#441

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 24.07.2015 21:17
von 94 | 10.792 Beiträge

Nicht mal erwähnt wurde das Teil? Und stimmt, Einweisung war jetzt mal wirklich der falsche Ausdruck. Du warst als BU zum Lehrgang in Suhl? Also für die FS erinner ich mich recht sicher, dass das SWD in einer Vorlesung zumindest mal erwähnt wurde. Zum Aufnahmetest, ein Jahr vor Studienbeginn, gab es für uns zukünftige OS ja auch einen Rundgang durch die OHS. Und im großen Hörsaal dozierte der Schieß-OSL (Name bekannt ?) vor den Fraggels, ähm also den Fährichschülern *tschuldschung*, als wir mal einen Blick hinein werfen durften, gerade über's Snajperskaja Wintowka imeni Dragunowa.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#442

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 24.07.2015 21:32
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #441
Nicht mal erwähnt wurde das Teil? Und stimmt, Einweisung war jetzt mal wirklich der falsche Ausdruck. Du warst als BU zum Lehrgang in Suhl? Also für die FS erinner ich mich recht sicher, dass das SWD in einer Vorlesung zumindest mal erwähnt wurde. Zum Aufnahmetest, ein Jahr vor Studienbeginn, gab es für uns zukünftige OS ja auch einen Rundgang durch die OHS. Und im großen Hörsaal dozierte der Schieß-OSL (Name bekannt ?) vor den Fraggels, ähm also den Fährichschülern *tschuldschung*, als wir mal einen Blick hinein werfen durften, gerade über's Snajperskaja Wintowka imeni Dragunowa.

Also weder an der Uffz Schule (1979) noch zur GAkl Ausbildung in NDH/SHL (1983/85) gab es eine Einweisung/Unterweisung am SWD. Es (das SWD) wurde auch nicht in die Luft gehalten und gesagt das ist das SWD, es gab kein SWD !

Nachtrag: Ich hatte auch keine Fehltage!


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.07.2015 21:34 | nach oben springen

#443

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 25.07.2015 00:43
von S51 | 3.733 Beiträge

In meiner Zeit in Glöwen (11/82-04/83) war das SWD nicht Thema im Unterricht außer ganz kurz in der Waffenkunde, wohl aber nach Dienst in der AG Schießen. Daran nahmen aus beiden Kompanien nur je etwa 5 US teil, nach der Vereidigung und dem Schießen der ersten Übung immer an einem Abend in der Woche. Geschossen wurde bei diesen Gelegenheiten dann aber meist nur mit einem Luftgewehr mit Diopter ähnlich dem MLG 550 aber mit Seitenspanner.
In der GK Schierke gab es zwischen 1983 und 1985 zwei Kisten mit je einem SWD in der Waffenkammer. Die wurden meines Wissens jedoch nie benutzt, auch nicht damit geschossen. Auch nicht in Tanne. Wenn einmal jährlich (September/Oktober) die Waffen der Kompanie überprüft und zur Neubrünierung nach Halberstadt gegeben wurden, hat der Waffen-Uffz auch die SWD herausgeholt. Für eine dieser Waffen gab es in der kleinen Kiste nicht das originale PSO sondern ein Ziel-6 mit Absehen 1. Ich weiß aber nicht, ob es überhaupt eingeschossen war. Zu der Zeit war der Waffen-Uffz, ein UaZ, auf dem Zimmer der UaZ-Gak untergebracht und nachts in der Zeit zwischen den USM-Kontrollen haben wir manchmal in der Waffenkammer geholfen.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#444

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 25.07.2015 01:34
von StabsfeldKoenig | 2.618 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #439
Na richtig falsch kann man ja nun nicht sagen, das wird jetzt eher wohl ein 'akademischer Streit'. Doch das Kapitel 3.1.4 des HMG ist auf jeden Fall zum Thema 64mm-reaktive Panzerabwehrgranate (RPG-18) sicher nicht der Weißheit letzter Schluß. Für die Zuordnung zur Munition war wohl eher die einschlägige DV maßgeblich, ich zitiere mal aus dieser gleich den ersten Satz von Seite 7: Die reaktive Panzerabwehrgranate RPG-18 gilt im vollständigen Zustand als Munition ...


Stand übrigens sogar im NVA-Kalender, den man bei der Musterung erhielt. Habe meinen letztens in einem Karton mit allerlei Souveniers aus der Jugendzeit wiedergefunden.



nach oben springen

#445

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 25.07.2015 05:15
von andyman | 1.871 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #444
[
Stand übrigens sogar im NVA-Kalender, den man bei der Musterung erhielt. Habe meinen letztens in einem Karton mit allerlei Souveniers aus der Jugendzeit wiedergefunden.

Kannst du bitte mal ein Bild von dem Kalender einstellen,daran kann ich mich nicht mehr errinnern.Danke im voraus.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#446

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 25.07.2015 10:15
von vs1400 | 2.364 Beiträge

hi, S51,
dass es kisten mit ungewissem inhalt gab, kann ich bestätigen. die standen, zu meiner zeit, anfangs in der mitte und später an der fensterwand.
in einer lagerten zb. die kk-waffen der fhg.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#447

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 26.07.2015 10:02
von 94 | 10.792 Beiträge

Jetzt habch doch tatsächlich komplette Grütze geschrieben. Also fast komplett. Das beim kurzen Blick in den Hörsaal erstmalig vom Dragunow Kenntnis bekam stimmt schon, sowas vergißt man ja nicht. Nur war das ein Jahr später, als ganz frischer OaZ-OS wo es den Rundgang gab. Demzufolge müssens die FS auch im zweiten Jahr gewesen sein. Im Jahr zuvor gabs ja weder Lehrgangsteilnehmer, noch Fähnrichschüler, sondern nur OS in Suhl. Na und auf einmal bin ich mir garnimmer soo sicher ob da nun wirklich FS im Suhler Audimax zur Schießvorlesung saßen, hmm ... *leichtes_grübel*
Ich rudere (auch hier) mal vorsichtig zurück.
Da sind mir doch so ein zwei Sachen aufgefallen ... im Fachkabinett Schießen hingen ja diese Lehrtafeln (LT 050/7/nnn) für alle möglichen Schützenwaffen. Nur gab's keine für's Dragunow? Im Handbuch mil. Grundwissen und auch im Grenzdienst-Handbuch wird die Waffe ja nichtmal erwähnt. Gut, im HMG wird auch die Panzerbüchse nicht beachtet, eigenartigerweise aber die 'Wegwerf'-RPG18.
Fazit: an die große Glocke wurde's 'SSG D' (Bezeichnung laut A 050/1/723) gewiss nicht gehängt.

P.S. bekomm irgenwie gerad kein Upload zustande, na egal *verlegen_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.07.2015 10:43 | nach oben springen

#448

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 26.07.2015 14:38
von vs1400 | 2.364 Beiträge

Zitat von andyman im Beitrag #445
Kannst du bitte mal ein Bild von dem Kalender einstellen,daran kann ich mich nicht mehr errinnern.Danke im voraus.Lgandyman


klickmich, andyman.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.07.2015 19:47 | nach oben springen

#449

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 26.07.2015 19:51
von andyman | 1.871 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #448

klickmich, andyman.

gruß vs



Danke vs1400.Mir ging es um den Kalender den Stabsfeldkönig bei seiner Musterung(wie im#444 erwähnt) erhalten hat.Das ist mir neu,bzw.daran kann ich mich nicht erinnern,aber vielleicht war das auch nur höheren Chargen vorbehalten.Hat jemand noch eine konkrete Aussage dazu?Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#450

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 26.07.2015 20:12
von vs1400 | 2.364 Beiträge

in perleberg, andyman,
hab ich auch so einen bekommen. da war ich allerdings noch b-us, bis kurz vor der vereidigung.
ob den nun auch die 3ender bekamen und wie er innen aufgebaut war, das kann dir eventuell Spielregel beantworten.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#451

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 26.07.2015 20:38
von Fritze | 3.474 Beiträge

Im November 1985 bekamen UAZs diesen Kalender nicht !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#452

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 26.07.2015 23:25
von StabsfeldKoenig | 2.618 Beiträge

Zitat von andyman im Beitrag #449
Zitat von vs1400 im Beitrag #448

klickmich, andyman.

gruß vs



Danke vs1400.Mir ging es um den Kalender den Stabsfeldkönig bei seiner Musterung(wie im#444 erwähnt) erhalten hat.Das ist mir neu,bzw.daran kann ich mich nicht erinnern,aber vielleicht war das auch nur höheren Chargen vorbehalten.Hat jemand noch eine konkrete Aussage dazu?Lgandyman



Möglicherweise waren die NVA-Kalender nicht immer in ausreichender Stückzahl vorrätig. Oder es gab diese nur in Berlin oder nur in bestimmten Jahren. Ich habe einen als Schüler erhalten (möglicherweise bei einer Veranstaltung, wo die NVA an der Schule war bzw. wir am Tag der NVA eine Einheit besuchten) und später bei der Musterung. Es kann sein, das die NVA auch bei anderen Veranstaltungen (z.B. ND-Pressefest) welche verteilte. Beim Pressefest hatten NVA, VP und Feuerwehr jeweils kleine Ausstellungen mit Technik zum besichtigen und zur Nachwuchswerbung.



Fritze und andyman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#453

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 26.07.2015 23:32
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #452
Zitat von andyman im Beitrag #449
Zitat von vs1400 im Beitrag #448

klickmich, andyman.

gruß vs



Danke vs1400.Mir ging es um den Kalender den Stabsfeldkönig bei seiner Musterung(wie im#444 erwähnt) erhalten hat.Das ist mir neu,bzw.daran kann ich mich nicht erinnern,aber vielleicht war das auch nur höheren Chargen vorbehalten.Hat jemand noch eine konkrete Aussage dazu?Lgandyman



Möglicherweise waren die NVA-Kalender nicht immer in ausreichender Stückzahl vorrätig. Oder es gab diese nur in Berlin oder nur in bestimmten Jahren. Ich habe einen als Schüler erhalten (möglicherweise bei einer Veranstaltung, wo die NVA an der Schule war bzw. wir am Tag der NVA eine Einheit besuchten) und später bei der Musterung. Es kann sein, das die NVA auch bei anderen Veranstaltungen (z.B. ND-Pressefest) welche verteilte. Beim Pressefest hatten NVA, VP und Feuerwehr jeweils kleine Ausstellungen mit Technik zum besichtigen und zur Nachwuchswerbung.

Also ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern das diese Teile bei der Truppe ausgegeben wurden, ich glaube auch nicht das ich einen gewollt hätte.


vs1400 und andyman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#454

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 26.07.2015 23:34
von andyman | 1.871 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #452


Möglicherweise waren die NVA-Kalender nicht immer in ausreichender Stückzahl vorrätig. Oder es gab diese nur in Berlin oder nur in bestimmten Jahren. Ich habe einen als Schüler erhalten (möglicherweise bei einer Veranstaltung, wo die NVA an der Schule war bzw. wir am Tag der NVA eine Einheit besuchten) und später bei der Musterung. Es kann sein, das die NVA auch bei anderen Veranstaltungen (z.B. ND-Pressefest) welche verteilte. Beim Pressefest hatten NVA, VP und Feuerwehr jeweils kleine Ausstellungen mit Technik zum besichtigen und zur Nachwuchswerbung.


Danke erstmal Stabsfeldkönig,das waren ja viele Möglichkeiten und ich dachte schon ich hätte den Kalender leichtfertig verlegt aber wenn das so ist waren bei meiner Musterung wohl keine da.Danke für die Aufklärung.Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#455

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 27.07.2015 00:36
von vs1400 | 2.364 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #453

Also ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern das diese Teile bei der Truppe ausgegeben wurden, ich glaube auch nicht das ich einen gewollt hätte.


hm, Mike59,
eventuell hab ich mich etwas unglücklich ausgedrückt.

besagter kalender wurde, zu meiner zeit, auch nicht ausgegeben. er wurde empfohlen und wir kauften ihn, aufgrund der empfehlung.
dazu könnte @mart wohl mehr beitragen, wenn er denn wollte.
egal, ...
es gab empfehlungen und "grundausstattungen" (pflichtlektüre) und nen bsw. taktiklineal zahlten die us selber.
kostenfrei war nur das handbuch, den "rest oder auch diesen zahlte man praktisch privat.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#456

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 27.07.2015 08:11
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #455
Zitat von Mike59 im Beitrag #453

Also ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern das diese Teile bei der Truppe ausgegeben wurden, ich glaube auch nicht das ich einen gewollt hätte.


hm, Mike59,
eventuell hab ich mich etwas unglücklich ausgedrückt.

besagter kalender wurde, zu meiner zeit, auch nicht ausgegeben. er wurde empfohlen und wir kauften ihn, aufgrund der empfehlung.
dazu könnte @mart wohl mehr beitragen, wenn er denn wollte.
egal, ...
es gab empfehlungen und "grundausstattungen" (pflichtlektüre) und nen bsw. taktiklineal zahlten die us selber.
kostenfrei war nur das handbuch, den "rest oder auch diesen zahlte man praktisch privat.
gruß vs


Ach so, verstehe. Ja ist klar, wer konnte sich diesen "Empfehlungen" schon verschließen., jedenfalls in dieser Situation.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#457

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 27.07.2015 08:19
von Fritze | 3.474 Beiträge

Die Jungs vom Bewerberkollektiv haben bei ihren häufigen Besuchen des WKK immer reichlich Präsente und Kalender bekommen .

Kalender gab es da genauso , wie Literatur .

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#458

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 27.07.2015 21:38
von UvD815 | 619 Beiträge

Hat vielleicht ein Forumsmitglied während seiner Dienstzeit Kontakt mit dem Scharfschützengewehr SSG 82 gehabt ?

Herstellung DDR - Suhl - Kal. 5,45 x 39 . Die Waffe war auch im Bestand der Diensteinheit IX

SIK 25 u 27 ???


zuletzt bearbeitet 27.07.2015 21:43 | nach oben springen

#459

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 27.07.2015 21:46
von Fritze | 3.474 Beiträge

Das musste ich gleich mall googlen !



http://www.ssg-82.de/ssg82.html

Bei E-gun ab 600,-Teuros ,für den privelegierten Kreis !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#460

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 27.07.2015 21:56
von mibau83 | 819 Beiträge

Zitat von UvD815 im Beitrag #458

SIK 25 u 27 ???



die sind sowieso schon rah gesät in solchen foren und hier nunemal gleich gar nicht! auch kein wunder, wenn ich z.b. an beiträge in diesen thread von einen oheim eines laubwaldgebietes zwischen gerstungen und lauchröden denke.


nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 302 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556921 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen