#181

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 15.11.2011 18:12
von Tor 6 (gelöscht)
avatar

hallo gert,
man kann sagen im steiger. genauergenommen am drosselberg 2. mitten im wald, abgegrenzt durch 2x stacheldraht, welchen man heute noch sehen kann. ich bin aber etwas am überlegen, denn so mir gesagt wurde, gab es 2 heime mit dem namen neubauer. eins eben am drosselberg und eins kurz hinter ehemals der schuhbude schäfer. dieses bestand nur aus baraken, welche 1993 abgerissen wurden.
aber irgendwie ist das der falsche thread für solche sachen :-)
grüße mike


nach oben springen

#182

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2011 20:50
von KAMÜ | 198 Beiträge

Scharfschützen und auch Scharfschützengewehre gab es in einer Grenzsichernden Einheit an der Innerdeutschen Grenze ich, wir hatten nur die Pistole Magarow, die Maschinenpistole Kalaschnikow AK 47 , das LMG von Kalaschnikow und Die Panzerbüche. Außerdem hatte die Kompanie den Automatischen Granatwerfer( AKS 17) und die SPG-09. da ich auch Hauptfeldwebel war , kenne ich die Bewaffnung unserer Einheiten.



nach oben springen

#183

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2011 20:52
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von KAMÜ
Scharfschützen und auch Scharfschützengewehre gab es in einer Grenzsichernden Einheit an der Innerdeutschen Grenze ich, wir hatten nur die Pistole Magarow, die Maschinenpistole Kalaschnikow AK 47 , das LMG von Kalaschnikow und Die Panzerbüche. Außerdem hatte die Kompanie den Automatischen Granatwerfer( AKS 17) und die SPG-09. da ich auch Hauptfeldwebel war , kenne ich die Bewaffnung unserer Einheiten.



und welches war die Einheit in der es Scharfschützen und das Gewehr dazu gab???


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#184

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2011 21:40
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von KAMÜ
Scharfschützen und auch Scharfschützengewehre gab es in einer Grenzsichernden Einheit an der Innerdeutschen Grenze ich, wir hatten nur die Pistole Magarow, die Maschinenpistole Kalaschnikow AK 47 , das LMG von Kalaschnikow und Die Panzerbüche. Außerdem hatte die Kompanie den Automatischen Granatwerfer( AKS 17) und die SPG-09. da ich auch Hauptfeldwebel war , kenne ich die Bewaffnung unserer Einheiten.



AKS17 und SPG 09 gab es NUR im 3.GB.Scharfschützen in keiner GK

Hören denn diese Märchen nie auf?


elcramo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#185

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2011 21:46
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53

Zitat von KAMÜ
Scharfschützen und auch Scharfschützengewehre gab es in einer Grenzsichernden Einheit an der Innerdeutschen Grenze ich, wir hatten nur die Pistole Magarow, die Maschinenpistole Kalaschnikow AK 47 , das LMG von Kalaschnikow und Die Panzerbüche. Außerdem hatte die Kompanie den Automatischen Granatwerfer( AKS 17) und die SPG-09. da ich auch Hauptfeldwebel war , kenne ich die Bewaffnung unserer Einheiten.



AKS17 und SPG 09 gab es NUR im 3.GB.Scharfschützen in keiner GK

Hören denn diese Märchen nie auf?





....hüstel...KAMÜ..meinte doch sicher n i c h t und oder doch oder watt denn nu?

Hallo at Pitti...SPG gabs auch nur im 3 GB?

Ja Grüssli nicht vejessen BO


nach oben springen

#186

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2011 21:53
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Pitti53
Hören denn diese Märchen nie auf?


Nicht, solange das SWD für ein Sniper im westlichen Sinne gehalten wird. Und nicht solange nicht verstanden wird, das die Verwendung einer GK als mot.Schützen Kompanie im E-Fall vorgesehen war. Also, es gab zwei SWD's je Kompanie I./II.GB, ABER KEINE strukturmäßigen Scharfschützen.

Und um damit die Ausgangsfrage dieses Threads zu wiederholten Male zu beantworten, diesmal logisch, also binär:

Gab es Scharfschützen bei den GT? - Nein!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 12.12.2011 21:55 | nach oben springen

#187

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2011 21:56
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von 94
Nicht, solange das SWD für ein Sniper im westlichen Sinne gehalten wird. Und nicht solange nicht verstanden wird, das die Verwendung einer GK als mot.Schützen Kompanie im E-Fall vorgesehen war. Also, es gab zwei SWD's je Kompanie I./II.GB, ABER KEINE strukturmäßigen Scharfschützen.

Und um damit die Ausgangsfrage dieses Threads zu wiederholten Male zu beantworten, diesmal logisch, also binär:

Gab es Scharfschützen bei den GT? - Nein!




Jojo 94,

aber auch mit Drugi...geht Bleistift auf 100m janz locker...kannste globen,ansonsten teile ich Deine Meinung
Grüssli BO


nach oben springen

#188

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2011 22:33
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Boelleronkel
...aber auch mit Drugi...geht Bleistift auf 100m janz locker...kannste globen,ansonsten teile ich Deine Meinung
Grüssli BO



Ja, Visier 1 und oben anhalten oder Visier 2 und mitte. Müsste klappen, der Stift ist lang genug wenn er mehr als 10 cm hat. Beim kalten (1.) Schuß jedenfalls. Bei Wind halben Stift gegen den Wind (die Spitze des Zielwinkels entgegen der Windrichtung) halten.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#189

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2011 23:49
von Graywolf1958 | 34 Beiträge

Zitat
Hallo!

also bei der Frage nach dem Scharfschützen stellt sich doch die Frage "Wozu sollte dieser an der Grenze Eingesetzt werden!!!! Um Grenzverletztzer zu stellen!!!!! In meiner 15 Jährigen Dienstzeit ist mir weder an der Offiziershochschule noch an der Uffz.-Schule oder in den Einheiten an der Grenze zu Berlin/West oder der BRD bekannt gewesen. Wäre doch reine Resourcen-Verschwendung solch ein Aufwand!

Ein Thema in der Richtung "Klärung des Anteils der Stasi an der Ermordung Cäsars" Also es gab keine Scharfschützen in den Grenztruppen der DDR!

Gruß Graywolf1958



zuletzt bearbeitet 12.12.2011 23:51 | nach oben springen

#190

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 12.12.2011 23:59
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Graywolf1958
...Ein Thema in der Richtung "Klärung des Anteils der Stasi an der Ermordung Cäsars" ...



Bitte, wenn schon, dann muss da doch der Anteil der Grenztruppen der DDR genauer beleuchtet werden.
War eigendlich ein SWD beteiligt? Weiß es nicht. Kann man nach so langer Zeit eigentlich noch Spuren finden? Muss mal schnell in die Küche und mein Messer kochen...


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#191

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 13.12.2011 09:54
von 94 | 10.792 Beiträge

Doch nicht etwa DER Caesar, Cajus Julius (MdB)?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#192

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 13.12.2011 20:50
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Tor 6
hallo gert,
man kann sagen im steiger. genauergenommen am drosselberg 2. mitten im wald, abgegrenzt durch 2x stacheldraht, welchen man heute noch sehen kann. ich bin aber etwas am überlegen, denn so mir gesagt wurde, gab es 2 heime mit dem namen neubauer. eins eben am drosselberg und eins kurz hinter ehemals der schuhbude schäfer. dieses bestand nur aus baraken, welche 1993 abgerissen wurden.
aber irgendwie ist das der falsche thread für solche sachen :-)
grüße mike




@mike
Habe deine Antwort erst heute gelesen, danke dafür. Das an der Schuhfabrik Paul Schäfer gelegene kenne ich( aber nur von außen). Am Drosselberg war doch ein Panzerübungsgelände.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#193

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 21.03.2012 21:38
von matti | 49 Beiträge

Hallo ,es ist jetzt schon Mitte März und ich habe mal so rumgeschaut. -Aber es gab bei uns in der SIK 25 strukturmässige Scharfschützen .
3 Züge a 3 Gruppen und in jeder Gruppe war ein Scharfschütze. Doch diese Gewehre wurden nur auf besonderen Befehl rausgeholt . Ansonsten hatten wir MPI und Makarow als Bewaffnung.


nach oben springen

#194

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 21.03.2012 21:56
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Also keine Scharfschützen in der eigentlichen Grenzsicherung, oder?


nach oben springen

#195

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 21.03.2012 21:56
von damals wars | 12.113 Beiträge

Wo wurden den die Scharfschützen ausgebildet?

Ansonsten hatte ich die Schützenschnur. Ich glaube aber nicht, das man mit der als Schafschütze zählt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#196

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 21.03.2012 22:00
von matti | 49 Beiträge

In der SIK 25 wurden die Scharfschützen so nebenbei in der ganzen komplexen Ausbildung am Standort und a uf den Schiessplätzen ausgebildet.


nach oben springen

#197

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 21.03.2012 22:02
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von GZB1
Also keine Scharfschützen in der eigentlichen Grenzsicherung, oder?




doch gab es ! auf spezi .: lange ohren und zum EK ge..... !!!



nach oben springen

#198

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 21.03.2012 22:03
von matti | 49 Beiträge

Diese sollten dann bei eventuellen Hinterhalten, Überfällen und Geiselbefreiungen oder solchen Aktionen, die wir auch zur genüge geübt haben, eingesetzt werden.


nach oben springen

#199

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 22.03.2012 04:25
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von GZB1
Also keine Scharfschützen in der eigentlichen Grenzsicherung, oder?



Nein, gab es nicht.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#200

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 22.03.2012 09:02
von DoreHolm | 7.677 Beiträge

Ende der 60er war mir auch nicht mal vom Hörensagen bekannt, daß es in den GK sowas wie Scharfschützen gab. Andere Spezialausbildungen, die nichts mit dem Grenzdienst zu tun hatten, gab es schon, wie z.B. nichtstrukturmäßiger chemischer Aufklärer, was ich nebenbei war. Ich halte es daher für möglich, daß es später auch sog. "Nichtstrukturmäßige" Scharfschützen gab, die aber nur im Falle des Falles mit ihrer Flinte eingesetzt wurden. Außerdem waren das ja im Ernstfall, wenn es nicht mehr um Grenzsicherung ging, ganz normale Motschützen-Einheiten, denke ich.



nach oben springen


Besucher
21 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1034 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556953 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen