#81

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 02.12.2010 10:17
von Anton | 156 Beiträge

Zitat von Jawa 350


Guten Abend Wosch,

Ich weiß nicht was ich denken soll - sollte Dein Rausschmiß aus der Mittelschule und Deine Flucht in den Westen Dich so beeinflußt haben, daß Du eine Jawa350 nicht mehr von einem Moped unterscheiden kannst !? Oder konnstet Du das schon vorher nicht ?
Na ja mancher blamiert sich am besten selbst.

MfG
Jawa 350




Jawa, sieh es ironisch. Wosch formuliert es manchmal ein wenig spitz.

VG Anton



nach oben springen

#82

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 06.12.2010 18:05
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

um mal wieder auf das thema zu kommen.
beachtlich finde ich das zb.schokolade,cola und andere dinge oft in der ddr aus erstatzstoffen bestand und es sogar schmeckte.am anfang der wende vermisste ich meine Vita Cola,die süße westcola schmeckte mir nicht.heute komme ich an keine ostcola mehr ran.
geschmack ist also gewohnheit.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#83

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 06.12.2010 18:24
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von EK 82/2
um mal wieder auf das thema zu kommen.
beachtlich finde ich das zb.schokolade,cola und andere dinge oft in der ddr aus erstatzstoffen bestand und es sogar schmeckte.am anfang der wende vermisste ich meine Vita Cola,die süße westcola schmeckte mir nicht.heute komme ich an keine ostcola mehr ran.
geschmack ist also gewohnheit.

andy



.............habe davon auch gehört. Kakao war ein teurer Importartikel. Da Devisen zum Bezahlen der Importprodukte sehr knapp waren, sollen DDR Wissenschaftler die Röstkastanie dahin gehend veredelt haben, so dass diese als Kakaoersatz in Schkoladenerzeugnissen diente. Dieser Ersatz soll auch bestimmten Kaffeesorten beigemischt worden sein. Auch sollen die Zusatzstoffe für die Getränke Vita- und Clubcola, eine Entwicklung gewesen sein um die ansich sonst verwendeten Stoffe nicht importieren zu müssen. Vielleicht weiß jemand hier im Forum dazu etwas...........


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
zuletzt bearbeitet 06.12.2010 19:07 | nach oben springen

#84

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 06.12.2010 18:45
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

zu kakao muß ich sagen das der im osten immer irgendwie pulverig schmeckte(soßenbindermäßig)wenn ichmal guten nesquick hatte war es anders.nun bin ich nicht der kakaofan,aber den nesquick trank ich mit geuß.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#85

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 06.12.2010 21:16
von 94 | 10.792 Beiträge

Van Houten war auch nicht schlecht und in der Küche nicht so auffällig, falls doch mal neugieriger Besuch kam.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#86

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 06.12.2010 21:18
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von 94
Van Houten war auch nicht schlecht und in der Küche nicht so auffällig, falls doch mal neugieriger Besuch kam.



ich habe die ganze Zeit überlegt, wie dieser Kakao hiess.... gibts den nicht immer noch bei Feinkostalbrecht?

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
zuletzt bearbeitet 06.12.2010 21:29 | nach oben springen

#87

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 06.12.2010 21:28
von Huf (gelöscht)
avatar

Ihr scheint echte Genießer zu sein! Naja, Essen ist der Sex des Alters!

Ich auch!

VG Huf


nach oben springen

#88

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 06.12.2010 22:04
von 94 | 10.792 Beiträge

Ähm, Feinkost-Albrecht? Wer ist den das? Käfer oder Böhm, aber Albrecht sagt mir gerade nix :(
Ich muß mal unsern Automatenaufsteller befragen, von welchem Großhändler er den Kakao bezieht.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#89

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 06.12.2010 22:34
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@94 lass es zu suchen.
der ostkakao war wirklich eines der brechmittel die man heute nicht mehr braucht.ich glaube der hieß "kaba" oder so.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#90

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 07:39
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

Bei uns wurden früher immer die Stollen selber gebacken,und dann im Waschkorb zum Bäcker getragen.Angeschnitten wurde das erste am Heiligabend,war ebend so Tradition.Da kommt man aber auch gleich wieder auf das Thema Westpakete.Denn ohne diese war es schlecht möglich die Bäckerei in Angriff zu nehmen.Ich glaube Mandeln und Zitronat waren das wichtigste.


nach oben springen

#91

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 08:27
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Pit 59
Bei uns wurden früher immer die Stollen selber gebacken,und dann im Waschkorb zum Bäcker getragen.Angeschnitten wurde das erste am Heiligabend,war ebend so Tradition.Da kommt man aber auch gleich wieder auf das Thema Westpakete.Denn ohne diese war es schlecht möglich die Bäckerei in Angriff zu nehmen.Ich glaube Mandeln und Zitronat waren das wichtigste.



@pit59.
ostpakete waren auch begehrt,solange sie aus berlin kamen.ostberlin war schon was besonderes.ich schickte schwefelstäbe für klöße nach thüringen und krokosflocken.auch kleidung teilweise muste ich mitbringen wenn es mal wranglerjeans gab oder fetzige turnschuhe.

andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#92

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 09:39
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

EK 82/2 da hast Du absolut recht,Berlin war in und mit der Versorgung von Lebensmitteln und Konsumgütern im Vorteil.


nach oben springen

#93

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 09:59
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Pit 59
Bei uns wurden früher immer die Stollen selber gebacken,und dann im Waschkorb zum Bäcker getragen.Angeschnitten wurde das erste am Heiligabend,war ebend so Tradition.Da kommt man aber auch gleich wieder auf das Thema Westpakete.Denn ohne diese war es schlecht möglich die Bäckerei in Angriff zu nehmen.Ich glaube Mandeln und Zitronat waren das wichtigste.



ich habe mal irgendwo gehört das der stollen erst einige monate reifen muß bevor er gebacken wird um ein echter stollen zu sein.stimmt das?
was mir noch aufgefallen ist,ein steak letcho mit pommes sah ich nach der wende nie wieder.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 07.12.2010 10:03 | nach oben springen

#94

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 10:12
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

Jetzt wo Du das sagst.Ich habe mal einen Fernsehbericht gesehen,ist leider schon eine Weile her da ging es über Stollen.Der Bäcker hat die, aber ich glaube schon gebacken,in irgend einen Felsen (Stollen,altes bergwerk) bei einer bestimmten Temperatur und Luftfeuchtigkeit geschaft(weiss nicht mehr wie lange).Und genau das war der Witz und dann die Spezialität.
Und jetzt noch ein lacher ,aber wirklich war,wir haben mal einen stollen vergessen,oben auf dem Schrank,Ostern hat den meine Mutter gefunden,und der wurde aufgegessen,der war noch gut.


nach oben springen

#95

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 10:51
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von EK 82/2
@94 lass es zu suchen.
der ostkakao war wirklich eines der brechmittel die man heute nicht mehr braucht.ich glaube der hieß "kaba" oder so.
andy




Neeneenee Andy,

Kaba der Plantagentrank war doch eher aus Bremen.
Guckst Du hier nach.
http://www.google.de/url?sa=t&source=web...uqO7yCgQh1HWtvg


nach oben springen

#96

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 17:47
von 94 | 10.792 Beiträge

Na da habt ihr mich ja schön dran bekommen. Kenne jetzt auch den Feinkotz-Albrecht.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#97

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 17:52
von bendix | 2.642 Beiträge

In der DDR hieß das Pendant "Trinkfix",nach Auskunft meiner Haushaltsführungskraft
http://www.google.de/imgres?imgurl=http:...ved=0CDEQ9QEwAw


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#98

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 18:01
von 94 | 10.792 Beiträge

@bendix Genau! Trink-Fix, von Trumpf, Dose für EVP 8,- (Ost)Mark
Hab die ganze Zeit schon gehirnt, weil Kaba war's definitiv nicht. Aber irgend eine andere West-Marke. DANKE!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#99

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 18:06
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von 94
@bendix Genau! Trink-Fix, von Trumpf, Dose für EVP 8,- (Ost)Mark
Hab die ganze Zeit schon gehirnt, weil Kaba war's definitiv nicht. Aber irgend eine andere West-Marke. DANKE!


danke @94
genau,wie schnell man doch vergißt.aber kaba war auch nicht grade der renner für mich.
gruß andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#100

RE: die esskultur in ost und west teilte sich

in Leben in der DDR 07.12.2010 18:14
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von 94
@bendix Genau! Trink-Fix, von Trumpf, Dose für EVP 8,- (Ost)Mark
Hab die ganze Zeit schon gehirnt, weil Kaba war's definitiv nicht. Aber irgend eine andere West-Marke. DANKE!



siehste 94..

der Bendix und Du sind im Delikat einkaufen gegangen....(Rotstern der Hersteller)und man munkelt Gestatttungsproduktion
in "normalen Konsum und HO jabs den nüsch
Grüssli


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 844 Gäste und 58 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557118 Beiträge.

Heute waren 58 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen