#81

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 00:11
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Hallo Fritze,

es gab schon Granatwerfer bei der GT:

hier ein Bild aus dem Forum:


Warum soll das in der I. GK im I.GB im GR 6 anders als im II. GB GR6 gewesen sein ?

Ron kann ja mal seinen Vater fragen ,ob der was weiss !

Und dein Bild ist doch uralt und von der Ausbildung ! In Perleberg an der Uffz. Schule gab es auch Granatwerfer und Uschis ,die daran ausgebildet wurden ,aber ne einfache Grenzkompanie ,nee !


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 00:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Also fritze, den einzigen Granatwerfer den wir hatten war der AGS17


nach oben springen

#83

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 00:25
von Rothaut | 400 Beiträge

Zitat von AkkuGK1 im Beitrag #82
Also fritze, den einzigen Granatwerfer den wir hatten war der AGS17


In der Grenzkompanie (Linieneinheit)?
Ich weiß das es sie im 3.GB (Hinterlandkompanien) gab....muss ich mal bei Gelegenheit nachfragen.

Gruß Rothaut


nach oben springen

#84

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 00:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wir hatten einen. 100Prozent. Haben den auch mit bei Gefechtsalarm mitschleppen dürfen. Der war in der KMS gebunkert


Rothaut hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#85

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 01:55
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Ich muss ehrlich zugeben, dass es tatsächlich an der Grenze in den GK Granatwerfer gab, egal welchen Typ, da bin ich "platt".
Ich bin ja einiges gewohnt, was man an der Grenze erlebt oder durch macht. Da ist doch im Forum, der sagen kann, wann diese
Waffen auf die Kompanien kam. Denn der Granatwerfer Modell Plamya AGS 17, 30 mm, kann ja erst nach 1979 in der DDR angekommen sein,
da ja die SU zu diesem Zeitpunkt erst bekannt gab,das dieser Granatwerfer existiert.

Gruß Grenzerhans


nach oben springen

#86

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 04:13
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

1980 oder 1981 wurde uns an der Offiziershochschule mitgeteilt, dass es den Maschinengranatwerfer AGS 17 gibt und dass dieser in die Bewaffnung der Grenztruppen aufgenommen wird. Da zu diesem Zeitpunkt noch nichts genaueres zu den neuen Strukturen bekannt war, blieb uns zunächst unklar, wann, wo oder wie dieser Granatwerfer in die Ausrüstung kommen sollte. Dieses Ding war auch schuld daran, dass wir in der Schießausbildung eine leichte Artillerieausbildung bekamen. Schießen damit durften nur einige wenige. Ich selbst sah das Ding nur in der Lehrvorführung. Als der Schütze sich nach dem Zielen mit dem Oberkörper gegen die Waffe stemmte, damit die durch den Rückstoß nicht aus der Bahn kam, schwand meine Begeisterung für diese Waffe.

In die Strukturmäßige Bewaffnung kam der AGS 17 erst mit dem Übergang zur Struktur der Regimenter mit 2 grenzsichernden und einem "Hinterlandsbataillon" (das 3. GB). Das war Ende 1984 bis 1985. Dieses 3. Bataillon erhielt für die Bewaffnung dir rückstoßfreien Geschütze SPG-9 und die Maschinengranatwerfer AGS 17. Zur Struktur dieser Kompanien muss jemand anderes etwas sagen. Soviel aber noch: Für den Grenzdienst waren diese Waffen nicht vorgesehen.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


Grenzerhans und jecki09 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#87

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 07:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Uns wurde 76/77 immer erzählt, dass es zukünftig einen SPW auf der GK geben solle. Habe aber nie wieder etwas gehört, dass dann auch welche eingeführt wurden. Wer kann dazu nähere Angaben machen.
Auch die Umstrukturierung mit mehr Gewicht auf die Hinterlandsicherung war mir nicht bekannt. Bei uns wurde damals keine Hinterlandsicherung von der GK aus betrieben. Maximal die Gakl waren im Hinterland unterwegs.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#88

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 08:22
von damals wars | 12.211 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #87
Uns wurde 76/77 immer erzählt, dass es zukünftig einen SPW auf der GK geben solle. Habe aber nie wieder etwas gehört, dass dann auch welche eingeführt wurden. Wer kann dazu nähere Angaben machen.
Auch die Umstrukturierung mit mehr Gewicht auf die Hinterlandsicherung war mir nicht bekannt. Bei uns wurde damals keine Hinterlandsicherung von der GK aus betrieben. Maximal die Gakl waren im Hinterland unterwegs.

Der Hesselfuchs

siehe da:SPW PSH


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#89

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 09:32
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Hallo Rainmann , Beitrag # 86,

ich möchte mich für Deine Aufklärung über diesen Granatwerfer bedanken.
Ich habe dieses "Gerät" das erste mal auf einem Truppenübungsplatz der GSSD gesehen. So zu sagen, bei einer " Lehrvorführung" wurde uns
auch dieser Granatwerfer vorgeführt. Wir durften bei jedem Treffen mit allen Waffen schießen, aber mit diesem Granatwerfer nicht.
Begründung, unter anderem der Rückstoß beim schießen.
Soweit ich mich erinnere, war das im Sommer 1981 oder 82.

Gruß von Grenzerhans


nach oben springen

#90

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 09:37
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Die schwerste Bewaffnung am Kanten war bei uns das RPG, den AGS hatten wir 82 aber auf der Knolle schon dabei.


zuletzt bearbeitet 10.11.2014 09:40 | nach oben springen

#91

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 09:38
von S51 | 3.733 Beiträge

Ich bin im April 1983 von der US Glöwen via Halberstadt in das GR 20, damalige 2. GK Marholzberg nach Ilsenburg im Harz gekommen. Diese Kompanie gehörte seinerzeit gerade noch so zum I. Grenzbataillon und war in der Bataillonssicherung eingesetzt. Wir hatten drei Züge, von denen einer ein "schwerer Zug" war mit zwei SPG9 und einem AGS 17. Allerdings nur ganz kurz. Der Granatwerfer kam erst im Herbst davor. Im Juli 1983 wurde dieses System geändert, die damalige 2. GK aufgelöst und in das neue III. (Hinterland-) Bataillon integriert. Die SPG 9 und der AGS blieben dort, wurden in der Grenzsicherung nie eingesetzt. Während dieser Zeit wurden auch die P3 durch UAZ ersetzt und wir haben probeweise einmal vom Auto herab geschossen. Vorher wurden sowohl SPG9 wie AGS mit dem LO transportiert.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


Rainman2 und OfwWaGF haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#92

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 10.11.2014 20:47
von jecki09 | 422 Beiträge

Ich kann Rainmann2 nur zustimmen.
In meiner OHS-Zeit (82/85) wurde in der Schießausbildung der AGS-17 nur von einem OSL vorgeführt.

Dieser musste sich mit seinem ganzen Körper auf den AGS legen damit das Gerät nicht bei jedem Schuss in die Höhe sprang. Trotzdem wurde er mit seinen vielleicht 90-100 kg ganz schön durchgeschüttelt.


nach oben springen

#93

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 11.11.2014 15:38
von remember78 | 6 Beiträge

Ich habe von 78-79 in einer Granatwerferbatterie ( 6 Werfer a120mm) im GR 33 gedient. Wir haben selbstverständlich mit den Dingern auch geschossen. Beim Scharfschießen waren wir die nächsten vor dem Ziel, mal von der B-Stelle abgesehen. Über uns hinweg schossen die Haubitzen und Kanonen (85mm), die gab es auch bei den GT.
Die Jungs vorn in der B-Stelle hofften sicher, dass die Rechner das richtige Ziel auf ihrem FLG eingestellt hatten, ansonsten hätte es den SPW ganz schön rütteln und schütteln können.

Es war überhaupt nicht prickelnd bei Gefechtsalarm die Munikisten mit Granaten zu verladen, in jeder waren 2 Granaten drin, a 15kg. Ich glaube je Fahrzeug W50L waren es knapp 80 Kisten, von einer "Bude" runter und auf die andere wieder drauf.

Jeder Granatwerfer hatte ein Fahrgestell und wurde mit einem Zugfahrzeug W50L (Allrad) gezogen. Zum Schießen wurden die Granatwerfer in die Stellung eingefahren, die Löcher für die Bodenplatte ausgehoben und dann die Werfer darein abgeprotzt, die Kisten vom Auto runter, schießen, Stellungswechsel und das Ganze wieder von vorn, Fahrgestell ran, Werfer aufprotzen, Munitionskisten und Besatzung rauf aufs Auto und im Schweinsgalopp durchs Gelände zur nächsten Stellung. Richtig spannend war es im Sommer bei 30 Grad und Vollschutz. Auch ohne war es hinten auf dem Auto immer staubig.



nach oben springen

#94

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 11.11.2014 16:06
von OfwWaGF | 33 Beiträge

Wenn ihr meinen Nicknamen entschlüsselt, stellt ihr fest, ich hatte was mit AGS17 und SPG9 zu tun. Ich war ja der Waffengruppenführer im III.GB und ja, wir hatten zwei SPG9 (je ein auf dem UAZ) und ein AGS17 (LO).
Und wir sind auch schon mit Gefechtsalarm zum Einsatz gekommen.
Ich bin in Perleberg daran ausgebildet worden und dann in unserer Grenzeinheit habe ich die Waffengruppe übernommen.
Zum Schießen waren wir ja immer in Tanne. Ihr könnt ja mal meine Bilder anschauen.


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.11.2014 16:07 | nach oben springen

#95

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 11.11.2014 16:07
von Schlutup | 4.115 Beiträge

Zitat von OfwWaGF im Beitrag #94
Wenn ihr meinen Nicknamen entschlüsselt, stellt ihr fest, ich hatte was mit AGS17 und SPG9 zu tun. Ich war ja der Waffengruppenführer im III.GB und ja, wir hatten zwei SPG9 (je ein auf dem UAZ) und ein AGS17 (LO).
Und wir sind auch schon mit Gefechtsalarm zum Einsatz gekommen.
Ich bin in Perleberg daran ausgebildet worden und dann in unserer Grenzeinheit habe ich die Waffengruppe übernommen.
Zum Schießen waren wir ja immer in Tanne. Ihr könnt ja mal meine Bilder anschauen.



OfwWaGF hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#96

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 18.07.2015 15:44
von Schlutup | 4.115 Beiträge

Moin moin,
passt ja zum Themenbereich Bewaffnung. Hatte heute diese Magazintasche gesehen. Angeblich AK47 wohl aus Leder(?)
Kennt einer von euch diese Ausführung?
Gruß



nach oben springen

#97

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 18.07.2015 16:27
von schulzi | 1.765 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #96
Moin moin,
passt ja zum Themenbereich Bewaffnung. Hatte heute diese Magazintasche gesehen. Angeblich AK47 wohl aus Leder(?)
Kennt einer von euch diese Ausführung?
Gruß



defintief nein könnte mir aber vorstellen das alte Kameraden wie der @der 39. etwas dazu sagen könnten


Schlutup und der 39. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.07.2015 16:28 | nach oben springen

#98

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 18.07.2015 17:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #96
Moin moin,
passt ja zum Themenbereich Bewaffnung. Hatte heute diese Magazintasche gesehen. Angeblich AK47 wohl aus Leder(?)
Kennt einer von euch diese Ausführung?
Gruß




@Schlutup, in der Form als Magazintasche nie gesehen, Aber in genau dieser Machart aus Leder gab es Taschen für Doppelferngläser (Typ, frag mich nicht).
Micha


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#99

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 18.07.2015 17:31
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #98
Zitat von Schlutup im Beitrag #96
Moin moin,
passt ja zum Themenbereich Bewaffnung. Hatte heute diese Magazintasche gesehen. Angeblich AK47 wohl aus Leder(?)
Kennt einer von euch diese Ausführung?
Gruß




@Schlutup, in der Form als Magazintasche nie gesehen, Aber in genau dieser Machart aus Leder gab es Taschen für Doppelferngläser (Typ, frag mich nicht).
Micha


Es ist vermutlich eine tschechische Kalaschnikow Magazintasche vom Typ M58.
Dort habe ich diese gesehen.Ende 60er.
4 Kalasch.- Magazine passten dort rein.Passten auch an NVA-Koppel(50 mm?).

seaman


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#100

RE: Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 18.07.2015 17:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von seaman im Beitrag #99
Zitat von G.Michael im Beitrag #98
Zitat von Schlutup im Beitrag #96
Moin moin,
passt ja zum Themenbereich Bewaffnung. Hatte heute diese Magazintasche gesehen. Angeblich AK47 wohl aus Leder(?)
Kennt einer von euch diese Ausführung?
Gruß




@Schlutup, in der Form als Magazintasche nie gesehen, Aber in genau dieser Machart aus Leder gab es Taschen für Doppelferngläser (Typ, frag mich nicht).
Micha


Es ist vermutlich eine tschechische Kalaschnikow Magazintasche vom Typ M58.
Dort habe ich diese gesehen.Ende 60er.
4 Kalasch.- Magazine passten dort rein.Passten auch an NVA-Koppel(50 mm?).

seaman






Danke, weil Volltreffer
Micha


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ab wann wurde in der DDR von den Grenztruppen gesprochen.
Erstellt im Forum Landstreitkräfte (Grenztruppen) von Schlutup
16 14.09.2016 17:47goto
von Schlutup • Zugriffe: 930
Die "Aktuelle Kamera" berichtet über die Vereidigung von Offiziersschülern der Grenztruppen in Perleberg:
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
18 30.12.2015 19:54goto
von G.Michael • Zugriffe: 2595
Struktur und Bewaffnung Artillerieeinheiten der GT der NVA
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von EK0470
15 11.11.2014 16:00goto
von remember78 • Zugriffe: 4134
Politische Schulung der Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von wosch
101 04.11.2013 20:06goto
von Hajo 77 • Zugriffe: 6944
Bewaffnung der DDR Grenztruppen ?
Erstellt im Forum Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ von Angelo
433 26.10.2014 03:06goto
von G. Michael • Zugriffe: 58325
Das Ende der DDR-Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
15 04.03.2013 14:33goto
von 94 • Zugriffe: 4557
Grenzsoldaten und Grenztruppen der Deutschen Demokratischen Republik
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
51 01.04.2013 23:29goto
von 82zwo • Zugriffe: 7683
Freiwillige Helfer der DDR-Grenztruppen (FHG)
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
95 01.02.2016 22:21goto
von ABV • Zugriffe: 8241
Die Wahrheit über die Ost und West Grenztruppen
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Angelo
28 19.11.2014 11:12goto
von IM Kressin • Zugriffe: 5275

Besucher
28 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2323 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558675 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen