#21

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 01.01.2011 22:36
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von UNGEDIENTER

Zitat von Zermatt

Zitat von EK 82/2
ob es heute noch so ist weis ich nicht,aber vor einigen jahren war das DRK im verruf.sie verkauften blutplasma von deutschen spendern teuer ins ausland und kauften billigeres im ausland ein.
zumindest stellt heute die pharmaindustrie heute noch teure medikamente her welche auch ganz billig aus naturktäuterextrakten zu gewinnen sind.
das kapital war,ist und bleibt der schlimmste feind des menschen.gruß andy


Na ja,ziemlich pauschal,oder ?




Bei manchen ist eben selbst am Wetter das " Kapital " schuld.



-------------------------------------------------------------------
Das läßt sich aber erweitern.

... oder das MfS

Mike59




das MfS ist sowieso an allem schuld.wo kämen wir denn hin wenn es keine schuldigen mehr gäbe ohne sich selber die finger zu beschmutzen?dann hätte die kirche ihren letzten pslam gesungen weil es keinen mehr gäbe der busse lassen muß vor einem belasteten pfarrer.
gruß andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#22

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 01.01.2011 22:46
von UNGEDIENTER (gelöscht)
avatar

Das MfS sonntags in der Kirche, man stelle sich das vor, die wären ja nie wieder aus dem Beichtstuhl herausgekommen.


nach oben springen

#23

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 01.01.2011 23:18
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von UNGEDIENTER
Das MfS sonntags in der Kirche, man stelle sich das vor, die wären ja nie wieder aus dem Beichtstuhl herausgekommen.


oder der beichtvater hätte sie entjungfert.so ist kirche ebend nur keiner mag es hören.tatsachen belegte aber nun die presse.wenn ich die wahl hätte zwischen schwuler kirche und mfs,wäre mein eindeutige wahl gegen ein affenleben.schimpansen und pawijane sind es,aber meine gene sind entwickelter.

gruß andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 01.01.2011 23:26 | nach oben springen

#24

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.01.2011 10:01
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Es ist doch nichts nachgewiesen,warum deshalb hier diskutieren.Gesundes neues Jahr.


nach oben springen

#25

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.07.2016 23:13
von Bastler100 | 41 Beiträge

Es kommt ja immer darauf an in welchen Stadium die Versuche durchgeführt wurden.
Irgendwie macht das noch unter einen anderen Gesichtspunkt Sinn. So kam man Bequem an die Westentwicklungen heran.
Mann musste nur bissel Reengineering betreiben u.s.w.
Man sollte manchmal nicht nur das Geld an erster Stelle sehen . Wissen ist auch Macht.
P.S. Mann soll sich nur mal vor Augen führen wie Vielen DDR Bürgern/innen mit "Fall I cor" das Leben verlängert wurde.



SET800 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2016 00:41
von andyman | 1.880 Beiträge

Zitat von Bastler100 im Beitrag #25

P.S. Mann soll sich nur mal vor Augen führen wie Vielen DDR Bürgern/innen mit "Fall I cor" das Leben verlängert wurde.




Vielleicht kannst du dazu noch ein paar Infos bringen,um was es sich handelt und wieso Leben verlängert?
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#27

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2016 01:05
von Bastler100 | 41 Beiträge

Das war ein Nachbau von westlichen Mitteln. Ich dachte das ist klar.
Meine Mutter hat noch paar Jahre gelebt . Ohne das Präparat währen sie warscheinlich noch eher gestorben.
Ist das so schwer zu begreifen.
Durch die Testes kam die DDR an neue Rezepturen ran. sparte sich Entwicklungskosten u.s.w.
Ja natürlich, ist das im westlichen Sinne nicht fair,. na und, hat der Westen Rücksicht auf östliche Verhältnisse genommen??
Urheberschaft hin her , das dient doch nur dazu die Macht der Besitzenden zu wahren.
Alles andere ist Massenverdummung.
Gewöhnt euch endlich die Naivität ab, das es je um Einzelschicksale geht oder ging.



zuletzt bearbeitet 13.07.2016 08:44 | nach oben springen

#28

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2016 07:09
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Was ist das denn für ein Medikament,und für welche Krankheit wurde es denn eingesetzt ?


nach oben springen

#29

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2016 10:02
von andyman | 1.880 Beiträge

Zitat von Bastler100 im Beitrag #27
Das war ein Nachbau von westlichen Mitteln. Ich dachte das ist klar.
Meine Mutter hat noch paar Jahre gelebt . Ohne das Präparat währen sie warscheinlich noch eher gestorben.
Ist das so schwer zu begreifen.
Durch die Testes kam die DDR an neue Rezepturen ran. sparte sich Entwicklungskosten u.s.w.
Ja natürlich, ist das im westlichen Sinne nicht fair,. na und, hat der Westen Rücksicht auf östliche Verhältnisse genommen??
Urheberschaft hin her , das dient doch nur dazu die Macht der Besitzenden zu wahren.
Alles andere ist Massenverdummung.
Gewöhnt euch endlich die Naivität ab, das es je um Einzelschicksale geht oder ging.



Aus deinem Post klingt reichlich Verbitterung durch,wieso sollte alles klar sein wenn du keine Infos ausser einem Namen preisgibst?
Wir sind hier nicht begriffsstutzig aber wenn du die große Keule schwingst kann man ja mal nachfragen,z.B.Fakten,Quellen usw.,alles andere ist dann wenig zielführend.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#30

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2016 15:30
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
wieweit war denn die "späte" DDR betreff Medikamenten Slebstversorger oder im Rahmen des RGW. Was "fehlte" denn, was war aus dem Westen zu importieren, wieviel Durchschnittslebenserwartung wegen nicht selbstproduzierter Medikamente kosttete daß den DDR-Bürgern.

Umwelteinflüsse ( Chemie, Wismut ), schwere körperliche Arbeit usw. sind bei der Lebenserwartung ja auch noch Faktoren.

Zum Thema Zuwanderer, so wie ich hörte hat das kleine Kuba eine umfassendere pharmazeutische Industrie als ganz Afrika.....



der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.07.2016 10:20
von Bastler100 | 41 Beiträge

Das wirst wohl nie ganz aufzudirieseln sein. 1. es gab Medikamente die im Westen unbekannt waren.
Es wurde, unter anderem auch, ähnliche Mittel hergestellt .
Mehrere große Arzneimittelwerke hatte man in der DDR mit Traditionen aus der Vorzeit NZ ) :(
Es wurde natürlich innerhalb des RGW auch ausgetauscht.( Gehandelt)

Importiert aus dem Westen wurde eigentlich nur, wen das Medikament selten war kein Nachbau bekommen war oder durch Patente oder ähnliches geschützt war.
( Aber dann meist aus politischen Gründen nicht über die BRD.)
Westliche Medikamente kamen damals viel aus Schweden, Finnland oder Österreich.
Es ist schon erstaunlich wie genau sich zum teil die BRD an die Comecon Liste gehalten hat.
Andere waren da Großzügiger.
wer da Parallelen mit der heutigen Zeit sieht :)
Gerade Österreich hat in den letzten DDR jähren viel Handel mit der DDR getrieben.
Wer wirklich genaueres über DDR Medikamente erfahren möchte muss sich eben in einen Bibliothek bemühen.
Es gab da eine Vergleichsliste . die war mächtig dick und manche Ärzte haben die heute noch.
Versuche die zu digitalisieren sind nicht erwünscht. Soviel wie mir bekannt ist werden die alle verfolgt und abgemahnt.
( also mal ruhig den weg der Klassischen Bildung gehen:) )



andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.07.2016 10:54
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

@Pit 59 Ist es möglich das @Bastler100 mit dem Medikament einen "Blutverdünner" meint, der wurde nach Schlaganfällen und Thrombosegefahr eingesetzt.
Evtl. öhnlich wie das Medikament "Falitrhom"?



nach oben springen

#33

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.07.2016 11:01
von Bastler100 | 41 Beiträge

Herz schlaganfall u.s.w. ist richtig.
Das Zeuges wurde im A.M.W. Radebeul hergestellt.
Eine Ehemalige Freundin, die da gelernt hat , sagte mir, das das eigentlich ein Nachbau eines westlichen Mittels ist.
Das Das Arzeneimittelwerrk Radebeul( Dresden) hat ja auch z.B. Grippeimpfstoff für den Westen und die DDR hergestellt.
Dazu wurden faulige Eier gebraucht.
Das stank gewaltig :)



nach oben springen

#34

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.07.2016 20:03
von der 39. | 522 Beiträge

Zitat von Bastler100 im Beitrag #33
Herz schlaganfall u.s.w. ist richtig.
Das Zeuges wurde im A.M.W. Radebeul hergestellt.
Eine Ehemalige Freundin, die da gelernt hat , sagte mir, das das eigentlich ein Nachbau eines westlichen Mittels ist.
Das Das Arzeneimittelwerrk Radebeul( Dresden) hat ja auch z.B. Grippeimpfstoff für den Westen und die DDR hergestellt.
Dazu wurden faulige Eier gebraucht.
Das stank gewaltig :)


Menschenversuche werden in der ganzen Welt durchgeführt. Die Spanne ist weit. Gegen den Willen oder auch freiwillig, unentgeltlich oder gegen Bezahlung. Das ist heute noch hochaktuell. Jedes neue Medikament muss erprobt werden. Natürlich zuerst an Tieren, aber letztlich auch an Menschen. Ohne dies Versuche kann kein Medikament auf den offiziellen Markt kommen. Ich habe von 2012 bis 2014 an solchen Versuchen für das Medikament Saxagliptin teilgenommen und seit 2015 läüft bei mir der Test mit Ticagrelor. Einmal mit, einmal ohne Bezahlung.
Die Medikamentenversuche fanden auch in der DDR statt, aber nicht nur, heute wird es nur vornehmer bezeichnet. Ich war z. B. in der DDR ein Nutznießer solcher Erprobungen für westliche Pharmakonzerne. So bekam ich wenn auch nicht regelmäßig, so doch alle paar Monate ein US-amerikanisches Präparat gegen meine starken Rheumaschmerzen. . Diese Amuno-Kapseln konnte die DDR nur im Austausch einführen, streng limitiert und bei entsprechender Gegenleistung. Das Wort Menschenversuche im Zusammenhang mit der DDR ist bösartig, weil immer noch praktiziert, auch ohne DDR
Der 39.


Ostalgiker, Ebro, bürger der ddr, Gert, vs1400, Krepp und Bastler100 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.07.2016 21:34 | nach oben springen

#35

RE: Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.07.2016 23:51
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #32
@Pit 59 Ist es möglich das @Bastler100 mit dem Medikament einen "Blutverdünner" meint, der wurde nach Schlaganfällen und Thrombosegefahr eingesetzt.
Evtl. öhnlich wie das Medikament "Falitrhom"?

Ja, Produkte, die mit "Fali" beginnen, stammen vom VEB "Fahlberg-List" aus Magdeburg, übrigens viel früher zu Kaisers Zeiten der weltweit erste Produzent von Saccharin.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fahlberg-List
(...)Neuentwicklungen dieser Zeit waren das ab 1963 vertriebene Elbanil (Chlorpropham), ein Herbizid für den Bereich des Zwiebelanbaus, 1964 die Herzkreislaufmittel Falicor und 1965 das Herbizid Propanil für die Gemüseproduktion.(...)
Theo


andyman und Bastler100 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 430 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558384 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen