#61

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 21.01.2011 23:23
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Thunderhorse

Zitat von Thunderhorse

Zitat von micky

Zitat von Theo85/2
Also, ich hab`s so gelernt und ich denke, das ist richtig: BT11 -11 meter, BT 9- 9 meter Höhe!

Gruß Theo 85/2


Hallo Theo.
Diese "Probleme" hatten wir damals nicht,da gabs nur einen Typ.
Hier mal ein Bild aus Blankenstein.
VG. aus Sachsen.





Für das eingestellte Bild dann bitte mal die Quellenangabe!

TH




Gibts die Quellenangabe auch noch?





Gibts die Quellenangabe auch noch?




Jetzt wurde der BT in Blank...... abgebaut und zu Feuerholz gemacht.


nach oben springen

#62

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2011 03:09
von dremi (gelöscht)
avatar

Hallo Teilnehmer dieses Themas
Ich hatte versucht in einer PN darauf hinzuweisen, das es eventuell noch urheberechtliche Gründe geben könnte.
Noch mal zum verständnis für alle, wenn ich ein Foto ins Netz stelle ist es entweder aus meinem Fotoapparat, oder ich habe es
mir kopiert. Wenn ich es kopiert habe und stelle es wieder ins Netz, ohne die Erlaubnis des Urhebers, bekomme ich ein
Problem und zwar kann dieses Problem sehr sehr groß sein.
Da nutzt es nichts ob der BT selbstgebaut oder bereits Streichholz ist.
Ich glaube verstanden zu haben weshalb "TH" mehrmals nach der Quelle gefagt hat.
Nämlich zum Schutz vor ungeliebten Überraschungen.
Gruß dremi


nach oben springen

#63

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2011 14:04
von Greso | 2.377 Beiträge

Na zeig mal einige Fotos.


nach oben springen

#64

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2011 15:35
von dremi (gelöscht)
avatar

Hallo " Greso"
Hasts vielleicht nicht begriffen.
Noch mal extra für Dich: Es geht nicht um Fotos von mir, sondern das ein User ein Foto veröffentlicht hat des eigentlich
urheberrechtlich geschützt ist. Falls du es immer noch nicht begreifst, dann tut es mir leid.


nach oben springen

#65

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2011 15:49
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von dremi
Hallo " Greso"
Hasts vielleicht nicht begriffen.
Noch mal extra für Dich: Es geht nicht um Fotos von mir, sondern das ein User ein Foto veröffentlicht hat des eigentlich
urheberrechtlich geschützt ist. Falls du es immer noch nicht begreifst, dann tut es mir leid.



Ich kenne den User,und das Foto ist urheberrechtlich geschützt ,aber vom User.

P.S. Und begriffen! was ist das.? Nur mal so nebenbei,ich handele mit solchen Fotos,besitze (keine Ahnung) und kenne auch das Urheberrecht.


zuletzt bearbeitet 22.01.2011 15:49 | nach oben springen

#66

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2011 16:07
von dremi (gelöscht)
avatar

Schön von dir und schön vom User.
Hat sich aber einer von euch gefragt, warum "TH" mehrmals nach der Quelle gefragt, aber keine Antwort bekommen hat.
Wenn der User selbst die Quelle ist, schön für ihn, aber warum muß ich das aber erst von dir erfahren?
Wollte eigentlich nur helfen! Aber wie es so schön heißt: " Tue keinem etwas Gutes, dann wiederfährt dir auch nichts schlechtes"


nach oben springen

#67

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2011 16:15
von Thunderhorse | 4.006 Beiträge

Zitat von Greso

Zitat von dremi
Hallo " Greso"
Hasts vielleicht nicht begriffen.
Noch mal extra für Dich: Es geht nicht um Fotos von mir, sondern das ein User ein Foto veröffentlicht hat des eigentlich
urheberrechtlich geschützt ist. Falls du es immer noch nicht begreifst, dann tut es mir leid.



Ich kenne den User,und das Foto ist urheberrechtlich geschützt ,aber vom User.


P.S. Und begriffen! was ist das.? Nur mal so nebenbei,ich handele mit solchen Fotos,besitze (keine Ahnung) und kenne auch das Urheberrecht.





Dann dürfte es ja kein Problem sein, die Quelle zu benennen.
Thanks.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#68

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2011 16:30
von dremi (gelöscht)
avatar

Hallo " Greso"
Ich denke mal mein PC spinnt, oder ich .
Ich finde das Bild des" Holz BT-11" nicht mehr.
Da du ja mit solchen Bildern handelst könntest du eventuell das Bild dieses BT noch mal ins Netz stellen, oder der User?
Würde mich freuen, denn das ist historisch wertvolles Material.

Danke für deine Bemühungen
Gruß dremi


nach oben springen

#69

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 22.01.2011 22:29
von Greso | 2.377 Beiträge

Hallo dremi,wie du wissen solltest,betreibe ich ein kleines DDR und Grenzmuseum,und Glaube,da ist das Bild gut aufgehoben
Gruß Greso
P.S: Grenzmuseum nur aus meiner Dienstzeit 1965-1967.was danach kam-


nach oben springen

#70

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 23.01.2011 00:18
von dremi (gelöscht)
avatar

Hallo "Greso"
Ich wußte das bis jetzt nicht,finde das aber ganz toll.
Historie muß erhalten werden.
Ich bin mir sicher das dieses Bild bei dir privat gut aufgehoben ist.
Gruß dremi


zuletzt bearbeitet 23.01.2011 00:22 | nach oben springen

#71

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 24.01.2011 23:35
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

hallo freunde..gibt es noch jemanden im forum dem die knarre von oben im bt11 runtergeflogen ist????wenn ich mich nicht täusche waren die bt11 die in unserem bereich standen eine der ersten die überhaupt aufgestellt wurden!und ich kann mich auch nicht an irgendwelche absätze im turm erinnern..jedenfalls war die luke auf und ich hatte die angewohnheit die knarre oben an dem abstiegsrohr zu hängen..ein magazin war drin!!irgendwie ist einer von uns beiden da oben an die wumme gekommen...so daß sie runterpolterte..unten ist sie mit dem lauf aufgeschlagen.der war danach krumm!!!wir haben lange gewartet bis wir uns getraut haben runterzuklettern!! ich habe dann dem führungspunkt ne meldung gemacht und wir sind dann abgelöst worden..als wir in der kompanie ankamen war das gejohle groß!!


nach oben springen

#72

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2011 09:10
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

schade!!!!! dann bin ich ja wohl doch der einzige dem sowas passiert ist.. heul.. heul.. gruß icke


nach oben springen

#73

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2011 10:13
von Grete85 | 840 Beiträge

Hallo,

wenns ums Runterfallen von Ausrüstungsteilen geht, bin ich mit von der Partie. Mir ist mal vom BT-11 in Andenhausen/Rhön(gegenüber vom Erbhof) mein DF dank der Schwerkraft innen dem Boden zu geeilt. Das Ding hat aber nichts ausgelassen an dem man hätte anstoßen können. Naja, die Linsen waren in Ordnung, aber dasTeil hatte jetzt einen erweiterten Blickwinkel. Man konnte jetzt zwei Ebenen gleichzeitig beoacheten. Hat der Waffenuffz. dann meckernd ausgetauscht.

Gruß Grete


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
nach oben springen

#74

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2011 10:58
von icke-ek71 (gelöscht)
avatar

hi grete85,hst recht..das ungetüm war von innen genauso ätzend wie von aussen!!unser war auch weder mit heizung und zum gmn mußte man runterklettern und zum mast gehen!!das war die abwechslung die man hatte jede stunde einmal rauf und einmal runter!das da alles zerkratzt wurde von dem kantigen beton ist doch klar..wa!aber warum die knarre den abgang gemacht hat hatte andere gründe..wir hatten ne geliebte ek schicht..ich war pf und mein posten war auch ein gefreiter!!mein posten wollte das df haben was auch am aufstiegsrohr hing..wie die kleine kinder haben wir um das df gerungen.....mit dem ergebnis das die knarre runterknallte..das war denn doch nicht so lustig..stell dir mal vor da wäre was losgegangen...ist es aber nicht...zum glück war nur der lauf krumm..toller stahl..nur mal so!! gruß von icke

Angefügte Bilder:
25.jpg

nach oben springen

#75

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2011 18:29
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Zitat von icke-ek71
Hallo zusammen,
hallo freunde..gibt es noch jemanden im forum dem die knarre von oben im bt11 runtergeflogen ist????wenn ich mich nicht täusche waren die bt11 die in unserem bereich standen eine der ersten die überhaupt aufgestellt wurden!und ich kann mich auch nicht an irgendwelche absätze im turm erinnern..jedenfalls war die luke auf und ich hatte die angewohnheit die knarre oben an dem abstiegsrohr zu hängen..ein magazin war drin!!irgendwie ist einer von uns beiden da oben an die wumme gekommen...so daß sie runterpolterte..unten ist sie mit dem lauf aufgeschlagen.der war danach krumm!!!...



Wenn Du dir mal das zweite Bild im Beitrag(viert-letzter) von Grete85 auf Seite 2 dieses Themas ansiehst, kannst du die halbrunden Metallabsätze sehen.


zuletzt bearbeitet 27.01.2011 11:33 | nach oben springen

#76

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2011 20:54
von Thunderhorse | 4.006 Beiträge

Zitat von icke-ek71
hi grete85,hst recht..das ungetüm war von innen genauso ätzend wie von aussen!!unser war auch weder mit heizung und zum gmn mußte man runterklettern und zum mast gehen!!das war die abwechslung die man hatte jede stunde einmal rauf und einmal runter!das da alles zerkratzt wurde von dem kantigen beton ist doch klar..wa!aber warum die knarre den abgang gemacht hat hatte andere gründe..wir hatten ne geliebte ek schicht..ich war pf und mein posten war auch ein gefreiter!!mein posten wollte das df haben was auch am aufstiegsrohr hing..wie die kleine kinder haben wir um das df gerungen.....mit dem ergebnis das die knarre runterknallte..das war denn doch nicht so lustig..stell dir mal vor da wäre was losgegangen...ist es aber nicht...zum glück war nur der lauf krumm..toller stahl..nur mal so!! gruß von icke



Bennenste mal die Quelle vom Foto!!!


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#77

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2011 21:12
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Also ich kenne aus meiner Zeit,da hatte der BT11 unter der Decke nur 3 Heizstäbe und die 2 lagen immer auf den Fenterbrett.So war man der Wärme näher.Aber ich habe hier auch gelesen das manche später Bahnheizkörper hatten, das war ja dann schon ein enormer Fortschritt.


nach oben springen

#78

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2011 21:15
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von Rostocker
Also ich kenne aus meiner Zeit,da hatte der BT11 unter der Decke nur 3 Heizstäbe und die 2 lagen immer auf den Fenterbrett.So war man der Wärme näher.Aber ich habe hier auch gelesen das manche später Bahnheizkörper hatten, das war ja dann schon ein enormer Fortschritt.


--------------
Na der technologische Fortschritt ist eben nicht zu bremsen. Waren nicht in jedem Fenster noch eine extra Klappe die nach Unten auf ging? Tschüß DF

Mike59


nach oben springen

#79

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2011 21:36
von Rostocker | 7.719 Beiträge

--------------
Na der technologische Fortschritt ist eben nicht zu bremsen. Waren nicht in jedem Fenster noch eine extra Klappe die nach Unten auf ging? Tschüß DF

Mike59[/quote]

Kann ich mich garnicht so recht dran erinnern,weiß nur das die großen Fenster nach oben hin geöffnet wurden. Und ein ist noch in Erinnerung, das die Fenster mit der Armeerundschau und der NBI abgedichtet wurden weil es überall zog wie Hechtsuppe. Ja,Lesestoff fand man auch auf den BT11.


nach oben springen

#80

RE: BT-11 TURM fragen

in Grenztruppen der DDR 26.01.2011 21:41
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von Rostocker
--------------
Na der technologische Fortschritt ist eben nicht zu bremsen. Waren nicht in jedem Fenster noch eine extra Klappe die nach Unten auf ging? Tschüß DF

Mike59



Kann ich mich garnicht so recht dran erinnern,weiß nur das die großen Fenster nach oben hin geöffnet wurden. Und ein ist noch in Erinnerung, das die Fenster mit der Armeerundschau und der NBI abgedichtet wurden weil es überall zog wie Hechtsuppe. Ja,Lesestoff fand man auch auf den BT11.[/quote]
---------------
Die Ritzen, das war eigentlich die Aufgabe des Chester Käse in Büchsen. NBI etc war da nur eventuelles Füllwerk.

Mike59


nach oben springen



Besucher
33 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2802 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557331 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen