#101

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 14:36
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Angelo
Hier mal ein kleiner Grundkurs für Neu Kommunisten



Hallo Angelo,

was willst Du uns mit diesem Beitrag sagen?

cheers matloh

ps: ist der Beitrag nicht Off Topic? Hier gings ja um Altkommunisten, nicht um Neukommunisten ;-)
Oder ist das jetzt eine (bezahle?) Werbung für SDAJ? ;-)


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
zuletzt bearbeitet 12.12.2010 14:39 | nach oben springen

#102

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 15:58
von Angelo | 12.396 Beiträge

Zitat von matloh

Zitat von Angelo
Hier mal ein kleiner Grundkurs für Neu Kommunisten



Hallo Angelo,

was willst Du uns mit diesem Beitrag sagen?

cheers matloh

ps: ist der Beitrag nicht Off Topic? Hier gings ja um Altkommunisten, nicht um Neukommunisten ;-)
Oder ist das jetzt eine (bezahle?) Werbung für SDAJ? ;-)




Aufklärungsarbeit Matloh, nicht mehr und nicht weniger


nach oben springen

#103

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 16:03
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Angelo
...
Aufklärungsarbeit Matloh, nicht mehr und nicht weniger...



Aber nur mit den Bildchen und der Musik? Was und wieso ist daraus genauso schön nicht zu ersehen, wie von einem Transparent irgendwo.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#104

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 16:19
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Jawa 350,da kannst Du Dich auf den Kopf stellen und mit den Beinen strampeln,es war der Ostblock und die Ostzone.Auch ich bin in die DDR geboren und könnte heute noch. Das ist keine Beleidigung sondern das sind Tatsachen.Wenn Du stolz auf die DDR bist dann sei es,aber mach nicht so laut.


nach oben springen

#105

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 16:46
von Rabe (gelöscht)
avatar

Hallo

Spannendes Thema, wie ich finde. Viele Beiträge haben sich vom Ausgangspunkt entfernt. Es kommt halt, wie es kommen muß. Ich bin froh, daß ich hier nicht ordnen muß.
Wen bezeichnet man heute als Kommunist? Ich persönlich denke, daß die Bezeichnung eines Menschen als Kommunisten in der jetzigen
Zeit zumindest negativ besetzt ist. Und Altkommunist erst ! Ist dieser Begriff nicht antikommunistisch? Woher weiß ich, wenn ich vom Kommunismus rede, dass ich nicht eine Mogelpackung habe. In Deutschland gibt es doch verschiedenste" kommunistische" Parteien und
Organisationen: KPD, KPD (B), MLPD,KPDML,DKP und zumindest noch Teile " Die Linke ".
Anerkannt ist, dass das " Manifest der Kommunistischen Partei " als Geburtsurkunde des Kommunismus gilt. 1848 erschienen. Hier kann
doch jeder nachlesen, was Kommunismus ist. Auch wie und wodurch der Kommunismus erkämpft werden soll. Diese Ideen fanden mit
Befürwortern und Gegnern Eingang in die Arbeiterbewegung. Zur Unterdrückung dieser Ideen und Befürwortern - den Kommunisten - ergriff der deutsche Staat dann auch die erforderlichen Maßnahmen: 1878 das Sozialistengesetz .............bis 1956 das Verbot der KPD in
der BRD, welches noch heute gültig ist. Ich will sagen, daß die Kommunisten, trotz Verfolgung, Mord und meinetwegen auch stalinistischer
Repressionen, sehr widerstandsfähig sind. Von daher sind die Kommunisten schon gefährlich. Aber die Frage für wen gefährlich, muß
sich wohl jeder selbst beantworten. Und wenn im Forum die Kommunisten gefährlich sind oder werden, können die Regeln der Betreiber
angewendet werden.

Rabe


nach oben springen

#106

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 17:34
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Zitat von Pit 59
Jawa 350,da kannst Du Dich auf den Kopf stellen und mit den Beinen strampeln,es war der Ostblock und die Ostzone.Auch ich bin in die DDR geboren und könnte heute noch. Das ist keine Beleidigung sondern das sind Tatsachen.Wenn Du stolz auf die DDR bist dann sei es,aber mach nicht so laut.



Ja in der Sprache der ewig Gestrigen sagt man das heute noch.
Aber bitte den Mund nicht so voll nehmen, denn ich werde mir doch von Dir nicht das Wort verbieten lassen - ich war schon Grenzer da bist Du noch mit der Klapper um den Christbaum gerannt! Verzei das ich mir erlaubt habe zu widersprechen denn das habe ich schon immer getan!


MfG
Jawa350
zuletzt bearbeitet 13.12.2010 09:35 | nach oben springen

#107

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 17:38
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rabe
Hallo

Spannendes Thema, wie ich finde. Viele Beiträge haben sich vom Ausgangspunkt entfernt. Es kommt halt, wie es kommen muß. Ich bin froh, daß ich hier nicht ordnen muß.
Wen bezeichnet man heute als Kommunist? Ich persönlich denke, daß die Bezeichnung eines Menschen als Kommunisten in der jetzigen
Zeit zumindest negativ besetzt ist. Und Altkommunist erst ! Ist dieser Begriff nicht antikommunistisch? Woher weiß ich, wenn ich vom Kommunismus rede, dass ich nicht eine Mogelpackung habe. In Deutschland gibt es doch verschiedenste" kommunistische" Parteien und
Organisationen: KPD, KPD (B), MLPD,KPDML,DKP und zumindest noch Teile " Die Linke ".
Anerkannt ist, dass das " Manifest der Kommunistischen Partei " als Geburtsurkunde des Kommunismus gilt. 1848 erschienen. Hier kann
doch jeder nachlesen, was Kommunismus ist. Auch wie und wodurch der Kommunismus erkämpft werden soll. Diese Ideen fanden mit
Befürwortern und Gegnern Eingang in die Arbeiterbewegung. Zur Unterdrückung dieser Ideen und Befürwortern - den Kommunisten - ergriff der deutsche Staat dann auch die erforderlichen Maßnahmen: 1878 das Sozialistengesetz .............bis 1956 das Verbot der KPDin der BRD, welches noch heute gültig ist. Ich will sagen, daß die Kommunisten, trotz Verfolgung, Mord und meinetwegen auch stalinistischer
Repressionen, sehr widerstandsfähig sind. Von daher sind die Kommunisten schon gefährlich. Aber die Frage für wen gefährlich, muß
sich wohl jeder selbst beantworten. Und wenn im Forum die Kommunisten gefährlich sind oder werden, können die Regeln der Betreiber
angewendet werden.

Rabe



@Rabe kleine Korrektur: es muss heissen ......... ab 1956 Verbot der KPD...... von 1945 - 1956 war die KPD in den Westzonen und spätere Bundesrepublik legal und in gewählten Parlamenten vertreten.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#108

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 17:43
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Jawa 350

Zitat von Pit 59
Jawa 350,da kannst Du Dich auf den Kopf stellen und mit den Beinen strampeln,es war der Ostblock und die Ostzone.Auch ich bin in die DDR geboren und könnte heute noch. Das ist keine Beleidigung sondern das sind Tatsachen.Wenn Du stolz auf die DDR bist dann sei es,aber mach nicht so laut.



Ja in der Sprache der ewig Gestrigen sagt man das heute noch.
Aber bitte den Mund nicht so voll nehmen, denn ich werde mir doch von Dir nicht das Wort verbieten lassen - ich war schon Grenzer da bist Du noch mit der Klapper um den Christbaum gerannt! Verzei das ich mir erlaubt habe zu widersprechen!





pit59,
wie schwer muß man einen menschen schaden zufügen um ein land in dem man geboren wurde zu hassen?und hasst du die brd nicht wegen ihrer sozialen ungerechtigkeit?oder liebst du die brd mit all ihren fehlern weil es keinen anderen deutschen staat gibt zum auswandern?ich bin mir sicher,gäbe es einen würdest du es dort versuchen.
ich denke hassprediger leben von verblendung und wehe sie erlangen macht,dann sind sie am schlimmsten.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#109

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 17:52
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von EK 82/2

Zitat von Jawa 350

Zitat von Pit 59
Jawa 350,da kannst Du Dich auf den Kopf stellen und mit den Beinen strampeln,es war der Ostblock und die Ostzone.Auch ich bin in die DDR geboren und könnte heute noch. Das ist keine Beleidigung sondern das sind Tatsachen.Wenn Du stolz auf die DDR bist dann sei es,aber mach nicht so laut.



Ja in der Sprache der ewig Gestrigen sagt man das heute noch.
Aber bitte den Mund nicht so voll nehmen, denn ich werde mir doch von Dir nicht das Wort verbieten lassen - ich war schon Grenzer da bist Du noch mit der Klapper um den Christbaum gerannt! Verzei das ich mir erlaubt habe zu widersprechen!





pit59,
wie schwer muß man einen menschen schaden zufügen um ein land in dem man geboren wurde zu hassen?und hasst du die brd nicht wegen ihrer sozialen ungerechtigkeit?oder liebst du die brd mit all ihren fehlern weil es keinen anderen deutschen staat gibt zum auswandern?ich bin mir sicher,gäbe es einen würdest du es dort versuchen.
ich denke hassprediger leben von verblendung und wehe sie erlangen macht,dann sind sie am schlimmsten.

andy




@ andy, siehe Geschichtsbuch , Deutsche Geschichte , Seite 1989 , Kapitel SED Staat Absatz 9.11.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#110

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 17:57
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von EK 82/2

Zitat von Jawa 350

Zitat von Pit 59
Jawa 350,da kannst Du Dich auf den Kopf stellen und mit den Beinen strampeln,es war der Ostblock und die Ostzone.Auch ich bin in die DDR geboren und könnte heute noch. Das ist keine Beleidigung sondern das sind Tatsachen.Wenn Du stolz auf die DDR bist dann sei es,aber mach nicht so laut.



Ja in der Sprache der ewig Gestrigen sagt man das heute noch.
Aber bitte den Mund nicht so voll nehmen, denn ich werde mir doch von Dir nicht das Wort verbieten lassen - ich war schon Grenzer da bist Du noch mit der Klapper um den Christbaum gerannt! Verzei das ich mir erlaubt habe zu widersprechen!





pit59,
wie schwer muß man einen menschen schaden zufügen um ein land in dem man geboren wurde zu hassen?und hasst du die brd nicht wegen ihrer sozialen ungerechtigkeit?oder liebst du die brd mit all ihren fehlern weil es keinen anderen deutschen staat gibt zum auswandern?ich bin mir sicher,gäbe es einen würdest du es dort versuchen.
ich denke hassprediger leben von verblendung und wehe sie erlangen macht,dann sind sie am schlimmsten.

andy




@ andy, siehe Geschichtsbuch , Deutsche Geschichte , Seite 1989 , Kapitel SED Staat Absatz 9.11.

Gruß Gert



--------------------------------------------------
Gibt da noch andere Angaben zu diesem Buch?
Geschichtsbücher mit deutscher Geschichte in denen die SED enthalten ist gibt's bestimmt jede Menge und von allen Seiten der politischen Szene je nach dem, mehr oder weniger bevorzugt.

Mike59


nach oben springen

#111

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 18:02
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@ gert,
genau weil ich sendungen wie "von schnitzler" kenne und anderes aus der ddr welche verblendete menschen auftrugen habe ich genauso wenig respekt vor heute einseitigen rednern.genau diese hassprediger sind schuld am untergang der ddr und nicht nur die wirtschaftliche lage.
für mich hatte die ddr eine reale chance der beste deutsche staat zu werden,die verblendeten verzockten die republik.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 12.12.2010 18:05 | nach oben springen

#112

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 18:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von turtle

Versichere nochmals ich wollte keinen Indianer beleidigen,
Gruß Peter(turtle)




Habe ich sicher nicht verstanden so Peter, dass Du wolltest das. Sicher nicht.
Einmal noch zur Aufklarung, dann schweige ich.
Das musst ich klarstellen noch zu diesem Gesamtthema.
Sagt mir alles, sagt mir nicht, was ist Frieden, sagt mir nicht, was sind geschlagene Volker, dafur habe ich und werde ich den Arsch hingehalten mein ganzes Leben. Und ich lese nicht, ich sehe an Ort und Stelle nicht seit gestern. Und ich sage stolz was ich bin und was ich denke.
Sagst man auch nicht 'ich habe nix verstanden'. Anders ausgedrueckt kann man mir sagen, ich habe missverstanden. So wie Menschen verstehen mich oftmals falsch, woertlich wegen deutsch und auch wegen sinngemass.
Ich bin fair, ich kann mich entschuldigen. Hiermit getan, falle ich auf die Knie, wie beschrieben bereits im PN und falle in die Scheisse und gebe zu hier offentlich, ich habe missverstanden. Liest man grundlicher das nachste mal, aber nicht nur ich. Vorgehalten habe ich keinem etwas, versuche immer nur mich verstandlich machen, und wenn dann Schlips ist verruscht bei einem, geht Kanone raus, wie in Amerika, was macht es? Hat keine Bedeutung.
Diese Welt ist wunderschoen, nur besteht diese Welt weiter aus Missverstandnissen, aus geprobten, aus vorgegebenen, aus vorbereiteten, zweckdienlichen Missverstandnissen, die zu gewollten Kriegen fuehren. Was sind da unsere Missverstandnisse? Bedeutungslos.
Die, die Frieden suchen, sind meist gut angesehen, die, die Frieden suchen und eine gewisse andere Meinung haben, diese werden grundsatzlich missverstanden, von Staatswegen gewollt, dem Volke eingeblaeut dem geschundenen auch. Diese Alten (Thema) sind zu ignorieren und in dieTonne zu treten. Gesagt getan.
Diese Klarstellung noch an den lieben Turtle, Gruss und keine Herablassung fur mich zu entschuldigen bei ihm auch hier.
Ein schones Weihnachtsfest allen hier, Gesundheit, mehr Verstaendnis fuer alle gegenuber dem anderen, und Frieden. Und vergesst Du alle nicht, niemals, vergesst Du nie, sitzen wir heute, mehr denn jemals, alle in einem Boot. Blickst Du, musst Du blicken alle uber DDR und BRD, das gemeinsame Deutschland hinaus. Wird uns einholen das Elend.
Gleichgultig wie genannt ich bin, eine feste Burg fur alle, die haben keine 'Burg' und die am Rande stehen. Und es sind eine Menge sage ich Euch. Hast Du Kaffee heute auf Dein Advent Tisch? Ueber eine Milliarde Menschen hat kein sauberes Wasser zu trinken, heute nicht, morgen nicht. Aber sicher haben da auch schuld die Kommis, alte,neue, was macht es, welche Kategorie sie angehoren.
Ich danke. Habe ich entschuldigt, muss nicht mehr mit meinen Reden Menschen argern. Larissa
PS:Heute wieder 6 junge Menschen, sog. Natotruppen, umgekommen, die sicher gerne weitergeleben haetten. Nicht dumme Missverstandnis muss man beweinen, ganz andere Dinge.


nach oben springen

#113

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 18:27
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von EK 82/2
@ gert,
genau weil ich sendungen wie "von schnitzler" kenne und anderes aus der ddr welche verblendete menschen auftrugen habe ich genauso wenig respekt vor heute einseitigen rednern.genau diese hassprediger sind schuld am untergang der ddr und nicht nur die wirtschaftliche lage.
für mich hatte die ddr eine reale chance der beste deutsche staat zu werden,die verblendeten verzockten die republik.
andy




Interessiert mich jetzt aber mal wirklich,wer waren denn die "Verblendeten"?Dank schonmal vorab


nach oben springen

#114

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 18:46
von turtle | 6.961 Beiträge

Hallo Larissa,
Wir sind vernünftige Menschen,Missverständnisse passieren und können aus der Welt geschafft werden. Ich hätte auch besser geschrieben Du hast mich missverstanden.und nicht das Du verstehst nicht. Also auch von mir Entschuldigung.
Du hast hier im Forum Fans welche es sehr bedauern würden wenn Du nichts mehr schreibst. Also lege nicht jedes Wort auf die Waagschale und schreibe weiter.Ich lese immer gern von Dir. Ich und einige andere würden Dich hier vermissen,also bleib bitte Dewutschka.!
Liebe Grüße Peter


nach oben springen

#115

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 18:48
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

zu anfang diejenigen in meinen augen die sich eine sozialismus vorspielten den es nie gab.zum ende diejenigen welche dachten in der brd den garten eden zu sehen den es nicht gibt.
etwas mehr menschenwürde und weniger feindbild an den tag gebracht ohne sich selber in die taschen zu lügen und ich glaube die ddr hätte es heute noch gegeben.
das hält mich aber nicht davon ab trotzdem stolz auf mein vaterland zu sein,denn gutes gab es genug.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#116

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 18:50
von Musiker12 | 822 Beiträge

Es ist schon interessant wie sich so ein Thread entwickelt. Altkommunisten. Was im Grunde gemeint ist erkennt man immer wieder zwischen den Zeilen oder stellenweise auch ganz offen. Es geht doch immer wieder um die User die ihre Heimat und ihren Staat in dem sie gelebt haben nicht verleugnen sondern dazu stehen.

Wer zu seiner Heimat und somit zur DDR steht ist doch in den Augen mancher der "Altkommunist" oder auch der ewig Gestrige. Und woher das Gehetze bei Angelo kommt? Ich denke das dürfte jedem klar sein.

Ich wollte hier eigentlich nichts mehr schreiben weil sich alles im Kreis dreht und das Forum sich so langsam aber sicher in der Mittelmäßigkeit verliert. Aber wenn ich dann sehe, dass hier manche User wieder ihre Hasstiraden los werden und nix passiet.....



nach oben springen

#117

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 19:43
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Musiker12
Es ist schon interessant wie sich so ein Thread entwickelt. Altkommunisten. Was im Grunde gemeint ist erkennt man immer wieder zwischen den Zeilen oder stellenweise auch ganz offen. Es geht doch immer wieder um die User die ihre Heimat und ihren Staat in dem sie gelebt haben nicht verleugnen sondern dazu stehen.

Wer zu seiner Heimat und somit zur DDR steht ist doch in den Augen mancher der "Altkommunist" oder auch der ewig Gestrige. Und woher das Gehetze bei Angelo kommt? Ich denke das dürfte jedem klar sein.

Ich wollte hier eigentlich nichts mehr schreiben weil sich alles im Kreis dreht und das Forum sich so langsam aber sicher in der Mittelmäßigkeit verliert. Aber wenn ich dann sehe, dass hier manche User wieder ihre Hasstiraden los werden und nix passiet.....




musiker.
ich sehe darin nichts schlechtes zu meinem vaterland zu stehen sofern ich meine neue heimat auch akzeptiere und beidseitig fehler erkenne wie auch gutes.
auch der kapitalismus hat gute seiten solange er nicht in den feudalismus zurück fällt.momentan erleben wir aber eine zeit der ausbeutung die zeitgemäß nur schaden kann weil jeder kapitalist nur von der motivation des arbeiters leben kann.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 12.12.2010 19:44 | nach oben springen

#118

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 19:53
von SET800 | 3.104 Beiträge

Warum die DDR hassen, dazu gibt es keinen Grund. Es mag sein daß die Führung durch Ungeschicklichkeit und zu wenig
Rücksicht auf die Emotionen der Bürger die historische Chance mit Strafe des Unterganges verspielte.

Nach allem was sich bisher hörte und las mußte man schon sehr viel staatsfeindliche Energie aufwenden um nach
Hohenschönhausen oder Bautzen zu gelangen.

Der von der Westtante mitgebrachte "Spiegel" allein an Freunde weitergeben reichte meines Wissen nicht dazu aus,
ebensowenig mal eine Honeywitz am Biertisch.

Oder sind die Betroffenden heute im grunde auf sich selbst wütend weil sich ihre EIGENEN Fehler erkennen?

Daß die Führung sich evtl. zu sehr abkapzelte und deshalb teure Fehlsteuerungen vernalsste, das mag sein.



nach oben springen

#119

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 19:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von turtle
Hallo Larissa,
Du hast hier im Forum Fans welche es sehr bedauern würden wenn Du nichts mehr schreibst. Also lege nicht jedes Wort auf die Waagschale und schreibe weiter.Ich lese immer gern von Dir. Ich und einige andere würden Dich hier vermissen,also bleib bitte Dewutschka.!
Liebe Grüße Peter



Waage hangt schon sehr Peterchen, will ich andere verstehen immer, immer verstehe und versuche ich das, und muss immer hinnehmen, dass umgekehrt.......
Schon gut Turtlechen, aber aber ich musst Pause machen. Du kennst Situation meine fruher, fuhle ich heute Morgen mich als liege ich wieder wie 1988 an innerdeutsche Grenze bei Buechen, blutend, in Eis und Schnee, zwischen beiden getrennten Staaten wieder und Tauziehen um Englanderin, die nach Moskau wollte fluchten, veranstaltet wurde zwischen BGS und den Genossen Grenzern! Habe ich gehofft die richtigen finden mich zuerst. Passierte damals nicht. Einige hier vestehen mich. Die einen kamen zu spat und folge war Einzelhaft in Westdeutschland. Wollte man der abtrunnigen Mitarbeiterin austreiben ihre neue Ideologie, nun heute noch Alt-Kommunistin. Und meine Situation, die Du kennst auch heute ist anders sicher, aber nicht sehr viel einfacher. Jeder Mensch hat auch Privatleben, so muss ich etwas zuruckziehen fur eine Weile. Ich soll nicht so offen reden sagen meine Freunde. Wenn ich komme nach Berlin im Maerz wollen sie reden mit mir! Ich habe braune Augen, aber sie sagen ich zu blauaugig, ich verstehe Deutschland und diese Menschen nicht mehr. Vernichtend ist Aussage fur mich, wenn wegen Meinung und sonstige Wissen andere werden zertreten. Ich verstehe wenn Menschen immer nur sehen von einer Seite und auch lecken Wunden. Trotzdem, ich bin zu lange schon in Russland und jetzt Amerika gewesen. Verstehe deutsche Sprache nicht nur nicht in Worten. Entschiden habe ich bereits vor dreissig Jahren. Nur, macht mir heute nicht Angst Deutschland, sondern eine Kultur von Menschen, die machen mir Angst, die nicht Wissen und nicht Gehirn einschalten und sehen das Leben als Ganzes. Muss ich horen auf Freunde wohl. Freunde sind Islamisten, freundliche gegen Fanatiker habe ich gearbeitet damals, Freunde sind Katholiken, ich habe nix ubrig fur Institution katholische Kirche, Kapitalisten, fur die ich schon lange nix habe ubrig! habe einen im Bett! Kommunisten, ja, Alt-Kommunisten, sind meine Freunde, ich weiss was gemeint, und jeder intelligente Mensch weiss das, selbst mit einem Nazi habe ich gute Gesprache hier. In Russland und Amerika verstehen die Menschen, sind offen und viel ansprechbarer, darum habe ich verlassen Deutschland vor zwanzig. Das mussen Menschen nicht verstehen. Vielleicht erwarte ich von Menschen zu viel? und bin und richte ich zu hart? so sagt man nach mir. Das ist in mir die Stalinista Seite die herauskommt, oh GOTT, nun aber. Menschen brauchen keine Disziplin mehr? Ich denke ja, ob hier im Forum, ob draussen in der Welt im taglichen Leben. Sonst lauft nix mehr, und wir sehen die Folgen von Disziplinlosigkeit bereits kommen auf uns zu. Was also macht es aus, ob Alt-Kommunisten, Nazis, Kapitalisten, selbsternannte Scheinheilige und noch vieles mehr, und wer alles noch hier ist. Scheinbar durch diese Themen sehe ich etwas, das genau erreicht wurde, was abspielt sich. Es sollen dann nur die 'Guten Leute' hier sein, so gehe ich. Sturm wird der Entrustung losgehen wohl nach diese Aussagen zu Stalina/Lenina! So ist mir egal. Mutter Theresa bleibt uberwiegend mein Ich, nur tatsachliche Freunde verstehen mich und was meine ich. Verstehe nur Turtle, ich hoere immer zu, nur fehlt mir Sprache zu vielen Ausserungen hier. Und das will heissen etwas bei Larissa, wenn sie verliert Sprache. Sehr nette und verstandige Menschen auch hier, auch von anderer Meinungsseite, das muss ich sagen ehrlich.
Turtle, ich grusse Dich sehr herzlich, und auch alle andere die wollen ich bleibe, aber ob verstanden wird oder nicht, muss ich machen Pause, damit ich aufstehen kann von dieser kalten selbsterschaffene Grenze der Menschen und weiterlaufen kann, wie damals. Wunden sollten nicht Weg diktieren, aber Wunden brennen auch und mussen werden behandelt.
3. Kerze brennt und lasst das Heimweh noch dazu uberkochen, nicht gut fur mich und russische Seele, also Pause muss sein. Bin ich inkonsequent sagt mir einer, weil ich lebe in Amerika! Ja, Kliniken und Behandlung sind besser hier, und, ich nehme das wahr. Bin ich wahrscheinlich eine von den Alt-Kommis, die auch noch sich Vorteile verschaffen. Nur weiter so.
Turtle mein Freund von der extrem anderen Seite, wir reden, es wird mir sein eine Ehre Liebe Euch alle Larissa


zuletzt bearbeitet 12.12.2010 20:02 | nach oben springen

#120

RE: Altkommunisten hier ?

in DDR Politik Presse 12.12.2010 20:55
von dremi (gelöscht)
avatar

Hallo matloh
Ich habe versucht mall kurz meine eigene ideologische Entwicklung an dem BEISPIEL meiner eigenen
Erfahrungen von Kindheit an zu schildern.
Ich hatte in einem vorherigen Beitrag bereits schon mal darauf verwiesen das die Umwelt den Menschen prägt.
Ich würde mir niemals erlauben zu behaupten das es keine Unterdrükung und Repressalien gegen Andersdenkende
in der DDR gab.
Hier beziehe ich mich auf die " Staatsraison" d.h. das der Staat alle Möglichkeiten , einschließlich der Gewalt nutzt
um die Bürger auf Kurs zu halten (nun bin ich leider kein Philosoph)

dremi


nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 505 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen