#1

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 08:35
von Alfred | 6.853 Beiträge
zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:25 | nach oben springen

#2

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 08:45
von YYYYYYYY (gelöscht)
avatar

na schau mal einer an ........
wenn das mal nicht die nächste schweinerei ist.
da bin ich ja wirklich mal gespannt was bei den ermittlungen alles so "raus" kommt.


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:25 | nach oben springen

#3

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 11:20
von SFGA | 1.519 Beiträge

Das ist doch das normalste der Welt. Das Post geöffnet wird von den entsprechenden Behörden. Zur wahrung Mil. Sich. Geheimnisse.
Was das nicht der Fall als ein Israelischer Soldat die Angriffspläne auf Libanon seiner Einheit schrieb. Wegen sowas z.B. machen die das.
Was ich nicht gut finde ist , das ggf. Briefe, Päckchen behalten werden die nichts mit MSG zu tun haben.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:25 | nach oben springen

#4

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 11:52
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von SFGA
Das ist doch das normalste der Welt. Das Post geöffnet wird von den entsprechenden Behörden. Zur wahrung Mil. Sich. Geheimnisse.



Ahja, grins... schon einmal etwas von Art. 10 GG und §202 StGB gehört?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:26 | nach oben springen

#5

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 11:56
von SFGA | 1.519 Beiträge

Das Gegengesetz dazu gibts. Weiß grad net wo aber sinngemäß : ...........Zur wahrung Militärischer Sicherheits Geheimnisse
Ja den Art. und § kenne ich.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:26 | nach oben springen

#6

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 12:04
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ich weiß schon was Du meinst, " Gesetz zur Beschränkung des Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnisses" schimpft sich die Sache. Wenn Du dir dieses jedoch einmal durchliest (auch die Kommentare) dann wirst Du feststellen, dass dieses Vorgehen in keinster Weise von ihm gedeckt wird. Die hier gestellten Anforderungen sind extrem hoch angesetzt und unterliegen mehrfacher Kontrolle, auch würde das heißen alle Bundeswehrangehörigen pauschal unter Tatverdacht zu stellen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:26 | nach oben springen

#7

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 12:36
von SFGA | 1.519 Beiträge

auch würde das heißen alle Bundeswehrangehörigen pauschal unter Tatverdacht zu stellen. -Feliks D.

Wenn du es so siehst ja. Ich will nicht wissen was an sich in der BRD und Ihren Sicherheitsbehörden hinter den Kulissen gespielt wird.
Kommt ja nur ab und an was an die Öffentlichkeit. Das Karussel an sich dreht sich weiter.
Das MSG ist extrem hochgeschraubt. Sie mal ich bin seid 09 aus der Bw draußen und habe noch ein paar Jahre Schweigepflicht. Sollte ich es brechen komme ich in Knast und muss zahlen.

Was sich alle aufregen huch meine Post ist geöffnet worden... Woher hat der Grand Prix Katalog meine Adresse obwohl ich nie Kunde war,
woher haben Marktforschungen u.a. meine Tel.nummer obwohl ich nicht im Tel.buch stehe usw... Willste alle vors Gericht ziehen aufgrund des Art. ?


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:26 | nach oben springen

#8

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 12:53
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

1. Also findest Du es ok dass deine ex-Kameraden für dieses Land sterben dürfen, aber trotzdem mal vorsorglich als Straftäter unter Verdacht gestellt werden?

2. Du hast lediglich eine Verschwiegenheitspflicht nach §14 SG, analog zu §67 BBG und ich gehe nicht davon aus, dass Du als HG Dinge erfahren hast die nicht offenkundig sind, oder die ihrer Bedeutung einer Geheimhaltung bedürfen. Von daher kannst Du fast alles sagen und Knast ist ja nun Quatsch bei deinem Wissen.

3. Du willst nicht wissen was alles gespielt wird, findest es aber trotzdem das normalste der Welt?

4. Sollte sich die BRD nicht an denselben moralischen Maßstäben messen lassen die sie, mit ihrem ausgeprägten Rechtsstaatsempfinden, anderen auferlegt ?

5. Deine Adresse hat sicher niemand weil deine Post geöffnet wurde, der Handel mit Kundenstammdaten ist ein anderes Thema und entsprechend reglementiert. Da muss ich niemanden vor Gericht ziehen, das ist auch nicht mein Job.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:26 | nach oben springen

#9

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 12:57
von wosch (gelöscht)
avatar

Hallo Leute, also der Wosch, der sich immer über das "Durchschnüffeln der Post, das Abhören der Telefongespräche und die extreme Bespitzelung der eigenen DDR-Bevölkerung mokiert, sieht die Kontrolle der "afghanischen Feldpostbriefe" in einem ganz anderem Licht und ich denke, auch die ja freiwillig in Afghanistan dienenden Soldaten werden nach dem Legen der ersten "Empörung" den Sinn dieser Maßnahme verstehen, denn letztendlich dient es auch zu ihrer eigenen Sicherheit. Dort befinden sich die deutschen Soldaten (mittlerweile) erwiesener Maßen in einem Krieg. Im Krieg gelten bekanntlich andere Regeln und ich bin mir Sicher, trotzt allen "Unkenrufen" wird die Praxis der Zensur der Feldpost weiterhin fortgesetzt werden, ansonsten wäre es meines Erachtens eine grobe Fahrlässigkeit und würde der Sicherheit der dort eingesetzten Soldaten auf Dauer großen Schaden zufügen können. Wenn jetzt Jemand meint, die jetzige Rechtsgrundlage würde für diese Zensur nicht ausreichen (Das mag formell vielleicht sogar stimmen) den möchte ich daraufhinweisen, daß man das dann ändern kann und auch mit Sicherheit tun wird. Regeln kann man kurzfristig ändern, siehe auch das Beispiel , wie man mir mein geliebtes "Fettblau"-schreiben "abgewöhnt hatte! (Das braucht aber jetzt nicht kommentiert werden, sollte nur ein Beispiel sein, daß man Alles in den Griff bekommen kann).
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:27 | nach oben springen

#10

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 13:26
von Musiker12 | 822 Beiträge

War die Zeit bis 89 nicht als "kalter Krieg" bekannt?
Also wenn im Krieg andere Regeln gelten warum dann das Geschrei wenn mal in Zeiten des kalten Krieges in "verdächtige Post" gesehen wurde.



zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:27 | nach oben springen

#11

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 13:32
von Gohrbi | 575 Beiträge

War doch vor vielen Jahren Standart.

Wie oft waren unsere Pakete sehr schon kontrolliert worden, nur weil sie aus dem Westen kamen.
Briefe ja auch. Also, wer regt sich da auf?


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:27 | nach oben springen

#12

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 13:47
von SFGA | 1.519 Beiträge

Zitat von Feliks D.
1. Also findest Du es ok dass deine ex-Kameraden für dieses Land sterben dürfen, aber trotzdem mal vorsorglich als Straftäter unter Verdacht gestellt werden?

Ich finde es nicht ok wenn Kameraden fallen aber gehört zum Beruf dazu. Wie der eines Polizisten z.B.
Der MAD passt genau auf was, wer und wann macht. Als Bürger der BRD wirst du so oder so überwacht.


2. Du hast lediglich eine Verschwiegenheitspflicht nach §14 SG, analog zu §67 BBG und ich gehe nicht davon aus, dass Du als HG Dinge erfahren hast die nicht offenkundig sind, oder die ihrer Bedeutung einer Geheimhaltung bedürfen. Von daher kannst Du fast alles sagen und Knast ist ja nun Quatsch bei deinem Wissen.

Welches wissen ich habe oder nicht habe beantworte ich dir nicht
Der MAD Typ sagte das ich halt x Jahre Verschwiegenheit habe zuwiederhandlung ist Knast und Strafzahlung


3. Du willst nicht wissen was alles gespielt wird, findest es aber trotzdem das normalste der Welt?

Was soll ich mich darüber aufregen?? Die Regierung und Behörden sowie die Wirtschaft spielen das Orchester.
Wie ich es schon mal schrieb vorhin mit den Bsp. soll ich wirklich jeden vorm Kadiar ziehen??? Das ist lächerlich


4. Sollte sich die BRD nicht an denselben moralischen Maßstäben messen lassen die sie, mit ihrem ausgeprägten Rechtsstaatsempfinden, anderen auferlegt ?

Wo hast du denn in der Regierung Moral?? Die machen eh was sie wollen. Klar Hartz 4 der deutsche Michel geht a paar Wochen
auf die Straßen und ruhe ist wieder. Und weiter Bsp. Rente immer höher in Frankreich brannten Autos und co da machen die das nicht höher. Und noch ein Bsp. ist es moralisch vereinbar die Truppe in den Einsatz zu schicken mit z.B. LKW´s die älter als ich sind,
kaum Schutzausrüstung usw. ?? Das müssen die alles selber kaufen das was fehlt oder unbrauchbar ist.
Wie gesagt der Staat und Behörden sowie die Wirtschaft spielen das Orchester...


5. Deine Adresse hat sicher niemand weil deine Post geöffnet wurde, der Handel mit Kundenstammdaten ist ein anderes Thema und entsprechend reglementiert. Da muss ich niemanden vor Gericht ziehen, das ist auch nicht mein Job.



sondern?


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:28 | nach oben springen

#13

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 13:56
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Musiker12
War die Zeit bis 89 nicht als "kalter Krieg" bekannt?
Also wenn im Krieg andere Regeln gelten warum dann das Geschrei wenn mal in Zeiten des kalten Krieges in "verdächtige Post" gesehen wurde.




........................Daß in einem richtigen (heißen) Krieg Feldpostbriefe schon immer stichprobenhaft und auch mal mehr oder weniger oft(ganz wie es die militärische Lage es verlangte), der Zensur unterlag, dürfte gerade Einigen "Militärs" hier im Forum bekannt sein und gerade Denen auch, Denen das man sogar in Friedenszeiten angetan hatte. Ich denke (ist ja wohl mein gutes Recht so zu denken), daß der Vergleich, was das "Geschrei" betrifft wenn es Deiner Meinung nach, nach der von Dir hervorgehobenen "verdächtigen Post" geht, ein klein wenig hinkt, weil es sich hierbei meiner Meinung nach mal wieder um einen Vergleich zwischen "Äpfeln und Birnen" handelt.
Natürlich läßt sich mit ein bißchen Polemik dieses Thema sehr gut dazu benutzen, der Bundesrepublik Deutschland zu unterstellen, sie würde weniger demokratisch regiert, als die Deutsche Demokratische Republik, zumindestens aber sie wäre kein Deut besser. Wie gesagt, ich sehe das etwas anders und befürchte auch nicht, daß die eingesetzten deutschen freiwilligen Afghanistansoldaten deswegen ihre Dienstpflicht vernachlässigen werden. Wir können und werden zum Thema in der nächsten Zeit bestimmt noch mehr Erkenntnisse erzielen.
Schönen gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:28 | nach oben springen

#14

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 15:11
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

http://www.focus.de/politik/ausland/afgh...aid_591702.html

hilft das vielleicht weiter und beruhigt die Gemüter?


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:28 | nach oben springen

#15

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 15:22
von wosch (gelöscht)
avatar

Mal eine Frage, wurde Post von NVA- und Grenzsoldaten nicht, bzw. nie kontrolliert?
Ich will jetzt nicht von Afghanistan ablenken, interessiert mich in dem Zusammenhang aber.
Schönen gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:28 | nach oben springen

#16

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 15:25
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53
http://www.focus.de/politik/ausland/afghanistan/geoeffnete-feldpost-guttenberg-beklagt-unhaltbaren-zustand_aid_591702.html

hilft das vielleicht weiter und beruhigt die Gemüter?



....................Wie heißt es so schön im Titel dieses Fred´s? " Schaun wir mal"!
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:29 | nach oben springen

#17

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 17:22
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von wosch
Mal eine Frage, wurde Post von NVA- und Grenzsoldaten nicht, bzw. nie kontrolliert?
Ich will jetzt nicht von Afghanistan ablenken, interessiert mich in dem Zusammenhang aber.
Schönen gruß aus Kassel.



Wosch,

wollen wir ablenken ? Die NVA ist hier mal nicht Thema.

Aber vielleicht gibt es ja auch ein Ergebnis, dass man mit der aghanischen Post arbeitet und die wollen nur deutsch lernen ....


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:29 | nach oben springen

#18

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 17:52
von Gert | 12.356 Beiträge

Wenn ich den Verteidigungsminister richtig verstanden habe, ist es illegal die Post zu kontrollieren, also nicht von Gesetzes wegen vorgesehen. Wenn es trotzdem geschah, werden wir in den nächsten Tagen sicher eine Antwort darauf bekommen und die angekündigten Konsequenzen erfahren.

@ wosch deine Frage nach der Kontrolle der Post der Angehörigen der GT ist in div. Threads hier beschrieben. Sie ist positiv zu beantworten. also die Post wurde kontrolliert. Die Angehörigen der GT waren bekanntlich nicht in Kampfhandlungen mit bewaffneten Feinden verwickelt.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:29 | nach oben springen

#19

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 19:16
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

[quote="wosch"]...Bundesrepublik Deutschland zu unterstellen, sie würde weniger demokratisch regiert, als die Deutsche Demokratische Republik, zumindestens aber sie wäre kein Deut besser.

Bingo!!!!!


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:29 | nach oben springen

#20

Schaun wir mal, Briefgeheimnis bei der Bundeswehr

in Bundesgrenzschutz BGS 19.01.2011 21:09
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred

Zitat von wosch
Mal eine Frage, wurde Post von NVA- und Grenzsoldaten nicht, bzw. nie kontrolliert?
Ich will jetzt nicht von Afghanistan ablenken, interessiert mich in dem Zusammenhang aber.
Schönen gruß aus Kassel.



Wosch,

wollen wir ablenken ? Die NVA ist hier mal nicht Thema.


Aber vielleicht gibt es ja auch ein Ergebnis, dass man mit der aghanischen Post arbeitet und die wollen nur deutsch lernen ....




.................Danke @Alfred, daß Du Dir Zeit genommen hast meine Frage nicht beantwortet zu haben, obwohl ich mir sicher bin, daß Du es gekonnt hättest, hatte man denn meine Post in die DDR von Eurer Seite auch nur gelesen um Deutsch zu lernen? Brauchst nicht antworten, ist ja nicht das Thema vom Fred.
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 20.01.2011 17:29 | nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1706 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558428 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen