#1

Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 10:41
von Angelo | 12.396 Beiträge

Gericht spricht Chodorkowski schuldig

Der inhaftierte frühere Öl-Magnat Michail Chodorkowski ist in einem umstrittenen zweiten Gerichtsverfahren wieder schuldig gesprochen worden. Der Kremlkritiker soll 218 Millionen Tonnen Öl gestohlen haben.
Das Moskauer Gericht befand den 47-jährigen früheren Oligarchen am Montag der Geldwäsche und des Betrugs schuldig, wie russische Medien berichteten. Der Ex-Chef des inzwischen zerschlagenen Öl-Konzerns Yukos soll demnach von 1998 bis 2003 Öl im Wert von 27 Milliarden Dollar abgezweigt und verkauft haben. Die meisten Teile des Unternehmens wurden an russische Staatskonzerne verkauft.

Das Strafmaß wird voraussichtlich erst in einigen Tagen verkündet. Chodorkowski, der noch bis 2011 eine achtjährige Haftstrafe wegen Geldwäsche absitzt, hat die Vorwürfe stets als politisch motiviert zurückgewiesen. Die Staatsanwaltschaft forderte eine neue Haftstrafe von sechs weiteren Jahren für ihn und seinen mitangeklagten Ex-Geschäftspartner Platon Lebedew. Vor dem Bezirksgericht forderten Hunderte Demonstranten einen Freispruch für die Angeklagten. „Jeder von uns kann zu einem Chodorkowski werden“, hieß es auf einem Banner.

Putin verlangte vorab Verurteilung
Kremlchef Wladimir Putin hatte kürzlich im Staatsfernsehen eine Verurteilung seines Erzfeinds Chodorkowskis verlangt und war deswegen von Präsident Dmitri Medwedew indirekt gerügt worden. Medwedew sagte in einem TV-Interview, kein Politiker dürfe vor dem Urteilsspruch durch Forderungen Einfluss nehmen.

Chodorkowski hatte angekündigt, im Falle eines Schuldspruchs das Urteil anzufechten und notfalls bis vor den Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg zu ziehen. Deutschland und die USA hatten den Prozess wiederholt kritisiert

Quelle
http://www.focus.de/politik/ausland/mosk...aid_584982.html


nach oben springen

#2

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 11:17
von Alfred | 6.841 Beiträge

Und Russland kritisiert Prozesse in Deutschland ...


nach oben springen

#3

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 11:47
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Keine Ahnung, was da die Hintergründe sind. Daher sollte man sich mit Vorab-Verurteilungen zurück halten.
Mir drängt sich unweigerlich eine Parallele zu den Ackermann, Hartz und Co auf. Die wären ja immerhin auch
ganz gut im Knast aufgehoben.

Übrigens, Angelo: Wenn Du Dich bis nächstes Weihnachten nicht mehr rasierst, gäbst Du einen coolen
Weihnachtsmann ab !


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#4

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 11:49
von S51 | 3.733 Beiträge

Na ja.
Der Sachverhalt an sich ist doch ziemlich unbestritten. Er hat die Ware tatsächlich unter der Hand verkauft oder besser, verkaufen lassen. Was hier besonders ist, ist die Tatsache. dass er nicht ganz unähnlich einem Herrn Beresowski sich mit der Macht überworfen hat und sich selbst als politische Konkurrenz aufstellt. Deshalb nimmt er in Anspruch, dass er als politischer Konkurrent nicht verurteilt werden dürfe, egal, wen er abzieht? Denn die anderen Oligarchen würden für ähnliche "Kleinigkeiten" ja auch so lange nicht verknackt, wie sie sich anpassen.
Somit ist auch seine Lesart schon ein bischen alles Andere als rechtsstaatlich. Weil er mit der russischen Politik überkreuz ist dürfe ihm nchts passieren, egal was er macht?
Praktisch ist es wohl wie immer ein zweiseitige Sache. Er hat seine Milliarden eben auch mit nicht so ganz sauberen Geschäften gemacht. Ganz bewußt, denn so ist das Geschäft nun mal. Ähnlich wie Beresowski hat er dabei auch einige wichtige Zweige an traditionelle Gegner wie Briten verscheuert. Um sich unangreifbar zu machen, hat er sich politisch engagiert. Aus russischer Sicht aber auf der falschen Seite und so hat man seine schmutzige Wäsche benutzt, um ihn kalt zu stellen. Für russische Verhältnisse eigentlich noch ganz human. Da geht es doch laut Gerüchten sonst viel endgültiger zu.
So lange, wie seine Verurteilung auf sclichten pekunären und wirtschaftlichen Fakten beruht, kann er sich sicher sonstwo beschweren. Das dürfte so unangreifbar sein wie das Einmaleins. Also stellt er sich eben als so eine Art Politischer dar. Und wir tun so, als wäre er es.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 27.12.2010 11:54 | nach oben springen

#5

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 15:31
von josy95 | 4.915 Beiträge

Wer hoch pokert, geht auch ein hohes Risiko ein. Im E- Fall auch, alles zu verlieren...!

Rechtsstaatlichkeit hin, Rechtsstaatlichkeit her, die russische Variante ist eher die etwas rüdere, nur egal, wo man sich mit den Mächtigen dieser Welt anlegt, pokert man sehr hoch, besonders dann, wenn man zum Kontrahenten wird....!

Dann kommt das uralte Prinzip des Fressens und gefressen- werdens wieder zur Anwendung.

Das ist nun mal so. Manchmal würde ich mir für Deutschland auch so einen Mann wie Putin wünschen. Mag man nun über seine Person vielfältiger Meinung sein.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 27.12.2010 15:32 | nach oben springen

#6

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 18:23
von UNGEDIENTER (gelöscht)
avatar

Zitat von S51
Na ja.
Der Sachverhalt an sich ist doch ziemlich unbestritten. Er hat die Ware tatsächlich unter der Hand verkauft oder besser, verkaufen lassen. Was hier besonders ist, ist die Tatsache. dass er nicht ganz unähnlich einem Herrn Beresowski sich mit der Macht überworfen hat und sich selbst als politische Konkurrenz aufstellt. Deshalb nimmt er in Anspruch, dass er als politischer Konkurrent nicht verurteilt werden dürfe, egal, wen er abzieht? Denn die anderen Oligarchen würden für ähnliche "Kleinigkeiten" ja auch so lange nicht verknackt, wie sie sich anpassen.
Somit ist auch seine Lesart schon ein bischen alles Andere als rechtsstaatlich. Weil er mit der russischen Politik überkreuz ist dürfe ihm nchts passieren, egal was er macht?
Praktisch ist es wohl wie immer ein zweiseitige Sache. Er hat seine Milliarden eben auch mit nicht so ganz sauberen Geschäften gemacht. Ganz bewußt, denn so ist das Geschäft nun mal. Ähnlich wie Beresowski hat er dabei auch einige wichtige Zweige an traditionelle Gegner wie Briten verscheuert. Um sich unangreifbar zu machen, hat er sich politisch engagiert. Aus russischer Sicht aber auf der falschen Seite und so hat man seine schmutzige Wäsche benutzt, um ihn kalt zu stellen. Für russische Verhältnisse eigentlich noch ganz human. Da geht es doch laut Gerüchten sonst viel endgültiger zu.
So lange, wie seine Verurteilung auf sclichten pekunären und wirtschaftlichen Fakten beruht, kann er sich sicher sonstwo beschweren. Das dürfte so unangreifbar sein wie das Einmaleins. Also stellt er sich eben als so eine Art Politischer dar. Und wir tun so, als wäre er es.



Du stellst hier die Behauptung auf, daß Chodorowski mehrere Millionen Tonnen Öl unter der Hand verkauft hätte. Daher gehe ich einfach einmal davon aus, daß Du Deine Behauptung auch mit Fakten untermauern kannst. Worum ich Dich einfach einmal freundlich bitte?

Mich würde wirklich interessieren wie man dieses machen kann, ohne daß es 5 Jahre nicht bemerkt wird ?

Naja und wie ein anderer User sich einen Präsidenten wie Putin wünschen kann, der dem Gericht in einer Fernsehdiskussion vorgreift und eine Verurteilung wünscht ? Ich weiss ja nicht, aber die Geschmäcker sind halt verschieden.


nach oben springen

#7

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 18:28
von PF75 | 3.292 Beiträge

Naja und wie ein anderer User sich einen Präsidenten wie Putin wünschen kann, der dem Gericht in einer Fernsehdiskussion vorgreift und eine Verurteilung wünscht ? Ich weiss ja nicht, aber die Geschmäcker sind halt verschieden


Sowas passiert hier doch auch,siehe Sarrazin da fand doch auch eine voeverurteilung durch politiker statt und wenn der angeklagte nicht prowestlich eingestellt wäre würde es hier keinen interessieren.


nach oben springen

#8

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 18:36
von SCORN (gelöscht)
avatar

Zitat von josy95
Wer hoch pokert, geht auch ein hohes Risiko ein.

josy95



absolut korrekt. das mediale geschrei hierzulande bezüglich der verurteilung ist an scheinheiligkeit und verlogenheit kaum zu überbieten. nach rechtsstaatlichen grundsätzen würde er auch hier vor den kadi gehören. allerdings werden betrüger diesen ausmaßes hierzulande mit äusserster nachsicht behandelt. es ist wohl nur dem untergegangenen stern des jelzin clans zu schulden das er in dieser mislichen lage ist. seine ambitionen zielten klar auf höchste politische ämter. aber spätestens mit seinem versuch us amerikanischen öl multis tür und tor zum russischen rohstoffmarkt zu öffnen hat er sich ins politische aus und in gegnerschaft zu herrschenden kreisen gebracht. alles andere war vorhersehbar. einfach größenwahnsinnig geworden!
man stelle sich mal vor irgendein stinkreicher manager der texanischen öl industrie geht die us regierung direkt an und versucht chinesischen oder russischen ölkonzernen die konzesionen für texanisches öl oder öl aus alaska zu zu schanzen!?

SCORN


zuletzt bearbeitet 27.12.2010 19:38 | nach oben springen

#9

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 18:46
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Da die Zürcher Stimmbürger plötzlich das moralische Gewissen gepackt hat, indem sie eine Volksinitiave gut geheissen haben, nach der superreiche Ausländer kein Steuerprivileg mehr haben, hat sich Wiktor Felixowitsch Wekselberg nach Zug verzogen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wiktor_Felixowitsch_Wekselberg
http://www.sueddeutsche.de/thema/Viktor_Wekselberg
http://bazonline.ch/wirtschaft/agenturen.../story/20002729
Diese russischen Oligarchen.... Warum habe ich kein Mitleid?
Sei lieb zum Zaren, dann ist er lieb zu Dir
http://www.bernerzeitung.ch/schweiz/stan.../story/22111870
Theo
Warum wundert es mich nicht, dass auch er Probleme mit der Justiz bekommen hat?


zuletzt bearbeitet 27.12.2010 18:57 | nach oben springen

#10

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 19:05
von Alfred | 6.841 Beiträge

UNGEDIENTER,

auch der eine oder andere Deutsche hat den Staat über Jahre um Millionen beschissen und und keiner hat was gemerkt ....


nach oben springen

#11

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 27.12.2010 22:02
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat Ungedienter:
"...Daher gehe ich einfach einmal davon aus, daß Du Deine Behauptung auch mit Fakten untermauern kannst. Worum ich Dich einfach einmal freundlich bitte?..."

Sortierst du mich nicht ein bischen zu weit oben ein?
Es ist gerade auch im deutschen Sprachraum einigermaßen schwierig, an halbwegs seriöse Daten zu kommen. Oder auch nur an nicht allzu politisch gefärbte Meinungen in diesem Fall. Das ist einmal der bei uns schon traditionell antirussischen Tendenz aber auch dem Umstand zu danken, dass Chodorkowskis Fürsprecher im Netz recht "aktiv" agieren. Allerdings gehe ich sicher nicht zu Unrecht davon aus, dass keine Justiz in Europa eine Klage erheben kann, die sie nicht begründen kann. Gerade in einer Sache, die für dermaßen öffentliches Aufsehen sorgt.
Eine anscheinend recht nüchterne Biographie hier:
http://www.netstudien.de/Russland/chodorkowski.htm
http://www.aktuell.ru/russland/menschen/...rkowski_42.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Michail_Bor...ch_Chodorkowski

Eine vermutlich halbwegs offizielle Meinung hier:
http://www.de.rian.ru/russia/20101227/257985797.html

So sehen Kritiker in Russland die Sache:
http://www.aktuell.ru/russland/panorama/...ontag_3142.html

Zitat Ungedienter:
"...Mich würde wirklich interessieren wie man dieses machen kann, ohne daß es 5 Jahre nicht bemerkt wird ?..."

Vielleicht wollte man in Zeiten Jelzins dies nicht? Vielleicht ist dies heute ein Grund für die verschnupfte Reaktion Deutschlands? Wir werden genaueres erst erfahren, wenn eine Urteilsbegründung vorliegt. Zu genau wird es wohl nicht, denn Russland will seine Freunde in der Welt wohl auch nicht verärgern.
Eine interessante Meinung auch hier:
http://www.derbund.ch/ausland/europa/Cho.../story/21076015


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 27.12.2010 22:53 | nach oben springen

#12

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 28.12.2010 12:49
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von josy95
Wer hoch pokert, geht auch ein hohes Risiko ein.

josy95



absolut korrekt. das mediale geschrei hierzulande bezüglich der verurteilung ist an scheinheiligkeit und verlogenheit kaum zu überbieten. nach rechtsstaatlichen grundsätzen würde er auch hier vor den kadi gehören. allerdings werden betrüger diesen ausmaßes hierzulande mit äusserster nachsicht behandelt. es ist wohl nur dem untergegangenen stern des jelzin clans zu schulden das er in dieser mislichen lage ist. seine ambitionen zielten klar auf höchste politische ämter. aber spätestens mit seinem versuch us amerikanischen öl multis tür und tor zum russischen rohstoffmarkt zu öffnen hat er sich ins politische aus und in gegnerschaft zu herrschenden kreisen gebracht. alles andere war vorhersehbar. einfach größenwahnsinnig geworden!
man stelle sich mal vor irgendein stinkreicher manager der texanischen öl industrie geht die us regierung direkt an und versucht chinesischen oder russischen ölkonzernen die konzesionen für texanisches öl oder öl aus alaska zu zu schanzen!?

SCORN





@SCORN, da wir nicht oft einer Meinung sind, werd ich mir diesen gestrigen Tag rot im Kalender makieren.

Hast es mit ein paar mehr Worten nochmal ganz treffend auf den Punkt gebracht

Und was @PF75 anbelangt und seine etwas verwunderte Meinung über einen Mann wie Putin für Deutschland:

Hast Du ja gut erkannt mit dem Herrn Sarrazin, so geht man in Deutschland mit ganz normalen und eher realistischen Kritikern schon um.
Wobei ein Herrn Sarrazin`s Vermögen nicht ein Bruchteil dessen ist, was diese Herrn Chodorkowski & Co mit bestimmt nicht nur ehrlichen Machenschaften angehäuft haben...und m. Ea. ein Herr Sarrazin auch nicht nach Schlüsselfunktionen in den Schaltzentralen der Macht gegriffen hat.

Warum regt man sich denn außerhalb Rußlands wohl so auf? Weil es gerade dort, wo vor der eigenen Türe genug Dreck zum Wegkehren liegt, es bestimmt nicht wenige Leute in politisch und gesellschaftlich führenden Positionen gibt, die mit diesen Herrn Chodorkowski & Co einst gute Geschäfte gemacht haben. Mích sollte es nicht wundern, wenn z. Bsp. ein Herr Michael Friedmann oder einge Pleitebänker aus deutschen Landen mit von der Partie waren....

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 28.12.2010 12:51 | nach oben springen

#13

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 28.12.2010 13:12
von UNGEDIENTER (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75
Naja und wie ein anderer User sich einen Präsidenten wie Putin wünschen kann, der dem Gericht in einer Fernsehdiskussion vorgreift und eine Verurteilung wünscht ? Ich weiss ja nicht, aber die Geschmäcker sind halt verschieden


Sowas passiert hier doch auch,siehe Sarrazin da fand doch auch eine voeverurteilung durch politiker statt und wenn der angeklagte nicht prowestlich eingestellt wäre würde es hier keinen interessieren.



Sarrazin mußte nie wegen seines Buches vor ein ordentliches Gericht und weder Kanzlerin noch Bundespräsident haben gefordert, daß er ins Gefängnis gehört. Dein Vergleich hinkt total, sorry.


nach oben springen

#14

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 28.12.2010 15:49
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von UNGEDIENTER

Zitat von PF75
Naja und wie ein anderer User sich einen Präsidenten wie Putin wünschen kann, der dem Gericht in einer Fernsehdiskussion vorgreift und eine Verurteilung wünscht ? Ich weiss ja nicht, aber die Geschmäcker sind halt verschieden


Sowas passiert hier doch auch,siehe Sarrazin da fand doch auch eine voeverurteilung durch politiker statt und wenn der angeklagte nicht prowestlich eingestellt wäre würde es hier keinen interessieren.




Sarrazin mußte nie wegen seines Buches vor ein ordentliches Gericht und weder Kanzlerin noch Bundespräsident haben gefordert, daß er ins Gefängnis gehört. Dein Vergleich hinkt total, sorry.





Hinken tut der Vergleich schon, aber man hat eine Rufmordkampangne gegen ihn angezettelt die seines Gleichen sucht..., , es fehlt ja nur noch der Rausschmiß aus der SPD...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#15

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 29.12.2010 14:28
von 94 | 10.792 Beiträge

Für mich wurde hier zuallererst ein vermeintlicher Mitbewerber um das Präsidentenamt (rechtzeitig?) aus dem Rennen genommen.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#16

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 29.12.2010 16:59
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von 94
Für mich wurde hier zuallererst ein vermeintlicher Mitbewerber um das Präsidentenamt (rechtzeitig?) aus dem Rennen genommen.




Das mag schon gut möglich sein, eben die russische und etwas rüdere Methode.
Und wenn das Geschrei aller Möchte- gern- Demokraten jetzt noch so groß wird: Meister Putin hat dieses große und in einigen Teilen unberechenbare. schwer regierbare Land ganz gut im Griff, wer weiß, wie es ein anderer hätte, wenn allein nur Geld eine Rolle zu spielen scheint...!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#17

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 29.12.2010 17:27
von 94 | 10.792 Beiträge

Naja, rüde? Andere verschwinden einfach von der Bildfläche, also für russische Verhältnisse eigentlich seeehr rechtsstaatlich mit so'ner Verhandlung. Und Михаил Борисович hatte da ja schon recht konkrete Vorstellungen mit seiner 'Agenda 2020' (das war jetzt eine ironische Bezeichnung!) Weiterführend behandelt wird dieses Thema recht gut von Sandra Ravioli in ihrem neuesten Werk “Russland 2020, eine provokative Thesis”


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#18

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 30.12.2010 01:34
von Sachsendreier (gelöscht)
avatar

......um die Zeit muß ich mir schon gehörig die Augen reiben ob ich das bei @josy95 richtig lese

Ein Putin für Deutschland ?
Hab vor ca. 27 Jahren mal mit ihm gesprochen.....da konnte noch keiner seine Entwicklung ahnen.
Ich sollte aber 1989 lieber ......."in die Produktion" gehen, blos die gabs ja dann auch nicht mehr.
Wenn ich da so ins träumen komm, heut wär ich Präsident , wer bei mir alles im Käfig vor Gericht sitzen würde


nach oben springen

#19

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 30.12.2010 09:16
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Sachsendreier
......um die Zeit muß ich mir schon gehörig die Augen reiben ob ich das bei @josy95 richtig lese

Ein Putin für Deutschland ?
Hab vor ca. 27 Jahren mal mit ihm gesprochen.....da konnte noch keiner seine Entwicklung ahnen.
Ich sollte aber 1989 lieber ......."in die Produktion" gehen, blos die gabs ja dann auch nicht mehr.
Wenn ich da so ins träumen komm, heut wär ich Präsident , wer bei mir alles im Käfig vor Gericht sitzen würde





...werde bitte mal etwas konkreter/ ausführlicher. Sonst könnte es leicht zu Mißverständnissen kommen.

Z. Bsp. wann und wo, in welchem Zusammenhang, zu welchem Thema..., wodurch bist Du mit Herrn Putin ins Gespräch gekommen?

Ist bestimmt sehr interessant!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 30.12.2010 09:16 | nach oben springen

#20

RE: Die Feinde Russlands und Putins

in Themen vom Tage 30.12.2010 10:01
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Laut Wikipedia versuchte Putin ab 1990 einen Spionagering aus ehemaligen Mitarbeitern des MfS einzurichten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Wl...fliche_Karriere
Das tönt ja sehr abenteuerlich....Vielleicht hat er es ja dann in den USA geschafft...
http://www.facebook.com/RussianSpyAnnaChapman?v=info
http://en.wikipedia.org/wiki/Anna_Chapman

Wikipedia und Facebook: "Grimms Märchen des 21. Jahrhunderts. Wie konnten die Leute früher noch ohne das auskommen?
Theo Eisenring


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Putin - ein Mensch ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Georg
220 25.09.2014 09:21goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 8777
Nachdenken über Russland
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Moskwitschka
239 15.12.2014 22:32goto
von Altmark01 • Zugriffe: 10108
USA - Russland - China - ein Pulverfass wird aufgemacht
Erstellt im Forum Themen vom Tage von werner
39 12.06.2014 18:45goto
von Alfred • Zugriffe: 1701
Deutschlands Beziehungen zu Russland
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Kurt
44 30.12.2013 10:52goto
von DoreHolm • Zugriffe: 1982
Mordkomplott gegen Putin? Kurz vor den Wahlen.
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
24 07.03.2012 00:02goto
von frank • Zugriffe: 965
NATO - Planung gegen Russland
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
3 16.11.2011 17:05goto
von maxel22 • Zugriffe: 456
Deutscher Einheitspreis Quadriga für Menschenrechte geht an W.W. Putin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
9 12.07.2011 23:33goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 529
Putin zum Mauerfall
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Augenzeuge
10 09.11.2009 03:42goto
von Sonny • Zugriffe: 484

Besucher
20 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 2513 Gäste und 133 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557812 Beiträge.

Heute waren 133 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen