#281

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 23.12.2010 07:53
von exgakl | 7.238 Beiträge

Moin @all,

bei mir sind +1C°, Regen und Glatteis... die Wege sehen aus wie Hering in Aspik, ich bin mal gespannt, ob sich heute endlich mal der Winterdienst blicken lässt ansonsten muss Weihnachten Diät gemacht werden
Euch allen einen schönen Tag und brecht euch nicht die Knochen!

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#282

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 23.12.2010 10:10
von LO-driver | 750 Beiträge

Tag @ all,

in Dresden zur zeit +3C°, keinen Regen somit ist die Bahn frei den Weihnachtsbrateneinkauf!
Karsten, wenn deine Lage so bleibt, könnte ich ja was am Falschirm runterlassen.
Oder noch besser ein Wassergrundstück suchen, mit Boot jetzt auf Einkaufstour, das wäre es.

LO-D



nach oben springen

#283

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 23.12.2010 10:12
von exgakl | 7.238 Beiträge

Andreas das mit dem Fallschirm ist eine gute Idee... am besten alles schön vorgegart und beim Rotwein die Banderole schon gelöst


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#284

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 23.12.2010 10:13
von Pit 59 | 10.165 Beiträge

Im Saale-Holzland zur Zeit 1,1 grad,viel Nebel. Geflügeltier und Hoppelhase liegen bereit.Meine Gute hat ab jetzt jede menge Arbeit.


nach oben springen

#285

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 23.12.2010 11:15
von josy95 | 4.915 Beiträge

Hallo und guten Morgen..., besser gesagt Mahlzeit und rutschige Grüße...!

Ilsenburg heut Morgen Extremglatteis bei - 1 °C und strietzendem Regen!

Im Oberharz knicken und brechen die Bäume unter der Eislast wie die Streichhölzer....

Auf meinem allmorgendlichen Weg zum Garten hat sich vor mir eine kleine Maus richtig schön festgefahren..., man ist ja Kavalier..., außerdem hatte das hübsche Mäuschen ein sehr angenehm duftendes Parfüm.... Hab den dezenten und antörnenden Duft immer noch in der Nase... Da macht Hilfe besonders Spass!

Leider hatte sie es verdammt eilig, weil ihr ideotischer Chef dauernd per Handy nervte....


Noch ein Bildchen vom Schneefräseneinsatz am 17.12.2010. War am 21.12.10 mit Fräse auf dem Brocken, leider sind alle Bilderchen beim umspeichern auf nen Stik abgekackt und futschikatto...!

Duftige Grüße...

josy95

Angefügte Bilder:
Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#286

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 23.12.2010 11:34
von SFGA | 1.519 Beiträge

Berlin – Es wäre zu schön gewesen. Tauwetter, Temperaturen im Plusbereich und an Heiligabend ein paar Schneeflöckchen. Stattdessen erwarten uns Blitzeis, starke Schneefälle und Eiseskälte über Weihnachten!

Für Hunderttausende wird die Fahrt zu ihren Lieben eine Reise ins Ungewisse.

Der Deutsche Wetterdienst warnt heute vor Regen mit Glatteis. Der ADAC befürchtet eisglatte Straßen, dichten Verkehr und Staus. Von Unfällen ganz zu schweigen.

Heute, am Hauptreisetag zum Fest, erwartet der Automobilclub „CHAOS UND MITTLERE KATASTROPHEN”.

Autofahrern wird geraten, stets mit vollem Tank sowie Decken und einer Notreserve an Getränken auf Tour zu gehen.

Erster Hammer am Donnerstag: Blitzeis auf der Autobahn 24 Berlin-Hamburg. Bei Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) gab's mehrere Unfälle. Die Autobahn war drei Stunden gesperrt, ist jetzt aber wieder geöffnet.

Auf den Autobahnen in Niedersachsen herrschte ebenfalls extreme Glätte. Auf der A 2 bildete sich eine 2 Zentimeter dicke Eisschicht.

Die Bahn rechnet nach wie vor mit Verspätungen und Zugausfällen.

BRUTAL-WINTER ZU WEIHNACHTEN!

Sind Verkehrschaos und Blitzeis überstanden, droht uns das nächste Chaos. Das Institut für Wetter- und Klimakommunikation warnt vor Rekord-Schneefällen und extremer Kälte!

Meteorologe Frank Böttcher: „Die Schneehöhen kommen dabei an historische Rekordwerte heran.“ Am Wochenende kommt arktische Kaltluft: bis zu minus 20 Grad.

Alle Verkehrs- und Wetter-Infos im BILD.de-Ticker.

11.15 Uhr: Am Tag vor Heiligabend ist der Bahnverkehr im Norden mit Verspätungen angelaufen. Fernzüge waren maximal eine halbe Stunde verspätet, sagte eine Sprecherin. Bereits ab Mittag rechne die Bahn mit einem ersten Ansturm von Reisenden.

„Heute ist Großkampftag. Spätestens am Nachmittag, wenn die Leute von der Arbeit kommen, dürften die Züge voll werden.”

11.13 Uhr: ADAC warnt: Autofahrer sollten Notfall-Übernachtungen einplanen! Der dichte Weihnachtsverkehr könne in Kombination mit Schnee und Eis einige Langstreckenfahrten so verzögern, dass ein Zwischenstopp notwendig wird.

10.42 Uhr: Schneeverwehungen und Eisglätte in Mecklenburg-Vorpommern: Für Rügen, eines der Hauptreiseziele für Weihnachtsurlauber, gab der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung heraus. Mit stürmischen Winden und Neuschnee wachse die Gefahr von Verwehungen, hieß es.

10.37 Uhr: Gewerkschaft: Personalmangel bei Polizei ist mit schuld an Unfallchaos! „Was nützen Fahrverbote, Winterreifen- oder Schneekettenpflicht, wenn sie nur auf dem Papier stehen?”, sagte der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bernhard Witthaut, der „Neuen Osnabrücker Zeitung”. Laut Witthaut wurden für Kontrollen auf Autobahnen eingesetzte Polizisten abgezogen, „um personelle Lücken bei der Kriminalitätsbekämpfung zu stopfen”. Dies räche sich nun.

10.36 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst hat seine Unwetterwarnung vor Regen und Glatteis für Nordthüringen aufgehoben. Im Harz und im Thüringer Wald werden abends mehrere Zentimeter Neuschnee erwartet.

10.34 Uhr: Hochwasser im Saarland: Nach dem einsetzenden Tauwetter und Regenfällen sind im Saarland einige Straßen wegen Überflutung gesperrt. Betroffen davon ist unter anderem die Stadtautobahn Saarbrücken, für die die üblichen Hochwasserumfahrungen eingerichtet sind.

10.22 Uhr: Normalbetrieb auch auf dem Frankfurter Flughafen: Die 20 gestrichenen Landungen und 10 annullierten Starts seien auf die bisher noch beschränkten Kapazitäten an den Flughäfen in Paris und London zurückzuführen, so ein Sprecher.

10.20 Uhr: Entwarnung in London-Heathrow: Die meisten Flüge verkehrten planmäßig, erklärten die Betreiber.

10.17 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst meldet: „Heute Vormittag im Norden Schneefall, in Teilen Norddeutschlands zunächst aber noch gefrierender Regen mit Glatteisbildung. An der Ostsee Unwetter durch Schneeverwehungen! In der Mitte und im Süden Regen. Abends bis hinein ins Rheinland Übergang der Niederschläge in Schnee. Höchstwerte zwischen minus 3 Grad im äußersten Norden und 6 Grad am Oberrhein. In der Nacht in der Nordwesthälfte Tiefstwerte 2 bis minus 4 Grad, an der Küste weiterhin stürmischer Wind.”

9.51 Uhr: Mehrere Schwerverletzte bei Busunfall in Düsseldorf: Auch einige Schulkinder seien in dem Linienbus leicht verletzt worden, berichtete die Polizei. Auslöser des Unfalls war offenbar ein Zusammenbruch des 45 Jahre alten Fahrers hinter dem Steuer.

9.40 Uhr: Die Bahn bietet auf ihrer Homepage an: „Sofern Sie Ihre Fahrt bis Weihnachten nicht antreten möchten, können Sie die Fahrkarten (inkl. zuggebundene Angebote) sowie Reservierungen (...) kostenfrei stornieren.

9.28 Uhr: Die Sperrung der A 24 wurde aufgehoben.

9.25 Uhr: In Niedersachsen wurden mehrere Autobahnabschnitte für den Lkw-Verkehr gesperrt. Die Polizei forderte den Schwerlastverkehr am Morgen auf, die Fahrt sofort zu unterbrechen und den nächsten Parkplatz anzufahren oder den Standstreifen als Parkplatz zu nutzen. Betroffen seien vor allem die Autobahnen 2 Hannover-Magdeburg und 39 Salzgitter-Wolfsburg, teilte die Polizeidirektion Braunschweig mit.

„Die Straßen sind spiegelglatt, es gibt Unfälle ohne Ende - zum Glück bisher ohne Verletzte”, sagte ein Sprecher.

9.11 Uhr: Glatteis in In Nordrhein-Westfalen: Die Landesleitstelle berichtete von schwierigen Straßenverhältnissen in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Münster. Auf der A 40 zwischen dem niederländischen Venlo und Essen stockte der Verkehr wegen Glatteis zeitweise auf einer Länge von zehn Kilometern.

9.05 Uhr: Der Busverkehr ist in Sachsen-Anhalt erheblich eingeschränkt oder wurde ganz eingestellt. In Merseburg und dem Landkreis Börde fuhren vorerst keine Busse. Auch in Halle blieben bis etwa 7.30 Uhr in den Depots, weil die Straßen vereist waren.

8.59 Uhr: In Frankreich läuft der Verkehr wieder. Auch auf den Pariser Großflughäfen Orly und Charles de Gaulle sprachen die Betreiber von einer Normalisierung der Lage.

8.53 Uhr: Blitzeis hat die Autobahnen in Brandenburg teilweise lahmgelegt. Der Winterdienst kam vielerorts nicht mehr hinterher und räumte deshalb die linke Fahrspur auf mehreren Strecken nicht, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Auf der A 24 ist die rechte Fahrspur immer noch gesperrt.

8.49 Uhr: Auf dem Frankfurter Flughafen ist die Lage „wieder völlig im Lot”, so ein Sprecher. Nur bei Flügen nach Heathrow und Paris könnte es zu Annullierungen kommen.

8.37 Uhr: Extreme Unfallgefahr in Berlin: Besonders schwer haben es die Fußgänger. Der warme Regen verwandelte die Wege in Rutschbahnen. Die Menschen schlidderten nur im Schneckentempo über das Pflaster.

8.31 Uhr: Pendler in Hamburg und Schleswig-Holstein brauchen starke Nerven: Neue Schneefälle behindern den Berufsverkehr in in beiden Bundesländern.

8.10 Uhr: Warnung vor Hochwasser der Spree: Tauwetter und Eis könnten an der Spree in den nächsten Tagen zum Ausrufen der zweithöchsten Hochwasserwarnstufe 3 führen.

8.08 Uhr: Der Winter bringt die Schifffahrt ins Stocken: Am Mittwochabend ist der Elbe-Seitenkanal auf unbestimmte Zeit gesperrt worden. Drei Eisbrecher, die bislang auf dem Elbe-Seitenkanal im Einsatz waren, wurden nach Hamburg-Finkenwerder verlegt.

7.33 Uhr: Regen und Sprühregen im Norden Thüringens: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Glatteis im Kyffhäuserkreis, dem Landkreis Eichsfeld, dem Landkreis Nordhausen und dem Unstrut-Hainich-Kreis. Die Unwetterwarnung gilt bis in den Vormittag hinein. Die Meteorologen rieten dazu, Autofahrten zu vermeiden und zu Hause zu bleiben.

7.11 Uhr: Neue Schneefälle und Schneeverwehungen in Schleswig-Holstein: Speziell der Bereich Nordfriesland und die Ostseeküste im Bereich Rendsburg-Eckernförde waren von den Schneeverwehungen betroffen.

7.01 Uhr: Regen und überfrierende Nässe machen den Autofahrern in Sachsen-Anhalt zu schaffen. Wie das Innenministerium in Magdeburg mitteilte, gab es verbreitet Blitzeis. „Auf den Straßen sieht es schlimm aus. Es ist überall spiegelglatt”, sagte eine Sprecherin.

6.43 Uhr: Blitzeis und neuer Schneefall haben den Straßenverkehr in Niedersachsen stark beeinträchtigt. Die Autobahn 2 wurde zwischen Kreuz Wolfsburg/Königslutter und Helmstedt-Zentrum von mehreren querstehenden Lastwagen blockiert. Die A7 musste nach mehreren Unfällen zwischen Göttingen und Hann. Münden- Hedemünden in Richtung Süden voll gesperrt werden. Ebenfalls auf der A7 nahe Dreieck Drammetal wurden nach einem Lasterunfall zwei Fahrstreifen gesperrt.

6.30 Uhr: Der DWD warnt: „In Teilen Nord- und Ostdeutschlands Schneefall oder gefrierender Regen, teils mit unwetterartigem Ausmaß.” An der Ostsee werde es bei kräftig auffrischendem Wind Schneeverwehungen geben.

6.02 Uhr: Die Berliner S-Bahn fährt auch am Donnerstag nur eingeschränkt. Viele Linien werden nur noch im 20-Minuten-Takt bedient. Der Flugverkehr ist dagegen von und nach Schönefeld und Tegel am Morgen normal.

@bild

In Köthen gerade 0 Grad und bedeckt. Naja da haben wir mal entlich Weiße Weihnachten seid langem. Nur blöd zum Kinderwagen führen durch den Schnee.

Was ich immer lustig finde, Autofahrer die fest sind und geben Gas wie die Guppys und fahren sich noch mehr fest.
Viele könns halt nicht....


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
zuletzt bearbeitet 23.12.2010 11:43 | nach oben springen

#287

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 23.12.2010 12:55
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von josy95
Hallo und guten Morgen..., besser gesagt Mahlzeit und rutschige Grüße...!

Ilsenburg heut Morgen Extremglatteis bei - 1 °C und strietzendem Regen!

Im Oberharz knicken und brechen die Bäume unter der Eislast wie die Streichhölzer....

Auf meinem allmorgendlichen Weg zum Garten hat sich vor mir eine kleine Maus richtig schön festgefahren..., man ist ja Kavalier..., außerdem hatte das hübsche Mäuschen ein sehr angenehm duftendes Parfüm.... Hab den dezenten und antörnenden Duft immer noch in der Nase... Da macht Hilfe besonders Spass!

Leider hatte sie es verdammt eilig, weil ihr ideotischer Chef dauernd per Handy nervte....


Noch ein Bildchen vom Schneefräseneinsatz am 17.12.2010. War am 21.12.10 mit Fräse auf dem Brocken, leider sind alle Bilderchen beim umspeichern auf nen Stik abgekackt und futschikatto...!

Duftige Grüße...

josy95




Hei Josy,
hier kommt "Dein "Weihnachtsspeziales"
http://www.youtube.com/watch?v=j4WTu1BAr9Y&feature=related
Gruss BO


zuletzt bearbeitet 23.12.2010 12:57 | nach oben springen

#288

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 23.12.2010 15:06
von Thomas 66 | 269 Beiträge

Ja nun bin ich endlich zu Hause. Gestern von Süden bis nach Sachsen freie Fahrt auf der Autobahn,bei ca. 3 grad plus. Anbei noch 2 Fotos von dem Schnee zu Hause.
Ich wünsch allen noch ein schönes Fest.

Angefügte Bilder:
05/85 - 10/85 Potsdam / 10/85 - 10/86 Elend - Kompaniesicherung

Copyright liegt bei Mir !

Grüße aus Sachsen
nach oben springen

#289

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 23.12.2010 22:02
von Udo E. (gelöscht)
avatar

Hallo, Ich wünsche alle ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Wenn ich aus dem Fenster seh, hoff ich, das morgen der Schnee nicht so hoch liegt wie
auf dem Foto vom Januar 1990 am fernen Ural (Erdgastrasse im Oblast Perm)
Udo E.

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 23.12.2010 22:07 | nach oben springen

#290

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 23.12.2010 22:11
von Huf (gelöscht)
avatar

Hey Udo, schöne Weihnachtsgrüße an Dich zurück. Wir alle hoffen, dass es morgen früh nicht so dicke kommt, wie auf Deinem Foto!

Merry Christmas!

VG Huf


nach oben springen

#291

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 24.12.2010 06:32
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

dpa: Bahnstrecke Berlin-Hannover komplett gesperrt

Die Bahnstrecke zwischen Berlin und Hannover ist am Freitagmorgen (24.12.) in beide Richtungen komplett gesperrt worden. Ursache sind vereiste Oberleitungen auf weiten Teilen der wichtigen Ost-West-Achse, wie ein Bahnsprecher der Nachrichtenagentur dpa sagte. Das Ende der Sperrung sei noch nicht absehbar.
* Witterungsbedingte Störungen im Bahnbetrieb in den Regionen: Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsachsen


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#292

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 24.12.2010 06:53
von Claus562 (gelöscht)
avatar

Is frau Merkel schon zu Hause in Mecklenburch???


nach oben springen

#293

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 24.12.2010 07:00
von Claus562 (gelöscht)
avatar

Unsere Grenze war nie vereist Warum? Wir hatten noch PERSONAL


nach oben springen

#294

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 24.12.2010 09:41
von Südharzer | 570 Beiträge

Zitat von Claus562
Unsere Grenze war nie vereist Warum? Wir hatten noch PERSONAL




@Claus,
da hättest du mal im Dezember 1988 im raus kommen müssen. Da hatten wir soviel Eis das die Drähte vom Signalzaun aneinander gelegen haben-->Daueralarm auf der Füst. Fahren auf dem Kolonnenweg ging gar nicht. Bergab haben wir uns aufs Lufti gesetzt und sind runtergerutscht.
Ich weiß gar nicht wie lange wir alle draussen waren,auf jeden Fall war Dauerabriegeln angesagt.


nach oben springen

#295

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 24.12.2010 11:42
von mannomann14 | 625 Beiträge

auch bei uns auf der Insel ist Winter die Bahn hat ihren Verkehr eingestellt,wegen ein paar Zentimeter Schnee
gruß mannomann

Angefügte Bilder:
Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#296

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 24.12.2010 11:56
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von mannomann14
auch bei uns auf der Insel ist Winter die Bahn hat ihren Verkehr eingestellt,wegen ein paar Zentimeter Schnee
gruß mannomann



Hallo, mannomann,

gehe ich recht in der Annahme, dass es sich bei der Insel um Usedom handelt?

Das dritte Bild erinnert mich etwas an Heringsdorf.

Frohes Fest und immer ein freie Schippe zur Hand.

Gruss

icke



nach oben springen

#297

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 24.12.2010 12:01
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

die Bahnlinie Berlin - Hannover ist wieder befahrbar. In der Gegenrichtung gab es kleinere Probleme eines Güterzuges, wodurch insbesondere im Fernverkehr es zu weiteren Verspätungen gekommen ist.
Derzeitig aktuell ist die Streckensperrung zwischen Hamburg und Hannover. Dort beschädigte Oberleitungen. Eine Umleitung des Reiseverkehrs über Rothenburg (Wümme) wurde eingerichtet.Zwischen Pasewalk und Stralsund kein Zugverkehr der RE Linie 3. Diese beginnt und endet in Pasewalk. BNV wurde nicht eingerichtet. Die witterungsbedingten Störungen in NRW und SH halten gegenwärtig an und führen zu zahlreichen Verspätungen und Zugausfällen.
Ausfall der IC- und EC Verbindungen zwischen Binz und Stralsund bis vsl. 24:00 Uhr


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
zuletzt bearbeitet 24.12.2010 12:07 | nach oben springen

#298

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 24.12.2010 12:07
von exgakl | 7.238 Beiträge

sag mal Chris bist du jetzt die Fahrplanauskunft?


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#299

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 24.12.2010 12:08
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von mannomann14
auch bei uns auf der Insel ist Winter die Bahn hat ihren Verkehr eingestellt,wegen ein paar Zentimeter Schnee
gruß mannomann



wo kommt denn der Schnee her? Als ich letztens da war, sah das irgendwie besser aus ach ja.... war ja im September


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#300

RE: Der Winter und der Schnee in Deutschland

in Themen vom Tage 24.12.2010 12:24
von LO-driver | 750 Beiträge

beim Brötchen holen auf den Arsch gesetzt

die nächsten Tage gehe ich nicht mehr raus

Kühlschrank ist voll und Getränke aufgefüllt.

Der Ruprecht kann kommen, die Stube ist warm, soll doch der Schnee fallen wie er mag.

LO-D



zuletzt bearbeitet 24.12.2010 12:25 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Winter 78/79 in der DDR
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
26 02.12.2016 16:51goto
von schulzi • Zugriffe: 2185
Gab es 1952 eine reale Chance für die Einheit Deutschlands?
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Klauspeter
147 31.05.2016 14:38goto
von SET800 • Zugriffe: 6724
Winter 86/87 postenpunkt verlassen
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von feldwebel88
1 22.02.2011 16:49goto
von Backe • Zugriffe: 1314
Deutschland wird immer ärmer und dümmer!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SFGA
248 19.04.2014 13:32goto
von HG19801 • Zugriffe: 11703
Armes Deutschland ! Mindestens neun Kältetote !
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
61 10.01.2010 17:49goto
von Focking • Zugriffe: 2149
Winter an der Grenze
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Mongibella
72 22.04.2010 02:31goto
von EK 81/2 • Zugriffe: 6529

Besucher
27 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1044 Gäste und 100 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558785 Beiträge.

Heute waren 100 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen