#41

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 20:41
von mannomann14 | 625 Beiträge

Zitat von Oss`n
Hier noch mal ein Bild.

Oss`n

PS.: ist meine


mensch Oss´n ,da kann man ja vieleicht doch mal in den genuß kommen ,mit diesem Teil zu schießen
gruß mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#42

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 20:44
von Andi (gelöscht)
nach oben springen

#43

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 20:48
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Oss`n
4 x 24

Oss`n



klingt toll,also Haltepunkt auf Scheibe 4(liegender Schütze) Entfernung 800m oder Scheibe Schiessscharte 15cm hoch*30cm breit Entfernung 800m (Immitationsziel Bunkerguckloch,eines möglichen Gegners)
wo wäre dann der Ziel/Haltepunkt?
Visuell ....wenn guckste durch ZFR
Vielen Dank!
P.S. Ohne Seitenwind,Regen,also bei besten Bedingungen fürs Training
Gruss BO


nach oben springen

#44

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 20:51
von Andi (gelöscht)
avatar

Zitat von Schreiberer

Zitat von Annakin
Hallo

Bei den regulären Grenzkompanien wohl nicht. Irgend wann wären sie sicher auch in Erscheinung getreten.


Gruß Annakin


Warum sollte es Scharfschützen bei den Grenztruppen gegeben haben? Das wäre aus meiner Sichtweise wirklich absolut "Hirnrissig " gewesen und war deshalb auch kein Thema.

Mfg der Schreiberer




Hallo, Ich habe zu meiner Zeit in der Waffenkammer im Grenz Kommando Nord in Stendal so eine ähnliche Waffe gesehen. Die wurde gerade angeliefert. Meine Augen wurden immer größer. Gruß Andi


nach oben springen

#45

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 20:53
von Andi (gelöscht)
avatar

Zitat von Andi

Zitat von Schreiberer

Zitat von Annakin
Hallo

Bei den regulären Grenzkompanien wohl nicht. Irgend wann wären sie sicher auch in Erscheinung getreten.


Gruß Annakin


Warum sollte es Scharfschützen bei den Grenztruppen gegeben haben? Das wäre aus meiner Sichtweise wirklich absolut "Hirnrissig " gewesen und war deshalb auch kein Thema.

Mfg der Schreiberer




Hallo, Ich habe zu meiner Zeit in der Waffenkammer im Grenz Kommando Nord in Stendal so eine ähnliche Waffe gesehen. Die wurde gerade angeliefert. Meine Augen wurden immer größer. Gruß Andi




Stimme Schreiberer zu. Ich war Waffen Uffz im GR 6 Es gab keine Scharfschützen bei den GT. Gruß Andi


nach oben springen

#46

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 20:54
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von mannomann14

Zitat von Oss`n
Hier noch mal ein Bild.

Oss`n

PS.: ist meine


mensch Oss´n ,da kann man ja vieleicht doch mal in den genuß kommen ,mit diesem Teil zu schießen
gruß mannomann





Manfred, leider muß ich dich enttäuschen.
Das ist nat. leider nicht meine.
Ich will hier nicht auf die Kakke hauen mit was, was ich nicht besitze.
Ich hätte gern eine und ich arbeite daran.
Leider braucht man eine ganze Menge Euronen um an einen vernünftigen VP herran zu kommen.
Habe irgendwo noch ne Menge Bilder von der "D".
Wenn ich eine habe, bist du der erste der es erfährt.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
zuletzt bearbeitet 02.02.2011 20:54 | nach oben springen

#47

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 20:59
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Wie ich schon schrieb, gab es diese Waffe z.B. bei den PKE.
Diese standen allerdings nicht für jeden sichtbar in der Waffenkammer sondern waren unter extra Verschluß.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#48

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 21:16
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Wann durfte man sich denn als Scharfschütze bezeichnen ?(allgemein)



nach oben springen

#49

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 22:08
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Mal was anderes. Was soll es für einen Sinn gehabt haben oder gemacht haben,bei den GT vereinzelne Scharfschützengewehre zu unterhalten? Das ist absoluter Quatsch--dann hätte man die Grenzer auch daran ausbilden müssen. Oder ist hier jemand von den Kameraden im Forum,der als Scharfschütze ausgebildet wurde? Im Prinzip hatten wir doch die selbe Schießausbildung wie jeder Soldat auf dieser Welt,der seinen GWD tut.Gruß Rostocker


nach oben springen

#50

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 22:14
von mannomann14 | 625 Beiträge

Zitat von Zermatt
Wann durfte man sich denn als Scharfschütze bezeichnen ?(allgemein)



Hallo Zermatt,
schau mal auf die nachfolgenden Link,da steht etwas dazu

http://de.wikipedia.org/wiki/Scharfsch%C3%BCtze

http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwaf...E%2Fcontent.jsp

http://www.youtube.com/watch?v=r7aPR1_OG3s

gruß mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#51

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 02.02.2011 22:45
von Andi (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker
Mal was anderes. Was soll es für einen Sinn gehabt haben oder gemacht haben,bei den GT vereinzelne Scharfschützengewehre zu unterhalten? Das ist absoluter Quatsch--dann hätte man die Grenzer auch daran ausbilden müssen. Oder ist hier jemand von den Kameraden im Forum,der als Scharfschütze ausgebildet wurde? Im Prinzip hatten wir doch die selbe Schießausbildung wie jeder Soldat auf dieser Welt,der seinen GWD tut.Gruß Rostocker



Hallo, ich war im Stab GR 6 in der Waffenkammer als Waffen Uffz. Da gab es so einiges zu sehen. Wir hatten einen Oberoffizier Bewaffnung der hatte zwei Kalaschnikow die waren völlig neu. Hatte ich noch nie in der Art gesehen. Übrigens die Waffen Uffz.sind in der U- Schule in Perleberg an 6 verschiedene Waffen ausgebildet worden. Bis zum Automatischen Granatwerfer. Gruß Andi


nach oben springen

#52

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 11:37
von SFGA | 1.519 Beiträge

Also halte ich fest: - Scharfschützen gab es nicht
-Scharfschützenwaffe(n) waren vorhanden

Was ich mich jetzt frage: Wenn die Scharfschützenwaffe vorhanden war muss es auch welche gegeben haben die daran ausgebildet worden sind. Also
gab es doch summa somarum indirekt Scharfschützen bei der GT.....


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 03.02.2011 12:18 | nach oben springen

#53

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 12:02
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von SFGA
Also halte ich fest: - Scharfschützen gab es nicht
-Scharfschützenwaffe(n) waren vorhanden

Was ich mich jetzt frage: Wenn die Scharfschützenwaffe vorhanden war muss es auch welche geben die daran ausgebildet worden sind.

Also gibt² es doch summa somarum indirekt Scharfschützen bei der GT.....



Deine logischen Schlüsse erstaunen mich immer wieder aufs Neue.

Jedoch überlege ich nun mit welcher Waffe ein indirekter Scharfschütze denn eigentlich schießt? Schließlich muss dieser, als indirekter Scharfschütze, seine Waffe ja was Azimut und Schusswinkel betrifft entsprechend ausrichten können.

² Ach ja, es gibt keine GT mehr, daher kann es auch keine Scharfschützen bei den GT geben.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 03.02.2011 12:12 | nach oben springen

#54

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 12:28
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von SFGA
Also halte ich fest: - Scharfschützen gab es nicht
-Scharfschützenwaffe(n) waren vorhanden

Was ich mich jetzt frage: Wenn die Scharfschützenwaffe vorhanden war muss es auch welche gegeben haben die daran ausgebildet worden sind. Also
gab es doch summa somarum indirekt Scharfschützen bei der GT.....



NEIN!!!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#55

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 12:35
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von exgakl

Zitat von SFGA
Also halte ich fest: - Scharfschützen gab es nicht
-Scharfschützenwaffe(n) waren vorhanden

Was ich mich jetzt frage: Wenn die Scharfschützenwaffe vorhanden war muss es auch welche gegeben haben die daran ausgebildet worden sind. Also
gab es doch summa somarum indirekt Scharfschützen bei der GT.....



NEIN!!!




Ruhig Brauner,ruhig


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#56

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 12:37
von SFGA | 1.519 Beiträge

Ok aber wenn es Dragunovs gab in den WK wozu eingeführt?
Ja Karsten habe es doch schon verstanden...


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#57

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 12:42
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von SFGA
Ok aber wenn es Dragunovs gab in den WK wozu eingeführt?
Ja Karsten habe es doch schon verstanden...



Sören es gab in den Waffenkammern der Grenzkompanien keine Scharfschützengewehr.... diesbezügliche Waffentechnik wäre auch für den Ernstfall gedacht, wie auch Schützenpanzer, RPG's, Granatwerfer usw.


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#58

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 12:47
von SFGA | 1.519 Beiträge

Ok danke, habe dieses Thema nur eröffnet weil mir ein Grenzer sagte es gab bei Ihm Scharfschützenzug/züge.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#59

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 12:48
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Bin ich froh, dass ich von solchen Waffen keine Ahnung habe




Weichmolch


nach oben springen

#60

RE: Gab es Scharfschützen bei den GT?

in Grenztruppen der DDR 03.02.2011 12:51
von exgakl | 7.237 Beiträge

na eine Dragunow ist das aber nicht


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen


Besucher
31 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2296 Gäste und 153 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558045 Beiträge.

Heute waren 153 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen