#81

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 17:57
von bendix | 2.642 Beiträge

Flammwerfer hab ich mal gesehen bei der Brandmittel-Ausbildung.
Aber auf der Kompanie hab ich keinen gesehen


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#82

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 18:50
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Im GKM hatte jedes Regiment einen Flammenwerferzug. Im ganzen GKM gab es 114 Flammenwerfer (Tornisterflammenwerfer LPO-50).

http://www.nva-forum.de/nva-board/index....&showtopic=1076

Die AGT des FW-Zuges haben im GR-33 keinen GD geleistet ("schwarz") sondern waren oftmals mit Objektwache dran.


zuletzt bearbeitet 03.02.2011 18:54 | nach oben springen

#83

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 19:13
von Greso | 2.377 Beiträge

Wir hatten zwei Pferde auf der GK und in ner Ecke stand ne Kanone ? für die Küche


nach oben springen

#84

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 19:21
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

und wir hatten auch Dienstfahrräder
komischerweise waren die immer kaputt


nach oben springen

#85

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 19:25
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von Oss`n
Gakl mit Dh bei der Scharfschützenausbildung !!

Oss`n



Na da hat der Hund,wenigstens eine abgeschlossene Ausbildung

Angefügte Bilder:
f50t5674p132064n1-thumb.jpg

zuletzt bearbeitet 03.02.2011 19:26 | nach oben springen

#86

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 04.02.2011 16:23
von VNRut | 1.483 Beiträge

Zitat von Rostocker

Zitat von Oss`n
Gakl mit Dh bei der Scharfschützenausbildung !!

Oss`n



Na da hat der Hund,wenigstens eine abgeschlossene Ausbildung




Ich ahnte es doch schon immer, das man bei den GT Hunde zum Scharfschützen ausbildete.


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#87

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 06.02.2011 15:39
von Rabe (gelöscht)
avatar

Zitat von GZB1
Hatte eigentlich PKE, für den Fall von Geiselnahmen auf der Güst, solche Teile?



Die PKE Marienborn/A.war für den Fall aller Fälle mit Scharfschützengewehren ausgestattet. In den einzelnen Dienstschichten gab es Scharfschützen, die ausgebildet waren und regelmäßig zum Schießen gefahren sind. Es wurden auch Varianten
möglicher Einsätze trainiert. Irgendwelche Vergünstigung hatten sie nicht. Sie waren hauptberuflich als Paßkontrolleure tätig.
Sie waren bei der täglichen Dienstplanung ( evtl. zusätzliches Dienstfrei, Krankheit, Urlaub ) zu berücksichtigen.

Rabe


Passer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#88

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 06.02.2011 15:42
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Danke Rabe, für die ausführliche Auskunft!


zuletzt bearbeitet 06.02.2011 15:42 | nach oben springen

#89

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 06.02.2011 16:31
von Rabe (gelöscht)
avatar

Hallo,

wie einige User schon geschrieben haben, sind Bekleidung, Bewaffnung und Ausrüstung der GT mit der Einbindung in die Militär-
doktrin des Warschauer Vertrages zu erklären. Die GT waren hinsichtlich der Unterstellung zum Ministerium für Nationale Verteidigung
eine absolute Ausnahme. Die GT war in dieser Konzeption für den Dienst in " Friedenszeit " und für den Verteidigungszustand ausge-
legt. Konkret wären die Grenztruppen als drei Mot.-Schützendivisionen in die Landesverteidigung einbezogen worden. Ich persönlich weiß, daß bei den Luftlandetruppen/Fallis, Spezialaufklärern eine Scharfschützenausbildung erfolgt ist. In den Komp.-Trupps der Motschützen - Verbände waren auch Scharfschützen in der Struktur. Wie und in welchen Umfang ist mir nicht bekannt.
Die Ausbildung von Scharfschützen ist nach meiner Kenntnis jedoch sehr aufwendig und bei den GWD-Leistenden schon
aus Zeitgründen nicht effektiv. Zum Scharfschützen gehört auch ein Vorgesetzter, der die Einsatzgrundsätze von Scharfschützen
nicht nur kennen sondern auch beherrschen muß Und letztlich auch die qualifizierten Ausbilder, die auch ständig weiter ausgebildet werden mußten. Ich kann nicht einschätzen, ob die GT dieses so leisten konnte.
Ich denke, irgendwann sind die Scharfschützenwaffen aus bestimmten Gründen in die Einheiten gekommen und das wars.
Einmal im Bestand - immer im Bestand ?

Rabe


nach oben springen

#90

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 06.02.2011 17:15
von Mike59 | 7.939 Beiträge

Ich denke, irgendwann sind die Scharfschützenwaffen aus bestimmten Gründen in die Einheiten gekommen und das wars.
Einmal im Bestand - immer im Bestand ?.

------------------------------------------------------------
@Rabe

Es kann durchaus sein, dass die Dinger im Bestand der GT waren. Sie sollen ja in den 60er Jahren tatsächlich auf den GK's vorhanden gewesen sein -man beachte meine Wortwahl!- Ab 1979 war es jedenfalls keine strukturmäßige Waffe der Linieneinheiten.
Wie schon von dir angedeutet ist ein Scharfschütze kein Job für 12 Monate, da in den GK keiner der Berufssoldaten dafür Aus- bzw. Weitergebildet wurde, gehe ich davon aus, dass ein Konzept "Scharfschütze bei den GT" wenn es denn eines gegeben hätte, nicht gegriffen hätte.
Wenn die GT die Teile hatte und es keine Ausbildung dazu gab - na dann war das wohl für ein paar alte Herren "Freude am Besitz".
An der GüSt - na ich kenne ja nicht die Gedankenspiele die der Beschaffung vorausgegangen sind. Geiselnahme? - Das wäre eine Möglichkeit, aber ansonsten fällt mir da auf die Schnelle nichts ein.

Mike59


nach oben springen

#91

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 06.02.2011 19:24
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Zitat von GZB1
Danke Rabe, für die ausführliche Auskunft!



Tja GZB1, wer liest (lesen kann habe ich nicht gesagt und nicht gemeint) ist klar im Vorteil !

Diese Aussage habe ich am 02.02.2011 um 14:33 schon getroffen.

Bin allerdings nur Spatz - kein Rabe.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#92

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 06.02.2011 20:04
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Zitat von Oss`n
Scharfschützen an der Grenze !
Ein sehr heißes Thema.
Ob es das gegeben hat........ ?
Ich weis allerdings aus einer Lupenreinen Quelle, das es o.g. Gewehr bei den PKE gegeben hat.

Oss`n


Stimmt Oss´n, allerdings nicht so ausführlich.


zuletzt bearbeitet 06.02.2011 20:04 | nach oben springen

#93

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 07.02.2011 18:07
von Andi (gelöscht)
avatar

Anfrage an alle. Welche Bewaffnung gab es bei den Grenztruppen? Ich selbst als Waffen Uffz bin an der Kalaschnikow leichtes LMG, Makarov, Panzerabwehr und Automatischen Granatwerfer ( den habe ich aber nur in der Ausbildung in die Hand bekommen) ausgebildet worden. Hat jemand Fotos von diesem Granatwerfer? Gruß Andi


nach oben springen

#94

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 07.02.2011 18:20
von SFGA | 1.519 Beiträge

JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#95

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 07.02.2011 18:24
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von Andi
Anfrage an alle. Welche Bewaffnung gab es bei den Grenztruppen? Ich selbst als Waffen Uffz bin an der Kalaschnikow leichtes LMG, Makarov, Panzerabwehr und Automatischen Granatwerfer ( den habe ich aber nur in der Ausbildung in die Hand bekommen) ausgebildet worden. Hat jemand Fotos von diesem Granatwerfer? Gruß Andi


Hierzu gibt es schon einen Thread @ Andi,bestimmt wirst Du dort fündig.
Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?
Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#96

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 07.02.2011 19:02
von Andi (gelöscht)
avatar

Zitat von SFGA
http://www.youtube.com/watch?v=KXee62G8zSU&playnext=1&list=PLAA8E77BE91C740DB

meinste den ?




Ja genau. Das Ding war so laut, mir sind bald die Ohren abgefallen. Vielen Dank


nach oben springen

#97

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 07.02.2011 19:12
von 94 | 10.792 Beiträge

Nee, war doch eher der Vorgänger 6G10, bekannter unter der Handelsbezeichnung AGS 17.
Aber den hatten nun die Schafschützen der GT definitiv NICHT im Gebrauch.

P.S. @SFGA schönes Filmchen, nur der AGS-30 kennt die Grenze (so wie Du?) nur vom Hörensagen.
Übrigens, nicht das es nicht aus gleicher Quelle da auch ein Filmchen gäbe, guckst Du ...
http://www.youtube.com/watch?v=KGg3jjB9S8c


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 07.02.2011 19:18 | nach oben springen

#98

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 07.02.2011 19:33
von mannomann14 | 625 Beiträge

Zitat von 94
Nee, war doch eher der Vorgänger 6G10, bekannter unter der Handelsbezeichnung AGS 17.
Aber den hatten nun die Schafschützen der GT definitiv NICHT im Gebrauch.



aber wäre für nen Scharfschützen ein gutes Ziel
gruß mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#99

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 07.02.2011 21:36
von SFGA | 1.519 Beiträge

Zitat von Andi

Zitat von SFGA
http://www.youtube.com/watch?v=KXee62G8zSU&playnext=1&list=PLAA8E77BE91C740DB

meinste den ?




Ja genau. Das Ding war so laut, mir sind bald die Ohren abgefallen. Vielen Dank





Bitte, war aber nur Zufall das ich das parat hatte. Hatte heute eine Gespräch mit einem Grenzer daher hatte ich es.

Schönen Abend noch


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 07.02.2011 21:40 | nach oben springen

#100

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 21.02.2011 05:31
von praeceptor507 | 233 Beiträge

Im GR 33 standen 1971 zwei Dragunow in der Waffenkammer. Weiß aber nicht mehr, ob am Kupfergraben oder in Treptow.


Komm'se mal zurück Gefreiter! Könn'se denn nich grüßen?
nach oben springen


Besucher
21 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1034 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556953 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen