#41

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 05.12.2010 16:44
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von exgakl
Hallo @all,

ich habe 11 Jahre im tiefsten Sachsen gelebt und kann nur sagen, das es aufgeschlossene nette Menschen sind, die sich nicht so schnell die Butter vom Brot nehmen lassen.
Ich persönlich habe dort auch niemanden kennengelernt, der sich auf Grund seiner Herkunft irgendwie herabgesetzt fühlte.

VG exgakl





Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#42

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 05.12.2010 18:10
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Ich habe hier auch keine Menschen in gut oder schlecht kategorisiert sondern nur den Dialekt ein wenig beschreiben wollen.Es gibt wie überall in Deutschland Menschen die echt gute Typen sind! Ossn zb.ist so einer . War vor kurzen in Dresden und kann nur sagen diese Stadt ist absolut spitze!!


nach oben springen

#43

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 05.12.2010 19:13
von Oss`n | 2.779 Beiträge

danke !
Meinst du nun Oss`n oder Oss`n ?
Oss´n war unser Uff`z.
Ich bin Oss`n der Luser - sorry - der User

Galaxy - ich wünsch dir und deiner Fam. ein schönes Weihnachtsfest.
Vielleicht findet man ja noch einmal zum Telefonhörer - würde mich freuen.

Solltest du deine Rechnung nicht bezahlt haben, dann bis 2011 im Spreewald.
Ich hoffe, wir treffen uns da !!!!!!!

Viele Grüße an Ker.... !!

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#44

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 05.12.2010 19:21
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Wissenswertes über Sachsen.....

groetjes

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#45

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 05.12.2010 19:22
von Galaxy (gelöscht)
avatar

Wenn du mich so fragst dann ,meine ich dich ! aber der andere Oss`n ist mit eingeschlossen.Ich denke mal wir werden zu Weihnachten mal telefonieren.Ist versprochen! Im Spreewald gibts natürlich ein Wiedersehen.Ist schon fest im Terminkalender verankert.Grüß auch schön Ma... von uns! Morgen ist ja Nikolaus und ich gehe mal von aus das deine Stiefel sauber sind sonst gibts was auf die Mütze!


nach oben springen

#46

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 05.12.2010 19:29
von Oss`n | 2.779 Beiträge

klar, bekomm ich hin.
Freu mich schon auf unser Treffen.
RF bekommt das bestimmt gut hin - da bin ich mir sicher !!

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#47

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 05.12.2010 22:24
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky
Wissenswertes über Sachsen.....

groetjes

Mara



hi mara,
wo hast du denn das wissenswerte her?besonders interessant,das mit den genen.ich glaube da ehr an die geschichtlichen erkentnisse das die völkerstämme allgemein sachsen genannt wurden,aber ursprünglich im norden ihre siedlungspunkte hatten glaube es war um 300 und um 700 heftige kriege gegen die franken bestritten und sich bis dahin südlich und nördlich ausbreiteten,sogar nach england und bayern.
theorien besagen das wir den sachsen unsere heutige sprache verdanken,wenn sie auch heute beim sprechen mehr singen durch langgezogene silben.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#48

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 09:55
von Blanco (gelöscht)
avatar

Natürlich sind die Sachsen Menschen zweiter Klasse in Deutschland! Es können ja schließlich nicht alle Deutschen so erstklassig sein wie wir Berliner. Aber ich mag die Kaffesachsen (lieber als die Bayern). In Sachsen - so heißt es - wachsen die hübschen Mädels auf den Bäumen. Ob sie nun wirklich auf den Bäumen wachsen, wage ich zu bezweifeln. Aber hübsche Mädels gibt's in Sachsen allemal - davon konnte ich mich selbst überzeugen.


nach oben springen

#49

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 10:55
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von EK 82/2
wo hast du denn das wissenswerte her?



Tja Andy....ich hab es aus der Uncyclopedia....da gibt es noch viel mehr Wissenswertes über Deutschland.....

groetjes

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#50

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 13:37
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ja,ja für den Kölner sind ja angeblich die Düsseldorfer Menschen zweiter Klasse....umgekehrt ebenso



nach oben springen

#51

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 16:59
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Zermatt
Ja,ja für den Kölner sind ja angeblich die Düsseldorfer Menschen zweiter Klasse....umgekehrt ebenso



guter satz zermatt.
man trifft also überall auf menschen 2.klasse!
ossis sind 2.kl.gegen wessis,berliner sind 2.kl.für spandauer(obwohl auch berliner),selbst aok patienten sind 2.kl gegen andere kassen.die liste lässt sich endlos fortsetzen wenn es da nicht ein problem gäbe.kennt man jemanden persönlich und privat,sitzen alle auf einmal im selben boot und feiern gemeinsam als klassenfreunde.
daraus schließe ich das wir durch medien zur 1.und 2.klasse geprägt werden und uns unbewust so fühlen.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#52

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 17:24
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von EK 82/2

Zitat von Zermatt
Ja,ja für den Kölner sind ja angeblich die Düsseldorfer Menschen zweiter Klasse....umgekehrt ebenso



guter satz zermatt.
man trifft also überall auf menschen 2.klasse!
ossis sind 2.kl.gegen wessis,berliner sind 2.kl.für spandauer(obwohl auch berliner),selbst aok patienten sind 2.kl gegen andere kassen.die liste lässt sich endlos fortsetzen wenn es da nicht ein problem gäbe.kennt man jemanden persönlich und privat,sitzen alle auf einmal im selben boot und feiern gemeinsam als klassenfreunde.
daraus schließe ich das wir durch medien zur 1.und 2.klasse geprägt werden und uns unbewust so fühlen.

andy




Na Andy, nach Deiner Aussage muss ich ja jetzt aufpassen, wenn ich zufällig im Fernsehen so einen "Unterschichten"TV-Sender einstelle mich nicht unterbewusst als 2. Klasse fühle... oder?

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#53

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 17:29
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

hi exgakl,
ja es gibt sie schon ,die 2.klasse,siehe löhne für gleiche arbeit und mehr stunden.aber ich meine es wird damit auch viel übertrieben.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#54

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 17:32
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von Zermatt
Ja,ja für den Kölner sind ja angeblich die Düsseldorfer Menschen zweiter Klasse....umgekehrt ebenso



Jaja Köln und D'dorf.....die haben sich richtig gern.....

groetjes uit Capua/Napoli

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#55

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 17:33
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von EK 82/2
hi exgakl,
ja es gibt sie schon ,die 2.klasse,siehe löhne für gleiche arbeit und mehr stunden.aber ich meine es wird damit auch viel übertrieben.

andy



Es sind dann aber immer noch keine Menschen zweiter Klasse, sondern schlechter bezahlte Arbeitnehmer und für mich macht das einen Unterschied.
Als 2. Klasse kann man sich m.E. nur durch besonders schlechtes Benehmen selbst degradieren....

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#56

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 17:39
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von exgakl

Zitat von EK 82/2
hi exgakl,
ja es gibt sie schon ,die 2.klasse,siehe löhne für gleiche arbeit und mehr stunden.aber ich meine es wird damit auch viel übertrieben.

andy



Es sind dann aber immer noch keine Menschen zweiter Klasse, sondern schlechter bezahlte Arbeitnehmer und für mich macht das einen Unterschied.
Als 2. Klasse kann man sich m.E. nur durch besonders schlechtes Benehmen selbst degradieren....

VG exgakl




exgakl,mit verlaub.
du drückst es besser aus und es stimmt.leider benutze ich nur die bauernsprache(heist,rede wie mir das ma.. gewachsen ist)meine es aber so wie du geschrieben hast.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#57

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 18:15
von bendix | 2.642 Beiträge

Es ist doch eigentlich eine Diskriminierung wenn man Menschen in verschieden Klassen einteilt,meint Ihr nicht auch?
Ich sehe das als eine Erniedrigung an,ja schon hart an der Grenze einer Beleidigung.

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#58

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 18:18
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von bendix
Es ist doch eigentlich eine Diskriminierung wenn man Menschen in verschieden Klassen einteilt,meint Ihr nicht auch?
Ich sehe das als eine Erniedrigung an,ja schon hart an der Grenze einer Beleidigung.

Gruß bendix





jenau Lutz, Du hast es uff den Punkt jebracht.....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#59

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 18:21
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von bendix
Es ist doch eigentlich eine Diskriminierung wenn man Menschen in verschieden Klassen einteilt,meint Ihr nicht auch?
Ich sehe das als eine Erniedrigung an,ja schon hart an der Grenze einer Beleidigung.

Gruß bendix





hi bendix,
jeder ist das wofür er sich hält.aber es dauert nicht lange bis der nächste tv bericht von menschen 2.klasse redet.besonders im vergleich der kassenpatienten mit privatversicherten.auch ich kopiere natürlich diesen sprachgebrauch ab,aber vorgeben tun es medien.achte mal drauf.


andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#60

RE: Sachsen, die Menschen zweiter Klasse in Deutschland?

in Leben in der DDR 06.12.2010 18:26
von Rabe (gelöscht)
avatar

Zitat von bendix
Es ist doch eigentlich eine Diskriminierung wenn man Menschen in verschieden Klassen einteilt,meint Ihr nicht auch?
Ich sehe das als eine Erniedrigung an,ja schon hart an der Grenze einer Beleidigung.

Gruß bendix




Einteilung der Menschen in Klassen. Ändert sich etwas, wenn die Menschen in Schichten eingeteilt werden?

z.B. bildungsferne Schicht
z.B. einkommensschwache Schicht
z.B. sozial schwache Schicht

Ausgangspunkt war doch hier ein anderer - Menschen in Sachsen fühlen sich zweitklassig.

Rabe


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Armut in Deutschland wird immer grösser
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
4 25.02.2015 15:20goto
von schulzi • Zugriffe: 302
Morgen Feiertag in Sachsen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von
76 18.11.2015 11:14goto
von der 39. • Zugriffe: 2922
Landtagswahl in Sachsen-Anhalt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von VNRut
23 22.03.2011 21:10goto
von VNRut • Zugriffe: 1244
Drei Menschen in Sachsen-Anhalt erschossen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von VNRut
2 04.03.2011 20:08goto
von Backe • Zugriffe: 469
Flüchtlinge 1. 2. oder 3. Klasse in Deutschland ?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Rabe
0 17.11.2010 23:42goto
von Rabe • Zugriffe: 255
Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SFGA
248 19.04.2014 13:32goto
von HG19801 • Zugriffe: 11703
Tag der Deutschen Einheit: Deutschland wird volljährig
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
1 01.10.2008 18:32goto
von Zermatt • Zugriffe: 366

Besucher
26 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1066 Gäste und 100 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558785 Beiträge.

Heute waren 100 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen