#1

die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 20:17
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

eine frage an die älteren,

wer von euch kann sie noch auswendig? die nationalhymne der ddr? soll noch immer eine der besten auf dieser welt seien.?




schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 20:30
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Meld


nach oben springen

#3

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 20:35
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Pitti53
Meld


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#4

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 20:36
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Ich auch


nach oben springen

#5

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 20:42
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

ich muss euch sagen dass mir meine nationalhymne (also die der deutschen demokratischen republik besser gefällt als die bundesdeutsche........


diesen satz : auferstanden aus ruinen , und der zukunft zu gewand,lass uns dir zum guten dienen, deutschland,einig vaterland

diesen markierten satz finde ich besonders schön , ich hätte auch lieber die hymne gesungen ,als die bundesdeutsche ,als ich schwor deutschland tapfer zu verteidigen!!


nach oben springen

#6

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 20:45
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

im vergleich finde ich untere besser





zuletzt bearbeitet 21.01.2011 20:46 | nach oben springen

#7

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 20:46
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Warum haste nich einfach @Janos?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#8

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 20:52
von stutz | 568 Beiträge

Aber ja, lieber @HpTGefr82.... hier hast du noch so einen alten Sack, der die DDR-Hymne in der Schule gelernt hat. Becher hat den Text so geschrieben, dass der auch auf das Deutschlandlied passen würde. Versuche es mal. Mir pesönlich gefällt der 2. Vers am besten.....sollte im Bundestag vor jeder Mandatsverlängerung in Afghanistan abgespielt werden.

Gruss stutz


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.01.2011 21:00 | nach oben springen

#9

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 20:54
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von stutz
sollte im Bundestag vor jeder Mandatsverlängerung in Afghanistan abgespielt werden.



Die träumen doch schon längst wieder von Deutschland, Deutschland über....


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 21.01.2011 20:54 | nach oben springen

#10

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 20:54
von 94 | 10.792 Beiträge

Da ich heute NOCH nicht OffTopic war, JETZT aber *grins*
Musikalisch für mich das schönste Anthem


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#11

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 21.01.2011 22:09
von utkieker | 2.927 Beiträge

@HpTGefr82 eine frage an die älteren,

wer von euch kann sie noch auswendig? die nationalhymne der ddr? soll noch immer eine der besten auf dieser welt seien.?

Meinst du diese: "Anmut sparet nicht noch Mühe, Leidenschaft nicht noch Verstand. Das ein bessres Deutscland blühe, wie ein andres gutes Land...."
http://www.youtube.com/watch?v=a7GkiBcPz1s&feature=related


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#12

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 13:03
von Greso | 2.377 Beiträge

Mal zum mitschreiben.

Angefügte Bilder:
Nationalhymne der DDR 001.jpg

nach oben springen

#13

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 13:15
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Dieses "Deutschland einig Vaterland" hat man doch dann später gestrichen...wann war das nochmal ?



nach oben springen

#14

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 13:26
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt
Dieses "Deutschland einig Vaterland" hat man doch dann später gestrichen...wann war das nochmal ?




......................Hatte man ab einen bestimmten Zeitpunkt den Text der Hymne überhaupt nicht mehr gesungen, sondern nur noch die Melodie gespielt? Mir war da so was, kann mich natürlich auch irren!!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#15

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 13:29
von bendix | 2.642 Beiträge

DDR Hymne für alle die sie schon vergessen haben
Ich habe die Erklärung dazu schon mal in diesem Thread geschrieben bzw.zitiert.
Bitte beim Eröffnen eines neuen Thread vorab mal die Suchfunktion benutzen,steht auch in den Forumregeln.

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#16

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 13:29
von eisenringtheo | 9.188 Beiträge

Ganz einfach: Man singt sie nicht mehr, nur noch instrumental
http://www.hdg.de/lemo/html/Nachkriegsja...ymneDerDDR.html
So eine hätte man sofort zugeführt:


Theo


nach oben springen

#17

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 13:31
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Da haben sich die alten Herren ein Ei gelegt.Die Ostzone eines der wenigen Länder auf der Welt,das seine Hymne nicht gesungen hat.


nach oben springen

#18

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 13:50
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von stutz
sollte im Bundestag vor jeder Mandatsverlängerung in Afghanistan abgespielt werden.



Die träumen doch schon längst wieder von Deutschland, Deutschland über....



Hallo Felix
Da träumst Du aber wieder total daneben .
Gruß linamax


nach oben springen

#19

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 13:57
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Die träumen doch schon längst wieder von Deutschland, Deutschland über.... @ feliks


Selten so einen Schwachsinn gelesen.


nach oben springen

#20

RE: die nationalhymne der deutschen demokratischen republik

in DDR Zeiten 22.01.2011 14:03
von eisenringtheo | 9.188 Beiträge

Eisler ein guter Komponist, der Schöpfer der DDR Hymne.....ein Kommunist oder nicht?

Theo


nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 86 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3101 Gäste und 177 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558707 Beiträge.

Heute waren 177 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen