#121

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 20.09.2011 19:46
von StabPL | 456 Beiträge

Hallo,
es stehen noch alle Blöcke und das Stabsgebäude.
Den mittleren Block haben sie noch nicht renoviert.
StabPl



nach oben springen

#122

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 20.09.2011 19:59
von Büdinger | 1.503 Beiträge

Werner, danke für die Info.

Gruß

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#123

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 21.09.2011 09:41
von EK76/1 | 84 Beiträge

Hallo,
Wer lange nicht bei GOOGLE EARTH war, der sollte das mal nachholen!.
Die haben vor einigen Wochen die Aufnahmen einiger Gebiete aktualisiert.
Da gibt es jetzt phantastische Aufnahmen ( Stand 2009 ) u.a. von Halberstadt und Umgebung. Also auch der Ausbildungsplätze !!!
Viele Grüße



zuletzt bearbeitet 21.09.2011 09:48 | nach oben springen

#124

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 11.10.2011 18:25
von StabPL | 456 Beiträge

Hier kommen die versprochenen Bilder von der ehemalige Yvetta.
Die Gaststätte gibt es noch und wurde nach der Wende umbenannt in Spuknapf.

Angefügte Bilder:


nach oben springen

#125

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 12.10.2011 09:23
von EK76/1 | 84 Beiträge

Zitat von StabPL
Die Gaststätte gibt es noch und wurde nach der Wende umbenannt in Spuknapf.


Genau genommen heißt sie jetzt Spucknapf (klugscheiss).
Von aussen sicher kein schöner Anblick, aber drinnen urgemütlich !
viele Grüße



nach oben springen

#126

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 12.10.2011 13:58
von StabPL | 456 Beiträge

Zitat von EK76/1

Zitat von StabPL
Die Gaststätte gibt es noch und wurde nach der Wende umbenannt in Spuknapf.


Genau genommen heißt sie jetzt Spucknapf (klugscheiss).
Von aussen sicher kein schöner Anblick, aber drinnen urgemütlich !
viele Grüße



Natürlich ist "Spucknapf" richtig aber wer den Schreibfehler bemerkt hat, kann ihn auch behalten.

Zitat


Fünf Schreibfehler werden gegen ein Bienchen eingetauscht!



nach oben springen

#127

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 12.10.2011 13:59
von StabPL | 456 Beiträge

Zitat von StabPL

Zitat von EK76/1

Zitat von StabPL
Die Gaststätte gibt es noch und wurde nach der Wende umbenannt in Spuknapf.


Genau genommen heißt sie jetzt Spucknapf (klugscheiss).
Von aussen sicher kein schöner Anblick, aber drinnen urgemütlich !
viele Grüße



Natürlich ist "Spucknapf" richtig aber wer den Schreibfehler bemerkt hat, kann ihn auch behalten.

Zitat


Fünf Schreibfehler werden gegen ein Bienchen eingetauscht!



GTMajor, man wird langsam älter.....



nach oben springen

#128

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 17:36
von StabPL | 456 Beiträge

Allen ehemaligen Grenzsoldaten, welche in der Martin-Hoop-Kaserne gedient haben
wünsche ich ein friedliches und gesundes Weihnachtsfest.
StabPl



nach oben springen

#129

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 23.12.2011 21:13
von Greso | 2.377 Beiträge

Alle die mal 1965 in Mönchhai geschliffen wurden,wünsche ich ein Frohes Weihnachtsfest.


nach oben springen

#130

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 21.01.2012 23:57
von Hendrik EK82-2 (gelöscht)
avatar

Zitat von StabPL
Ja, es gibt noch andere Orte der Vereidigung.
Das Bild von der Vereidigung in Wernigerode ist auch im Buch,
außerdem gab es auch eine Vereidigung in Magdeburg.
StabPL



Sollte es die einzigste Vereidigung in Magdeburg gewesen sein, dann hatte ich das Vergnügen dort dabei gewesen zu sein 1981.


nach oben springen

#131

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 28.03.2012 08:29
von matti | 49 Beiträge

Hallo Leute, ich bin matti und war von 84/1 bis 86/2 in Mönchhai bei der SIK 25 .Wer also irgend welche Fragen hat dazu, werde ich mich bemühen,an damals zu erinnern. So langsam schwindet nämlich die Erinnerung.Aber geile Fotos hier, auch bei Huykämpfer, der hat auch welche reingestellt


nach oben springen

#132

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 30.03.2012 18:22
von StabPL | 456 Beiträge

Hallo Matti,
wer hat damals die drei Baracken belegt und wer war im Hauptgebäude.
Diue Wache war bestimmt an der Haupteinfahrt rechts untergebracht.
Links von der Haupteinfahrt war früher der Med.-Punkt, der Heizer, die MHO...
Wer war hier bei der SIK untergebracht. Was für Dienste gehörten noch zur Sik?
StabPl



nach oben springen

#133

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 01.04.2012 23:01
von matti | 49 Beiträge

Hallo StabPL! Also auf dem Bild von Huykämpfer ( dem 2. Bild) ist schon ne Menge beschrieben.Die Wache ist nicht mehr da,gleich links kamen die Hausmeister ( Heizer), da war die Dusche,der Med-Punkt, die MHO mit der guten ERIKA( feine Frau- Hatte das Herz auf dem richtigen Fleck!!).Dann gleich weiter links rum war die Einfahrt zum Park mit Tankstelle ( Diesel und Benzin), Waschrampe und der Kfz-Halle.Gegenüber der MHO war rechts in der Einfahrt zum Park ein kleiner Parkplatz und an diesem der Muni-Bunker.Gerade hin von der Einfahrt des Objektes war der 1. Block mit Ausbildungskabinett zur Gegenerausbildung ( war bei uns sehr intensiv!). Dann kam der 2.Block als Unterkunft für den 3. Zug.Dort war auch das Fotolabor und der Funktionsraum für Alarm in dem unsere weitere Ausrüstung für die Züge lag ( Teil 2,Kleinküche KK15,Schlauchboot uvm.)Wenn wir alles auf meinem w 50 LA/A hatten war die Ladefläche 2/3 voll.Im linken Block waren wir -1. und 2. Zug-ich war 2.Zug.Bei uns war auch die Waffenkammer und oben im Spitzboden die BA-Kammer. Links von uns war der Schiessstand auf dem wir mit MPI (Plastkern) und Pistole geschossen haben.Vor unserem Block war der Stab, daneben so ne klein Nachrichtenbude und weiter nach vorn war der Speiseraum mit Klubraum. Ganz links neben dem Block 3 war der Sportplatz mit Sturmbahn (war rechtwinklig abgeknickt).Und in der Mitte links vom bild war die ABK untergebracht, wenn mal eine oben war. Die haben bei uns mit gegessen.
Zur Struktur: 3 Züge mit 3 Gruppen, Pro Gruppe 5 Mann +GF,in jeder Gruppe war ein Scharfschütze ( früher LMG), Kompanietrupp (Schreiber, Waffenuffz, Nachrichtenuffz,Kochuffz,1 Fotouffz, alle Kraftfahrer waren Uffz).Weiter waren 4 Soldaten und 4Gefreite, die Tag um Tag Wache schoben,wenn sie nicht konnten haben wir als Uffze und Ufw. Wache geschoben.
Das Bad war damals noch io, der kleine Sprungturm auch. Haben da drin auch Klamottenschwimmen gemacht.
Ach ganz unten rechts das kleine EFH, das war auch so was wie ein Ledigenwohnheim.Das solls erst mal gewesen sein, später mehr.Frag ruhig wenn Dich was interessiert.

IMGP1630
Mönchhai-mit-Zuordnung-netz


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
IMGP1630
Mönchhai-mit-Zuordnung-netz


nach oben springen

#134

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 02.04.2012 22:24
von matti | 49 Beiträge

Nabend,möchte an meinen Erinnerungen zur SIK 25 weiterarbeiten, damit StabPL seine Arbeit weiterführen kann.Bei nochmaliger Betrachtung der Bilder vom Objekt " Radachse" ehemals " Schneewittchen" ist mir eingefallen,das wir nur eine Waffenkammer hatten, im linken Block , wo Zug 1+2 untergebracht war. Könnte ja sein, das in den anderen Blöcken auch solche Teile waren, die Bewaffnung war in unserem Block. Die Ausbildung war so: Halbes Jahr U-Schule, dann Mönchhai.Dort weitere Ausbildung in Sachen Sport, Grenzausbildung, Schiessen, Nahkampf und Taktik.Anfang Sommer gingen wir in eine Pioniereinheit nach Wittenburg. Dort erwarben wir Die Sprengberechtigung PONIER, den Kettensägenschein und die Berechtigung Fürs GAB 0,5 und 2,0.Das war ein Monat ,dann ging es wieder nach Mönchhai. Dort machten wir dann weiter Ausbildung in Taktik ( Überfall, Hinterhalt und Befreiung). Dann kam noch ein Haufen Schiessausbildung, militär. Training und und und .


nach oben springen

#135

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 01.06.2012 14:35
von StabPL | 456 Beiträge

Hallo matti,
nach deinem umfangreichen Bericht.
Wart ihr eigentlich auch im Einsatz?
StabPL



nach oben springen

#136

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 10.06.2012 02:04
von matti | 49 Beiträge

Hallo Werner, ja sicher waren wir auch im Grenzeinsatz.Die normalen Einsätze dauerten so im Schnitt ca. 2 Wochen.Sind dann meist als Zug von Mönchhai in eine GK gefahren, waren dort dann untergebracht bzw. in einem Reserveobjekt. Haben dann an besonderen Stellen als Postenpaar feindwärts mit Doppelbewaffnung,Fotoausrüstung (MTL-Kamera) mit verschiedenen Objektiven nebst großem schweren Holzstativ.Dann haben wir offene und gedeckte Einsätze durchgeführt und haben dabei alles mögliche versucht aufzuklären, was wir so rausfinden konnten.Die entsprechenden Meldungen und Fotos wurden dann ausgewertet.Das war natürlich total interessant, da wir nur ca. 2 bis 3Wochen in einem Abschnitt waren. Zu meiner Zeit waren wir auch viel unterwegs zum Sichern der Minenräumung.1985 waren wir von Feb. bis Ende Nov. im Kdo. Süd im Bereich Meiningen /Hildburghausen.Mitte Dez. 85 waren wir als Sicherungseinheit für die innere Sicherheit bei der Hasenjagd der Militärattaches in Atzendorf .Vorher wurden wir total neu eingekleidet im GAR 7, wir sahen wieder aus wie die Glatten.Aber so war es nun mal.


nach oben springen

#137

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 16.06.2012 20:19
von StabPL | 456 Beiträge

Gab es auch Ausgang nach Dingelstedt?
StabPL



nach oben springen

#138

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 16.06.2012 20:35
von matti | 49 Beiträge

Na klar waren wir bei der Locke Horst.Hatten aber noch ne zweite Ausgangskarte für HBS, war aber offiziell. ganz


nach oben springen

#139

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 18.07.2012 18:04
von StabPL | 456 Beiträge

Hallo matti,
wie mir Einheimische aus Dingelstedt sagten, gab es die schwarze und auch die blonde Locke, als Kneipe in Dingelstedt.
StabPL



nach oben springen

#140

RE: Grenzausbildungsregiment 7 Halberstadt

in Grenztruppen der DDR 16.12.2012 12:34
von StabPL | 456 Beiträge

Geruhsame Weihnachten an alle ehemaligen Angehörigen vom GAR-7 und in Mönchhai staionierten!

StabPl



matti hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2317 Gäste und 164 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557588 Beiträge.

Heute waren 164 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen