#41

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 02.02.2011 18:24
von SFGA | 1.519 Beiträge

Amalia ist stabil sagt das Klinikum in den Medien


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#42

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 02.02.2011 19:28
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Pit 59
Ich werde mich von Dir nicht beleidigen lassen,ich sehe täglich genug Leid.ich arbeite als Krankenpfleger und habe mich nebenbei zum Rettungsassistenten Oualifiziert,und sehe viel Leid bei Unfällen. Erkläre mir wieso es ein Scheiss Statement ist.Und wenn es nun mal DB heisst dann ziehe Dich dran hoch,oder war es eine Privatbahn mit einem Hobby Zugführer ?
ich kann Dich nur Bitten sachlich zu bleiben.



@Pit59,

nur um mal eins ganz schnell und für alle Ewigkeit richtig zu stellen:

Auf Grund der Tragik der Sache ist das auch mein letzter Kommentar zu Deiner Einstellung.

Wenn Du was durcheinanderwürfelst weil anscheinend null Ahnung und Du mit Kritik gar nicht umgehen kannst und anderer User emotionale Einstellung nicht respektierst, dann halte Dich einfach raus, äußere Dich nicht! Das ist für alle Beteiligten und Mitglieder dieses Forums das Allerbeste.
Und erst recht für die Opfer, Helfer, Beteiligten dieses tragischen Unglücks. Da Du so sehr Betonung auf Deinen Beruf legst, hätte ich dies auch ohne die Kenntnis darüber eigentlich als Selbstverständlich angesehen.


Zur Erläuterung:
- Die Gleisanlagen incl. Sicherungstechnik gehöhrt der DB- Netz AG.
- Das örtliche Personal in Stellwerken, die Fahrdienstleiter etc. gehöhren ebenfalls zu DB-AG.
- Die Lok- bzw. Triebwagenführer, also auch der des Güterzuges gehöhren zu privaten Eisenbahninfrastrukturunternehmen.


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 02.02.2011 19:29 | nach oben springen

#43

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 02.02.2011 20:36
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

Da Du sehr unsachlich bist will ich noch mal eins klar stellen,das es ein sehr tragisches Ereignis ist das vielen Menschen Leid gebracht hat,darüber muss man auch mit mir nicht diskutieren. Ich habe gesagt das die Bahn alle Kosten zu Übernehmen hat um Leid zu Lindern .
Dabei ist es mir egal wen das Gleisbett gehört,wer die Lok gebaut hat,und wo der Lokführer gelernt hat.Weiter hatte ich geschrieben das es täglich viel Leid in Deutschland gibt,bei schweren Unfällen,Ereignissen und vieles mehr.Spendest Du da auch ?
Noch eines will ich Dir zu meiner Einstellung sagen,seit 20 Jahren Spende ich 4x im Jahr Kostenlos Blut.Nun kannst Du weiter beleidigend werden.


nach oben springen

#44

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 02.02.2011 20:41
von SFGA | 1.519 Beiträge

Euch beiden wie wärs mit PN ?

Ich bin jedenfalls froh das Amalia stabil ist. Ein kleines Wesen kämpft und kämpft wann Ihr dann die Wahrheit gesagt wird, ich denke mal viel später...
Ich habe folgende befürchtung das der Güterzuglokführer selbstmord machen könnte...


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#45

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 02.02.2011 20:45
von Merkur | 1.018 Beiträge

Zitat von SFGA
Ich habe folgende befürchtung das der Güterzuglokführer selbstmord machen könnte...



Dann behalte doch bitte deine Befürchtung für dich. Am allerwenigsten kann man jetzt solche Spekulationen gebrauchen.



nach oben springen

#46

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 02.02.2011 20:51
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Pit 59
Da Du sehr unsachlich bist will ich noch mal eins klar stellen,das es ein sehr tragisches Ereignis ist das vielen Menschen Leid gebracht hat,darüber muss man auch mit mir nicht diskutieren. Ich habe gesagt das die Bahn alle Kosten zu Übernehmen hat um Leid zu Lindern .
Dabei ist es mir egal wen das Gleisbett gehört,wer die Lok gebaut hat,und wo der Lokführer gelernt hat.Weiter hatte ich geschrieben das es täglich viel Leid in Deutschland gibt,bei schweren Unfällen,Ereignissen und vieles mehr.Spendest Du da auch ?
Noch eines will ich Dir zu meiner Einstellung sagen,seit 20 Jahren Spende ich 4x im Jahr Kostenlos Blut.Nun kannst Du weiter beleidigend werden.





...brauch ich nicht! Mir reicht`s auch so! Jeder disqualifiziert sich so gut er kann!

Und Blutspenden kann ich auch, falls Du es genau wissen willst, 67 mal...

Und bitte: Halt einfach nur die Gusche zu diesem sensiebelen Thema, wenn Dir der Spendenaufruf nicht passt!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#47

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 02.02.2011 20:53
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

Ob ich die Gusche halte bestimmst Du nicht.


nach oben springen

#48

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 02.02.2011 21:41
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

STOP.................es reicht, es geht hier um einen Bahnbetriebsunfall und nicht wer wem den Mund verbietet oder sonstige Befindlichkeiten.

Vielleicht noch eine Anmerkung: die Ermittlungen der zuständigen Staatsanwaltschaft wurden an die Bundespolizei für den Bereich der bahnspezifischen Ermittlungen übertragen. Diese Ermittlungen dauern zur Zeit noch an. Ein Ergebnis bleibt abzuwarten.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
zuletzt bearbeitet 02.02.2011 21:41 | nach oben springen

#49

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 02.02.2011 23:03
von SEG15D | 1.119 Beiträge

Hallo josy95 und pit59

Als Freund der bahn möchte ich Eurer Argumentation vielleicht ein paar Aspekte hinzufügen:

1.Es gibt keine Deutsche Bahn (ebensowenig wie eine Deutsche Reichsbahn mehr)

Damit auch keine allgemeingültige Verantwortlichkeit dahingehend...

Der Konzern teilt sich auf in DB-Netz (Schienenwege und Signalisierung), DB-Cargo (güterverkehr), DB-Regio (Regionalverkehr) und DB......josy95 hilf bitte!. (Fernverkehr??)

Was ich drüber denke und weiß,ist folgendes:
Es hätte niemals zu dieser Teilung kommen dürfen, das ist kontraproduktiv und resultiert im worst case zu den angesprochenen Ereignissen. Aber ihr alle,denke ich, könnt Euch vorstellen,was der jetzt schon vorverurteilte Lokführer durchmacht...mit Sicherheit ein Kollege mit vielen Dienstjahren auf dem Buckel,nur weil ein Sicherungssystem nicht vorhanden war....aus welchem Grund auch immer er ev. Sicherungssysteme in Form von Signalen durchfahren hat
Also
Vorsicht mit vorschnellen Aussagen..ich in meiner Position fahre jeden Tag Bahn zum Job, und ich habe auch zu meckern, aber nicht aus solchen Gründen sondern aus denen die ich zuerst genannt habe...

Gruß SEG15D



nach oben springen

#50

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 03.02.2011 20:45
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von SEG15D
Hallo josy95 und pit59

Als Freund der bahn möchte ich Eurer Argumentation vielleicht ein paar Aspekte hinzufügen:

1.Es gibt keine Deutsche Bahn (ebensowenig wie eine Deutsche Reichsbahn mehr)
Damit auch keine allgemeingültige Verantwortlichkeit dahingehend...

Der Konzern teilt sich auf in DB-Netz (Schienenwege und Signalisierung), DB-Cargo (güterverkehr), DB-Regio (Regionalverkehr) und DB......josy95 hilf bitte!. (Fernverkehr??)

Was ich drüber denke und weiß,ist folgendes:
Es hätte niemals zu dieser Teilung kommen dürfen, das ist kontraproduktiv und resultiert im worst case zu den angesprochenen Ereignissen. Aber ihr alle,denke ich, könnt Euch vorstellen,was der jetzt schon vorverurteilte Lokführer durchmacht...mit Sicherheit ein Kollege mit vielen Dienstjahren auf dem Buckel,nur weil ein Sicherungssystem nicht vorhanden war....aus welchem Grund auch immer er ev. Sicherungssysteme in Form von Signalen durchfahren hat
Also
Vorsicht mit vorschnellen Aussagen..ich in meiner Position fahre jeden Tag Bahn zum Job, und ich habe auch zu meckern, aber nicht aus solchen Gründen sondern aus denen die ich zuerst genannt habe...

Gruß SEG15D


Was heißt dann DB,wenn nicht Deutsche Bahn? www.deutschebahn.com Dschungelbuch?


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#51

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 03.02.2011 20:48
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

UPS. SEG15D meinte wohl: *Es gibt keine Deutsche Bundesbahn mehr..."
Theo


nach oben springen

#52

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 03.02.2011 20:52
von Backe | 480 Beiträge

Da gehe ich mit. VG aus Brandenburg


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#53

RE: Zugunglück bei Oschersleben min 10 tote !

in Themen vom Tage 03.02.2011 21:12
von SFGA | 1.519 Beiträge

Zitat von SEG15D
Hallo josy95 und pit59

Als Freund der bahn möchte ich Eurer Argumentation vielleicht ein paar Aspekte hinzufügen:

1.Es gibt keine Deutsche Bahn (ebensowenig wie eine Deutsche Reichsbahn mehr)

Damit auch keine allgemeingültige Verantwortlichkeit dahingehend...

Der Konzern teilt sich auf in DB-Netz (Schienenwege und Signalisierung), DB-Cargo (güterverkehr), DB-Regio (Regionalverkehr) und DB......josy95 hilf bitte!. (Fernverkehr??)

Was ich drüber denke und weiß,ist folgendes:
Es hätte niemals zu dieser Teilung kommen dürfen, das ist kontraproduktiv und resultiert im worst case zu den angesprochenen Ereignissen. Aber ihr alle,denke ich, könnt Euch vorstellen,was der jetzt schon vorverurteilte Lokführer durchmacht...mit Sicherheit ein Kollege mit vielen Dienstjahren auf dem Buckel,nur weil ein Sicherungssystem nicht vorhanden war....aus welchem Grund auch immer er ev. Sicherungssysteme in Form von Signalen durchfahren hat
Also
Vorsicht mit vorschnellen Aussagen..ich in meiner Position fahre jeden Tag Bahn zum Job, und ich habe auch zu meckern, aber nicht aus solchen Gründen sondern aus denen die ich zuerst genannt habe...

Gruß SEG15D




Man ist immer selbst verantwortlich! Ob nun die Systeme da sind oder nicht! Kann man vergleichen mit Piloten im Linienverkehr.

Ich bin immer noch froh das das kleine Mädchen stabil ist. Hoffentlich macht sie Ihren Weg.
Alles Gute!


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen



Besucher
37 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1945 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 556996 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen