#1

GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 28.12.2010 22:33
von Huf (gelöscht)
avatar

Hallo Freunde,

viele von Euch haben als GWDler in den GT der DDR am Kanten gedient, mußten jedoch zuvor zu meiner Zeit 1977 bis 1980 sechs Monate die volle Grenzausbildung in sog. GAR absolvieren.
Als UaZ im Med.-Punkt habe ich auf diese Weise viele spätere, echte Grenzer kennengelernt.
Lasst uns über Glöwen reden. Wer erinnert sich?

VG Huf


nach oben springen

#2

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 01:42
von S51 | 3.733 Beiträge

In Glöwen war ich November 82 bis April 83. Allerdings nicht im GAR sondern in der 14. UAK. Die 14. und die 15. UAK wurden dort ausgebildet.
Glöwen hatte eine Kneipe, in die wir konnten. Ausgang gab es denn auch nur einmal im Monat oder sogar nur alle zwei Monate. Da gab es eine Straße, die in der Mitte einen Baum hatte aber ansonsten weiß ich nicht mehr allzu viel. Im Ausgang gab es ja auch andere Prioritäten. Gut, dass wir nicht zu lange dort sein mussten, ich hätte meine Leber sonst sicher lange nicht mehr...
Eine Postkarte muß noch irgendwo im Album herumgeistern.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#3

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 08:22
von josy95 | 4.915 Beiträge

Kurios, ich hab ja von II/78 bis I/80 "nebenan" in Havelberg bei den Pionieren im LüB V gedient. Es hieß bei uns immer, in Glöwen ist eine Grenzer- Ausbildungskompanie. Nie groß was davon mitbekommen. Gut, unser Standortbereich betreffs Ausgang endete in die Nordrichtung, also Richtung Glöwen an der Stadtgrenze von Havelberg. Aber was Urlaubsfahrten anbelangt, waren wir immer auf den Bahnhof Glöwen angewiesen, außerdem haben wir im Bahnhof Glöwen sehr viel Technik mit der Eisenbahn verladen. Kaum mal einen GT-Angehöhrigen dort gesehen!

Wenn ich das so lese hier, kann der GT- Ausbildungsstandort Glöwen gar nicht so klein gewesen sein. Wieviel Mann waren denn hier stationiert?


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#4

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 08:23
von exgakl | 7.238 Beiträge

Hallo @all,

ich war von 11/83 bis 04/84 in Glöwen zur Unteroffiziersausbildung. Da es nur die 2 Kompanien zur Uffz.-Ausbildung gab, hat man über uns immer eine sehr gute Übersicht gehabt
Interessant war der Grenzausbildungsplatz mit den Überresten der 1945 gesprengten Munitionsfabrik. Sagenhaft, was da noch alles an scharfer Munition im Boden lage und teilweise schon durch die Pioniere zu großen Haufen zusammengetragen wurde um es zu sprengen.... zwischen diesen netten Hügeln haben wir Sturmangriff bei Nacht geübt, na wenn das keine realistische Ausbildung war
Es gab 2 Kneipen, eine aus dem Objekt raus und dann links die Straße hoch, die zweite hiess irgendwas mit Wald, ich glaube da war der Sportplatz in der Nähe.
Ich habe das Objekt mal vor 5 Jahren besucht, es steht ja doch noch einiges, sogar meine alte Unterkunft war noch vorhanden.
Die Straße mit dem Baum in der Mitte gibt es übrigens immer noch.

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 29.12.2010 08:25 | nach oben springen

#5

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 08:35
von josy95 | 4.915 Beiträge

...der nervige Bahnübergang an der B 107mit seinen fast ständig geschlossenen Schranken ist seit einigen Jahren durch eine Tunnelunterführung ersetzt. Sonst hat sich in Glöwen wirklich nicht viel verändert, komme da die letzten Jahre wieder fast regelmäßig auf meinen Urlaubsreisen an die Ostsee durch (traditionell- historische Route, schon zu DDR- Zeiten mit der MZ!), wesentlich entspannterere und kürzerere Route als über die Autobahn. Wenn man bei Wittstock wieder auf die A 19 fährt ist die Fahrtzeit eher noch kürzer.

Das einzigste was mir in den letzten Jahren noch aufgefallen ist, die Gehsteige werden jetzt nicht 18 Uhr hochgeklappt, sondern schon 17:30 Uhr!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 29.12.2010 08:35 | nach oben springen

#6

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 11:47
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

Ich war von 08/88 bis 10/88 in Glöwen. Zu der Zeit war die Ausbildung nur noch 3 Mon. Ich war in der 1. Kompanie, d.H in den Altbauten rechts von der Regimentsstr. Ob es da nun besser oder schlechter war als in anderen GAR kann ich nicht beurteilen. Sicher war die Ausbildung kein Zuckerschlecken, aber das war wohl überall so. Ausgang hatte ich in der Zeit glaube ich nur 1 oder 2 mal. Später bin ich noch mal durchgefahren, muss irgendwann 96 oder 97 gewesen sein, da stand das Objekt noch, sah aber von außen ziemlich verwildert aus.


nach oben springen

#7

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 17:03
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von LO-Fahrer
Ich war von 08/88 bis 10/88 in Glöwen. Zu der Zeit war die Ausbildung nur noch 3 Mon. Ich war in der 1. Kompanie, d.H in den Altbauten rechts von der Regimentsstr. Ob es da nun besser oder schlechter war als in anderen GAR kann ich nicht beurteilen. Sicher war die Ausbildung kein Zuckerschlecken, aber das war wohl überall so. Ausgang hatte ich in der Zeit glaube ich nur 1 oder 2 mal. Später bin ich noch mal durchgefahren, muss irgendwann 96 oder 97 gewesen sein, da stand das Objekt noch, sah aber von außen ziemlich verwildert aus.




Sag mal, hat man das Objekt von der Bundesstraße aus gesehen, kann es sehen? Hab da immer Ausschau gehalten aber nie groß was entdeckt. Hatte immer die Vermutung, das es etwas abseits im Walde lag.

Kennst Du den Brandmittelausbildungsplatz Glöwen noch, gleich hinter dem OA bzw. an der Kreuzung Richtung Havelberg/ Nitzow?

Da habt ihr doch bestimmt auch "geübt"...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#8

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 17:08
von Rostocker | 7.736 Beiträge

War 74 Mai bis 74 Oktober in Glöwen zu GDA:War froh als ich in Oktober 74 da wieder weg war.Hatte aber schon mehr über Glöwen hier im Forum geschrieben. Gruß Rostocker


nach oben springen

#9

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 17:09
von exgakl | 7.238 Beiträge

http://maps.google.de/maps?client=firefo...022724&t=h&z=16

das Objekt befindet sich genau an der Bundesstraße....An den Eichen z.B.


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#10

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 17:17
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

Zitat von josy95

Zitat von LO-Fahrer
Ich war von 08/88 bis 10/88 in Glöwen. Zu der Zeit war die Ausbildung nur noch 3 Mon. Ich war in der 1. Kompanie, d.H in den Altbauten rechts von der Regimentsstr. Ob es da nun besser oder schlechter war als in anderen GAR kann ich nicht beurteilen. Sicher war die Ausbildung kein Zuckerschlecken, aber das war wohl überall so. Ausgang hatte ich in der Zeit glaube ich nur 1 oder 2 mal. Später bin ich noch mal durchgefahren, muss irgendwann 96 oder 97 gewesen sein, da stand das Objekt noch, sah aber von außen ziemlich verwildert aus.




Sag mal, hat man das Objekt von der Bundesstraße aus gesehen, kann es sehen? Hab da immer Ausschau gehalten aber nie groß was entdeckt. Hatte immer die Vermutung, das es etwas abseits im Walde lag.

Kennst Du den Brandmittelausbildungsplatz Glöwen noch, gleich hinter dem OA bzw. an der Kreuzung Richtung Havelberg/ Nitzow?

Da habt ihr doch bestimmt auch "geübt"...

josy95





Es lag auf der linken Seite (aus Havelberg kommend) direkt an der Straße. Allerdings hinter einer Mauer. Brandmittelausbildung kenne ich nicht, wahrscheinlich wurde das aufgrund der verkürzten Ausbildungszeit eingespart.


nach oben springen

#11

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 17:26
von Rostocker | 7.736 Beiträge

Zitat von exgakl
http://maps.google.de/maps?client=firefox-a&channel=s&hl=de&q=gl%C3%B6wen&ie=UTF8&hq=&hnear=Plattenburg,+Prignitz,+Brandenburg&ll=52.913224,12.084618&spn=0.007324,0.022724&t=h&z=16

das Objekt befindet sich genau an der Bundesstraße....An den Eichen z.B.



Die Karserne liegt in der Ortsmitte von Glöwen an der B107 wenn man Richtung Norden fährt--linke Seite.Das wo die Eiche mitten auf der Straße steht--das ist eine Verbindungsstraße von der B107 nach Roddan. Gruß Rostocker


nach oben springen

#12

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 17:48
von PF75 | 3.294 Beiträge

war 1/75 von Potsdam aus zur Nahmensverleihung an das Reg.,zur Laufbahnausbildung NGKCA und ich glaub 2mal zur Objektwache für ein paar Tage da.Negative Erinnerung Ofenheizung(man mußte sich überall was zum heizen organisieren).


nach oben springen

#13

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 29.12.2010 18:42
von Rostocker | 7.736 Beiträge

Zitat von PF75
war 1/75 von Potsdam aus zur Nahmensverleihung an das Reg.,zur Laufbahnausbildung NGKCA und ich glaub 2mal zur Objektwache für ein paar Tage da.Negative Erinnerung Ofenheizung(man mußte sich überall was zum heizen organisieren).




Und einmal in der Woche ging es geschlossen zu Duschen im großen Schulungsgebäude hinter den großen Appellplatz unten im Keller.Das lag westlich am Objekt.Ausgang war immer in der Kneipe -Zu Quelle----die zweite Kneipe die ich noch kenne.hieß glaub ich --Waldfrieden---aber das war ne Sackikneipe


nach oben springen

#14

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 26.04.2011 17:58
von Freddy (gelöscht)
avatar

Ich wärme das Thema GAR-5 Glöwen noch mal auf, weil ich hier von 1981 bis 1989 stationiert war.
Ich war hier als BU, später Fähnrich in der Stabskompanie. Wir waren im Gebäude direkt gegenüber dem Fresswürfel.
Daneben in Längsrichtung die Nachrichtenzentrale. Gibt es hier vielleicht jemanden, der im genannten Zeitraum auch in der Stabskompanie war?
War jetzt zu Ostern mal da (nach 22 Jahren). Für mich ein Kulturschock. Alles verwahrlost. Die Gebäude sind dem Verfall preigegeben. Das Gebäude, wo die MHO für Industriewaren untergebracht war, teilweise eingestürzt.
Der Kfz-Park ein Alptraum, man kann sich gar nicht mehr vorstellen, dass da überall die ganzen Schützenpanzer standen.

Was ich am meisten gewundert hat, ist die Tatsache, dass alles, was Ende der 80'er für die Mot-schützen MOB gebaut worden war, weg ist. Aber die alten Gebäude haben sie stehen lassen.

Übrigens: Die Kneipe am Sportplatz war der Waldfrieden.


nach oben springen

#15

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 26.04.2011 18:27
von Huf (gelöscht)
avatar

Glöwen war das Grab meiner Jugend!

VG Huf


nach oben springen

#16

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 27.04.2011 09:38
von joachim-wolter | 107 Beiträge

Hi Josy,
wir waren von der U-Schule Nordhausen aus zur Panzernahbekämpfung und zur Brandmittelausbildung in Glöwen 72 im zeitigen Früjahr. Eine Woche lang. Hat auch gereicht. Ich muß Dir recht geben. Da wurden nicht nur die Bürgersteige um 17:30 Uhr hochgeklappt, die haben auch ihre Häuser um diese Zeit reingenommen.
Gruß Joachim


zuletzt bearbeitet 27.04.2011 09:39 | nach oben springen

#17

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 02.05.2011 18:04
von Freddy (gelöscht)
avatar

Gibt es hier auch jemandem, der nicht nur zur Ausbildung im GAR-5 war?
Interessant ist für mich insbesondere die Zeit von II 81 bis II 89, Stabskompanie, insbesondere Nachrichtenzug.

Wäre schön, ehemalige Mitstreiter zu treffen


nach oben springen

#18

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 09.08.2011 11:53
von Kolja (gelöscht)
avatar

Hallo Freddy
Ich kenne Glöwen auch ein wenig.Wir waren zwar im selben GAR nur in einem anderen Battalion und zu einer andern Zeit.Ich war im Batl. in Potsdam, aber unser SPW standen in Glöwen. Zur Aubildung und zum Wache stehen waren wir oft in Glöwen.So manche Nacht habe ich so sinnlos am Munnibunker rumgestanden.Wir waren immer wieder heil Froh wenn wir zurück in Potsdam waren.Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht,Potsdam und Glöwen.Auserdem habe ganz schlechte Erinnerungen an das Kaff.Denn zwei meiner Kammeraden sind an der dämlichen Eiche mitten auf der Straße gestorben( Unfall mit dem P3 in der Nacht). Auf dem GAP-Gelände im Wald hat es noch jemanden aus einer andern Kompanie die Hand, beim Stellungen buddeln durch eine Exlosion einer alten Granate, die Hand abgerissen.
Das war alles 1977.
Gruß:Kolja


nach oben springen

#19

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 10.08.2011 20:08
von Huf (gelöscht)
avatar

Hallo Kolja,

im Anhang zwei Bilder von jener Straße mit der Eiche in der Mitte. Habe ich heute gemacht.

VG Huf

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#20

RE: GAR-5 Glöwen. Lieber nach Afrika zu den Löwen, als zu den GT nach Glöwen

in Grenztruppen der DDR 10.08.2011 23:40
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Huf
Hallo Kolja,

im Anhang zwei Bilder von jener Straße mit der Eiche in der Mitte. Habe ich heute gemacht.

VG Huf




...ist das nicht die Straße von Glöwen über Nitzow nach Havelberg??? Irgendwie kann ich mich an diese Eiche mitten auf der Straße erinnern. Möchte aber felsenfest behaupten, das die nicht auf der B 107 Havelberg- Glöwen steht...

..ooooh je, so lässt das Gedächnis nach!!!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Lieber Tag oder Nachtschicht? Erzählt mal
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schlutup
90 19.08.2015 08:08goto
von IM Kressin • Zugriffe: 4069
Besoffene und kleine Kinder beschützt der liebe Gott
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von ABV
4 05.09.2010 10:09goto
von Harsberg • Zugriffe: 1671

Besucher
23 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1821 Gäste und 133 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558828 Beiträge.

Heute waren 133 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen