#101

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:23
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich frage mich, warum braucht der Bundestag Wolf Biermann, um sich mit den Linken im Bundestag auseinander zu setzen?

Mein ganz persönlicher Eindruck - es wurde bei den Menschen ne Menge Geschirr zerschlagen, die sich gerne an den 9. November 1989 erinnern und insbesondere die Tage davor, wo in der DDR der aufrechte Gang geübt wurde. Biermann wurde diesen Menschen mit seinem polternen, theatralischen Auftritt nicht gerecht.

Statt nach vorne zu schauen, durch die Erinnerung Kraft zu schöpfen, wurden alte Wunden wieder aufgerissen. Auch der Seitenhieb des Kommentators von phoenix gegen Schorlemmer lies mich zusammenzuzucken.

Es war keine Sternstunde des Bundestages.

LG von der Moskwitschka


EK82I hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.11.2014 22:30 | nach oben springen

#102

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:24
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #100
Zitat von damals wars im Beitrag #97
Als hätte es Biermann nicht darauf angelegt, ausgebürgert zu werden?
Was hatte er auszustehen, er wollte doch in die Freiheit, andere mussten dafür über Minenfelder gehen.

Hubert, bevor ich dir hier antwortete, hab ich mal auf dein Profil geschaut. Als der Wolf Biermann zwangsausgeürgert wurde, warst du ein leckere Bürschchen von 13 Jährchen . Bist du damals schon zu der Erkenntnis gekommen, das Biermann gegen seinen Willen ausgebürgert wurde, ja sogar es darauf angelegt hatte ?


Na Gert--zu der Zeit warste auch nicht mehr anwesend


nach oben springen

#103

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von exgakl im Beitrag #96
wenn ich manches Gedöhns der Linken höre oder lese, dann muß ich sagen, ist da eigentlich nichts mehr von der ehem. SED vorhanden...


Na wenn der letzte SED Chef nichts ist

Zitat
Die Linke – Wir sind Rechtsnachfolgerin der SED

Vor Gericht hat die neue Linke ihr Verhältnis zur alten SED klargestellt. Lafontaines Partei bezeichnete sich selbst als Rechtsnachfolgerin der Partei von Honecker und Ulbricht. Dank dieser Einlassung gewann die Linke einen Prozess gegen ein Boulevardblatt. http://www.welt.de/politik/article364918...in-der-SED.html


nach oben springen

#104

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:25
von Sperrbrecher | 1.655 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #5
Gegen welches Gesetz und inwiefern?.

Gegen das Staatsangehörigkeitsgesetz der DDR, denn da gibt es keinen Paragrafen, der die Aberkennung der
Staatsangehörigkeit "nach Lust und Laune" beinhaltete.

Im Fall Biermann gab es zur Aberkennung der DDR-Staatsangehörigkeit, zumindest im Gesetzestext, keinen Grund.

Guckst Du selbst: http://www.verfassungen.de/de/ddr/staatsbuergerschaft67.htm


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 07.11.2014 22:27 | nach oben springen

#105

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:26
von FRITZE (gelöscht)
avatar

@Gert Es hat ihn auch niemand gezwungen 1953 in die DDR ,die gab es damals schon , zu kommen !


nach oben springen

#106

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:26
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #99
Zitat von Gert im Beitrag #95
Zitat von exgakl im Beitrag #93
was hat denn eigentlich die heutige Linke noch mit der SED zu schaffen, wieviele ehem. SED Mitglieder sind denn da wirklich noch involviert?
Na gut... wenn Biermann meint durch sein Gegeifer einen Kontenausgleich zu schaffen sei es ihm gegönnt... hauptsache er hält jetzt den Schnabel...




es kommt nicht unbedingt auf die Anzahl Personen an , Karsten, es ist das Gedankengut, welches sie transportieren

Letzte Sendung von Anne Will gesehen?
Da ging es um Steigbügelhalter für die SED,Bockflöten und mehr.
Auch wurde angesprochen,das die Ost CDU bis heute ihre Vergangenheit nicht auf gearbeitet hat.
Rei


wer waren denn die Steigbügelhalter der SED deiner Meinung nach ? Nach meinen Kenntissen waren es 1946 die Offizieren des KGB in Berlin Karlshorst, die Stalins Willen in D exekutierte.
Welche Vergangenheit hat die Ost CDU als "Partei" der Nationalen Front denn zu verarbeiten ? Die Zwangskastration durch die SED ? Das war doch ein bedeutungsloser und wirkungsloser Haufen nach der Gleichschaltung durch die Sowjets und die SED in der Nationalen Front.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#107

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:27
von exgakl | 7.236 Beiträge

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #103
Zitat von exgakl im Beitrag #96
wenn ich manches Gedöhns der Linken höre oder lese, dann muß ich sagen, ist da eigentlich nichts mehr von der ehem. SED vorhanden...


Na wenn der letzte SED Chef nichts ist

Zitat
Die Linke – Wir sind Rechtsnachfolgerin der SED

Vor Gericht hat die neue Linke ihr Verhältnis zur alten SED klargestellt. Lafontaines Partei bezeichnete sich selbst als Rechtsnachfolgerin der Partei von Honecker und Ulbricht. Dank dieser Einlassung gewann die Linke einen Prozess gegen ein Boulevardblatt. http://www.welt.de/politik/article364918...in-der-SED.html



ok, da hat sich der Aufwand und die Peinlichkeit ja wirklich gelohnt... RESPEKT!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#108

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:30
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #101
Ich frage mich, warum braucht der Bundestag Wolf Biermann, um sich mit den Linken im Bundestag auseinander zu setzen?

Mein ganz persönlicher Eindruck - es wurde bei den Menschen ne Menge Geschirr zerschlagen, die sich gerne an den 9. November 1989 und insbesondere die Tage davor, wo in der DDR der aufrechte Gang geübt wurde. Biermann wurde diesen Menschen mit seinem polternen, theatralischen Auftritt nicht gerecht.

Statt nach vorne zu schauen, durch die Erinnerung Kraft zu schöpfen, wurden alte Wunden wieder aufgerissen. Auch der Seitenhieb des Kommentators von phoenix gegen Schorlemmer lies mich zusammenzuzucken.

Es war keine Sternstunde des Bundestages.

LG von der Moskwitschka




@Moskwitschka so etwas kann und muss eine lebhafte Demokratie aushalten. Wunschkonzert war vor 89, danach war es eben manchmal etwas chaotisch aber nicht mehr fremdbestimmt. Die letztgenannte Eigenschaft ist mir ganz wichtig.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#109

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:30
von rotrang (gelöscht)
avatar

Hallo Gert
Denke bitte an Deinen Blutdruck, sonst muss ich den holen


nach oben springen

#110

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #106
Zitat von rei im Beitrag #99
Zitat von Gert im Beitrag #95
Zitat von exgakl im Beitrag #93
was hat denn eigentlich die heutige Linke noch mit der SED zu schaffen, wieviele ehem. SED Mitglieder sind denn da wirklich noch involviert?
Na gut... wenn Biermann meint durch sein Gegeifer einen Kontenausgleich zu schaffen sei es ihm gegönnt... hauptsache er hält jetzt den Schnabel...




es kommt nicht unbedingt auf die Anzahl Personen an , Karsten, es ist das Gedankengut, welches sie transportieren

Letzte Sendung von Anne Will gesehen?
Da ging es um Steigbügelhalter für die SED,Bockflöten und mehr.
Auch wurde angesprochen,das die Ost CDU bis heute ihre Vergangenheit nicht auf gearbeitet hat.
Rei


wer waren denn die Steigbügelhalter der SED deiner Meinung nach ? Nach meinen Kenntissen waren es 1946 die Offizieren des KGB in Berlin Karlshorst, die Stalins Willen in D exekutierte.
Welche Vergangenheit hat die Ost CDU als "Partei" der Nationalen Front denn zu verarbeiten ? Die Zwangskastration durch die SED ? Das war doch ein bedeutungsloser und wirkungsloser Haufen nach der Gleichschaltung durch die Sowjets und die SED in der Nationalen Front.


Haben nicht alle Blockpartein,das Lied der SED gesungen und bei Abstimmungen zu 100% ihr Parteibuch gehoben?
Heute wollen das viele nicht mehr wahrhaben,denn sie waren immer dagegen.


nach oben springen

#111

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:35
von exgakl | 7.236 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #108
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #101
Ich frage mich, warum braucht der Bundestag Wolf Biermann, um sich mit den Linken im Bundestag auseinander zu setzen?

Mein ganz persönlicher Eindruck - es wurde bei den Menschen ne Menge Geschirr zerschlagen, die sich gerne an den 9. November 1989 und insbesondere die Tage davor, wo in der DDR der aufrechte Gang geübt wurde. Biermann wurde diesen Menschen mit seinem polternen, theatralischen Auftritt nicht gerecht.

Statt nach vorne zu schauen, durch die Erinnerung Kraft zu schöpfen, wurden alte Wunden wieder aufgerissen. Auch der Seitenhieb des Kommentators von phoenix gegen Schorlemmer lies mich zusammenzuzucken.

Es war keine Sternstunde des Bundestages.

LG von der Moskwitschka




@Moskwitschka so etwas kann und muss eine lebhafte Demokratie aushalten. Wunschkonzert war vor 89, danach war es eben manchmal etwas chaotisch aber nicht mehr fremdbestimmt. Die letztgenannte Eigenschaft ist mir ganz wichtig.


der ist richtig geil @Gert ... eine neue Umschreibung für Biermann "lebhafte Demokratie"... ich hau mich weg....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#112

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:36
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #107
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #103
Zitat von exgakl im Beitrag #96
wenn ich manches Gedöhns der Linken höre oder lese, dann muß ich sagen, ist da eigentlich nichts mehr von der ehem. SED vorhanden...


Na wenn der letzte SED Chef nichts ist

Zitat
Die Linke – Wir sind Rechtsnachfolgerin der SED

Vor Gericht hat die neue Linke ihr Verhältnis zur alten SED klargestellt. Lafontaines Partei bezeichnete sich selbst als Rechtsnachfolgerin der Partei von Honecker und Ulbricht. Dank dieser Einlassung gewann die Linke einen Prozess gegen ein Boulevardblatt. http://www.welt.de/politik/article364918...in-der-SED.html



ok, da hat sich der Aufwand und die Peinlichkeit ja wirklich gelohnt... RESPEKT!


war für mich immer klar, die Linke ist Rechtsnachfolgerin der SED auch wenn sie inzwischen 10 Häutungen hinter sich hat, der Körper ist immer noch der gleiche. So ist sie sicher auch an der Verschiebung des SED Vermögens ins Ausland beteiligt.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#113

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:37
von Alfred | 6.841 Beiträge

Gert,

wie wird wohl die FDJ - lerin Merkel in den 70 iger Jahren über Biermann gesprochen haben ....


nach oben springen

#114

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:37
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #111
Zitat von Gert im Beitrag #108
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #101
Ich frage mich, warum braucht der Bundestag Wolf Biermann, um sich mit den Linken im Bundestag auseinander zu setzen?

Mein ganz persönlicher Eindruck - es wurde bei den Menschen ne Menge Geschirr zerschlagen, die sich gerne an den 9. November 1989 und insbesondere die Tage davor, wo in der DDR der aufrechte Gang geübt wurde. Biermann wurde diesen Menschen mit seinem polternen, theatralischen Auftritt nicht gerecht.

Statt nach vorne zu schauen, durch die Erinnerung Kraft zu schöpfen, wurden alte Wunden wieder aufgerissen. Auch der Seitenhieb des Kommentators von phoenix gegen Schorlemmer lies mich zusammenzuzucken.

Es war keine Sternstunde des Bundestages.

LG von der Moskwitschka




@Moskwitschka so etwas kann und muss eine lebhafte Demokratie aushalten. Wunschkonzert war vor 89, danach war es eben manchmal etwas chaotisch aber nicht mehr fremdbestimmt. Die letztgenannte Eigenschaft ist mir ganz wichtig.


der ist richtig geil @Gert ... eine neue Umschreibung für Biermann "lebhafte Demokratie"... ich hau mich weg....

dann hau mal Karsten


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#115

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:38
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #113
Gert,

wie wird wohl die FDJ - lerin Merkel in den 70 iger Jahren über Biermann gesprochen haben ....



vermutlich gar nicht weil die SED ihn so gut es ging, totschwieg


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#116

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:38
von exgakl | 7.236 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #112
Zitat von exgakl im Beitrag #107
Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #103
Zitat von exgakl im Beitrag #96
wenn ich manches Gedöhns der Linken höre oder lese, dann muß ich sagen, ist da eigentlich nichts mehr von der ehem. SED vorhanden...


Na wenn der letzte SED Chef nichts ist

Zitat
Die Linke – Wir sind Rechtsnachfolgerin der SED

Vor Gericht hat die neue Linke ihr Verhältnis zur alten SED klargestellt. Lafontaines Partei bezeichnete sich selbst als Rechtsnachfolgerin der Partei von Honecker und Ulbricht. Dank dieser Einlassung gewann die Linke einen Prozess gegen ein Boulevardblatt. http://www.welt.de/politik/article364918...in-der-SED.html



ok, da hat sich der Aufwand und die Peinlichkeit ja wirklich gelohnt... RESPEKT!

war für mich immer klar, die Linke ist Rechtsnachfolgerin der SED auch wenn sie inzwischen 10 Häutungen hinter sich hat, der Körper ist immer noch der gleiche. So ist sie sicher auch an der Verschiebung des SED Vermögens ins Ausland beteiligt.



erst die Seele belebt den Körper...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#117

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:39
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Mal ne Frage--Wem hat der Biermann vor und nach der Wende überhaupt wirklich interessiert? Also ich kannte den nicht und in meinen Jugendjahren; da gab es mit Sicherheit andere Sachen die man im Kopf hatte.


nach oben springen

#118

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:42
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #110
Zitat von Gert im Beitrag #106
Zitat von rei im Beitrag #99
Zitat von Gert im Beitrag #95
Zitat von exgakl im Beitrag #93
was hat denn eigentlich die heutige Linke noch mit der SED zu schaffen, wieviele ehem. SED Mitglieder sind denn da wirklich noch involviert?
Na gut... wenn Biermann meint durch sein Gegeifer einen Kontenausgleich zu schaffen sei es ihm gegönnt... hauptsache er hält jetzt den Schnabel...




es kommt nicht unbedingt auf die Anzahl Personen an , Karsten, es ist das Gedankengut, welches sie transportieren

Letzte Sendung von Anne Will gesehen?
Da ging es um Steigbügelhalter für die SED,Bockflöten und mehr.
Auch wurde angesprochen,das die Ost CDU bis heute ihre Vergangenheit nicht auf gearbeitet hat.
Rei


wer waren denn die Steigbügelhalter der SED deiner Meinung nach ? Nach meinen Kenntissen waren es 1946 die Offizieren des KGB in Berlin Karlshorst, die Stalins Willen in D exekutierte.
Welche Vergangenheit hat die Ost CDU als "Partei" der Nationalen Front denn zu verarbeiten ? Die Zwangskastration durch die SED ? Das war doch ein bedeutungsloser und wirkungsloser Haufen nach der Gleichschaltung durch die Sowjets und die SED in der Nationalen Front.


Haben nicht alle Blockpartein,das Lied der SED gesungen und bei Abstimmungen zu 100% ihr Parteibuch gehoben?
Heute wollen das viele nicht mehr wahrhaben,denn sie waren immer dagegen.



kannst du nicht lesen oder willst du nicht verstehen. Dein Wort gesungen muss durch "singen müssen" ersetzt werden, andernfalls neue Adresse Berlin HSH.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#119

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:43
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von rotrang im Beitrag #109
Hallo Gert
Denke bitte an Deinen Blutdruck, sonst muss ich den holen



don't worry!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#120

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 07.11.2014 22:44
von exgakl | 7.236 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #114
Zitat von exgakl im Beitrag #111
Zitat von Gert im Beitrag #108
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #101
Ich frage mich, warum braucht der Bundestag Wolf Biermann, um sich mit den Linken im Bundestag auseinander zu setzen?

Mein ganz persönlicher Eindruck - es wurde bei den Menschen ne Menge Geschirr zerschlagen, die sich gerne an den 9. November 1989 und insbesondere die Tage davor, wo in der DDR der aufrechte Gang geübt wurde. Biermann wurde diesen Menschen mit seinem polternen, theatralischen Auftritt nicht gerecht.

Statt nach vorne zu schauen, durch die Erinnerung Kraft zu schöpfen, wurden alte Wunden wieder aufgerissen. Auch der Seitenhieb des Kommentators von phoenix gegen Schorlemmer lies mich zusammenzuzucken.

Es war keine Sternstunde des Bundestages.

LG von der Moskwitschka




@Moskwitschka so etwas kann und muss eine lebhafte Demokratie aushalten. Wunschkonzert war vor 89, danach war es eben manchmal etwas chaotisch aber nicht mehr fremdbestimmt. Die letztgenannte Eigenschaft ist mir ganz wichtig.


der ist richtig geil @Gert ... eine neue Umschreibung für Biermann "lebhafte Demokratie"... ich hau mich weg....

dann hau mal Karsten


Möööönsch @Gert , nun komm mal langsam wieder hoch aus dem Keller, du hast es doch nicht nötig dich zum Sprachrohr von olle Biermann zu machen. Wat mir gerade einfällt... er bezeichnet sich selbst immer noch als Kommunist.. nee Gert das steht dir jetzt nicht
Komm nun setzt mal ein freundliches Grinsen auf und sieh endlich ein, dass das heute mehr als peinlich war....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ralli62
Besucherzähler
Heute waren 3715 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557898 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen