#41

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 10.12.2010 17:02
von Corres | 271 Beiträge

Assange Vergewaltigungsvorwurf:
Lest mal das Folgende. Es bringt mehr Licht in die Anschuldigung:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com...igung-gilt.html


Ich bin verantwortlich für das, was ich sage - nicht für das, was du verstehst.


nach oben springen

#42

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 10.12.2010 19:01
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

also in Schweden macht es anscheinend keinen spaß Mann zu sein.sollen sie doch einen Amazonenstaat gründen


nach oben springen

#43

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 10.12.2010 19:31
von 94 | 10.792 Beiträge

Naja, der führenden Platz für Schweden in der europäischen Vergewaltigunsstatistik hat ja wohl auch andere Ursachen

Zitat von http://www.welt.de/politik/article3643996/Vergewaltigungsrate-in-Schweden-am-hoechsten.html
Für Christian Diesen, der als Juraprofessor der Universität Stockholm an der Studie mitgearbeitet hat, ist das Ergebnis wenig überraschend. "Vor allem junge Frauen gehen hierzulande häufig davon aus, den Geschlechtsverkehr jederzeit ablehnen zu können", sagt er, "nur halten sich die Männer nicht immer daran." Auch spiele der übermäßige Alkoholkonsum der Frauen im Alter zwischen 15 und 21 Jahren eine große Rolle. So sind der Untersuchung zufolge 56 Prozent der Opfer betrunken, wenn es zum erzwungenen Beischlaf kommt - die höchste Rate in ganz Europa.

Scheinen ja in den Augen der schwedischen Männer ganz schön häßlich zu sein, die Blondenbeinigen, wenn sie erst schön gesoffen werden müssen. Und das bei den Alkoholpreisen? Wäre da der Besuch in einem entsprechenden Etablisement nicht die preiswertere Alternative.
Doch zurück zum Thema, die Kurie wußte schon vor über 1700 Jahren, warum sie das Zölibat für ihre Offiziellen einführte. Unter anderem waren so die Missionare an einem Punkt weniger angreifbar, wenn sie europaweit für die nächsten 1000 Jahre Heiden missionierten.
Und nun wurde der Aussie als moderner Missionar einem weiblichen Romeo aufgeklatscht.

Mir zeigt dieser ganze Hype um dieses Wikileaks, wie wenig belastbar die sogannte freie demokratische Grundordnung im Umgang mit den neuen Medien ist. Meilenweit entfernt von dem Anspruch, den Voltaire mal so formulierte: „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ (*wink* @Danny_1000)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 10.12.2010 19:32 | nach oben springen

#44

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 10.12.2010 19:49
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

nix is mit preiswerten Alternativen...in Schweden steht das für denMann auch unter Strafe

Das kann so richtig teuer werden


nach oben springen

#45

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 10.12.2010 20:04
von 94 | 10.792 Beiträge

Tatsache @Pitti53, Mensch Du kennst Dich ja aus, Hochachtung (NICHT IRONISCH)
Habs mir gerad mal reingezogen, das Sexköpslagen. Also die haben doch wohl einen an der ... (Selbstzensur, will ja nich soviel Arbeit machen).
Sex gegen Geld ist strafbar für den der Geld gibt, nicht für den der nimmt. Na super, erst zockt einen der/die Gewerbliche ab und hinterher erpresst er/sie einen dann auch noch. Na unter diesen Voraussetzungen war es wohl das Dümmste, was der Aussie tun konnte, sich in Schweden niederzulassen.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#46

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 10.12.2010 20:17
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Moral von der Geschicht: leute fahrt nach Schweden nicht


nach oben springen

#47

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 11.12.2010 02:02
von dremi (gelöscht)
avatar

Eine alte Regel heißt :" Es kann nicht sein, was nicht sein darf !"
Früher hieß es: " Der Feind liebt den Verrat, aber nicht den Verräter"
Nur Sch.. das die Veröffentlicher aus den eigenen Reihen kommen.
Ein alter Spruch von Marx " Die Ökonomie ist letztendlich das entscheidende"
dremi


nach oben springen

#48

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 15.12.2010 21:38
von SFGA | 1.519 Beiträge

US-Luftwaffe sperrt Zugang zur "New York Times"

Washington/Berlin (dpa) - Die amerikanische Luftwaffe hat wegen der Veröffentlichung von Wikileaks-Dokumenten den Zugang zu beteiligten Medien wie «New York Times», «Guardian» oder «Spiegel» von ihren Computern aus gesperrt.

Eine Sprecherin der Air Force bestätigte dem «Wall Street Journal», dass insgesamt 25 Websites blockiert werden. Sie wollte sie nicht nennen, dementierte aber nicht, dass auch Medien-Seiten darunter sein können. Der Zeitung zufolge taucht beim Ansteuern der Websites von Air-Force-Computern aus die Nachricht «Zugang verweigert» auf dem Bildschirm auf.

Betroffen seien auch andere Medien wie die französische Tageszeitung «Le Monde» oder die spanische «El Pais». Sie alle hatten Dokumente aus dem Wikileaks-Fundus veröffentlicht und ausführliche darüber berichtet. In den USA wird derzeit über die Rolle der «New York Times» diskutiert, da sie als amerikanische Zeitung geheime US- Dokumente veröffentlichte. Das Blatt hatte allerdings vor der Veröffentlichung von Diplomaten-Depeschen Kontakt zu den Behörden gesucht, um die Gefährdung von Menschenleben durch Preisgabe der Informationen zu verhindern.

Angehörige der Bodentruppen oder der Marine könnten die Medien- Websites weiterhin besuchen, berichtete die Zeitung weiter. Das US- Verteidigungsministerium hatte lediglich grundsätzlich davor gewarnt, die Wikileaks-Seiten zu besuchen oder sich Dokumente von dort herunterzuladen. Die Regierung vertritt den Standpunkt, dass geheime Dokument nur von Berechtigten eingesehen werden dürfen, selbst wenn sie durch Wikileaks einer großen Öffentlichkeit bekanntgemacht wurden. Kritiker sehen in der Sperrung einen Verstoß gegen des ersten Verfassungszusatz der USA, der die Meinungsfreiheit garantiert.

Bericht im Wall Street Journal
Anzeige
dpa-info.com GmbH


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#49

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 15.12.2010 21:42
von Büdinger | 1.502 Beiträge

Wie krank ist denn so etwas?

Tschüß


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#50

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 03.03.2011 16:38
von VNRut | 1.483 Beiträge

Zitat
Wikileaks-Informant Manning droht die Todesstrafe



Quelle: http://nachrichten.t-online.de/wikileaks..._44738432/index

So kann man die Wahrheit auch Mundtot machen.


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#51

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 03.03.2011 17:06
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

Ich sehe das etwas differenzierter. In einer kriegerischen Auseinandersetzung sind viele Menschen beteiligt. Soldaten, die auch Fehler machen und strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden müssen. Es ist aber wenig hilfreich, diese Fehler ins Netz zu stellen und so die Armee zu schwächen. Das ist Landesverrat.

Theo


nach oben springen

#52

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 03.03.2011 19:37
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von VNRut

Zitat
Wikileaks-Informant Manning droht die Todesstrafe



Quelle: http://nachrichten.t-online.de/wikileaks..._44738432/index

So kann man die Wahrheit auch Mundtot machen.




Was sollte ihn sonst erwarten?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#53

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 03.03.2011 22:52
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge
nach oben springen

#54

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 03.03.2011 22:58
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Die amerikanische Militärstaatsanwaltschaft hat verlauten lassen, das sie "nur" lebenslange Freiheitsstrafe für Bradley Manning beantragen will.


zuletzt bearbeitet 03.03.2011 22:59 | nach oben springen

#55

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 04.03.2011 06:38
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

Zitat von GZB1
Die amerikanische Militärstaatsanwaltschaft hat verlauten lassen, das sie "nur" lebenslange Freiheitsstrafe für Bradley Manning beantragen will.


Das läuft dann wohl auf eine gütliche Einigung ohne Verfahren ohne Gerichtsverfahren. Vermutlich drei Jahre und unehrenhafte Entlassung aus der Armee. Die Aussichten des Beschuldigten auf einen solchen Deal sind nicht schlecht, wenn er bei der Aufklärung weiterer Straftaten mithilft.
Theo


nach oben springen

#56

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 11.04.2011 14:46
von Mike59 | 7.941 Beiträge

Eine ordentliche Anklage gegen Bradley Manning scheint es noch immer nicht gegeben zu haben und um den Assange ist es auch sehr still geworden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,756226,00.html

Mike59


nach oben springen

#57

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 11.04.2011 17:03
von praeceptor507 | 233 Beiträge

So viel böses Blut und so viel Hass gegen die Westliche Welt, das durch
Wikileaks entsteht, das kann doch niemand verantworten.
Kommt mir so vor, als ob Wikileaks durch die Talban finanziert wird.
Weg mit Wikileaks und 50 Jahre Knast für Assange und seine Helfer.
Bradley Manning bekommt, was er verdient. Es war schließlich Hochverrat.


Komm'se mal zurück Gefreiter! Könn'se denn nich grüßen?
zuletzt bearbeitet 11.04.2011 17:07 | nach oben springen

#58

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 11.04.2011 18:18
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von praeceptor507
... und 50 Jahre Knast für Assange und seine Helfer.


Soso, sind ja gerade mal 22 Tage bei ungefähr 800 Helfern (laut letztjährigem Interwiev von Stefan Mey) *grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#59

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 11.04.2011 18:49
von praeceptor507 | 233 Beiträge

Zitat von 94

Zitat von praeceptor507
... und 50 Jahre Knast für Assange und seine Helfer.


Soso, sind ja gerade mal 22 Tage bei ungefähr 800 Helfern (laut letztjährigem Interwiev von Stefan Mey) *grins*



Na wenn du das sooo rechnest.
Ich dachte 50 für Jeden.


Komm'se mal zurück Gefreiter! Könn'se denn nich grüßen?
nach oben springen

#60

RE: WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an

in Themen vom Tage 11.04.2011 19:45
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von praeceptor507
So viel böses Blut und so viel Hass gegen die Westliche Welt, das durch
Wikileaks entsteht
, das kann doch niemand verantworten.


Ich muss schon staunen was manche doch für eine Weltsicht haben! Wikileaks ist also dafür verantwortlich weil sie über die Vorgänge berichten? Ich dachte bisher immer für diese Taten und Maßnahmen, die dort veröffentlicht wurden, zeichnen immer noch die "westliche Welt" und ihre Regierungen verantwortlich.

Zitat von praeceptor507

Kommt mir so vor, als ob Wikileaks durch die Talban finanziert wird.


Dann würden sie ja nur ihre Schulden bei der "westlichen Welt" abtragen, nachdem die USA und ihre pakistanischen Handlanger ja über Jahre hinweg die Taliban finanziert, ausgerüstet und ausgebildet haben. Aktuell kommen ja die lybischen "Freiheitskämpfer" in diesen Genuss, vielleicht zahlen die ja auch eines Tages ihre "Schulden" zurück.

Zitat von praeceptor507

Bradley Manning bekommt, was er verdient. Es war schließlich Hochverrat.


Das Gleiche gilt dann für Dich natürlich auch in Bezug auf andere Hochverräter wie Strehlow, Weinhold oder auch Teske, oder wird auch hier zwischen guten und bösen Hochverrätern differenziert?

Köstlich solche Ansichten...



Edit:/ r


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 11.04.2011 19:53 | nach oben springen



Besucher
31 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2725 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557057 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen