#41

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 10:07
von zzrain42 | 56 Beiträge

Ich lese die Antworten einiger Teilnehmer sehr aufmerksam. Das Bild, das man dann erhält, weist eine Richtung mancher Teilnehmer auf, die nicht gedankenlos vergessen werden können.

Zudem war dies eine freundliche Empfehlung, keine unmißverständliche Anordnung. Hier muß unterschieden werden.

Würde ich mir auch nie anmaßen.


zuletzt bearbeitet 21.01.2011 10:07 | nach oben springen

#42

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 12:05
von wosch (gelöscht)
avatar

Hallo exgakl!
In meinem Fall hast Du die Frage "woher meinst Du genau zu wissen, was andere Teilnehmer im Forum denken und fühlen" nie gestellt, wenn sich hier "Einige" mir gegenüber geäußert hatten, daß sich andere User von mir beleidigt gefühlt hätten, ohne dabei konkrete Beispiele genannt zu haben.
War nur ´ne Feststellung, deine Frage hätte übrigens auch, vom Stil her von @Alfred sein können.
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 21.01.2011 12:07 | nach oben springen

#43

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 12:09
von exgakl | 7.223 Beiträge

Wosch ich habe Alfred vorher angerufen um zu fragen, was ich schreiben soll


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#44

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 12:17
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

Zitat von zzrain42




Hallo Feliks,

der letzte Absatz ist wirklich eine hervorragende Idee von dir. Absolut brilliant. Sei doch so nett, und geh mit gutem Beispiel voran.
Viele der Teilnehmer in diesem Forum werden erleichtert und dir echt dankbar sein, da bin ich mir sicher.

Gruß aus Ulm
zzrain42




zu dem von mir markierten satz: ich wäre dankbar wenn feliks weiterso schön sachlich schreibt ,was man bei dir nicht behaupten kann , wo du doch den feliks in dem thread hier schon 2 mal beleidigt hast.ich weiß MfS themen erhitzen die gemüter ,aber muss es immer gleich so ausarten?


beispiel :Bist du noch besser im geschickten Verleugnen als Feliks soso feliks ist also ein lügner. jedenfalls liesst es sich so.


nach oben springen

#45

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 12:37
von wosch (gelöscht)
avatar

I can´t get no satisfaction


zuletzt bearbeitet 21.01.2011 12:43 | nach oben springen

#46

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 12:40
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl
Wosch ich habe Alfred vorher angerufen um zu fragen, was ich schreiben soll



Dann gib mir mal seine Telefonnummer, ich möchte ihn vielleicht auch mal anrufen!

Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#47

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 13:20
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

hallo wosch ...i´m free.. das passt doch viel besser das haben die stones doch auch gesungen!!l lass mal das mit dem anrufen besser sein..ich finde deine antworten immer passend..wer weis ob das danach immernoch so ist!!halt die ohren steif...gruß aus dem mauerlosen berlin von icke


nach oben springen

#48

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 14:56
von zzrain42 | 56 Beiträge

Zitat von HpTGefr82

Zitat von zzrain42




Hallo Feliks,

der letzte Absatz ist wirklich eine hervorragende Idee von dir. Absolut brilliant. Sei doch so nett, und geh mit gutem Beispiel voran.
Viele der Teilnehmer in diesem Forum werden erleichtert und dir echt dankbar sein, da bin ich mir sicher.

Gruß aus Ulm
zzrain42




zu dem von mir markierten satz: ich wäre dankbar wenn feliks weiterso schön sachlich schreibt ,was man bei dir nicht behaupten kann , wo du doch den feliks in dem thread hier schon 2 mal beleidigt hast.ich weiß MfS themen erhitzen die gemüter ,aber muss es immer gleich so ausarten?


beispiel :Bist du noch besser im geschickten Verleugnen als Feliks soso feliks ist also ein lügner. jedenfalls liesst es sich so.





Von Beleidigungen kann hier keine Rede sein.

Ihr müßt das sachlich sehen. Eine Beleidigung stellen Wörter wie das A...Wort dar oder ähnliches, oder wenn man mit Adjektiv besetzten Tiernamen agiert, hatte ich aber nicht. Ich dachte, hier sind wir alle erwachsen, oder ? Also so empfindlich sein, das steht manch einem nicht gut. Ich renne ja auch nicht wegen jedem auch noch so leichten Angriff auf meine Person zu exgakl und ... !
Da steht man seinen Mann, auch wenn´s leichte verbale Prügel gibt. Also seid nicht so dünnhäutig. Demokratie muß auch andere Standpunkte aushalten.
Und nun sollten wir zum Thema zurück kehren, wäre mein Vorschlag.

zzrain42


zuletzt bearbeitet 21.01.2011 14:57 | nach oben springen

#49

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 15:06
von zzrain42 | 56 Beiträge

Zitat von icke-ek71
hallo wosch ...i´m free.. das passt doch viel besser das haben die stones doch auch gesungen!!l lass mal das mit dem anrufen besser sein..ich finde deine antworten immer passend..wer weis ob das danach immernoch so ist!!halt die ohren steif...gruß aus dem mauerlosen berlin von icke



Hallo Icke,

I´m free, to do what I want any old time.....

http://www.poemhunter.com/song/i-m-free/

Mit rollenden Grüßen aus Ulm
zzrain42


zuletzt bearbeitet 21.01.2011 15:08 | nach oben springen

#50

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 15:39
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

hallo zzrain42,du hast die richtige und passende antwort gegeben!!beleidigte leberwürste schmecken doch lecker!!ich haue mir jetzt ne cd von den stones in meinen player und genieße das was man mir damals vorenthalten hat..ich glaube die angst war nicht wegen der musik damals !!!!sonden die massen die in richtung mauer unterwegs waren!!! das war die gefahr!!mit knüppeln hat sowiso niemand ne meinung verändert!!!das nur mal so..gruß icke


nach oben springen

#51

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 15:50
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Es war ja nicht nur die Mauer sondern auch ZK- und Staatsratsgebäude in der Nähe, also Regierungsviertel, heute gibts dafür ne Bannmeile!


nach oben springen

#52

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 16:12
von UNGEDIENTER (gelöscht)
avatar

Heute darf man aber trotz Bannmeile hingehen und dort hinreisen, wo man gern möchte. Da nützen auch Deine hilflosen Rechtfertigungsversuche nichts.


nach oben springen

#53

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 16:23
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Nicht angemeldete bzw. ungenehmigte Massenzusammenkünfte im Regierungsviertel (entgegen dem Versammlungsrecht), aus welchen Versammlungsgründen auch immer, werden auch heute dort von der Polizei verhindert!


zuletzt bearbeitet 21.01.2011 17:21 | nach oben springen

#54

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.01.2011 23:14
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

aber hallo..einstück weg war ja der u.bahnhof thälmannplatz doch weg vom staatsratsgebäude wo man uns mit knüppeln bearbeitete..das müßte ein berliner doch wissen!!die mauer war näher...ach nee der antifaschistische schutzwall war es ja!


nach oben springen

#55

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.01.2011 07:59
von zzrain42 | 56 Beiträge

Zitat von icke-ek71
aber hallo..einstück weg war ja der u.bahnhof thälmannplatz doch weg vom staatsratsgebäude wo man uns mit knüppeln bearbeitete..das müßte ein berliner doch wissen!!die mauer war näher...ach nee der antifaschistische schutzwall war es ja!




Wozu dieser nur gut war ????


nach oben springen

#56

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.01.2011 12:02
von GZB1 | 3.286 Beiträge

U-Bhf Thälmannplatz war in unmittelbarer Nähe des HdM, Haus der Ministerien, (früher Reichsluftfahrtministerium) wo etliche DDR-Ministerien ihren Sitz hatten!

Heute passt in dieses Gebäude nur noch ein Ministerium. Das Finanzministerium!


zuletzt bearbeitet 22.01.2011 12:17 | nach oben springen

#57

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.01.2011 12:25
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Zitat von icke-ek71

aber hallo..einstück weg war ja der u.bahnhof thälmannplatz doch weg vom staatsratsgebäude wo man uns mit knüppeln bearbeitete..das müßte ein berliner doch wissen!!die mauer war näher...ach nee der antifaschistische schutzwall war es ja!

@icke-ek71

Kannst du mir bitte mal den Beitrag hier im Thema nennen wo vorher schon mal über den U-Bhf Thälmannplatz geschrieben wurde. In ersten Beitrag des Themas war vom Spittelmarkt die Rede, der ja nun wirklich in der Nähe der ZK-Gebäudes bzw. Staatsratsgebäudes war!


zuletzt bearbeitet 22.01.2011 12:28 | nach oben springen

#58

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.01.2011 15:15
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

na so dumm war ja nun auch keiner!!!..am spittelmarkt hielt dann doch kein zug mehr..man hatte doch alles so verteilt das die sogenannten rowdys in die fänge der häscher liefen!!ich habe es am eignen leib erlebt!!ich bin doch nicht der weswegen wir diskutieren!!da wollte doch niemand was von denen die da im zk saßen oder irgendwo im staatsratsgebäude ihre däumchen drehten..wir jugenliche wollten doch nur die musik hören die uns auch gefallen hat!! begreift ihr denn das nicht!!!


nach oben springen

#59

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.01.2011 15:31
von zzrain42 | 56 Beiträge

Zitat von icke-ek71
na so dumm war ja nun auch keiner!!!..am spittelmarkt hielt dann doch kein zug mehr..man hatte doch alles so verteilt das die sogenannten rowdys in die fänge der häscher liefen!!ich habe es am eignen leib erlebt!!ich bin doch nicht der weswegen wir diskutieren!!da wollte doch niemand was von denen die da im zk saßen oder irgendwo im staatsratsgebäude ihre däumchen drehten..wir jugenliche wollten doch nur die musik hören die uns auch gefallen hat!! begreift ihr denn das nicht!!!




Hallo Icke mein Freund,

ich hab das wie viele sofort begriffen, weil ich es wollte weil logisch. Manch einer tut sich da schwer. Dem kann aber geholfen werden.
Begreifen kann gelernt werden, hier eine kleine Testaufgabe für jene :

Reagan, Kohl und Honecker reiten durch die Wüste. Plötzlich erscheint hinter ihnen eine Horde Beduinen die hinter den dreien herreiten und ihnen offensichtlich ans Leder wollen.
Als erster notiert Reagan auf einem Blatt Papier ein paar Worte, wirft das Papier hinter sich. Die Beduinen heben es auf, lesen es und reiten weiter.
Die anderen fragen: "Ronald, was hast Du denn da aufgeschrieben?"
Antwort: "Ich habe geschrieben: Wenn ihr uns weiter verfolgt, wird die USA einen Militärschlag gegen Euch durchführen."
Als zweiter schreibt Kohl ein paar Worte auf einen Zettel und wirft ihn zurück. Die Beduinen heben ihn auf, lesen den Zettel und reiten weiter.
"Helmut, was stand drauf?"
Antwort: "Wenn ihr nicht sofort umdreht bekommt Euer Land keine Entwicklungshilfe mehr von der BRD."
Schließlich versucht Honecker sein Glück. Die Beduinen lesen seine Mitteilung, drehen um und jagen schreiend in die Gegenrichtung los.
Reagan und Kohl schauen ihn erstaunt an und fragen wie er das denn fertig gebracht hat?
Antwort: "Ich habe nur geschrieben: Wenn ihr so weiterreitet, dann seid ihr in 5 Minuten in der DDR!"

Grüße aus Ulm
zzrain42


zuletzt bearbeitet 22.01.2011 15:32 | nach oben springen

#60

RE: Ich wollte doch nur die Rolling Stones bei Springer hören

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.01.2011 15:40
von stutz | 568 Beiträge

Ja hallo Bernd, da hatte aber Kai Blömer beim " RIAS -Treffpunkt " damals was angerichtet. Was als Gag rauskommen sollte hat sich dann zu dem Debakel ausgeweitet. Du bist ja dann auch Zeitzeuge geworden und ich muss sagen, wenn ich in Berlin gewohnt hätte, wäre ich 100 %ig dabei gewesen ( bei mir läuft grade " Jumpin' Jack Flash " im Hintergrund ).
Zu damaliger Zeit gehörte der Grenzabschnitt zum GR 33. Da hat mir dann ein Uffz erzählt, dass er mit halb geschorener Rübe ausrücken musste, weil er eben beim Friseuer war, als Grenzalarm ausgelöst wurde.


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
zuletzt bearbeitet 22.01.2011 19:55 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Beatles vs. Stones
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Ecki
66 19.06.2013 22:11goto
von Fritze • Zugriffe: 3439
Axel Springer - Der Stimmungsmacher
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
96 04.05.2012 09:08goto
von werner • Zugriffe: 5255
Wie die Stasi den Medienkonzern Springer ausspähte
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Augenzeuge
12 01.11.2009 02:46goto
von Sauerländer • Zugriffe: 636

Besucher
18 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1321 Gäste und 106 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14353 Themen und 556973 Beiträge.

Heute waren 106 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen