#81

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 18.03.2011 12:44
von moreau | 384 Beiträge

Wieso hatte die Wasserwirtschaft überhaupt Dienstgrade? Beim DRK oder der Bahn ist das für mich nachvollziehbar, schon aus der Historie heraus. Aber Wasserwirtschaft? Warum nicht auch in der Energiewirtschaft? Wäre doch rein theoretisch das Selbe.

gruß
moreau


zuletzt bearbeitet 18.03.2011 12:46 | nach oben springen

#82

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 18.03.2011 13:20
von 94 | 10.792 Beiträge

Upps, *tschuldschung* war nicht meine Absicht hier für Verwirrung zu sorgen, oder doch *grins*
Also @UGI, klick mal auf die Quellenangabe unter dem Bild und 'et voilà' was lesen da gerade meine mittagspausierenden Augen, hä? Tatsächlich, Die freiwillige Feuerwehr - FFW -
Naja, nix für ungut. Aber wer oder was ist ein [Zitat]ibsen[/Zitat] im Zusammenhang mit dem Wasserwirtschaftsdienst? Also der norwegische Schriftsteller diesen Namens hat zwar einige tränendrüsendrückende Stücke im Spätwerk, die aber für die Wasserwirtschaft noch keine Bedrohung darstellen sollten. Oder sollte hier nicht vielleicht durch die Hintertüre auf den Alkoholikersohn Peer Gynt und dessen Trollwelt verwiesen werden.
So, Ironie wieder aus, also ... was bedeutet ibsen?

P.S. Und kannst Du etwas Literatur zu diesem Thema empfählen, also auch mit ISBN oder notfalls auch Amazonenlink?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 18.03.2011 13:23 | nach oben springen

#83

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 18.03.2011 13:48
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von moreau
Wieso hatte die Wasserwirtschaft überhaupt Dienstgrade? Beim DRK oder der Bahn ist das für mich nachvollziehbar ...



Aus dem selben Grund wie bei der Bahn. Im Falle des Falles wäre der Status analog gewesen zur Sicherstellung des Funtionierens der Versorgung für Industrie und Bevölkerung.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#84

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 18.03.2011 14:00
von Landeposten (gelöscht)
avatar

Hallo in diesem Zusammenhang würde mich mal interessieren ob es bei DRK,RB oder vielleicht sogar der Wasserw. so etwas ob der Dienstgrade wie Befehle gab.
Oder ob erst mit Beginn des Ernstfalls bis dahin normale Anordnungen dann den Status von Befehlen bekamen,bzw.dann nur noch befohlen werden sollte.


nach oben springen

#85

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 18.03.2011 14:09
von S51 | 3.733 Beiträge

Also bei der Wasserwirtschaft im normalen Alltag nicht. Im Ernstfall wäre dies anders gewesen aber üblicherweise trugen auch nur einige ab Abteilungsleiter ihre Uniform.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#86

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 18.03.2011 15:09
von MK1987 | 50 Beiträge

Normalerweise hätte jeder Wasserwirtschaftler eine Uniform besitzen und tragen müssen, es gab auch welche ohne Dienstgrad, die hätten (wie meine Mutter z.B.) eine Uniform ohne Abzeichen tragen sollen, generell jeden Tag, nicht nur zu feierlichen Anlässen...Meine Mutter hat sich, wie so viele, erfolgreich geweigert. Auch bei den strammsten SEDlern sollen Uniform-Verweigerer dabei gewesen sein!



nach oben springen

#87

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 18.03.2011 23:23
von UGI | 19 Beiträge

Hallöchen miteinander,
nun da will ich mal einige der Fragen in einer Antwort zusammenfassen.
Also "ibsen" = ein Synonym, umgangsprachlich für eine Vielzahl von Varianten !!

Zur Energiewirtschaft - Zitat "... wieso hatten die dann keine Uniformen ... Zitat.Ende - nun hatten Sie doch, habe selbst bei der Energiewirtschaft in einem Großkraftwerk gelernt, die Uniformen waren die der "Bergleute" - da z.Bsp. die Braunkohlenkraftwerke zum VEB Bergbau und Energiewirtschaft gehörten, daher bekamen wir auch "Kohlendeputat und Grubenfusel - letztlich Nordhäuser Doppelkorn !!" - getragen nur bei offiziellen Anlässen und angefertigt auf Bezugsschein in vorgegebenen Schneidereien.

Zur Wasserwirtschaft:
Also in den Bereichen der Öffentlichkeitsarbeit - z.B. Bootsbesatzngen der Kontrollboote war das Tragen der Uniform verpflichtend geregelt, meistens aber hatten sie Wattejacken oder Arbeitsjacken mit Schulterstücken und fertig.
Als begleitende Literatur gibt es eine Broschüre von Hagen Herbst. - muß du mal googlen ...

Noch ein Nachsatz zur GST
- da fragte einer unglaübig warum die "Kameraden" hießen und nicht Genossen, nun Kameraden deshalb, weil die Ausbildung bereits vor in den Sektionen ab der 10 Klasse begann und da waren ja die meisten noch keine Genossen !!

Zu der Thematik Befehle:
letztlich war ja jeder Fahrauftrag der Bahn oder der Fährschiffe der DR, oder ein Bootstörn auf einem Kontrollboot in gewisser Weise eben keine "Richtlinie zum Handeln" - sondern ein Befehl. So wie z.Bsp. heute beim THW eine Anweisung eben auch ein Befehl im weitesten Sinne ist - über Befehle wird eben nicht diskutiert, bei Weisungen ist das noch gerade so möglich - das ist eben der kleine Unterschied.


nach oben springen

#88

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 16.01.2012 14:59
von GZB1 | 3.286 Beiträge

@Stabsfeld Koenig

die Marschallschulterstücken der NVA sahen insbesondere bei den Sternen doch etwas anders aus (Sternform und Rubin)
http://www.militaria321.com/files/full/236/2369099.jpg


als beim Generaldirektor der Reichsbahn.
http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl...=20050312154144


zuletzt bearbeitet 16.01.2012 15:04 | nach oben springen

#89

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 21.01.2012 01:19
von Hendrik EK82-2 (gelöscht)
avatar

Hallo Zusammen,

ich hoffe, ich habe es nicht übersehen.
Ich vermisse noch den Strafvollzug der DDR. Auch da gab es Dienstgrade.
Ein größeres Bild habe ich leider nicht gefunden.
Es fehlt noch der Leiter der Abt. SV im MdI; seines Zeichens Generalmajor.

http://www.ddr-hautnah.de/exponate/mdi/tafel_vollzug_gr.jpg

Als ehemaliger OM d. SV wollte ich das mal schnell mit anmerkem

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
tafel_vollzug_gr.jpg

zuletzt bearbeitet 21.01.2012 01:28 | nach oben springen

#90

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 15:31
von Schlutup | 4.101 Beiträge

moin moin!

Gab es 1950 bei der Kasernierte Volkspolizei die Dienststellung: Postenführer?

Oder kann man dann davon ausgehen, daß die Grenzpolizei gemeint ist.

Danke und gruß schlutup



nach oben springen

#91

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 16:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von UGI im Beitrag #87

Zur Energiewirtschaft - Zitat "... wieso hatten die dann keine Uniformen ... Zitat.Ende - nun hatten Sie doch, habe selbst bei der Energiewirtschaft in einem Großkraftwerk gelernt, die Uniformen waren die der "Bergleute" - da z.Bsp. die Braunkohlenkraftwerke zum VEB Bergbau und Energiewirtschaft gehörten, daher bekamen wir auch "Kohlendeputat und Grubenfusel - letztlich Nordhäuser Doppelkorn !!" - getragen nur bei offiziellen Anlässen und angefertigt auf Bezugsschein in vorgegebenen Schneidereien.


Einspruch Euer Ehren. Das Bergmannsehrenkleid war keine Uniform im eigentlichem Sinne - sondern wie der Name es ausdrückt, ein Ehrenkleid. Es gab auch eine diesbezügliche Ordnung, die mir auch noch vorliegt.

Am Bergmannsehrenkleid wurden auch Berufsgradabzeichen getragen, deren Trageweise und Berechtigungen im Gesetzblatt der DDR Teil I Nr. 29 vom 12. August 1976 geregelt waren.
Die Bergmannsehrenkleidung wurde zu besonderen Anlässen getragen. Berechtigt zum Tragen waren alle Werktätigen, die ein Arbeitsrechtsverhältnis zu einem Betrieb, Werk oder einer Einrichtung hatten, die dem Ministerium für Erzbergbau, Metallurgie und Kali sowie dem Ministerium für Kohle und Energie nachgeordnet waren.

Symbole und Berufsgradabzeichen der im Verantwortungsbereich des Ministeriums für Erzbergbau, Metallurgie und Kali sowie des Ministeriums für Kohle und Energie Beschäftigten waren:
Bergbau: gelbe Biese, gekreuzte Schlegel und Eisen
Metallurgie: rote Biese, gekreuzte Gezähe (Hammer, Schlegel, Tiegel)

Ich durfte auf Grund meiner Tätigkeit in der Generaldirektion, die Symbole und Berufsgradabzeichen der Stufe M II tragen.

Im Bereich des Ministeriums für Kohle und Energie gab es zwei Braunkohlenkombinate. Das waren Bitterfeld und Senftenberg. Hinzu kam das Kombinat Braunkohlenkraftwerke, mit Sitz in Jänschwalde (Generaldirektor war Wilfried Retschke), das Gaskombinat Schwarze Pumpe, mit dem Stammbetrieb in Schwarze Pumpe (Generaldirektor Dr. Herbert Richter), sowie diverse andere Einrichtungen und Institutionen, wie UGS Mittenwalde, das Institut für Energetik etc.

Nichts für ungut

Vierkrug


nach oben springen

#92

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 16:23
von DoreHolm | 7.683 Beiträge

Vierkrug, außer den Genannten trugen m.E. auch die Angehörigen montanwissenschftlicher Schulen diese Ehrenkleider. Die Erzgebirgler unter uns werden das wissen. Habe hier mal einen Ausschnitt aus meiner Berg- und Hüttenparade eingestellt. Die ist 1,70 m lang. Figurenhöhe 7 cm. Hatte mich beim malen nach Vorlagen gerichtet.



nach oben springen

#93

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 16:28
von UGI | 19 Beiträge

Ahoi Vierkrug,

vielen lieben Dank für deinen Beitrag zu Bergbau und Kohle,
...natürlich hast du Recht und gleichzeitig ist es doch auch eine gewisse Art der Uniformierung... und darum geht es hier doch im Thema, wenn ich also geschrieben hätte der Bergbau und Energie hatten keine "Uniform" wäre doch auch Einspruch gekommen... sollte ich schreiben, wir trugen "Ehrenkleider" ??? ... was meiste was da für eine Antwort gekommen wäre ? (...wart Ihr Schotten ?? etc) - also wie umschreibt man dies am besten - natürlich mit dem Begriff "UNIFORM", da im Sinne der Definition "geregelt im Aussehen und Trageweise und durch Anordnungen oder Satzungen festgeschrieben..."

... aber das ist hier, wie in jedem Forum immer so eine "Wortklüngelei" - da sollte man doch die Sachlage so einfach wie möglich den Kollegen aus anderen Berufsgruppen und Sparten erklären ... also nix für ungut, und nicht bös gemeint.


nach oben springen

#94

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 16:41
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Selbst die Strassenbahner hatten ihr Ehrenkleid.


nach oben springen

#95

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 16:44
von UGI | 19 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #88
@Stabsfeld Koenig

die Marschallschulterstücken der NVA sahen insbesondere bei den Sternen doch etwas anders aus (Sternform und Rubin)
http://www.militaria321.com/files/full/236/2369099.jpg




kleiner Nachtrag zur Darstellung und "Orginalteilen" in den Bildern bei "Militaria" etc...
alle diese "Dinger" sind "Selbstbausätze", diese Schulterstücken wie dargestellt wurden wohl eher nicht - zu zig-hunderten Paar (wenn nicht sogar zu tausenden, wenn man die Angebote zählen wollte - hergestellt (auch nicht als Depotware vorhanden!!) - und das blödeste an diesen "Angeboten" ist noch die Machart, denn diese Schulterstücken verfügen "nur" über 4 Schlaufen - aber die Generalseffekten wurden bereits ab 1980 neu geregelt mit "5" Schlaufen getragen - auch in der letzten Fassung der BA-Vorschrift von 1988 - zu den Effekten der Admiralität und Generalität - wird der Marschallstern auf eben 5 Schlaufen getragen (wenn es ihn denn ja gegeben hätte !!)

Ich kann jedenfalls nur alle bedauern, die für so einen Quatsch oftmals viel Geld ausgeben ...und das betrifft die gesamten angebotenen "Faschingskostüme" die im Internet kursieren (z.Bsp. auch ein Armeegeneral des Strafvollzuges !!) wohl eher was für verrückte Amis oder Japaner ...


nach oben springen

#96

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 16:52
von UGI | 19 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #94
Selbst die Strassenbahner hatten ihr Ehrenkleid.


nun das ist jetzt aber im Sinne des schon geschriebenen Einwandes von "Vierkant" genau anders herum !!, denn die Angehörigen des VEB Kraftverkehrs der Bezirksstädte !! (und nur diese) sowie der Hauptstadt der DDR Berlin - hatten tatsächlich eine Uniform, die auch zum Tragen verpflichtend war, anders ist es auf Kreisebene - dort wurde diese Bekleidung nicht zwingend vorgeschrieben ... Effekten (meistens Kragenspiegel) gibt es für Strassenbahn, Busse, LKW und sogar für O-Busse - zuletzt nur noch in Eberswalde vorhanden ...
Das ganze oberhalb der Kreisebene hatte was mit der "repräsentativen Darstellung" der DDR gegenüber von Ausländischen Touristen zu tun ... allgemein ein schwieriges Thema - besonders für Sammler von Effekten ...

Gruß UGI


Eisenacher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#97

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 16:55
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Zitat von UGI im Beitrag #95
Zitat von GZB1 im Beitrag #88
@Stabsfeld Koenig

die Marschallschulterstücken der NVA sahen insbesondere bei den Sternen doch etwas anders aus (Sternform und Rubin)
http://www.militaria321.com/files/full/236/2369099.jpg




kleiner Nachtrag zur Darstellung und "Orginalteilen" in den Bildern bei "Militaria" etc...
alle diese "Dinger" sind "Selbstbausätze", diese Schulterstücken wie dargestellt wurden wohl eher nicht - zu zig-hunderten Paar (wenn nicht sogar zu tausenden, wenn man die Angebote zählen wollte - hergestellt (auch nicht als Depotware vorhanden!!) - und das blödeste an diesen "Angeboten" ist noch die Machart, denn diese Schulterstücken verfügen "nur" über 4 Schlaufen - aber die Generalseffekten wurden bereits ab 1980 neu geregelt mit "5" Schlaufen getragen - auch in der letzten Fassung der BA-Vorschrift von 1988 - zu den Effekten der Admiralität und Generalität - wird der Marschallstern auf eben 5 Schlaufen getragen (wenn es ihn denn ja gegeben hätte !!)

Ich kann jedenfalls nur alle bedauern, die für so einen Quatsch oftmals viel Geld ausgeben ...und das betrifft die gesamten angebotenen "Faschingskostüme" die im Internet kursieren (z.Bsp. auch ein Armeegeneral des Strafvollzuges !!) wohl eher was für verrückte Amis oder Japaner ...



Ich kenne die auch nur als Entwurf.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
entwurf.jpeg

nach oben springen

#98

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 17:14
von UGI | 19 Beiträge

... genau so ist es ... und eigentlich gab es bis zur Wende gar keine "endgültige" Fassung, denn die Geschichte mit den gekreuzten Kanonen (Marschallstäbe) erinnerte doch sehr an den "Großadmiral" bzw. den "Reichsmarschall" ... somit wurde letztlich zur Darstellung nur der Stern mittig zur Unterscheidung mit "Rubin" veröffentlicht ... aber gefertigt wurde tatsächlich nur ganz wenige Exemplare in dieser Form ... und für die "Bastler" ist es eben einfacher einen roten Punkt Nitrofarbe in einen Generalsstern zu malen als den Rest zu gestalten ...obwohl einige sich die Mühen machen diese exakt nachzubilden um einen höheren Preis zu erzielen...
PS.: da ich persönlich mit "BA" in dieser Thematik zu tun hatte, weiß ich auch, das sich der letzte Marschallsatz an den Schulterstücken der SU anlehnte, aber von vielen als "zu kitschig" empfunden wurde...und sicherlich nicht die letzte variante gewesen wäre ...


nach oben springen

#99

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 17:28
von DoreHolm | 7.683 Beiträge

Als Uniformen würde ich die Bekleidung bezeichnen, zu dessen Tragen der Beschäftigte während des Dienstes verpflichtet ist und an denen man Unterstellungsverhältnisse oder Verantwortungsbereiche erkennen kann. Bergleute müssen nicht in dieser Bekleidung in den Schacht oder Steinbruch. Uniforme Arbeitsbekleidung, wie heute vielerorts üblich, würde ich nicht dazu zählen, da hier nur die Zugehörigkeit zu z.B. einer Firma ersichtlich ist und nicht, ob es der Azubi, der Geselle oder Vorarbeiter ist.



zuletzt bearbeitet 08.04.2013 17:28 | nach oben springen

#100

RE: Dienstgrade bei anderen uniformierten Einheiten

in Dienstgrade Verteilung BGS NVA GT BW 08.04.2013 17:42
von buschgespenst | 623 Beiträge

Zum Bergbau. Nach meiner Erinnerung, gab es im Gesetzblatt der DDR eine einheitliche Festlegung über die Uniformen im Bergbau der DDR. Da die WISMUT aber generell ihre eigene Suppe kochte hatten die eine eigene Uniformordnung z. B. Generaldirektor auf dem Kragenspiegel jeweils 3 x Schwinge und 3 x Schlägel und Eisen in Gold und goldene Mützenkordel.

Wobei historisch gesehen fast jedes Bergbaurevier seine eigene Uniform-Ordnung (Bergmannshabit) hat(te). Für die einzelnen Berufsgruppen gib es spezifische Elemente. Der Steiger trägt zum Beispiel das Steigerhäckel, ein einfacher Häuer ein Grubenbeil. Doppelhäuer tragen eine Bergbarte oder -parte, die gleichzeitig Werkzeug und Waffe war. Die Hüttenleute tragen das Leder als Schürze vor dem Bauch („verkehrtherum“) und führen die Firke oder Furkel, den Rechen und das Stecheisen oder Abstichlanze. Wie gesagt Historisch.

Jetzt habe ich mich bestimmt verplaudert.

Glück Auf!
bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen



Besucher
33 Mitglieder und 98 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2364 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557247 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen