#101

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 05.01.2011 20:38
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky
Was geht den Männern hier eigendlich an, was Frauen so in ihrer Handtasche haben.....

groetjes

Mara




......ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooh! Sehr viel!
Interessantes Thema!

Irgendwo hab ich mal so`n dummen Spruch gehöhrt..., "...mißhandle nie aus blinder Wut die Handtasche deiner Angebeteten..., sie könnt geladen sein...!"

Grizzi Gott!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 06.01.2011 09:22 | nach oben springen

#102

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 05.01.2011 20:40
von Rabe (gelöscht)
avatar

Zitat von matloh
Nur so nebenbei: Wenn ich mir die Rechtschreibung hier im Forum so ansehe, dürfte es mit der hoch gelobten Ausbildung in der DDR wohl nicht so weit her sein.

Nicht dass meine Rechtschreibung perfekt wäre - beileibe nicht - aber ich konnte "leider" auch keine sozialistische Ausbildung unter M. H. genießen.

cheers matloh



Bis soeben hab ich immer noch gehofft, dass man meinen ostdeutschen Dialekt beim Schreiben nicht so merkt.


nach oben springen

#103

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 05.01.2011 20:44
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Was war eigendlich immer den den Handgelenktaschen der tschekistischen Genossen.....

Mara....


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#104

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 05.01.2011 20:51
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky
Was war eigendlich immer den den Handgelenktaschen der tschekistischen Genossen.....

Mara....



1 Skorpion mit 1300 Schuss
1 SSG D
1 Führungskette
1 EDF
1 Taschentuch
1 ND mit Loch
1 Perücke
1 Anzug Präsent 20


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#105

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 05.01.2011 21:02
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von werner

Zitat von SkinnyTrucky
Was war eigendlich immer den den Handgelenktaschen der tschekistischen Genossen.....

Mara....



1 Skorpion mit 1300 Schuss
1 SSG D
1 Führungskette
1 EDF
1 Taschentuch
1 ND mit Loch
1 Perücke
1 Anzug Präsent 20




...@werner, der ist gut!

aber, ...war da nicht auch noch eine Tüte (Oscherslebener) Bodeta- Gelantine- SED- Parteiabzeichen drin???


Das waren doch die geilen Stücke, die man bei unpassender Gelegenheit oder im Gefahrfall bedenkenlos hinterschlucken konnte!

Im günstigsten Fall jedoch auch Mitläufer und/ oder eiligst rekrutierte IM`s schnell und stilgerecht mit ausstatten konnte, oder?

@werner, nun sag bitte nicht Lästermaul zu mir...!

Lach einfach herzhaft mit, auch wenn`s vielleicht nicht so einfach ist!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 05.01.2011 21:02 | nach oben springen

#106

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 05.01.2011 21:06
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#107

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 05.01.2011 22:11
von turtle | 6.961 Beiträge

Nee das kansch nich versdehn! Genn die den alle keen deidsch schreim? Von wechen bisa sdudsche . Wenschen’s de saggsn genn deidsch schreim.Wern fehler find gann se behalde’n


nach oben springen

#108

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 06.01.2011 01:38
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von matloh
Nur so nebenbei: Wenn ich mir die Rechtschreibung hier im Forum so ansehe, dürfte es mit der hoch gelobten Ausbildung in der DDR wohl nicht so weit her sein.

Nicht dass meine Rechtschreibung perfekt wäre - beileibe nicht - aber ich konnte "leider" auch keine sozialistische Ausbildung unter M. H. genießen.

cheers matloh


------------------------------------------
Meine Rechtschreibung ist auch nicht doll, Grammatik ein graus. Mathe, kenn ich auch..

So schlecht kann das DDR Schulsystem nicht gewesen sein.

Für die westdeutschen Betriebe hat es gereicht.

Und heute?

Mike59


nach oben springen

#109

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 06.01.2011 16:32
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von matloh
Nur so nebenbei: Wenn ich mir die Rechtschreibung hier im Forum so ansehe, dürfte es mit der hoch gelobten Ausbildung in der DDR wohl nicht so weit her sein.

Nicht dass meine Rechtschreibung perfekt wäre - beileibe nicht - aber ich konnte "leider" auch keine sozialistische Ausbildung unter M. H. genießen.

cheers matloh


------------------------------------------
Meine Rechtschreibung ist auch nicht doll, Grammatik ein graus. Mathe, kenn ich auch..

So schlecht kann das DDR Schulsystem nicht gewesen sein.

Für die westdeutschen Betriebe hat es gereicht.

Und heute?

Mike59





Also Mike da muss ich dir recht geben. Ich habe meine Grundschulausbildung in den 50er Jahren in der DDR bekommen. Als ich nach meiner Flucht 1965 im Rheinland erneut eine westdeutsche Schule besuchte, waren meine Lehrer erstaunt, welch gute Basisausbildung bei mir vorhanden war. Mir war das gar nicht so bewusst, eher selbstverständlich. Mich hat dieses Lob an der westdeutschen Schule überrascht und ich dachte mir so, na ja dann haste wenigstens etwas gutes aus der DDR mitgenommen.

Gruß Gert

P.S. allerdings war zu meiner Zeit M. Honecker noch nicht Volksbildungsministerin


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#110

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 06.01.2011 16:38
von Rabe (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert

Zitat von Mike59

Zitat von matloh
Nur so nebenbei: Wenn ich mir die Rechtschreibung hier im Forum so ansehe, dürfte es mit der hoch gelobten Ausbildung in der DDR wohl nicht so weit her sein.

Nicht dass meine Rechtschreibung perfekt wäre - beileibe nicht - aber ich konnte "leider" auch keine sozialistische Ausbildung unter M. H. genießen.

cheers matloh


------------------------------------------
Meine Rechtschreibung ist auch nicht doll, Grammatik ein graus. Mathe, kenn ich auch..

So schlecht kann das DDR Schulsystem nicht gewesen sein.

Für die westdeutschen Betriebe hat es gereicht.

Und heute?

Mike59





Also Mike da muss ich dir recht geben. Ich habe meine Grundschulausbildung in den 50er Jahren in der DDR bekommen. Als ich nach meiner Flucht 1965 im Rheinland erneut eine westdeutsche Schule besuchte, waren meine Lehrer erstaunt, welch gute Basisausbildung bei mir vorhanden war. Mir war das gar nicht so bewusst, eher selbstverständlich. Mich hat dieses Lob an der westdeutschen Schule überrascht und ich dachte mir so, na ja dann haste wenigstens etwas gutes aus der DDR mitgenommen.

Gruß Gert

P.S. allerdings war zu meiner Zeit M. Honecker noch nicht Volksbildungsministerin




Hallo Gert,

hast Du etwa den Zirkel " Schreibender Arbeiter " besucht? Dann war allerdings das Volksbildungsministerium, egal wer es
geführt hat, nicht zuständig. Nur mal so........ zum Spaß.

Rabe


nach oben springen

#111

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 06.01.2011 19:35
von sestrelevante | 45 Beiträge

Zitat von josy95

Zitat von werner

Zitat von SkinnyTrucky
Was war eigendlich immer den den Handgelenktaschen der tschekistischen Genossen.....

Mara....



1 Skorpion mit 1300 Schuss
1 SSG D
1 Führungskette
1 EDF
1 Taschentuch
1 ND mit Loch
1 Perücke
1 Anzug Präsent 20




...@werner, der ist gut!

aber, ...war da nicht auch noch eine Tüte (Oscherslebener) Bodeta- Gelantine- SED- Parteiabzeichen drin???


Das waren doch die geilen Stücke, die man bei unpassender Gelegenheit oder im Gefahrfall bedenkenlos hinterschlucken konnte!

Im günstigsten Fall jedoch auch Mitläufer und/ oder eiligst rekrutierte IM`s schnell und stilgerecht mit ausstatten konnte, oder?

@werner, nun sag bitte nicht Lästermaul zu mir...!

Lach einfach herzhaft mit, auch wenn`s vielleicht nicht so einfach ist!

josy95



Hallo josy95 ,bitte übersetze mir als Ösi was eine Ochserslebner Bodeta Gelatine ist ??? auch meine frau kann nichts damit anfangen ,gruss aus Ösiland,,,



nach oben springen

#112

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 07.01.2011 11:45
von 94 | 10.792 Beiträge

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#113

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 07.01.2011 12:58
von Rabe (gelöscht)
avatar

Zitat von 94
http://www.bodeta.de/



Nicht nur für Fr. M. Honecker oder für IM`s lecker gewesen. Das ist für alle lecker, die eben Leckermäulchen sind bzw. ge-
blieben sind.
Rabe
(mal als Werbefachmann)


nach oben springen

#114

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 07.01.2011 13:18
von 94 | 10.792 Beiträge

Na jetzt wird's komplett Offtopic, na egal. Ja, Leckermäulchen ...
http://www.leckermaeulchen.de/leckermaeulchen/historie.htm


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#115

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 07.01.2011 17:24
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von 94
Na jetzt wird's komplett Offtopic, na egal. Ja, Leckermäulchen ...
http://www.leckermaeulchen.de/leckermaeulchen/historie.htm



94,

versuch es doch mal in Deutsch...



nach oben springen

#116

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 08.01.2011 08:39
von Landeposten (gelöscht)
avatar

schubbs...
Ja hallo,sollten wir nach diesen Abschweifungen in den Lebensmittelbereich nicht wieder zum eigentlichen Thema,nämlich der gruseligen Vorstellung,daß eine haarfarblich veränderte Frau ständig in Ihrer Handtasche eine Faustfeuerwaffe mitführte,bzw. mitgeführt haben soll zurückkehren?Huu....bzw.hoho...!
Ich finde wir stehen kurz davor,daß die deutsche Geschichte umgeschrieben werden muss,wenn dieser Fakt noch ein paar neue Geistesblitze als Nahrung erhält.


nach oben springen

#117

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 05.11.2012 17:51
von Feind (gelöscht)
avatar

... was muß ich hier lesen: Margot Honnecker hatte eine Knarre in der Handtasche

Erich Alte hatte es schwer in der sicheren DDR. Habt Ihr sie nicht beschützt? Eingemauert und ein rießen Volk das man wie im Knast hielt - da konnte man schon Angst haben. Rund um die DDR - Zäune, Mauern, Minen und Soldaten die alles erschießen, was sich zu nah an die Grenze wagt. Nicht zu vergessen die Stasis, die auch noch alles verhaften und einsperren was nicht auf Linie liegt. Was für eine Scheiß Angst in diesem Staat!

1000 Meilen im Quadrat rings rum Stacheldraht und wisst Ihr wo die Alte wohnte - in der Wandlitz Zone!
Doppelt gesichert vor der Öffentlichkeit, dem Westkonsum und dem Kapitalismus. Oder hatte sie Erich dort weg gesperrt?

Sich allein in Berlin mal auf Einkaufbummel begeben, in einer normalen Kaufhalle einkaufen, sich mit Leuten aus dem Volk unterhalten - hat doch die Alte nie auf die Reihe bekommen. Immer nur das Parteiprotokoll abgeschirmt und in einer eigenen Traumwelt. Völlig weg von der Realität.

Da wurde eben mal zur Pistole gegriffen, um die Macht am Kochtopf durch zu setzen!

Mensch wie trauchig es doch war.

Erich wurde also bedroht und mußte mit der Kanone von seiner Alten leben...

Zitat: Erichs Alte hatte immer die Kanone bei sich...

Da brauchte die Machthungrige Bildungsministerin auch noch eine Waffe.
Mensch hatte der Erich das schwer, wenn er was wollte von seiner Alten.
Kein Wunder das er sich eine Freundin zugelegt hat - die Kati...
Da rennt die Alte mit einer Kanone rum und das auch noch in der Handtasche.
Muß die eine Angst gehabt haben!
Hatte Kati wahrscheinlich Glück das sie nie mit Erich erwischt wurde...
Die DDR war voll von 16,4 Millionen Terroristen die Ihr an den Kragen wollten!
jeder DDR Bürger mit millitärischer Vor- und Grundausbildung war doch schon der geschulteTerrorist.
Jeder Staatsdiener hatte doch ein Schießeisen oder nicht?
Die DDR war doch bewaffnet bis an die Zähne oder?

Die DDR - Führung hatten seit 1953 die Hosen bis zum Stehkragen voll.
Hilflos und verlassen vom Volk, das sie regieren wollten und nie schafften
Was 1953 und 1989 passierte hat doch die Führung bis heute nicht begriffen und werden die auch nie kapieren!

Ein Glück das es vorbei ist und der Knast für 16,4 Millionen beendet wurde!

Wie viele Ihre Macht spürten ist doch unumstritten
... die DDR Gehirnwässe ging doch schon im Kindergarten los
... Pioniere oder FDJ usw.
... allein wer es wagte einen Flucht zu planen oder einen Ausreiseantrag zu stellen

Drauf geschissen - die Alte ist Geschichte
... ist auf dem Müllhaufen der Geschichte gelandet, dort wo sie hin gehört
Wenn interrssiert das noch...
Weg gerannt ist sie nach Chile und hat sich Ihrer Verantwortung entzogen.
Da helfen auch keine Fernsehberichte mehr....

Ach ja und der Kraftfahrer des MfS schreibt ein Buch mit dieser Geschichte - unglaublich.
Was mir in der Geschichte aber fehlt ist die eigene Verantwortung.
Warum hat er den Wagen nicht mal an einen Brückenpfeiler gesetzt - dann wären viele Schicksale der Geschichte erspart geblieben!

unglaublich mit was man sich hier im Form beschäftigt!


Ich hätte sie lieber in Moabit gesehen und das Lebenslänglich für Ihre Verbrechen!


nach oben springen

#118

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 05.11.2012 17:54
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Feind im Beitrag #117
... was muß ich hier lesen: Margot Honnecker hatte eine Knarre in der Handtasche

Erich Alte hatte es schwer in der sicheren DDR. Habt Ihr sie nicht beschützt? Eingemauert und ein rießen Volk das man wie im Knast hielt - da konnte man schon Angst haben. Rund um die DDR - Zäune, Mauern, Minen und Soldaten die alles erschießen, was sich zu nah an die Grenze wagt. Nicht zu vergessen die Stasis, die auch noch alles verhaften und einsperren was nicht auf Linie liegt. Was für eine Scheiß Angst in diesem Staat!

1000 Meilen im Quadrat rings rum Stacheldraht und wisst Ihr wo die Alte wohnte - in der Wandlitz Zone!
Doppelt gesichert vor der Öffentlichkeit, dem Westkonsum und dem Kapitalismus. Oder hatte sie Erich dort weg gesperrt?

Sich allein in Berlin mal auf Einkaufbummel begeben, in einer normalen Kaufhalle einkaufen, sich mit Leuten aus dem Volk unterhalten - hat doch die Alte nie auf die Reihe bekommen. Immer nur das Parteiprotokoll abgeschirmt und in einer eigenen Traumwelt. Völlig weg von der Realität.

Da wurde eben mal zur Pistole gegriffen, um die Macht am Kochtopf durch zu setzen!

Mensch wie trauchig es doch war.

Erich wurde also bedroht und mußte mit der Kanone von seiner Alten leben...

Zitat: Erichs Alte hatte immer die Kanone bei sich...

Da brauchte die Machthungrige Bildungsministerin auch noch eine Waffe.
Mensch hatte der Erich das schwer, wenn er was wollte von seiner Alten.
Kein Wunder das er sich eine Freundin zugelegt hat - die Kati...
Da rennt die Alte mit einer Kanone rum und das auch noch in der Handtasche.
Muß die eine Angst gehabt haben!
Hatte Kati wahrscheinlich Glück das sie nie mit Erich erwischt wurde...
Die DDR war voll von 16,4 Millionen Terroristen die Ihr an den Kragen wollten!
jeder DDR Bürger mit millitärischer Vor- und Grundausbildung war doch schon der geschulteTerrorist.
Jeder Staatsdiener hatte doch ein Schießeisen oder nicht?
Die DDR war doch bewaffnet bis an die Zähne oder?

Die DDR - Führung hatten seit 1953 die Hosen bis zum Stehkragen voll.
Hilflos und verlassen vom Volk, das sie regieren wollten und nie schafften
Was 1953 und 1989 passierte hat doch die Führung bis heute nicht begriffen und werden die auch nie kapieren!

Ein Glück das es vorbei ist und der Knast für 16,4 Millionen beendet wurde!

Wie viele Ihre Macht spürten ist doch unumstritten
... die DDR Gehirnwässe ging doch schon im Kindergarten los
... Pioniere oder FDJ usw.
... allein wer es wagte einen Flucht zu planen oder einen Ausreiseantrag zu stellen

Drauf geschissen - die Alte ist Geschichte
... ist auf dem Müllhaufen der Geschichte gelandet, dort wo sie hin gehört
Wenn interrssiert das noch...
Weg gerannt ist sie nach Chile und hat sich Ihrer Verantwortung entzogen.
Da helfen auch keine Fernsehberichte mehr....

Ach ja und der Kraftfahrer des MfS schreibt ein Buch mit dieser Geschichte - unglaublich.
Was mir in der Geschichte aber fehlt ist die eigene Verantwortung.
Warum hat er den Wagen nicht mal an einen Brückenpfeiler gesetzt - dann wären viele Schicksale der Geschichte erspart geblieben!

unglaublich mit was man sich hier im Form beschäftigt!


Ich hätte sie lieber in Moabit gesehen und das Lebenslänglich für Ihre Verbrechen!



falls noch was Sinnvolles kommen sollte sag bitte bescheid, ansonsten können wir Dich ja wieder abmelden!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Büdinger, bendix und SCORN haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.11.2012 17:54 | nach oben springen

#119

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 06.11.2012 09:09
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

@Feind, dann Liste ihre Verbrechen doch mal fein säuberlich auf, damit man auch nachvollziehn kann, warum Du eine Haft bis ans Ende ihrer Tage gerechtfertigt findest.
Konkrete Punkte aber bitte, die vor einem bundesdeutschem Gericht auch zum Verfahrern aufgenommen würden.
Ja ok, der Schiessbefehl liesse sich ja auf alle anwenden.

Aber ist schon klar, man bemängelt in seinem Text, dass politisch anders denkende "behandelt" wurden -wo ich in Teilen sogar zustimme- und stellt das als Systemmangel heraus, im nächsten Satz, möchte man nach dem "Sieg", anders denkende bis an ihr Lebensende ins Zuchthaus sperren, obwohl dazu die rechtsstaatliche Handhabe fehlt.
Der Charakterzug der mich wirklich ankotzt, dass ist Doppelmoral bzw. die berühmten 2 Zungen.

Das die Frau eines Regierungschefs, selber Ministerin, nicht mal so einfach durch die Konsumkaufhalle schlendert, ohne "das Protokoll", dass sollte doch wohl klar sein.
Wünschenswert wäre es gewesen, sicher, doch als Vorwurf, ich weis nicht ob man den wirklich machen kann.

Ich weis auch garnicht, wie man sich an so einem unwesentlichen Detail wie einer Pistole hochziehn kann.
Naja, vieleicht wollte sie damit ja Schulschwänzer in die Schule zwingen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#120

RE: Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole

in DDR Zeiten 06.11.2012 09:55
von Jawa 350 | 676 Beiträge

@Feind, was soll das gesülze ?

Waffe in der Handtasche - na und !
Ist Dir nicht bekannt, das die DDR das bessere Schulsystem hatte ? Finnland arbeitet noch heute nach dem DDR Schulsystem !

Gestern stand in der Zeitung, das in D die Mittelschulen in Oberschulen umgenannt werden sollen ! Hatten wir das in der DDR unter Margot Honecker nicht schon ?


MfG
Jawa350
nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3774 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558347 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen