#21

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 06.12.2010 21:24
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von matloh

Zitat von EK 82/2
Mir ist jeder Bankrun egal, ich kann nur gewinnen.

Das heisst Du hast keinen Job den Du verlieren könntest, bekommst auch kein Hartz 4 und auch keine Pension? Und Du hast auch keine großartigen Besitzungen die Zinsen abwerfen?
Ok, dann verstehe ich auch warum Du unzufrieden bist.

cheers matloh




wer sagt das ich unzufrieden bin?wer sagt das ich keinen job habe?wer sagt das ich auf harz4 angewiesen bin?ich nicht!ich sagte nur das ich auch ohne das kapital überleben kann,die kapitalisten aber nicht ohne die kleinen.
besitzungen hätte ich in bromberg von meinem erschlagenen uropa,aber dafür zahlte die brd nach der wende keine entschädigungen wie es für bundesbürger vorher üblich war.
hart gesagt,was habe ich zu verlieren?geld das ich nicht essen kann,verpflege mich selber und lache über diejenigen welche andere jahrelang versklvten mit firmen wie timejob.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 06.12.2010 21:32 | nach oben springen

#22

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 06.12.2010 21:51
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von EK 82/2

Zitat von matloh

Zitat von EK 82/2
Mir ist jeder Bankrun egal, ich kann nur gewinnen.

Das heisst Du hast keinen Job den Du verlieren könntest, bekommst auch kein Hartz 4 und auch keine Pension? Und Du hast auch keine großartigen Besitzungen die Zinsen abwerfen?
Ok, dann verstehe ich auch warum Du unzufrieden bist.

cheers matloh




wer sagt das ich unzufrieden bin?wer sagt das ich keinen job habe?wer sagt das ich auf harz4 angewiesen bin?ich nicht!ich sagte nur das ich auch ohne das kapital überleben kann,die kapitalisten aber nicht ohne die kleinen.
besitzungen hätte ich in bromberg von meinem erschlagenen uropa,aber dafür zahlte die brd nach der wende keine entschädigungen wie es für bundesbürger vorher üblich war.
hart gesagt,was habe ich zu verlieren?geld das ich nicht essen kann,verpflege mich selber und lache über diejenigen welche andere jahrelang versklvten mit firmen wie timejob.

andy


Naja, wenns im Wirtschaftssystem wieder mal einen gröberen Knacks geben sollte, könnte es sein, dass Du dann keinen Job mehr hast bzw. dass Du in Deinem Job vielleicht weniger verdienst.
Und wenn man in einer größeren Firma (so wie ich) arbeitet ist man auch auf die Kapitalgeber angewiesen; Schließlich sind sie es denen mein Brötchengeber gehört.

cheers matloh

Nachtrag: und wenn die Banken kein Geld mehr haben, können sie natürlich auch keinen Firmen Kredite geben bzw. müssen bereits vorhandene Kredite fällig stellen. Das hat wiederum zur Folge, dass weniger Firmen gegründet werden können, im Gegenzug dafür wird es mehr Insolvenzen geben. Dadurch steigt natürlich die Arbeitslosigkeit, die Einkommen sinken und so auch das BIP. Die weiteren Folgen für Zinssatz, Geldmarkt etc. kann jemand der Volkswirtschaft parat hat erläutern.


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
zuletzt bearbeitet 06.12.2010 21:56 | nach oben springen

#23

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 06.12.2010 22:19
von 94 | 10.792 Beiträge

Sach'ma FED. Wird das itzo 'ne Anstiftung zur Straftat? DU solltest doch schon mal was vom 'Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten', auch Geldwäschegesetz genannt und GwG abgekürzt, gehört haben, ödar? Um das System klappern zu lassen, mußte schon Beträge in bar abheben, die dich sofort zur Zielscheibe diverser Fahnder machen. Versuch ma, trotz gut gefüllten Konto (also nicht meins) Beträge in einer fünf bis sechstelligen Größenordnung abzuheben, FF (FielFergnügen). Eher gibt der Kassenknecht auf 9mm raus.
Achso GwG, heißt doch auch 'Geringwertige Wirtschaftsgüter'? Ach ne, dann aber mit großem W in der Mitte. Wer läßt sich den im Justitzministerium immer die ganzen Abkürzungen für die Gesetzestexte einfallen?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 06.12.2010 22:19 | nach oben springen

#24

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 06.12.2010 22:24
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von matloh

Zitat von EK 82/2

Zitat von matloh

Zitat von EK 82/2
Mir ist jeder Bankrun egal, ich kann nur gewinnen.

Das heisst Du hast keinen Job den Du verlieren könntest, bekommst auch kein Hartz 4 und auch keine Pension? Und Du hast auch keine großartigen Besitzungen die Zinsen abwerfen?
Ok, dann verstehe ich auch warum Du unzufrieden bist.

cheers matloh




wer sagt das ich unzufrieden bin?wer sagt das ich keinen job habe?wer sagt das ich auf harz4 angewiesen bin?ich nicht!ich sagte nur das ich auch ohne das kapital überleben kann,die kapitalisten aber nicht ohne die kleinen.
besitzungen hätte ich in bromberg von meinem erschlagenen uropa,aber dafür zahlte die brd nach der wende keine entschädigungen wie es für bundesbürger vorher üblich war.
hart gesagt,was habe ich zu verlieren?geld das ich nicht essen kann,verpflege mich selber und lache über diejenigen welche andere jahrelang versklvten mit firmen wie timejob.

andy


Naja, wenns im Wirtschaftssystem wieder mal einen gröberen Knacks geben sollte, könnte es sein, dass Du dann keinen Job mehr hast bzw. dass Du in Deinem Job vielleicht weniger verdienst.
Und wenn man in einer größeren Firma (so wie ich) arbeitet ist man auch auf die Kapitalgeber angewiesen; Schließlich sind sie es denen mein Brötchengeber gehört.

cheers matloh

Nachtrag: und wenn die Banken kein Geld mehr haben, können sie natürlich auch keinen Firmen Kredite geben bzw. müssen bereits vorhandene Kredite fällig stellen. Das hat wiederum zur Folge, dass weniger Firmen gegründet werden können, im Gegenzug dafür wird es mehr Insolvenzen geben. Dadurch steigt natürlich die Arbeitslosigkeit, die Einkommen sinken und so auch das BIP. Die weiteren Folgen für Zinssatz, Geldmarkt etc. kann jemand der Volkswirtschaft parat hat erläutern.




dann biste schlechter drann als ich.mich kann kein kapitalchock stören,wie gesagt,ich kann mich ernähren und arbeite eh nur auf provisionslohn.geht das nicht muss kumpel hirn einschreiten.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#25

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 07.12.2010 08:31
von sentry | 1.108 Beiträge

Na gut, wenn man Jäger und Sammler ist und mit der restlichen Gesellschaft nicht interagiert, sprich nichts kauft oder verkauft und sich auch nicht als Lohn- oder Gehaltsempfänger verdingt, wird man unter einer Finanzkrise nicht sonderlich leiden. Man hat nichts zu verlieren und wird dem zu Folge auch nichts verlieren.
Das trifft aber in Mitteleuropa auf den größeren Teil der Bevölkerung nicht zu, so dass für diesen ein Zusammenbruch des Finanzsystems durchaus Folgen haben kann. Ich brauche das nicht wiederholen, es wurde weiter oben schon genug beschrieben.

Laut Wiki gibt es in Euroland 4.700 Mrd. Euro praktisch sofort verfügbares Bargeld, 8.400 Mrd. Euro mit längeren Laufzeiten bzw. Kündigungsfristen (die man also nicht "bankrunnen" kann) und 9.500 Mrd. Euro in Geldmarktpapieren (Geldmarktfonds, Schuldverschreibungen usw.).
Für einen Bankrun stünden also ca. 4,7 Billionen Euro zur Verfügung, abzüglich dessen, was sowieso außerhalb der Banken in Umlauf in unseren Hosentaschen, beim Einzelhandel usw. ist.
Das dürften für jeden(!) Bewohner der Eurozone ca.15.000 Euro Bargeld sein.

Selbst wenn es einer Million Bankrunner gelänge ihre durchschnittlich 50.000 Euro Guthaben auf einen Schlag abzuheben, wären das nur 50 Mrd. Euro, also nur ca. 1% der sofort verfügbaren Bargeldmenge in Euroland. Vermutlich würde das lediglich zu ein paar Engpässen im Privatkundengeschäft führen, die aber nicht mehr als freundliche Hinweise auf Geldautomatenbildschirmen und noch freundlicheres Schulterzucken bei Schalterangestellten einbringen würden, wenn sie alle weiteren Kunden auf morgen vertrösten müssten.
Aber keine Sorge, die Ich-Will-Mitmachen-Bekundungen gehen bisher längst nicht in die Nähe der Millionen.


zuletzt bearbeitet 07.12.2010 08:31 | nach oben springen

#26

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 07.12.2010 09:30
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

guten morgen sentry,
siehe meine aussage mehr bildlich gesehen.wer wenig hat verliert wenig.wer nichts kann,sondern nur durch geld andere arbeiten ließ geht unter.so war es zu verstehen.
man könnte auch sagen,eine natürliche auslese der natur,hier geht der schwächere unter wenn er nicht mehr selber jagen kann.
im punkt lohn oder gehaltsempfänger braucht wohl keiner seinem chef dankbar sein,denn er verdient mehr an der arbeitskraft als er dem arbeiter gibt.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#27

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 07.12.2010 18:53
von SET800 | 3.104 Beiträge

Wieviel Bürger haben denn frei verfügbares Geld um damit Banken in Verlegenheit zu bringen?
Mit welchen Summen insgesamt? Es können ja nur Girokonten im Plus und Tageldkonten sein,
Sparbücher nur mit Teilbeträgen!

Und ansonsten holen sich die Banken Geld von der Bundesbank, ist volkswirtschaftlich kein Problem,
es wird ja schnell sichbar wieviel Geld "unter das Kopfkissen" wandert, nicht am nächsten Tag
ausgegeben wird!

willi



nach oben springen

#28

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 08.12.2010 07:28
von sentry | 1.108 Beiträge

Zitat von SET800
Wieviel Bürger haben denn frei verfügbares Geld um damit Banken in Verlegenheit zu bringen?
Mit welchen Summen insgesamt? Es können ja nur Girokonten im Plus und Tageldkonten sein,
Sparbücher nur mit Teilbeträgen!



Die Eurozone hat ca. 350 Mio Einwohner, keine Ahnung wieviele davon ein Bankkonto haben. Die Summen hatte ich weiter oben gelistet. Der von Dir beschriebene Teil (Girokonten, Tagesgelder usw.) sind ca. 4,7 Billionen Euro, allerdings einschließlich des Bargeldes, dass ohnehin schon außerhalb der Banken im Umlauf ist.


nach oben springen

#29

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 08.12.2010 17:54
von matloh | 1.204 Beiträge

Hhhmmm... dürfte wohl nicht so geklappt haben wie geplant:
http://derstandard.at/1291454275550/Bank...Crash-blieb-aus

BTW: was wäre eigentlich mit einem Bürger der DDR passiert wenn er so einen Aufruf getätigt hätte wie Hr. Cantona? (Und diesen Aufruf trotz schlecht ausgebauter Kommunikationsinfrastruktur und zensurierten Medien verbreiten hätte können)

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#30

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 08.12.2010 18:18
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Aus welchem Grund sollten DDR-Bürger das tun?


nach oben springen

#31

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 08.12.2010 18:43
von UNGEDIENTER (gelöscht)
avatar

@ matloh
Da doch tausendfach belegt ist, was mit Bürgern passierte die opponierten, erübrigt sich - meines Erachtens - eigentlich Deine Frage. Der Anlass war nicht entscheidend, es genügte schon wenn Du opponiertest.


nach oben springen

#32

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 08.12.2010 22:15
von SET800 | 3.104 Beiträge

2 Sprüche fallen mir dazu ein:

1. Aus dem Leben eines Taugenichts: "Aber die Gedanken sind frei....", wurde auch voon der DEFA hervorragend verfilmt.

2. Bedenke deine Gedanken, sie werden deine Worte.
bedenke deine Worte, sie werden deine Taten.

Das zusammen ist der Konflikt...



nach oben springen

#33

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 08.12.2010 23:01
von Jameson | 759 Beiträge

Zitat von UNGEDIENTER
@ matloh
Da doch tausendfach belegt ist, was mit Bürgern passierte die opponierten, erübrigt sich - meines Erachtens - eigentlich Deine Frage. Der Anlass war nicht entscheidend, es genügte schon wenn Du opponiertest.



>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

... aber sowas sollte man doch nicht machen, davon bekommt man doch krumme Finger und wird blind, oder?

Ahoi Jameson



zuletzt bearbeitet 08.12.2010 23:02 | nach oben springen

#34

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 09.12.2010 11:52
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von SET800
Bedenke deine Gedanken, sie werden deine Worte.
bedenke deine Worte, sie werden deine Taten.

...
Bedenke Deine Taten, denn sie werden zur Gewohnheit.
Bedenke Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Bedenke Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal!

P.S. Der Sinnspruch stammt soweit ich weiß von Meister Sivananda


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#35

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 09.12.2010 20:01
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von GZB1
Aus welchem Grund sollten DDR-Bürger das tun?



Warten wir einmal auf die Antwort, die würde mich auch interessieren.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#36

RE: Aktion "Bankrun"

in Themen vom Tage 10.12.2010 19:53
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von GZB1
Aus welchem Grund sollten DDR-Bürger das tun?

Das frage ich mich bei dem jetzt schief gegangenen "Bankrun" auch.
Aber um auf die Frage zurück zu kommen: Hatten die DDR-Bürger kein Geld das sie abheben konnten? Oder hatten die Banken kein Geld das sie den Bürgern auszahlen konnten?
Oder hätte die Staatsbank einfach neue Chips produziert? Ich nehme an, dass durch die zentrale Festlegung der Preise und die Nichtkonvertierbarkeit der Mark diese Vorgangsweise volkswirtschaftlich betrachtet keine besonders großen Auswirkungen gehabt hätte?

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
zuletzt bearbeitet 10.12.2010 20:05 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Panama Papers? Eine CIA Aktion?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
43 18.04.2016 01:38goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 1321
Kreativ gegen Rechts :-)
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Barbara
550 28.12.2014 20:59goto
von rei • Zugriffe: 18302
Volksröntgen-Aktion in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
11 13.11.2013 19:46goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 1565
Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil IV
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von passport
6 12.10.2013 08:43goto
von elster427 • Zugriffe: 886
Aktion Ungeziefer: Jahrsau vernichtet durch die DDR Grenze
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
0 21.02.2009 12:08goto
von Angelo • Zugriffe: 2594
Aktion im Todesstreifen bei Witzenhausen in Hessen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
0 10.11.2008 05:39goto
von Angelo • Zugriffe: 949
Westfernsehen auch in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
13 28.02.2009 12:56goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 4618

Besucher
26 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1066 Gäste und 100 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558787 Beiträge.

Heute waren 100 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen