#341

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.11.2014 20:25
von SEG15D | 1.128 Beiträge

Zitat von manudave im Beitrag #339
Biermann hat alles richtig gemacht, der Beweis findet sich u.a. hier.



Aha, und was hat er tatsächlich bewegt? Bitte um Erleuchtung!



Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#342

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.11.2014 20:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ratata im Beitrag #340
Hunderttausende hörten den Biermann am Brandenburger Tor , eine Handvoll ziehen sich hier sooooooooo hoch , echt GGGGGGeil


Gab es da Freibier?


nach oben springen

#343

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.11.2014 20:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #342
Zitat von ratata im Beitrag #340
Hunderttausende hörten den Biermann am Brandenburger Tor , eine Handvoll ziehen sich hier sooooooooo hoch , echt GGGGGGeil


Gab es da Freibier?


Konnte leider nicht nach Berlin , vielleicht gab es Freibier?????. Eins kann ich dir mitteilen , in Helmstedt gab es heute kleine Flaschen EINHEITSWASSER dazu 2 kleine Würstchen mit Bautzener Senf , Ein Biohof aus Gommern spendierte kostenlos kleine Gurkengläser und 1 kleine Flasche Gurkenschnaps . zu Frieden ?? ratata


nach oben springen

#344

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.11.2014 20:39
von Hapedi | 1.886 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #342
Zitat von ratata im Beitrag #340
Hunderttausende hörten den Biermann am Brandenburger Tor , eine Handvoll ziehen sich hier sooooooooo hoch , echt GGGGGGeil


Gab es da Freibier?




ja Bier gab es auch , es wurde ja gefeiert , es ist sogar nicht ausgegeangen und Flocken waren auch nicht drinn . Also alles nach Deutscher Brauart

gruß Hapedi



zuletzt bearbeitet 09.11.2014 20:41 | nach oben springen

#345

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.11.2014 20:49
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von manudave im Beitrag #339
Biermann hat alles richtig gemacht, der Beweis findet sich u.a. hier.


ach wat......


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#346

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.11.2014 21:02
von Passer | 74 Beiträge

Zitat von manudave im Beitrag #339
Biermann hat alles richtig gemacht, der Beweis findet sich u.a. hier.


Ich weis nicht was ihr alle mit dem Biermann habt... er kann nicht singen... er kann nicht Gitarre spielen.... und bezeichnet sich selbst als Drachentöter...
Der hat doch irgendwie ein an der Klatsche... Selbst wenn ihm aus DDR-Zeiten ein Trauma ereilt hat, war und ist er doch unfähig dieses Trauma selbst 25 Jahre nach der Wende zu verarbeiten. Es hätte bessere Gäste gegeben. Selbst Lammert hatte Mühe ihn darauf hinzuweisen, das er sich doch besser auf den musikalischen Part beschränken solle. Aber was solls, so wurde es wenigstens noch etwas lustig im Bundestag. Selbst Schuld, sich dieses musikalische Gejammere anhören zu müssen...

VG Passer


1981-1984 MFS PKE
1985-1989 MFS Abt. VI/OLZ/Fahndung
1990 Fahndungsoffizier GBK (GT)
1990-1991 Kontrolloffizier f. Rückbau d. Grenzanlagen

François Mitterrand: "Ich war das Produkt meiner Erziehung und meines Milieus!"
Altmark01, Küchenbulle 79 und EMW-Mitarbeiter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#347

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.11.2014 23:10
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Musiker ist er nebenbei, eher hauptsächlich politisch....und traumatisch wirkt er gar nicht.
Daß er eingeladen und nicht am Reden gehindert wurde, obwohl er eigentlich nicht durfte, ist eher eine Genugtuung für ihn. Die Herrschenden stehen definitiv dahinter...


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 09.11.2014 23:11 | nach oben springen

#348

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.11.2014 23:15
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #343
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #342
Zitat von ratata im Beitrag #340
Hunderttausende hörten den Biermann am Brandenburger Tor , eine Handvoll ziehen sich hier sooooooooo hoch , echt GGGGGGeil


Gab es da Freibier?


Konnte leider nicht nach Berlin , vielleicht gab es Freibier?????. Eins kann ich dir mitteilen , in Helmstedt gab es heute kleine Flaschen EINHEITSWASSER dazu 2 kleine Würstchen mit Bautzener Senf , Ein Biohof aus Gommern spendierte kostenlos kleine Gurkengläser und 1 kleine Flasche Gurkenschnaps . zu Frieden ?? ratata


Und keine Bananen?


nach oben springen

#349

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.11.2014 23:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Allein die Reaktionen hier im Forum, rechtfertigt seine Einladung in den Bundestag.

Das scheint einige richtig zu treffen.


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#350

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.11.2014 23:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Pitti53 Ich könnte Dir welche schicken wenn Du den Wunsch verspürst.


nach oben springen

#351

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.11.2014 10:12
von DoreHolm | 7.714 Beiträge

Zitat von g.s.26 im Beitrag #349
Allein die Reaktionen hier im Forum, rechtfertigt seine Einladung in den Bundestag.

Das scheint einige richtig zu treffen.


Stell Dir vor, eine linksgerichtete Band aus der BRD, für die sich der Verfassungsschutz interessiert hatte, hätte durch dummen Zufall diese Einladung zum Singen im BT erhalten und hätte die Konservativen in ziemlich übler Weise beschimpft ! Wäre dann auch o.k. für Dich gewesen ? mann, hier geht es um Anstand und Einhaltung von Abmachungen, die mit dieser Einladung verbunden waren. Biermann hat sich außer bei denen, bei denen alles Linke sowieso schlecht und alles konservative grundsätzlich positiv ist, mit seiner Aktion m.E. keinen gefallen getan und dem BT auch nicht.



Küchenbulle 79, schulzi und EMW-Mitarbeiter haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.11.2014 10:12 | nach oben springen

#352

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.11.2014 11:27
von Barbara (gelöscht)
avatar

Nun ist aber auch nicht die Welt untergegangen, "die Kausa" wird breit diskutiert und der Partei DIE LINKE hat es aus meiner Sicht eher Sympathiepunkte eingebracht, weil sie sich dem gestellt hat.

Meine Frage aber, warum in diesem Thread eimerweise Dreck über Biermann ausgeschüttet wird, ist immer noch nicht beantwortet. Denn mein Eindruck ist, dass es gar nicht um seinen Auftritt vor dem BT geht, sondern um seine Zeit als er noch ein DDR-Bürger war.
Darum nochmal mein Frage: warum seid ihr so sauer auf den?
.


nach oben springen

#353

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.11.2014 11:50
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Liebe @Barbara ,

mal von Frau zu Frau über eine Frau. Vielleicht macht Dir danach die Reaktion vieler nachvollziehbarer.

Alice Schwarzer hat fast zur gleichen Zeit in der Bundesrepublik auch ne Menge bewegt. Und trotzdem polarisiert sie noch heute wie vor 40 Jahren.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#354

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.11.2014 11:54
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #353
Liebe @Barbara ,

mal von Frau zu Frau über eine Frau. Vielleicht macht Dir danach die Reaktion vieler nachvollziehbarer.

Alice Schwarzer hat fast zur gleichen Zeit in der Bundesrepublik auch ne Menge bewegt. Und trotzdem polarisiert sie noch heute wie vor 40 Jahren.

LG von der Moskwitschka

Hallo
Aber heute nur noch wegen ihren Steuern .


nach oben springen

#355

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.11.2014 11:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #351
Zitat von g.s.26 im Beitrag #349
Allein die Reaktionen hier im Forum, rechtfertigt seine Einladung in den Bundestag.

Das scheint einige richtig zu treffen.


Stell Dir vor, eine linksgerichtete Band aus der BRD, für die sich der Verfassungsschutz interessiert hatte, hätte durch dummen Zufall diese Einladung zum Singen im BT erhalten und hätte die Konservativen in ziemlich übler Weise beschimpft ! Wäre dann auch o.k. für Dich gewesen ?



Mit deinem Vergleich verdrehst Du etwas um einen offensichtlich falschen Eindruck zu erzeugen. Hier hat nicht ein Konservativer die Linken angezählt, sondern hier hat ein Diktatur Opfer die Vertreter und Nachfolgepartei dieser Diktatur angesprochen und vor ihnen gewarnt. Das hätte er auch gemacht wenn sie rechts oder konservativ gewesen wären, es geht einzig und allein um ihre Rolle als SED Nachfolgepartei.

Wenn sich der Verfassungsschutz in einer Demokratie für eine linke Band interessiert, die dann schon handfest linksradikal sein muss, dann hat das doch eine ganz andere Qualität als wenn die Stasi einen Liedermacher bearbeitet weil er unbequeme Kritik äußert. Mit dieser Gleichsetzung begibst Du dich auf das sehr dünne Eis der Verklärer und Verharmloser!


Hapedi und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.11.2014 12:01 | nach oben springen

#356

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.11.2014 12:02
von damals wars | 12.218 Beiträge

Wer Biermann kritisiert, will eine Diktatur wiederhaben, und wer die Linke wählt will die DDR wiederhaben, ein schön einfaches Weltbild.
nur gut, dass das immer weniger so sehen.
hoffentlich ist während seiner Drachentöteraktion kein Laub gefallen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Küchenbulle 79, passport, schulzi und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#357

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.11.2014 12:19
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #353
Liebe @Barbara ,

mal von Frau zu Frau über eine Frau. Vielleicht macht Dir danach die Reaktion vieler nachvollziehbarer.

Alice Schwarzer hat fast zur gleichen Zeit in der Bundesrepublik auch ne Menge bewegt. Und trotzdem polarisiert sie noch heute wie vor 40 Jahren.

LG von der Moskwitschka



Darum wird die von mir ja auch immer verteidigt, weil sie sich eben zweifellos Verdienste erworben hat.
(obwohl ich echt einen totalen Hals auf die habe, aber das bleibt unter uns ;-)
.


zuletzt bearbeitet 10.11.2014 12:19 | nach oben springen

#358

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.11.2014 12:24
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #356
Wer Biermann kritisiert, will eine Diktatur wiederhaben, und wer die Linke wählt will die DDR wiederhaben, ein schön einfaches Weltbild.
nur gut, dass das immer weniger so sehen.
hoffentlich ist während seiner Drachentöteraktion kein Laub gefallen.



Das ist doch Quatsch! ich fand den Auftritt auch äußerst unpassend, habe mich entsprechend weiter oben geäußert - und bin von Diktatur weit entfernt.


Aber man kann doch mal über Biermann reden ohne dass das gleich in diese unsachlichen Schlamm-Modus mündet, wie es in dem Thread zT der Fall ist.
.


nach oben springen

#359

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.11.2014 13:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

war grad im Großmarkt Spreewälder Gurken einkaufen, kam mit einem Herrn ins Gespräch und früher hat er besser gelebt und hätte alles gehabt und wäre jetzt mit 65 in Rente gegangen, jetzt ist doch allet Scheisse und dann steigt er in seinen 50.000 Euro VW Mulivan. Dumme Sau dacht ich mir, der kostet mehr als du jemals Rente bekommen hättest!

Der war sicher auch sauer auf Biermann...


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.11.2014 13:01 | nach oben springen

#360

RE: Wolf Biermann

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 10.11.2014 13:19
von Gert | 12.368 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #338
Wenn der Biermann hier mitliest, dem schwillt doch die Brust vor Stolz....
Soviel Gedöns um einen ......

Die wahren "kalten Krieger" sind die, die diesen .... eingeladen haben. Da sie keine andere Möglichkeit sehen die "Linken" zu beleidigen (ohne sich selber ins Abseits zu bringen), haben die Jungs einen (wenn auch schlechten) Stellvertreter eingeladen.

Was du hier machst, ist aber auch kalter Krieg , sozusagen ein Nachgefecht.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1431 Gäste und 115 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558806 Beiträge.

Heute waren 115 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen