#121

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 21.01.2011 23:32
von willie | 613 Beiträge

Übrigens,
es gab mal im "Westfernsehn" eine Sendung: "Rate mal mit Rosendahl"....unter dem Moto, "das war Spitze"
Gruß Willie


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#122

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 21.01.2011 23:39
von Bunki (gelöscht)
avatar

Zitat von willie
Hallo Bunki,
bin öfter mal bei Dir in der Gegend (bin in dieser Ecke geboren!) Kann Dir ja gern mal ein paar ehemalige Schleusungsstellen zeigen. Jedenfalls wie es damals an Ort und Stelle ablief, bzw. was man heute noch dort erkennen kann. Ich müßte Dir dann nur bei Bedarf mitteilen, wenn ich mal wieder vor Ort bin. Würde mich selber mal interessieren, was man heute noch sieht, bzw. sehen kann und was noch vorhanden ist.
Gruß Willie



Ja, das ist ein Angebot was man natürlich nicht ablehnt ;)
Da ich und ein guter Freund dieses Jahr mal zwischen Treffurt und Katharinenberg campen wollen (am ehem. Todesstreifen) würde das sicher gut passen.
Darf ich fragen wo du denn genau her kommst? (Stadt)

Grüße aus Mühlhausen

Bunki


nach oben springen

#123

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 21.01.2011 23:42
von willie | 613 Beiträge

Klar, kommt per Pn


...Rechtschreibfehler sind die Special Effects meiner Tastatur!...
nach oben springen

#124

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 00:00
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53

Zitat von Chaymos
es ging hier auch nicht um irgendwen bloszustellen oder zu enttarnen wie wir pflegten zusagen ,sondern einfach um annähernd zuwissen wem diese genauen fakten bekannt waren



geh einfach mal davon aus das der @th über sehr fundiertes wissen verfügt.das hat er hier und in anderen foren schon oft genug bewiesen.

woher dieses Wissen rührt willst du nicht wissen und wirst es von ihm auch nie erfahren




ist ja ne super antwort pitti und danke dafür.
sowohl du und @ Thunderhorse haben nicht den abschnitt der 7. gk im gr 20 erlebt , daher sollte auch @ Thunderhorse die hosen runterlassen.

dann kann der @th auch ne klare ansage machen .
wenn er denn so wissend ist, hätte ich ne kleine bitte.
@ Thunderhorse, welche arbeiten gab es im bereich der 7.gk / gr 20 im jahr 1988?

gruß vom vs

ps: netten abend noch!


zuletzt bearbeitet 22.01.2011 00:09 | nach oben springen

#125

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 00:54
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

STOP..................zurück zum Thema. Persönliche Befindlichkeiten bitte untereinander per PN klären.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#126

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 01:36
von dremi (gelöscht)
avatar

Entschuldige " Stabsfähnrich"
Ohne persönliche Empfindlichkeiten, hätte ich mal eine Frage an " vs1"
Welches Ereignis hatte sich entscheidend auf die Dienst und Urlaubsplanung in der 7,GK/ GR-20 1988 am 24.12.88 ausgewirkt?
Ich glaube das diese Waldarbeiten sicher nachvollziehbar sind, nur die Schilderung ( mit diesem gewissen
dramaturgischen Anhang und dann doch nicht, aber wir hatten doch und wollten und es könnte sein, aber wir konnten garnichts tun,
aber ein geheimer Breifkasten könnte eine Rolle gespielt haben).
Als ehemaliger Grenzer schäme ich mich soetwas lesen zu müssen.
Entweder ich stehe zu meinen Aussagen, schiebe nicht immer einen anderen vor um sich zu rechtfertigen und wenn andere Recht haben
dann muß ich verdammt noch mal den Ar... in derHose haben. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
Ein Grenzer lässt sich eigentlich nicht an die Waffe pinkeln.
Aber letztendlich zu versuchen zurückzupinkeln ( ja ,ich meine Richtung "TH") ist vollkommen gegen den Wind gepinkelt.
Ihr in der 7. GK Schirke wart schon ein ganz besonderes Völkchen.
Gruß dremi


nach oben springen

#127

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 11:55
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Chaymos
sorry habe ich auf grund der vielen zitate wohl übersehen ,fein wenn du es ganz genau weißt und warum hälst du solange hinterm berg damit ?Also darf ich annehmen das du auch zu den Angehörigen eines der organe warst die sowas zu überwachen hatten ?oder liege ich wieder falsch ?




Wo soll man anfangen zu suchen bzw. zu recherchieren?
In 1983 oder in 1989, wenn ich so nach den von Dir eingestellten Zeiträumen Deiner Anwesenheit im Raum Schierke gehe?
Vielleicht verstehste nun das Nachfragen.

All right???

TH

P.S.: Könntest richtig liegen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 22.01.2011 12:17 | nach oben springen

#128

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 11:56
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von 94
@Chaymos Hättest halt ma den 'BGS-Oberst' fotografieren sollen *grins*




Die Bezeichnung gabs zu jener Zeit nicht mehr.
Die Veränderung kam wohl in der GT nicht an.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#129

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 11:57
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von 94
Na dann war's wohl doch nicht @Thunderhorse, der war ja zu jeder Tageszeit und nach eigenen Angaben auch mal nachts außerhalb seiner geheizten [Selbstzensur]. @Chaymos, so falsch liegste da nicht, aber eine Antwort? Gloobsch ni *grins*




Wie sagt Pittiplatsch der Liebe.

Kannste glauben!

Zusatz méinerseits:
Oder eben auch nicht.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#130

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 12:00
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Bunki
Hmmmm .... lasst uns den Fred doch einfach in Kaffeeklatsch umändern ... ^^.
Nein Spaß beiseite ... also wie ist das denn heutzutage wenn ich eine solche Schleuse mal genau anschauen will?
Denn die meisten sind ja Dicht gemacht (bei uns jedenfalls zwischen Katharinenberg und Treffurt).
Sehr schade eigentlich ...

Bunki



Mir ist keine erhaltene bekannt. Kannst allenfalls die Örtlichkeiten von ehemaligen Grenzschleusen, Übertrittsstellen und Wurfschleusen aufsuchen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#131

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 12:04
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von vs1
[quote="Thunderhorse"][quote="Chaymos"][quote="Thunderhorse"][quote="Chaymos"]87/88 reicht das?oder noch genaueralle mussten die brockenstraße hochfahren um sich nicht über ne gasse anmelden zu müssen. ein grenzdurchbruch im frühjahr 88 war ohne anzeichen. es war ein nebliger tag und schneewittchen war im abschnitt.

gruß vs





Ende Mai 1988.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#132

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 12:12
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von vs1

Zitat von Pitti53

Zitat von Chaymos
es ging hier auch nicht um irgendwen bloszustellen oder zu enttarnen wie wir pflegten zusagen ,sondern einfach um annähernd zuwissen wem diese genauen fakten bekannt waren



geh einfach mal davon aus das der @th über sehr fundiertes wissen verfügt.das hat er hier und in anderen foren schon oft genug bewiesen.

woher dieses Wissen rührt willst du nicht wissen und wirst es von ihm auch nie erfahren




ist ja ne super antwort pitti und danke dafür.
sowohl du und @ Thunderhorse haben nicht den abschnitt der 7. gk im gr 20 erlebt , daher sollte auch @ Thunderhorse die hosen runterlassen.

dann kann der @th auch ne klare ansage machen .
wenn er denn so wissend ist, hätte ich ne kleine bitte.
@ Thunderhorse, welche arbeiten gab es im bereich der 7.gk / gr 20 im jahr 1988?

gruß vom vs




Z.B.:

- Oktober 1988 Umbau GZ I. Montage von T-Trägern und anbringen von Signaldrähten, ähnlich GSSZ83, freundwärts.

- November 1988, Abriß eines BT-11.

- Mai 1988 befahren der Kontrollschächte an der Eckertalsperre.

- Frühjahr 1988, Ausbau Kolonnenweg im Breich des GSSZ.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#133

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 12:59
von Greso | 2.377 Beiträge

Über Gakl,s und Agentenschleusung.
Greso

Angefügte Bilder:
Aufklärer 001.jpg

IM Kressin und MHL-er haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 14:35
von Chaymos | 314 Beiträge

Also um beim thema zu bleiben ,viele der schleusen oder ahnliches sind wie @Thunder anführte nicht mehr existet ,sie erfüllen ja heute auch eben keinen zweck mehr und von deren dasein sollte ja damals auch keiner wissen
Danke an Thunder für die guten Ausführungen zu meinem angeschnittenen Thema


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#135

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 14:39
von Chaymos | 314 Beiträge

@Thunder
da du ja im Bilde bist ,es gab ja bei uns 3 Grenzdurchbrüche innerhalb eines kurzen Zeitraums,wo wir nie näheres darüber erfahren haben ,es wurde nur spekuliert selbst ich habe vermutet das es in die Richtung Schleusung ging ,aber so mit viel Aufmerksamkeit zu erregen ,wäre eigentlich untypisch und eher seltsam ,vielleicht kannst du mich da ein wenig aufklären ?


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#136

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 16:23
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Chaymos
@Thunder
da du ja im Bilde bist ,es gab ja bei uns 3 Grenzdurchbrüche innerhalb eines kurzen Zeitraums,wo wir nie näheres darüber erfahren haben ,es wurde nur spekuliert selbst ich habe vermutet das es in die Richtung Schleusung ging ,aber so mit viel Aufmerksamkeit zu erregen ,wäre eigentlich untypisch und eher seltsam ,vielleicht kannst du mich da ein wenig aufklären ?



da mußt du sicher vom Zeitraum etwas konkreter werden.dann findet TH dazu sicher was


nach oben springen

#137

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 16:32
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von willie
Übrigens,
es gab mal im "Westfernsehn" eine Sendung: "Rate mal mit Rosendahl"....unter dem Moto, "das war Spitze"
Gruß Willie


ja sogar mit Armeeangehörigen!!!!

Theo


nach oben springen

#138

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 16:40
von Chaymos | 314 Beiträge

zeitraum müsste 87/88 gewesen sein genaues weiß ich nicht mehr ,bevor ich was falsches erzähle lasse ich die Fachleute zu wort kommen ,gern auch per PN


02.11.1982-22.04.83 US6 Perleberg
22.04.1983-02.09.83 US6 Perleberg (Meisterlehrg.-GAK Ausbildg.)
02.09.1983-30.09.85 GR.20/2.GB/7.GK Schierke
01.10.1985-29.08.86 OHS Suhl Fähnrichlehrgang
30.08.1986-26.08.89 GR.20/2GB/7.GK Schierke
26.08.1989-11.09.89 GR.20/Stab 2.GB Stellv.GAK
11.09.1989-30.09.90 GR.20/2GB/7.GK Schierke


nach oben springen

#139

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 22:38
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53

Zitat von Chaymos
@Thunder
da du ja im Bilde bist ,es gab ja bei uns 3 Grenzdurchbrüche innerhalb eines kurzen Zeitraums,wo wir nie näheres darüber erfahren haben ,es wurde nur spekuliert selbst ich habe vermutet das es in die Richtung Schleusung ging ,aber so mit viel Aufmerksamkeit zu erregen ,wäre eigentlich untypisch und eher seltsam ,vielleicht kannst du mich da ein wenig aufklären ?



da mußt du sicher vom Zeitraum etwas konkreter werden.dann findet TH dazu sicher was





ok, es waren drei im selben jahr, also 1988.

gruß vs


nach oben springen

#140

RE: Agentenschleusen

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.01.2011 22:42
von vs1 (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunderhorse

Zitat von vs1

Zitat von Pitti53

Zitat von Chaymos
es ging hier auch nicht um irgendwen bloszustellen oder zu enttarnen wie wir pflegten zusagen ,sondern einfach um annähernd zuwissen wem diese genauen fakten bekannt waren



geh einfach mal davon aus das der @th über sehr fundiertes wissen verfügt.das hat er hier und in anderen foren schon oft genug bewiesen.

woher dieses Wissen rührt willst du nicht wissen und wirst es von ihm auch nie erfahren




ist ja ne super antwort pitti und danke dafür.
sowohl du und @ Thunderhorse haben nicht den abschnitt der 7. gk im gr 20 erlebt , daher sollte auch @ Thunderhorse die hosen runterlassen.

dann kann der @th auch ne klare ansage machen .
wenn er denn so wissend ist, hätte ich ne kleine bitte.
@ Thunderhorse, welche arbeiten gab es im bereich der 7.gk / gr 20 im jahr 1988?

gruß vom vs




Z.B.:

- Oktober 1988 Umbau GZ I. Montage von T-Trägern und anbringen von Signaldrähten, ähnlich GSSZ83, freundwärts.

- November 1988, Abriß eines BT-11.

- Mai 1988 befahren der Kontrollschächte an der Eckertalsperre.

- Frühjahr 1988, Ausbau Kolonnenweg im Breich des GSSZ.

TH




hallo Thunderhorse,

danke erst mal für die info!

das mit dem abriß, des "schierker blicks" war wohl abhanden gekommen. sind ja schon einige jahre her.

welchen bereich meintest du mit oktober 1988?

zur eckertalsperre kann ich nichts sagen, sie gehörte nicht zum abschnitt der 7., dass ist dir aber bekannt.

in welchem bereich der 7. wurde denn der kolonnenweg ausgebaut, im frühjahr 1988?

all dies wurde von uns schierkern hier schon mehrfach im forum oder anderen foren erwähnt.
um dann aber ne halbwegs brauchbare antwort zu erhalten, da du ja wissend scheinst.
welche forstarbeiten gab es in der 7. gk im jahr 1988?

beachte es bitte nicht als anpisserei oder dergleichen, es ist ne echt offene frage!

netten gruß vom vs


zuletzt bearbeitet 22.01.2011 23:00 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Agentenschleuse bei Asbach-Sickenberg
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Fall 80
72 11.10.2015 22:46goto
von Kalubke • Zugriffe: 8807
Legendierte Fahnenfluchten
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Grenzerei
20 05.04.2013 08:40goto
von 94 • Zugriffe: 3989
"Grenzerlebnisse eines Uleu´s"
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von 94
66 14.07.2013 14:16goto
von Fritze • Zugriffe: 8405
1979 lief Stasi-Oberleutnant Werner Stiller über. Jetzt packt er aus
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Angelo
407 08.01.2016 22:33goto
von Pitti53 • Zugriffe: 36945
Agentenschleuse II
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Freedom
2 20.06.2010 14:19goto
von willie • Zugriffe: 1236
Agentenschleuse im Eichsfeld
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von rustenfelde
63 11.08.2013 17:54goto
von seaman • Zugriffe: 14778
Der Sinn des Schleusen?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Freedom
128 06.05.2010 23:48goto
von VNRut • Zugriffe: 9498
Beschaffenheit der "Mauer"
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Interessierter
18 14.09.2009 08:02goto
von S51 • Zugriffe: 1445

Besucher
28 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 3100 Gäste und 190 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558106 Beiträge.

Heute waren 190 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen