es dir nicht vorstellen kannst ?

Da gab es noch ganz andere Witze und nichts passierte.

Alle haben gelacht, mal mehr mal weniger und die Sache hatte sich erledigt.


nach oben springen

#38

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 16:30
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Pit 59
Hallo Exgakl einen 100% Überzeugten kenne ich sehr gut,mein Schwiegervater, Oberst der NVA,von Eppelmann entlassen,weil er nichts mit der BW zu tun haben wollte.Liest heute noch das Neue Deutschland täglich,würde nie in eine Bild Zeitung sehen.Linke Partei versteht sich.Und fährt zu allen Treffen mit z.B. Egon Krenz.Ich kann Dir sagen mit dem habe ich schon Diskussionen durch,Unbelehrbar eben.




Da ist mir dein Schwiegervater aber lieber als die Personen die den Herren der Bundeswehr in alle möglichen Körperöffnungen gekrochen sind.

Und ob man wirklich die "Bild" lesen muss ???


zuletzt bearbeitet 04.02.2011 17:25 | nach oben springen

#39

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 17:44
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von Pit 59
Ja, Ex das kann schon sein,aus meiner Familie waren auch einige in der Partei,aber nur um den Job zu bekommen oder zu behalten.Solchen hätteste alles erzählen können.Aber ein richtiger von der sache überzeugter,na ich weiss nicht.



die döllsten politischen Witze wurden meist unter genossen erzählt

die Mitgliederzahl soll darunter nicht gelitten haben oder über unerklärlichen Abgängen


nach oben springen

#40

RE: Politische Schulung der Grenztruppen

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 17:50
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

Ja unter Genossen Pitti,weil eine Krähe der anderen kein Auge aus hackt.


nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1190 Gäste und 96 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557147 Beiträge.

Heute waren 96 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen