X

#181

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.06.2011 18:32
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Stabsfähnrich
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Feliks D.
PKE gehörte zur HA IV des MfS, das sollte doch hinlänglich bekannt sein.
Übernommen wurden damals etliche, aber ob die alle bleiben durften?




................ Richtig ist, dass mit Wirkung des 03. Oktober 1990 neben anderen Angehörigen der bewaffneten Organe der ab dato ex. DDR auch ehemalige Angehörige der Paßkontrolleinheiten - jedoch nur Grenze Pl/D und CZ/D durch das BMI übernommen wurden. Dies mit befristeten Arbeitsverträgen im Monatszeitraum. Übernommen wurde auch die Schnellerstraße 139a in Berlin, dem ehemaligen Sitz der Hauptabteilung (HA) VI mit teilweiser Übernahme der dort bis zu diesem Zeitpunkt Beschäftigten. Ab Dezember 1990 erfolgten die ersten Entlassungen. In den meisten Fällen beruhte die Entlassung auf Feststellung der Polizeiuntauglichkeit (PdU) bzw. in Auswertung der Personalführunggespräche.
Die ehemaligen Angehörigen der ex PKE welche diese Entlassungswellen unbeschadet überstanden haben, erhielten weiter einen befristeten Arbeitsvertrag. Diese Arbeitsverträge - befristet für je 30 Tage (im GSAmt FF/O) - enthielten die Klausel, dass eine Weiterbeschäftigung jederzeit untersagt werden kann, durch den Dienstherrn. Im Jahr 1993 hatte eine Klage vor dem BAG Erfolg, wo einige der ehemaligen Angehörigen der HA VI erfolgreich auf Widereinstellung geklagt hatten. Jedoch wurde bei einer Wiedereinstellung, diesen eine Verbeamtung auf Probe vor Ablauf von drei Jahren - gerechnet ab Tag der erneuten Einstellung - versagt.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#182

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.09.2011 08:36
von Alfred | 7.049 Beiträge | 123 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gert,

sicher hat die DDR auch Waffen in verschiedene Länder geliefert.

Wäre es der DDR aber um Geld gegangen, hätte sie noch mehr liefern können. Denn es gab mehr Nachfragen ! Die DDR hat viele Anfagen abgelehnt.

Gern können wir da ein neues Thema aufmachen, da dies nicht hier rein gehört.


nach oben springen

#183

RE: MfS - Informationen an die SED - Oberen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.09.2011 09:42
von katran | 16 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds katran
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ging es nicht ursprünglich mal um das Berichtswesen.
Eine zeitlang war es mitunter vergnüglich Bericht zu lesen.
An eine Person (ZK-Mitglied) gingen aus seinem Verantwortungsbereich drei Berichte.
Der Wochenbericht der Kreisleitung der SED, sehr schön!!!!
Der Lagebericht des VPKA, oft mit tollen Schreibfehlern und Formulierungen
Der Lagebericht der KD, sachlich kurz prägant.



nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Advokaten
Besucherzähler
Heute waren 1404 Gäste und 82 Mitglieder, gestern 5041 Gäste und 200 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14565 Themen und 575648 Beiträge.

Heute waren 82 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen