#41

RE: Die Akte Gysi

in DDR Politik Presse 23.01.2011 19:40
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Musiker12


Wenn Gysi wirlich der schlimme Finger ist für den man ihn hinstellt, warum ist dann in den letzten 20 Jahren keine Anklage erhoben worden? Liegt es daran, dass die Mühlen der Justiz die zweifelsfrei sehr langsam arbeiten im Fall Gysi bei deren Tätigkeit eingeschlafen sind oder haben alle Bemühungen zu nichts greifbarem geführt?




Es müssten dann aber auch zunächst mal Anzeigen vorliegen, um Ermittlungen einzuleiten. Das scheint aber nicht der Fall zu sein. Bei dem von mir als Beispiel genannten Wolfgang Vogel war das sehr wohl der Fall. Wenn ich mich erinnere, hatten ihn Mandanten angezeigt, weil er sie im Gegenzug für ihre Ausreise zum Verkauf ihrer Immobilien genötigt haben soll. Die Sache ging dann immerhin bis zum BGH und endete mit einem Freispruch für Vogel.

Gruss

icke



nach oben springen

#42

RE: Die Akte Gysi

in DDR Politik Presse 23.01.2011 19:50
von utkieker | 2.912 Beiträge

Genauso ist es ein Antragsdelikt, muß erst zur Anzeige gebracht werden. Havemann und Bahro sind bereits tot


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#43

RE: Die Akte Gysi

in DDR Politik Presse 24.01.2011 13:32
von driverfriedhelm (gelöscht)
avatar

Gysi und Konsorten könnte man doch Ostmark ausbezahlen. Ich glaube die würden sich wohler fühlen als jetzt mit dieser ,,Feindwährung" . Dann konnen alle Genossen im ,, Ossi.shop" schlange stehen und sich an alte Zeiten erinnern.


nach oben springen

#44

RE: Die Akte Gysi

in DDR Politik Presse 24.01.2011 13:43
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von driverfriedhelm
Gysi und Konsorten könnte man doch Ostmark ausbezahlen. Ich glaube die würden sich wohler fühlen als jetzt mit dieser ,,Feindwährung" . Dann konnen alle Genossen im ,, Ossi.shop" schlange stehen und sich an alte Zeiten erinnern.



.............................Ne, Friedhelm, bei Geld hört die Freundschaft (Feindschaft) auf. Ich denke mal die zur Wende beiseite geschafften Alu-Chips haben sie auch in harte Währung umgetauscht.
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#45

RE: Die Akte Gysi

in DDR Politik Presse 24.01.2011 14:32
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

Ossi.-shop...."Feindwährung"....Alu-Chips....

.....das sind ja nun die schwersten Geschütze / Argumente nach 20 Jahren gegen Gysi...seine Rolle...seine Akte oder stochert ihr wirklich, sicherlich unbewußt, biss´l im Nebel rum?
Eigentlich eine einfache Sache - Straftatsbestand verletzt - Anzeige - Ermittlung - Anklage....ich bin keine Prophet, es wird nicht passieren.

Warum brauch ich dazu 20 -in Woren - z w a n z i g - Jahre ?

Als Sammler würde mich vielmehr die geschenkte Eisenbahn von 1960 interessieren


nach oben springen

#46

RE: Die Akte Gysi

in DDR Politik Presse 24.01.2011 14:44
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Musiker12
Ich habe mir diesen Beitrag der ARD nochmals angesehen. Wie bei all solchen Beiträgen halte ich zunächst die Berichterstattung für einseitig. In der Regel geschieht das gleiche überall, jemand ist/wird unbequem, jemand will etwas also werden Erbsen gezählt um etwas gegen die Person ausrichten zu können oder diese in Mißkredit zu bringen und sei es, dass man erwähr, dass es als Kind eine elektrische Eisenbahn im Wert von DM 160 erhalten hat und dieses Geschenk nicht abgelehnt hat. Entschuldigung aber primitiver gehts wohl nicht mehr.

Wenn Gysi wirlich der schlimme Finger ist für den man ihn hinstellt, warum ist dann in den letzten 20 Jahren keine Anklage erhoben worden? Liegt es daran, dass die Mühlen der Justiz die zweifelsfrei sehr langsam arbeiten im Fall Gysi bei deren Tätigkeit eingeschlafen sind oder haben alle Bemühungen zu nichts greifbarem geführt?

Gysi ist unbequem, er weiß sich zu artikulieren und hat zudem auch noch was in der Birne und er trifft den Nerv des Volkes. Sowas kommt natürlich nicht gut bei den anderen Parteien an. Ich an Stelle von Gysi würde mich ebenso gegen diffamirende Artikel und Beiträge wehren. Bringt eindeutige Beweise. Und das ist offensichtlich bis heute, nach sage und schreibe 20 Jahren noch nicht geschehen. Also was soll das?



Musiker, das zitierte(rot) ist wohl das Hauptproblem. Der Mann ist ja nicht dumm und vielleicht war er auch noch einer der wenigen, die sich vorstellen konnten, dass es die DDR eines Tages nicht mehr gibt. So hat er natürlich so wenig Spuren im System von Big Brother hinterlassen, wie es möglich war. Aber wie alle " Täter" hat er bestimmt, was die Spurenlage betrifft, auch einen Fehler gemacht. Bis der gefunden ist, kann der ganze Sachverhalt wahrscheinlich verjährt sein.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#47

RE: Die Akte Gysi

in DDR Politik Presse 24.01.2011 14:49
von wosch (gelöscht)
avatar

[quote="Sachsendreier"]Ossi.-shop...."Feindwährung"....Alu-Chips....

.....das sind ja nun die schwersten Geschütze / Argumente nach 20 Jahren gegen Gysi...seine Rolle...seine Akte oder stochert ihr wirklich, sicherlich unbewußt, biss´l im Nebel rum?


..............................Sachsendreier, wenn Du Dich schon wegen der 20 Jahre über solche Zuschriften mokieren möchtest, dann mußt Du Dich aber an Angelino wenden, denn der hat das Thema nach 21,5 Jahren hier eingestellt und hatte damit bestimmt nicht gewollt, daß wir seinen Beitrag nur lesen und nicht darüber "diskutieren". Ich denke, die beiseite geschaffte Knete, soweit sie gut angelegt ist, marschiert auch heute noch durch´s Deutsche Land, ohne daß sie schlecht geworden ist. Man wird ja noch daran erinnern dürfen, gehört doch auch zur Geschichte, oder?
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#48

RE: Die Akte Gysi

in DDR Politik Presse 24.01.2011 15:07
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

@wosch.........Ich denke, die beiseite geschaffte Knete, soweit sie gut angelegt ist, marschiert auch heute noch durch´s Deutsche Land, ohne daß sie schlecht geworden ist. .........


...marschierende Knete in Deutschland ?....da müsste man ja die die das gemacht haben sofort nach Bautzen schaffen.
Steht da auch was dazu in Gysis Akte ? Vielleicht hat er die doch im Strumpf eingenäht ? Es das jetzt ein neuer Tatbestand ?

Sollten weitere Beweise auftauchen....bitte informiert mich !!!
Fürs Rätselraten hab ich Zeitungen aboniert.

Ich kann dir nur sagen wo das Vermögen der "Blockflöten" hingeflossen ist. - hat aber auch nichts mir Gysis Akte zu tun.


nach oben springen

#49

RE: Die Akte Gysi

in DDR Politik Presse 24.01.2011 15:32
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Sachsendreier
@wosch.........Ich denke, die beiseite geschaffte Knete, soweit sie gut angelegt ist, marschiert auch heute noch durch´s Deutsche Land, ohne daß sie schlecht geworden ist. .........


...marschierende Knete in Deutschland ?....da müsste man ja die die das gemacht haben sofort nach Bautzen schaffen.
Steht da auch was dazu in Gysis Akte ? Vielleicht hat er die doch im Strumpf eingenäht ? Es das jetzt ein neuer Tatbestand ?

Sollten weitere Beweise auftauchen....bitte informiert mich !!!
Fürs Rätselraten hab ich Zeitungen aboniert.

Ich kann dir nur sagen wo das Vermögen der "Blockflöten" hingeflossen ist. - hat aber auch nichts mir Gysis Akte zu tun.




..............................Du weißt ganz genau, daß ich mit der "beiseite geschaften Knete" den großen Teil des SED-Parteivermögens meinte, der unter der "Schirmherrschaft" des letzten Parteivorsitzenden (wie hieß er noch mal?) bestimmt nicht den Weg in die Mülltonne gefunden hatte. Hatte der gute Mann seinerzeit mal zu den Mitgliedern, die die Selbstauflösung der Partei forderten sinngemäß gesagt, "Wenn wir uns auflösen, ist das Parteivermögen weg!", zu diesem Zeitpunkt war die Mitgliederzahl auf nur noch etwa 10 % geschrumpft Seltsam, obwohl sie sich nicht aufgelöst hatten, war die "Kohle" trotzdem weg. Zum besseren Verständnis, ich rede nicht von dem Teil des Vermögens, daß später widerwillig aufgegeben wurde, sondern von dem, welcher seinen Weg über dubiose Kanäle irgendwo "gebunkert" wurde.Ich möchte ausdrücklich betonen, daß ich keinen Zugriff darauf habe!
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#50

RE: Die Akte Gysi

in DDR Politik Presse 24.01.2011 15:40
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

....@wosch......

Thema verfehlt - setzen - 6

Was steht dazu in Gysis Akte ?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Russland gibt Akten frei.
Erstellt im Forum Themen vom Tage von chantre
4 03.05.2015 07:20goto
von Georg • Zugriffe: 543
Der GYSI und die STASI
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Ecki
43 20.02.2013 15:17goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 2305
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gregor Gysi
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
43 10.02.2013 23:36goto
von Eisenacher • Zugriffe: 3051
Gysi mal anders
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
25 12.09.2013 20:46goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 1573
Sicherheitsüberprüfungen - Oder wie eine Akte enstehen kann!
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Polter
4 12.02.2012 10:20goto
von matloh • Zugriffe: 818
Erfahrungen mit der eigenen Stasi Akte
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von HARZ69
67 27.01.2010 19:49goto
von wosch • Zugriffe: 6274
Gysi wehrt sich erfolgreich gegen Stasi-Vorwurf
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
19 07.09.2009 15:29goto
von Berliner • Zugriffe: 596
Stasi-Akte Michael Jackson
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
4 06.08.2009 23:41goto
von Mike59 • Zugriffe: 1650

Besucher
6 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 675 Gäste und 47 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556928 Beiträge.

Heute waren 47 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen