#1

Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 09:19
von Angelo | 12.396 Beiträge

Die neue Telekom Werbung mit Nina Hagen gibt ja schon ein bisschen ihre Meinung über die DDR wieder. Wie heißt es da in der Werbung

"Die haben mich nicht auf die Schauspielschule gelassen"

"Ich habe meine Meinung gesagt" Da habe ich mir ein anderen Land zum Leben gesucht"


nach oben springen

#2

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 09:25
von exgakl | 7.237 Beiträge

ick wees, warum ick keene Werbung kieke


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#3

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 09:31
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Eine Werbebotschaft hat wohl zu 99,99 % nichts mit dem Leben zu tun.

Weichmolch


nach oben springen

#4

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 09:57
von Angelo | 12.396 Beiträge

Nun ja ich kenne nicht den Werdegang von Nina Hagen geboren ist sie wohl in Ost Berlin wenn ich aber den Satz mal nehmen

"Da habe ich mir halt ein anderen Land zum leben gesucht"

Wie hat Nina Hagen die DDR verlassen ? Ausreiseantrag oder Flucht ?


nach oben springen

#5

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 09:57
von Mike59 | 7.969 Beiträge

5.09.03 14:08 Uhr 2.490



Wegen Telekom Werbung: Manfred Krug explodiert bei "Maischberger"

Alle kennen noch die Werbespots der Telekom. Manfred Krug gibt sich altklug als Aktienexperte. Millionen von Käufern der T-Aktie wurde reicher Gewinn suggeriert. Was mit der Aktie passierte, wissen wohl alle. Die Aktie ist kaum mehr das Papier wert.

Dienstag Abend in der Sendung 'Maischberger': Herr Krug möchte sein neues Buch 'Mein schönes Leben' vorstellen. Es soll ein entspannter Abend werden. Krug wollte eigentlich nur charmant sein Buch präsentieren und Tochter Fanny wollte etwas singen.

Doch auf die Frage nach dem Absturz der T-Aktie kam es zum Eklat: 'Wer so blöd ist, dass er mir glaubt, obwohl er weiß, der Typ kommt aus der Ostzone...', explodierte der Schauspieler. Auch seine Lobhymne aufs Fremdgehen war etwas peinlich für ihn.


WebReporter: Machmedia

Rubrik: Entertainment / Prominente
Schlagworte: Telekom, Werbung

Quelle: www.berlinonline.de

Gruß Mike59


nach oben springen

#6

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 10:24
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Na immerhin war Krug z.Zt. des T-Aktien Werbespots 1996 schon 19 Jahre in Berlin/ West.


nach oben springen

#7

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 10:34
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von GZB1
Na immerhin war Krug z.Zt. des T-Aktien Werbespots 1996 schon 19 Jahre in Berlin/ West.



---------------------
Na wir warten mal noch 7 Jahre, wenn Nina sich bis dahin nicht totgekifft hat, gibt es vielleicht auch noch mal ein Statement.

Mike59


nach oben springen

#8

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 10:44
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Nina Hagen,das ist schon ein Gerät.@Angelo die war DDR-Künslerin hatte auch Westauftritte,da hat sie eben die Rückreise vergessen.


nach oben springen

#9

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 10:53
von SanGefr | 218 Beiträge

Die Leute sind doch selber schuld, wenn sie alles glauben, was Prominente in der Werbung , wofür sie bezahlt werden, daher reden. Ganz gleich ob Manfred Krug mit seiner Telcom-Aktie, Franz Beckenbauer mit seinem Vita-Malz (was er bestimmt nicht saufen würde), Boris Becker mit AOL, Clementine mit Ariel etc. pp. Wenn die "Sache" gut läuft, freuen sich die Verbraucher und kein Prominenter bekommt ein Dankesschreiben. Aber wehe, die die "Sache" geht in die Hose ( z. B. Telecom-Aktie), dann ist meistens derjenige der Sündenbock, der für das Produkt geworben hat. Prominente werden halt dafür bezahlt, dafür zu werben, wofür sie ihr Geld bekommen. Ob er von dem Produkt selber überzeugt ist, ist reine Nebensache. Nach dem Motto: "Welch Brot ich fress, des Lied ich sing´". Übersetzt: Ich mache das, was der Arbeitgeber von mir verlangt, weil er mich dafür bezahlt und ich davon lebe.


zuletzt bearbeitet 25.11.2010 11:03 | nach oben springen

#10

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 11:07
von werraglück | 679 Beiträge

....genau, natürlich Geld verdienen und gleichzeitig aktuelle LP und Tour promoten, warum auch nicht. Leider sind die Produkte der "T" so teuer wie ihre Eintrittspreise, wobei teuer ist relativ....die Frau ist trotz allem kult!


"Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Ge­genwart nicht verstehen und die Zukunft nicht ge­stalten"

ROMAN HERZOG
nach oben springen

#11

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 11:07
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Das würde allerdings jeder so machen,wenn er für so ein bischen Arbeit ein haufen Kohle bekommt.


nach oben springen

#12

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 11:11
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Ja die Hagen, die war schon immer etwas anders als die anderen

Heute, eine bröckelnde Kult-Figur.


nach oben springen

#13

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 11:31
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Pit 59
...,da hat sie eben die Rückreise vergessen.



Stimmt so nicht ganz. NH war die Ziehtochter des Biermann und verließ in Folge dessen Ausbürgerung mit ihrer Mutter Eva-Maria Hagen offiziell die DDR. Lesenswert zu diesem Sachverhalt ist 'Eva und der Wolf' ISBN 3-430-13757-8


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 25.11.2010 11:31 | nach oben springen

#14

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 11:38
von don71 (gelöscht)
avatar

Zitat von GZB1
Ja die Hagen, die war schon immer etwas anders als die anderen

Heute, eine bröckelnde Kult-Figur.


Aber im DDR Fernsehen aufgetreten damals noch jung und blond, als Sängerin. Gruß Jürgen


nach oben springen

#15

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 11:43
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Ja, schon damals ein Paradiesvögelchen mit grandioser Schlager-Stimme, welche musikalisch klagte, dass ihr Liebster Micha "...den Farbfilm vergessen..." hatte.


zuletzt bearbeitet 25.11.2010 13:03 | nach oben springen

#16

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 11:45
von don71 (gelöscht)
avatar

Zitat von GZB1
Ja, schon damals ein Paradiesvögelchen mit grandioser Schlager-Stimme, welche musikalisch klagte, dass ihr Liebster "...den Farbfilm vergessen..." hatte.


Genau so ist es. Jürgen


nach oben springen

#17

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 12:26
von bendix | 2.642 Beiträge

Von wat man allet Jeld machen kann eh wa?

...dazu fällt mir ein "Kinderlied" ein...

...da oben auf dem Berge da steht ein Karton,da machen die Zwerge aus Sch.... Bonbon...hollatrihija hollatriho....


Nina Hagen hat mir noch nie so zugesagt,war nicht mein Musikstil und alles andere ist mir auch ganz schön auf den Zylinder gegangen.
Mutter Eva und Tochter Cosma Shiva sind da schon etwas Anderes.
Aber wie hat der olle Fritz gesagt....Jeder nach seiner Fasson....

Und Werbung guck ich auch nicht

Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#18

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 12:29
von Rotten (gelöscht)
avatar

Vollkommen korrekt @94. Nachzulesen unter (1).
Werbung ist nun mal Werbung. Punkt. Obwohl einige Aussagen der Werbebotschaft nicht dem Sülztopf entsprangen und schon nahe an der Realität liegen.
Die Dame hat in den Mitt-70'ern ihre Meinung gesagt und ihren Job als Schnulzen - Schlager - Sängerin an den Nagel gehängt. Und das war gut so. Neues Musikgenre , anderer Stil und viele interessante Alben eingespielt. Und das mit grossem Erfolg. Meinen Respekt !
Natürlich hat sie auch ausserirdische Kontakte und füttert hin & wieder ihre Hühner mit Bonbons , welche noch in Goldpapier eingewickelt sind. Aber das ist doch pille-palle , da gibts viel schlimmere Koryphäen im täglichen Wahnsinn.
Fazit : eigentlich alles richtig gemacht . Die Dame kann auf eine erfolgreiche musikalische Karriere zurückblicken. Chapeau !
Alt werden wir wohl alle irgendwann & es gibt sehr viele & weitaus schlechtere Werbespots.
So far , Rotten
(1)http://www.einfach-nina.de/


zuletzt bearbeitet 25.11.2010 12:30 | nach oben springen

#19

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 12:41
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von bendix
Von wat man allet Jeld machen kann eh wa?

...dazu fällt mir ein "Kinderlied" ein...

...da oben auf dem Berge da steht ein Karton,da machen die Zwerge aus Sch.... Bonbon...hollatrihija hollatriho....


Nina Hagen hat mir noch nie so zugesagt,war nicht mein Musikstil und alles andere ist mir auch ganz schön auf den Zylinder gegangen.
Mutter Eva und Tochter Cosma Shiva sind da schon etwas Anderes.
Aber wie hat der olle Fritz gesagt....Jeder nach seiner Fasson....

Und Werbung guck ich auch nicht

Gruß bendix




Hallo @bendix, wenn Du als Team-Mitglied das kannst, werde ich das ja auch dürfen.
Ich kenne das so:
"Hoch oben am berg da steht eine Kuh,
die macht ihr A....loch immer auf und zu.
Und unten am Berg da steht ein Schwein,
das schaut ihr immer ins A...loch hinein.
hollatrihija hollatriho,
hollatrihija hollatriho.


Übrigens, mir wäre die Cosma auch lieber als die Nina, paßt vom Alter her besser zu mir.
Schönen Gruß aus Kassel.


zuletzt bearbeitet 25.11.2010 12:42 | nach oben springen

#20

RE: Nina Hagen und ihre Meinung über die DDR

in DDR Politik Presse 25.11.2010 12:50
von exgakl | 7.237 Beiträge

Übrigens, mir wäre die Cosma auch lieber als die Nina, paßt vom Alter her besser zu mir.
Schönen Gruß aus Kassel.


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 301 Gäste und 21 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558175 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen