#61

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.01.2011 16:01
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von icke-ek71
na so dumm war ja nun auch keiner!!!..am spittelmarkt hielt dann doch kein zug mehr..man hatte doch alles so verteilt das die sogenannten rowdys in die fänge der häscher liefen!!ich habe es am eignen leib erlebt!!ich bin doch nicht der weswegen wir diskutieren!!da wollte doch niemand was von denen die da im zk saßen oder irgendwo im staatsratsgebäude ihre däumchen drehten..wir jugenliche wollten doch nur die musik hören die uns auch gefallen hat!! begreift ihr denn das nicht!!!




Sicher begreife ich dich Icke, und verstehen kann ich das auch das alle die Stones auf den Springerhochhaus sehen und hören wollten,
auch wenn es wohl eine gezielte "Nachrichten-Ente" war.

Allerdings mir zu unterstellen das ich nicht wüßte wo der Thälmannplatz war, ohne vorher davon zu schreiben ist schon etwas dreist.


zuletzt bearbeitet 22.01.2011 16:02 | nach oben springen

#62

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.01.2011 16:43
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

na ja manches mal gehts halt nicht anders!!ich bin ja auch nicht mehr der jüngste und wie der u bahnhof heute heißt weis ich auch nicht so genau!!aber das war ja nicht das thema..noch was dazu an der mokka milch eisbar in der karl marx alle trafen wir uns früher oft!!wie es jugendliche halt so tun!! na klar hatten wir ne heule dabei !!das fanden einige solcher hardliner wohl als zusammenrottung und ein mannschaftswagen kam angedüst und fing uns wie ein paar aussätzige ein..fazit war!! haare ab!!dafür gabs im präsidium dann die kahle atta....wenn das eine erzieherische maßnahme war..na dann gute nacht ddr..gut das dieser spuk vorbei ist..gruß icke


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#63

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.01.2011 18:19
von GZB1 | 3.287 Beiträge

@ icke-ek71

Der Platz heißt heute Wilhelmplatz, so wie früher, und der U-Bhf. Mohrenstr. MoMiEi, (U-Bhf Schillingstr.) an der KMA kenne ich natürlich auch. Die hatte ja früher sogar einen eigenen DDR-Schlager. Die Behandlung von euch "langhaarigen Pennern" war damals natürlich mehr als grenzwertig und eigentlich hat man dadurch die vorher vielleicht nur unterschwellige oppositionelle Haltung bei den betroffenen Jugendlichen leider gerade verstärkt.


zuletzt bearbeitet 22.01.2011 18:19 | nach oben springen

#64

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 03.12.2012 19:34
von Brandy | 21 Beiträge

Hallo Stones Fans
Auch ich und meine engsten Freunde wollten damals die Stones auf dem Springerhaus hören ,die Nachricht kam beim RIAS,so wollten wir mit dem Zug
nach Berlin, naiv wie wir waren,aber kurz vor der Hauptstadt war schluß mit lustig an einem Bahnhof??? kamen die freundlichen Herren der Transportpolizei mit solchen langenStöcken und baten uns Gammler freundlichst aus dem Zug.Der Ärger danach war dann auch nicht ohne.
aber das wahr uns letztendlich auch aus Heutiger Sicht die sache wert.Es wahr unsere Musik und unsere Propleme die wir Besonders im Osten zu bewältigen hatten im anderen Teil Deutschlands war es bestimmt etwas einfacher , freier wenn man zu den Stones oder anderen der angesagten Gruppen
Wollte.Ob nun Stones,Beatles und all die anderen die uns aus dem Herzen sprachen,auch sie haben dazu beigetragen das wir ein Deutschland haben.Die verlorenen Stones Konzerte habe ich aber alle nachgeholt Leipzig, Hockenheim und bin nach wie vor begeisterter Fan und hoffe auf ein allerleztes Stones Konzert in Deutschland-Ost von mir aus auf dem Springerhaus .


nach oben springen

#65

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 20:24
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Hallo Angelo,
Du warst nicht der Einzige, auch mein Ex-Mann, hatte das gleiche Vorhaben, Gott, das ist schon so lange her. Er hatte Glück, ist rechtzeitig abgehauen, aber auch mit einer Menge "Schiss im Gedärm", hat er mir mal erzählt. Heute können er und Du Euch jedes Konzert anhören, wo auch immer und welche Band auch immer. Die Grenzen haben sich verändert, ich meine die Zugangsgrenzen. Wenn Du heute Bock darauf hast, in irgendein Konzert zu gehen, wird dich niemand daran hindern, wenn Du den Preis für die Karte bezahlst. So ist es nun eben. Die Idole von einst haben ihren Glanz für mich verloren, denn ihre Botschaften sind überwiegend an ihren Preis gebunden. Bitte, das ist kein Vorwurf für oder gegen die wahren Rocker. Alle Botschaften stimmen und ich mag sie sehr. Und weiter?
Sag was, oder bleibst Du stehen?
Was machen wir aus diesen wunderbaren Botschaften und wenn nicht, WARUM?
diegrenzgängerin


nach oben springen

#66

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 20:32
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von icke-ek71 im Beitrag #62
na ja manches mal gehts halt nicht anders!!ich bin ja auch nicht mehr der jüngste und wie der u bahnhof heute heißt weis ich auch nicht so genau!!aber das war ja nicht das thema..noch was dazu an der mokka milch eisbar in der karl marx alle trafen wir uns früher oft!!wie es jugendliche halt so tun!! na klar hatten wir ne heule dabei !!das fanden einige solcher hardliner wohl als zusammenrottung und ein mannschaftswagen kam angedüst und fing uns wie ein paar aussätzige ein..fazit war!! haare ab!!dafür gabs im präsidium dann die kahle atta....wenn das eine erzieherische maßnahme war..na dann gute nacht ddr..gut das dieser spuk vorbei ist..gruß icke


Das kenne ich auch noch,- allein für diese staatlich verordnete Körperverletzung ( gewaltsames Abschneiden der Haare gegen den erklärten Willen des Betroffenen ) sollten alle DDR-Schönredner gemeinsam mit Honni in der H...... schmoren !


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#67

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 20:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #66
Zitat von icke-ek71 im Beitrag #62
na ja manches mal gehts halt nicht anders!!ich bin ja auch nicht mehr der jüngste und wie der u bahnhof heute heißt weis ich auch nicht so genau!!aber das war ja nicht das thema..noch was dazu an der mokka milch eisbar in der karl marx alle trafen wir uns früher oft!!wie es jugendliche halt so tun!! na klar hatten wir ne heule dabei !!das fanden einige solcher hardliner wohl als zusammenrottung und ein mannschaftswagen kam angedüst und fing uns wie ein paar aussätzige ein..fazit war!! haare ab!!dafür gabs im präsidium dann die kahle atta....wenn das eine erzieherische maßnahme war..na dann gute nacht ddr..gut das dieser spuk vorbei ist..gruß icke


Das kenne ich auch noch,- allein für diese staatlich verordnete Körperverletzung ( gewaltsames Abschneiden der Haare gegen den erklärten Willen des Betroffenen ) sollten alle DDR-Schönredner gemeinsam mit Honni in der H...... schmoren !



Bist Du sicher das Honni in der H... schmort? Da gehören eher andere hin


nach oben springen

#68

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 20:42
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #67
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #66
Zitat von icke-ek71 im Beitrag #62
na ja manches mal gehts halt nicht anders!!ich bin ja auch nicht mehr der jüngste und wie der u bahnhof heute heißt weis ich auch nicht so genau!!aber das war ja nicht das thema..noch was dazu an der mokka milch eisbar in der karl marx alle trafen wir uns früher oft!!wie es jugendliche halt so tun!! na klar hatten wir ne heule dabei !!das fanden einige solcher hardliner wohl als zusammenrottung und ein mannschaftswagen kam angedüst und fing uns wie ein paar aussätzige ein..fazit war!! haare ab!!dafür gabs im präsidium dann die kahle atta....wenn das eine erzieherische maßnahme war..na dann gute nacht ddr..gut das dieser spuk vorbei ist..gruß icke


Das kenne ich auch noch,- allein für diese staatlich verordnete Körperverletzung ( gewaltsames Abschneiden der Haare gegen den erklärten Willen des Betroffenen ) sollten alle DDR-Schönredner gemeinsam mit Honni in der H...... schmoren !



Bist Du sicher das Honni in der H... schmort? Da gehören eher andere hin


Entschuldige bitte, lieber Bürger der DDR-ich wollte weder Dir noch dem verehrtem Honni zu nahe treten....

( Was ,- ausser der Verantwortung für den Schiessbefehl etc muss man eigentlich noch anstellen,- um solch einen Schmorplatz zu ergattern ? )


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#69

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 20:46
von Hapedi | 1.885 Beiträge

Diskussion zur Aktion Haareschneiden
Pößneck Haartracht ist doch Privatsache, möchte man meinen. Dies gilt und galt aber nicht immer und überall in Pößneck wurde im Jahr 1969 Politik und DDR-Geschichte daraus. Vom 21. bis 23. Oktober 1969 wurden in Pößneck etwa 40 langhaarige junge Männer während der überfallähnlichen Haarschneideaktion gezwungen, sich durch kurze Haare dem offiziellen Stil von Ordnung, Sauberkeit und Disziplin zu verpflichten. Kurz danach hieß es in einer Jugendanalyse der Staatssicherheit, dass sich 900 Schaulustige vor dem Friseurgeschäft versammelt und besonders die Älteren applaudiert hätten. Ein verdrängtes, doch bis heute die Würde der Betroffenen beschädigendes Kapitel der Pößnecker Geschichte und der der Region. Während ...



Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#70

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 20:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #68
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #67
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #66
Zitat von icke-ek71 im Beitrag #62
na ja manches mal gehts halt nicht anders!!ich bin ja auch nicht mehr der jüngste und wie der u bahnhof heute heißt weis ich auch nicht so genau!!aber das war ja nicht das thema..noch was dazu an der mokka milch eisbar in der karl marx alle trafen wir uns früher oft!!wie es jugendliche halt so tun!! na klar hatten wir ne heule dabei !!das fanden einige solcher hardliner wohl als zusammenrottung und ein mannschaftswagen kam angedüst und fing uns wie ein paar aussätzige ein..fazit war!! haare ab!!dafür gabs im präsidium dann die kahle atta....wenn das eine erzieherische maßnahme war..na dann gute nacht ddr..gut das dieser spuk vorbei ist..gruß icke


Das kenne ich auch noch,- allein für diese staatlich verordnete Körperverletzung ( gewaltsames Abschneiden der Haare gegen den erklärten Willen des Betroffenen ) sollten alle DDR-Schönredner gemeinsam mit Honni in der H...... schmoren !



Bist Du sicher das Honni in der H... schmort? Da gehören eher andere hin


Entschuldige bitte, lieber Bürger der DDR-ich wollte weder Dir noch dem verehrtem Honni zu nahe treten....

( Was ,- ausser der Verantwortung für den Schiessbefehl etc muss man eigentlich noch anstellen,- um solch einen Schmorplatz zu ergattern ? )



Danke für Dein Verständnis.
Zu dem Begriff "Schießbefehl" gab es ja schon genug "Erklärungen"......


nach oben springen

#71

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 20:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Bürger der DDR, von Dir habe ich eigentlich auch keine andere Antwort erwartet! Schade ist es das Du immer noch glaubst, das alles nicht war ist und alle die hier etwas gegen den untergegangenen Staat(DDR) schreiben, lügen und alles an den Haaren her bei ziehen! Auch wen manch einer einige Sachen etwas Grass rüber bringen, aber leider ist es war, außer man ist mit Scheuklappen durch diesen Staat gelaufen und will es bis heute nicht war haben!!
Grüsse Steffen52


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#72

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 20:50
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Soll das wirklich wahr sein Peter ? Das wäre ja ein starkes Stück Noch nie etwas davon gehört,und soweit weg ist Pösneck nicht


nach oben springen

#73

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 20:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #71
@Bürger der DDR, von Dir habe ich eigentlich auch keine andere Antwort erwartet! Schade ist es das Du immer noch glaubst, das alles nicht war ist und alle die hier etwas gegen den untergegangenen Staat(DDR) schreiben, lügen und alles an den Haaren her bei ziehen! Auch wen manch einer einige Sachen etwas Grass rüber bringen, aber leider ist es war, außer man ist mit Scheuklappen durch diesen Staat gelaufen und will es bis heute nicht war haben!!
Grüsse Steffen52


Scheuklappen wann? damals oder heute....


nach oben springen

#74

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 20:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #73
Zitat von steffen52 im Beitrag #71
@Bürger der DDR, von Dir habe ich eigentlich auch keine andere Antwort erwartet! Schade ist es das Du immer noch glaubst, das alles nicht war ist und alle die hier etwas gegen den untergegangenen Staat(DDR) schreiben, lügen und alles an den Haaren her bei ziehen! Auch wen manch einer einige Sachen etwas Grass rüber bringen, aber leider ist es war, außer man ist mit Scheuklappen durch diesen Staat gelaufen und will es bis heute nicht war haben!!
Grüsse Steffen52


Scheuklappen wann? damals oder heute....


@Bürger der DDR, Deinen Namen sagt es doch! Noch Fragen?
Grüsse Steffen52


nach oben springen

#75

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 21:00
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Steffen,ein schönes Avatar fehlt noch

Angefügte Bilder:
30ddr-19_small[1].jpg

nach oben springen

#76

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 21:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #75
Steffen,ein schönes Avatar fehlt noch


Danke für Deine wohlgemeinte Hilfe, aber mir fällt da besseres ein.


nach oben springen

#77

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 21:04
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Essenz der Jugend war schon immer aufzubegehren. Das macht das jugendliche Lebensgefühl aus.
Wer immer nur brav den Vorgaben der Alten gefolgt ist, den kann man nur bedauern.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.04.2014 21:04 | nach oben springen

#78

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 21:08
von Hapedi | 1.885 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #72
Soll das wirklich wahr sein Peter ? Das wäre ja ein starkes Stück Noch nie etwas davon gehört,und soweit weg ist Pösneck nicht



ich stamme von Neustadt und kann dir versichern das es wahr ist. Ich war den Tag nicht in Neustadt , das heist ich habe Neustadt morgens gegen 8,00 verlassen nach Jena . Später wäre ich da garnicht mehr weggekommen . Busse und Bahnhof wurden auf Langhaarige kontrolliert und alle denen die Haare über den Kragen standen wurden mit LKW zum Bahnhof gefahren , dort war ein Frieseur im Wateraum und da wurde ein " vernünftiger Haarschnitt " nach Sozialistischer Auffassung verpasst. Als ich gegen 18,00 wieder in Neustadt war wollte ich mir im Schwan Zigaretten holen die Kellnerin sgte schnell raus komme in den Hof ich bringe sie dir . Die Geschäfte waren an dem Tage unter Strafe angewiesen nichts an "Langhaarige zu verkaufen.

gruß Hapedi



nach oben springen

#79

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 21:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #76
Zitat von Pit 59 im Beitrag #75
Steffen,ein schönes Avatar fehlt noch


Danke für Deine wohlgemeinte Hilfe, aber mir fällt da besseres ein.


@Bürger der DDR, zu einem Thema kommt von Dir nur ein paar kurze Sätze und keine richtige Aussage! warum oder weswegen? Einfach etwas kurze da gegegen oder dafür! Also da kann man Dich ja nur an Deinen Namen einstufen. Ist aber bestimmt so gewollt von Dir! Schade!
Grüsse Steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#80

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.04.2014 21:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #79
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #76
Zitat von Pit 59 im Beitrag #75
Steffen,ein schönes Avatar fehlt noch


Danke für Deine wohlgemeinte Hilfe, aber mir fällt da besseres ein.


@Bürger der DDR, zu einem Thema kommt von Dir nur ein paar kurze Sätze und keine richtige Aussage! warum oder weswegen? Einfach etwas kurze da gegegen oder dafür! Also da kann man Dich ja nur an Deinen Namen einstufen. Ist aber bestimmt so gewollt von Dir! Schade!
Grüsse Steffen52


Da hast Du recht, ich habe schon auf einen solchen Einwurf gewartet. Nur irgendwann wird man "müde", das Thema dreht sich im Kreis und es kommen immer wieder die gleichen Argumente (von beiden Seiten).....
Man hat das Gefühl, es ist eigentlich alles gesagt, nur ruhhig zuhören (bzw. lesen) kann man nicht.

Ich kann Deinen Gedanken wirklich verstehen


zuletzt bearbeitet 12.04.2014 21:27 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Beatles vs. Stones
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Ecki
66 19.06.2013 22:11goto
von Fritze • Zugriffe: 3439
Axel Springer - Der Stimmungsmacher
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
96 04.05.2012 09:08goto
von werner • Zugriffe: 5271
Wie die Stasi den Medienkonzern Springer ausspähte
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Augenzeuge
12 01.11.2009 02:46goto
von Sauerländer • Zugriffe: 636

Besucher
14 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 666 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558545 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen