#41

RE: Linke bekommt die Quittung

in Themen vom Tage 01.03.2014 01:31
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #39

Nun ja, Filmproduzent ist ein weiter Begriff, auf jeden Fall ist er ein ganz schöner (kapitalistischer?) Tausendsassa
Achso, wegen meiner Vorsorge, kannst du so in etwa ansagen wann er sich denn nun wirklich pulverisiert der Euro?Gibt da ja nun mittlerweile zig Voraussagen, von 2013 bis unendlich.


Leider kann ich auch nicht in die Zukunft sehen. Aber es gibt Anzeichen dafür, das es nicht mehr lange dauert.
zB das hier.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/int...ncrash-wie-1929

Und wenn man Gerüchten Glauben schenkt, ist neues Geld bereits gedruckt und Lebensmittelkarten sollen auch schon existieren.
Das sind wie gesagt Gerüchte, aber die haben oft einen wahren Kern.
Wir werden sehen.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#42

RE: Linke bekommt die Quittung

in Themen vom Tage 01.03.2014 09:06
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #39

Nun ja, Filmproduzent ist ein weiter Begriff, auf jeden Fall ist er ein ganz schöner (kapitalistischer?) Tausendsassa
Achso, wegen meiner Vorsorge, kannst du so in etwa ansagen wann er sich denn nun wirklich pulverisiert der Euro?
Gibt da ja nun mittlerweile zig Voraussagen, von 2013 bis unendlich.



Gibt`s jetzt auch schon Ausschlußverfahren bei der Partnersuche ?
Wer darf miteinander, wer nicht ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Linke bekommt die Quittung

in Themen vom Tage 01.03.2014 15:55
von PF75 | 3.292 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #27
@Pitti53 Der vollständiger halber hätteste auch erwähnen können, dass es auch Arbeitsämter in der DDR gab.

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&e...4eEOOQjQqo82pCg

LG von der Moskwitschka



Das hieß nicht Arbeitsamt sondern Amt für Arbeit,wurde wegen der falschen Benennung schon mal blöd angemacht.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Linke bekommt die Quittung

in Themen vom Tage 01.03.2014 16:15
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Es hies "Amt für Arbeit" und hatte andere Aufgaben als diese Beschäftigungsinstitute heute.

http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Amt_f%FCr_Arbeit


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#45

RE: Linke bekommt die Quittung

in Themen vom Tage 01.03.2014 23:27
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #24
In der DDR soll es angeblich ständig um die 10% Arbeitslose gegeben haben. Nur saßen die nicht zu Hause vor der Glotze sondern in den VEBs und wurden mit durchgeschleift.


Da muß ich Dir jetzt einfach zustimmen, daß das vom Prinzip her so war. Leider. Ich meine jetzt nicht diejenigen, die Vormittags schon mit dem Bier an der Imbisbude standen und täglich ihre 15,-mark abholten, damit sie nicht so schnell kriminell wurden, sondern diejenigen, wie Du schon schriebst, in den VEBs. Die taten zwar etwas, hatten eine Arbeitsaufgabe, die sie auch als äußerst wichtig fanden. Nur, diese Arbeitsaufgaben waren für die wirtschaftliche Existenz und viele andere Aufgaben des Belegschaftsbereiches so ziemlich unnötig bzw. hätten auch druch eine andere Kraft locker mit erledigt werden können. Die 10% sind da m.E. schon recht realistisch. Hatte es in einem anderen thread bezüglich Arbeitsnormen schon mal so beschrieben.



zuletzt bearbeitet 01.03.2014 23:29 | nach oben springen

#46

RE: Linke bekommt die Quittung

in Themen vom Tage 02.03.2014 09:39
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #45
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #24
In der DDR soll es angeblich ständig um die 10% Arbeitslose gegeben haben. Nur saßen die nicht zu Hause vor der Glotze sondern in den VEBs und wurden mit durchgeschleift.


Da muß ich Dir jetzt einfach zustimmen, daß das vom Prinzip her so war. Leider. Ich meine jetzt nicht diejenigen, die Vormittags schon mit dem Bier an der Imbisbude standen und täglich ihre 15,-mark abholten, damit sie nicht so schnell kriminell wurden, sondern diejenigen, wie Du schon schriebst, in den VEBs. Die taten zwar etwas, hatten eine Arbeitsaufgabe, die sie auch als äußerst wichtig fanden. Nur, diese Arbeitsaufgaben waren für die wirtschaftliche Existenz und viele andere Aufgaben des Belegschaftsbereiches so ziemlich unnötig bzw. hätten auch druch eine andere Kraft locker mit erledigt werden können. Die 10% sind da m.E. schon recht realistisch. Hatte es in einem anderen thread bezüglich Arbeitsnormen schon mal so beschrieben.


Besser so, als Geld fürs Nichtstun, wie es heute üblich ist. Wenigstens wurde damals eine Gewisse Disziplin zum früh Aufstehen und zur Firma fahren aufrecht erhalten. Sozusagen ein geregelter Tagesablauf, abseits von Couch und Bier.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
DoreHolm und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Linke bekommt die Quittung

in Themen vom Tage 02.03.2014 10:31
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Bis zu einem gewissen Maß war es richtig, den Einzelnen mehr arbeiten zu lassen....bis zu einem gewissen Maß.

Heute verursachen Burnout und andere arbeitsbedingte Nervenleiden Probleme.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#48

RE: Linke bekommt die Quittung

in Themen vom Tage 02.03.2014 11:29
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #23
[quote=T55TK|p336625]Wie viele stehen in der Schlange die nicht arbeiten wollen?


das paradebeispiel ist der zukünftige flughafen BER !!
macht -und geldgier , korruption , unkompetenz in einheit mit menschenverachtenden interressen ( fluglärm) ! !
dise liste könnte man , über unsere oberen , ergiebig weiterführen !!
dies nennen hier manche 'user' demokratie ??
obwohl ich noch nicht mal auf pädophile neigungen mancher abgeordneter eingehe ! ist denn das , was das volk will ??
also eine demokratie, wo einer mit steuergeldern alles machen darf was er möchte ??
wer so einer kapitalen demokratie seine hand reicht ist für mich schon jetzt verloren !!!
ein hoch auf unsere 'regierenden' , im karneval versteht sich , aber mit solchen Ä............... möchte ich nicht an einem tisch sitzen müssen !!
meine meinung !!!







Nun ist leider immer wieder ein gängiges Verfahren, bei allen nationalen Mißständen mit den Finger auf die selbst gewählten Politiker zu zeigen, an Deinem Beispiel mit dem Flughafen wird uns aber einmal mehr vorgeführt, daß wir als Nachfrager von Flugreisen auch Teil des Problems sind.
Ich hatte früher bereits in anderen Diskussionen angemerkt, daß wir als hortende Nahrungsmittel- und Ersatzteilkäufer in der DDR die Mangelwirtschaft selbst organisiert hatten, oft noch gehebelt durch systematischen Beklau der Betriebe und auch heute ist vieles an menschlichen Abgründen im Volk vorhanden, das genau diese neuen Probleme produziert.
Nachdem wir beispielsweise die Akzeptanz der erneuerbaren Energien, die bei gutem politischen Management ein Quantensprung der zivilisierten Gesellschaft hätte werden können selbst weitgehend ausgelöscht haben z. B. durch unpatriotische Einkäufe hochsubventionierter chinesischer Solarmodule an Stelle der einheimischen Produkte, hörte ich unlängst wieder ein unglaubliches Gejammer um die drohende Abschaffung des Betätigungsfeldes selbstständiger Hebammen und begann nach den Gründen zu forschen.
Und dabei schloß sich wieder einmal ein solcher Kreis.
Ursache für den Niedergang dieser dringend nachgefragten Tätigkeit unter werdenden Müttern waren auf den ersten Blick in der Tat wieder mal die Politiker, aber das war wieder mal zu kurz gedacht.
Die Kausalkette begann bei Gerichtsverfahren um Behandlungsfehler einiger Hebammen, die im Ergebnis horrende Strafzahlungen an geschädigte Familien (Todesfälle, behinderte Kinder usw.) nach sich zogen, die über Versicherungen gegenfinanziert werden mußten.
Diese Versicherungen wurden somit unbezahlbar und egal was man nun an Schuldzuweisungen an Politiker und Lobbyisten dort hineininterpretiert, am Anfang des Elends stand die Gier und der Trotz geschädigter Einzelpersonen gepaart mit dem Unvermögen, sich mit Schicksalschlägen einfach nur abzufinden.
Was bringt es denen, am Ende des Prozesses noch Millionen herauszuschinden und vermeintliche Quacksalber unter den Geburtshelfern wirtschaftlich zu steinigen, davon werden die Kinder auch nicht mehr lebendig.
Wenn das unser Weg wird, so werden bald auch keine Busse mehr fahren, deren Fahrer ja auch Unfälle verschulden und niemand wird mehr als ambulanter Chirurg das Skalpell anfassen, wenn er ohne millionenschwere Klinikkette im Rücken wirtschaften muß.



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Linke bekommt die Quittung

in Themen vom Tage 08.03.2014 00:54
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Hufklaus im Beitrag #31
Zitat von frank im Beitrag #23
Zitat von T55TK im Beitrag #21
Wie viele stehen in der Schlange die nicht arbeiten wollen?

Täglich höre ich da eigenartige Argumente. Führerschein weggenommen, habe einen Hund...................Schwarzarbeit.....und, und


und die ARBEITEN wollen werden teilweise ausgebremst von Ämtern.


dein beitrag hinkt gewaltig !
ich kenne schlangen von arbeitssuchenden, die durch weder , kein führerschein , eine pflegebedürftige person im haushalt und kann nicht
immer...,ein kleinkind ect. haben und deswegen 'ausgemustert' werden !!!
wer ist verantwortlich dafür das lange schlangen von arbeitsunwilligen existieren ???
sicherlich nicht eine kommunistische partei !!
aber mehr eine heutige 'demokratie' , wie sie so schön in manchen beiträgen hier als 'non plus ultra' angepriesen werden !
herrschaft des volkes ? sind wir ja wohl weit von entfernt in dieser demokratie !!
das paradebeispiel ist der zukünftige flughafen BER !!
macht -und geldgier , korruption , unkompetenz in einheit mit menschenverachtenden interressen ( fluglärm) !!
dise liste könnte man , über unsere oberen , ergiebig weiterführen !!
dies nennen hier manche 'user' demokratie ??
obwohl ich noch nicht mal auf pädophile neigungen mancher abgeordneter eingehe ! ist denn das , was das volk will ??
also eine demokratie, wo einer mit steuergeldern alles machen darf was er möchte ??
wer so einer kapitalen demokratie seine hand reicht ist für mich schon jetzt verloren !!!
ein hoch auf unsere 'regierenden' , im karneval versteht sich , aber mit solchen Ä............... möchte ich nicht an einem tisch sitzen müssen !!
meine meinung !!!







Hallo @frank, bezüglich des Erkennens Arbeitsunwilliger lade ich Dich herzlich ein, eine Woche in meiner Praxis zu hospitieren, einschließlich zu den üblichen Mahlzeiten. Du würdest Dich wundern.
Und wenn Du die Erscheinungen unserer heutigen Gesellschaft auf die Negativbilder des obigen Zitates reduzierst, musst Du mal Deine Kommunistenbrille abnehmen...nur mal so...

Ich glaube, Du bist ein Hetzer vor dem Herrn...

VG aus der Prignitz
von Klaus



ne brille habe ich noch nicht , schon gar keine kommunistische !
wenn man die wahrheit als hetze interpretiert , hat man doch das ziel erreicht im kapital :
stumpfsinnige fachidioten denen das 'hemd näher ist wie die hose' und alles andere am A... vorbei geht !
was kümmert mich mich der rest ( H4 -empfnger ,arbeitslose , kranke , bedürftige ect.) !!
egoismus pur und ellenbogen - gesellschaft !!

aber , da bin ich mir sicher : keine zukunft !!!



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die "Trasse" - Link
Erstellt im Forum DDR Zeiten von BautznerSenf
8 20.09.2016 21:26goto
von DHH GR44 • Zugriffe: 591
Linke-Abgeordnete legt ihre Finanzen offen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von buschgespenst
50 09.07.2016 14:49goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 1397
Ein deutscher Wandersommer von Andreas Kieling bekommt die Note 6-
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Schlutup
40 14.03.2015 07:53goto
von Merlini • Zugriffe: 3668
Kreativ gegen Links (-:
Erstellt im Forum Themen vom Tage von 94
165 15.12.2014 00:10goto
von damals wars • Zugriffe: 5672
Das Internet bekommt einen abgegrenzten Rotlichtbezirk
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
8 22.03.2011 12:57goto
von 94 • Zugriffe: 1286
Die Linke will die Stasi zurück
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
20 23.05.2010 15:28goto
von Zermatt • Zugriffe: 1799

Besucher
22 Mitglieder und 58 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3681 Gäste und 192 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557418 Beiträge.

Heute waren 192 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen