#41

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 17:36
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von westsachse
Was ist eigentlich mit unserem Abkürzungsverzeichnis?

NZG?

USBV?

Gruß

westsachse



Die Anfrage bezieht sich m.S. auf meinen Beitrag. Zur Erklärung: NZG - wie schon im Forum richtig festgestellt - ist ein Nicht Zuzuordener Gegenstand. USBV sind Unkonventionelle Spreng- und Brand Vorrichtungen. Die Einstufung eines NZG (können alle Gegenstände sein) in ein USBV erfolgt durch den Polizeiführer vor Ort. Um diese Einstufung vornehmen zu können, gibt es eine Checkliste - welche zum Arbeitsmaterial des PF gehört. In den meisten Fällen wird aus einem USBV nach dem öffnen bzw. den Inhalt sichtbar machen, die Einstufung in eine Fundsache.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#42

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 18:33
von PF75 | 3.294 Beiträge

wenn man irgendwo Polizei mit MPI und Splitterweste rumlaufen sieht erhöht das nicht mein sicherheitsgefühl,denn solche sachen besitze ich nicht(darf ich auch nicht laut gesetz) und wenns wirklich mal irgendwo im Lande zum Knall kommen sollte(was man ja nicht hofft) trifft es sowieso nur wieder unschuldige.
Die Leute die für diese lage verantwortlich sind werden ja durch diverse behörden geschützt und lassen sich dann sowieso nicht in der öffentlichkeit blicken.


nach oben springen

#43

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 18:40
von SFGA | 1.519 Beiträge

In Dtl. wird es knallen irgendwann das ist felsenfest garantiert!


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#44

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 19:00
von wosch (gelöscht)
avatar

Zitat von SFGA
In Dtl. wird es knallen irgendwann das ist felsenfest garantiert!




Und hast Du auch schon Informationen wie es dann weitergeht?
Schönen Gruß aus Kassel.


nach oben springen

#45

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 19:11
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von wosch

Zitat von SFGA
In Dtl. wird es knallen irgendwann das ist felsenfest garantiert!




Und hast Du auch schon Informationen wie es dann weitergeht?
Schönen Gruß aus Kassel.





Sören wenn du das so felsenfest weisst, dann sage mir bitte auch wo, damit ich mich an dem prognostizierten Tag nicht dort aufhalte. Ich bin nämlich etwas lärmempfindlich.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#46

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 19:22
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von wosch

Zitat von SFGA
In Dtl. wird es knallen irgendwann das ist felsenfest garantiert!




Und hast Du auch schon Informationen wie es dann weitergeht?
Schönen Gruß aus Kassel.





Sören wenn du das so felsenfest weisst, dann sage mir bitte auch wo, damit ich mich an dem prognostizierten Tag nicht dort aufhalte. Ich bin nämlich etwas lärmempfindlich.

Gruß Gert



@gert
mich würde es auch interessieren wo es morgen einen unfall gibt(den gibt es ganz sicher)das ich nicht grade dort über die strasse gehe.

mulmig ist mir auch etwas,aber was bleibt uns übrig als uns auf die sicherheitsmaßnahmen der brd zu verlassen.einzig kritisiere ich die personelle unterbesetzung.
gruß andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#47

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 19:51
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ein gesundes Mißtrauen und erhöhte Aufmerksamkeit ist bestimmt kein Fehler.Leichter gesagt als getan.Wer kann schon aus dem Stand heraus beurteilen,ob eine Stuation,bzw Personen oder Gegenstand(Koffer) Gefahr ausstrahlen.Ma sollte seinen gewohnten Tagesablauf wie immer gestalten. Die Rolladen runterziehen und sich vor lauter Angst in eine Ecke verkrümmeln-nur nicht das.



nach oben springen

#48

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 20:10
von Huf (gelöscht)
avatar

Ich denke, dass gegenwärtig durch Bundesbehörden kein allgemeiner Schutz im Lande gewährleistet werden kann. Dazu fehlen einfach die Leute, das Equipement und die Logistik.

Trotz allem wünsche ich allen, dass es nicht zum Äußersten kommt, auch für die betroffenen Beamten!

Es wird so oder so zu heftigen Diskussionen in der Gesellschaft kommen. Wenn es wieder ruhiger ist.

Und auch dann sollten alle besonnen reagieren.

Huf


zuletzt bearbeitet 18.11.2010 20:11 | nach oben springen

#49

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 20:15
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Zitat von PF75
wenn man irgendwo Polizei mit MPI und Splitterweste rumlaufen sieht erhöht das nicht mein sicherheitsgefühl,denn solche sachen besitze ich nicht(darf ich auch nicht laut gesetz) und wenns wirklich mal irgendwo im Lande zum Knall kommen sollte(was man ja nicht hofft) trifft es sowieso nur wieder unschuldige.
Die Leute die für diese lage verantwortlich sind werden ja durch diverse behörden geschützt und lassen sich dann sowieso nicht in der öffentlichkeit blicken.



.............abgesehen vom Besitzen oder Nichtbesitzen derartiger Ausrüstungsgegenstände, soll durch verstärkte Präsenz der Polizei an öffentlichen Punkten das objektive Sicherheitsgefühl der Bürger und Bürgerinnen verstärkt werden. Ungeachtet davon, vertrete ich die Meinung, dass Präsenz der Polizei relativ wenig gegen Anschläge - gleich welcher Art - ausrichten kann. Jedoch kann und dies ist das beabsichtigte Ziel, durch Prävention der Polizeikräfte bereits im Vorfeld ggf. Aktivitäten gleich welcher Art zu vereiteln oder zumindest geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen.
Dass derzeitig die weltpolitische Lage und die damit verbundene Gefahr solcher Anschläge bzw. Terrorakte nicht mehr abstrakt, sondern unmittelbar gegenwärtig jedoch nicht konkret ist, dürfte sich aus der Rede des Innenministers für jeden gezeigt haben. Dies heißt noch lange nicht, nunmehr in Panik zu verfallen.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#50

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 20:17
von Mike59 | 7.969 Beiträge

[quote="Huf"]Ich denke, dass gegenwärtig durch Bundesbehörden kein allgemeiner Schutz im Lande gewährleistet werden kann. Dazu fehlen einfach die Leute, das Equipement und die Logistik.

------------------------
Ich glaube nicht das du die ganzen Leute, das Equipment und die Logistik, die für so etwas benötigt werden haben willst. Außerdem würde es nicht funktionieren. (So etwas in der Art hatten wir schon und hat auch nicht funktioniert.)
Jedenfalls nicht solange nur reagiert und nicht agiert wird.

Mike59


nach oben springen

#51

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 20:24
von Huf (gelöscht)
avatar

@Mike, ich wollte keineswegs mit meinem Post provozieren, habe nur geschildert, wie ich es z.Zt. sehe, da ich einige Bundespolizisten betreue usw.
Schon seit längerer Zeit gibt es in D keine adäquaten politischen Antworten auf die anstehenden sich verändernden Fragen der äußeren und inneren Sicherheit. Weil es der Wähler nicht hören will und weil es Geld kostet.

Dennoch wollen wir mal gegenwärtig Ruhe bewahren und uns nicht schon wieder selbstwissend zerreden.

VG Huf


zuletzt bearbeitet 18.11.2010 20:25 | nach oben springen

#52

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 20:30
von X-X-X (gelöscht)
avatar

Hier gilt es nur eine staendig erhoehte Aufmerksamkeit zu bewahren, was allerdings sehr belastend auf die Bevoelkerung wirkt. Der Bevoelkerung zu sagen, dass die Bundepolizei in erhoehter Alarmbereitschaft ist, ist ein Fehler. Wenn man dazu nichts Naeheres sagen kann (oder will), ist diese Bekanntmachung sinnlos. Sie fuehrt nur dazu, die Bevoelkerung zu verunsichern. Widerum staerkt sie den Ruecken der Feinde, die es gerne sehen, wenn die Menschen beaengstigt um sich schauen. Damit haben sie schon die erste Schlacht gewonnen.

Die zivilisierte Welt befindet sich seit Jahren mit den Islamo-Faschisten im Kriegszustand. Es geht nicht mehr darum, den Krieg zu verhindern: der wurde uns schon ins Haus geliefert. Solange wir nur hier im Westen den Krieg fuehren, werden wir ihn nie gewinnen. "Erhoehte Alarmbereitschaft" im Krieg zu erklaeren soll doch selbstverstaendlich sein. Jeder von uns koennte morgen bei einem Anschlag ums Leben kommen. Wenn die Sicherheitsorgane dies verhindern koennen, sollen sie es. Das Leben geht aber weiter, sonst haben die terroristen schon gewonnen.

Jens


nach oben springen

#53

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 18.11.2010 20:36
von Andy69 (gelöscht)
avatar

.............abgesehen vom Besitzen oder Nichtbesitzen derartiger Ausrüstungsgegenstände, soll durch verstärkte Präsenz der Polizei an öffentlichen Punkten das objektive Sicherheitsgefühl der Bürger und Bürgerinnen verstärkt werden.

[/quote]

Ich weis nicht,ob ich mich auf einem Bahnhof z.B. wohl fühlen würde auf dem mehr Uniformierte als Reisende rumstehen/laufen .

Andy69


nach oben springen

#54

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 19.11.2010 11:58
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Andy69


.............abgesehen vom Besitzen oder Nichtbesitzen derartiger Ausrüstungsgegenstände, soll durch verstärkte Präsenz der Polizei an öffentlichen Punkten das objektive Sicherheitsgefühl der Bürger und Bürgerinnen verstärkt werden.




Ich weis nicht,ob ich mich auf einem Bahnhof z.B. wohl fühlen würde auf dem mehr Uniformierte als Reisende rumstehen/laufen .

Andy69

[/quote]
-----------------------------------------
Na @ Andy69 so viele Polizisten mehr können es ja eigentlich nicht sein. Der Bestand bei Bund und Ländern wird ja seit Jahren kontinuierlich abgebaut. Es ist schon so weit, das es Länderpolizeien gibt, die stellen Dienstfahrzeuge in der Nähe von gefährdeten Bankfilialen ab, diese werden dann ab und an bewegt (umgestellt) damit es nicht zu sehr auffällt. Diese neue Geheimwaffe im Kampf gegen das Verbrechen hat auch im Kampf gegen den Internationalen Terrorismus Einzug gehalten.

Mike59


nach oben springen

#55

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 20.11.2010 11:54
von exgakl | 7.237 Beiträge

Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ plant das Terrornetzwerk Al Qaida möglicherweise einen Anschlag auf den Berliner Reichstag. Die Informationen stammten von einem Dschihadisten aus dem Ausland, der sich an das BKA gewandt habe.

20. November 2010

Das Terrornetzwerk Al Qaida und verbündete Gruppierungen planen nach einem Bericht des Magazins „Der Spiegel“ möglicherweise einen Anschlag auf den Berliner Reichstag. Dabei wollten sie Geiseln nehmen und mit Schusswaffen ein Blutbad anrichten, meldete das Magazin am Samstag vorab. Entsprechende Informationen eines Dschihadisten seien der Anlass für Bundesinnenminister Thomas de Maizìere (CDU) gewesen, am vergangenen Mittwoch vor einem drohenden Terroranschlag von Islamisten zu warnen.

Dem „Spiegel“ zufolge hält sich der Informant im Ausland auf. Er habe sich in den vergangenen Tagen mehrmals telefonisch an das Bundeskriminalamt (BKA) gewandt. Der Dschihadist (Gotteskrieger) will angeblich aussteigen. Nach seinen Angaben besteht das Terrorkommando aus sechs Personen. Zwei von ihnen seien bereits vor sechs bis acht Wochen nach Berlin gereist und dort untergetaucht. Vier weitere Attentäter, ein Deutscher, ein Türke, ein Nordafrikaner und ein Mann, dessen Identität er nicht kenne, warteten derzeit auf ihre Abreise. Die Anschläge seien für Februar oder März geplant.
Anzeige

Laut „Focus“ geht de Maizière davon aus, dass mit Anschlägen am ehesten in Berlin, Hamburg, München, im Rhein-Main-Gebiet und im Raum Köln/Bonn zu rechnen ist. Dies habe er seinen Länderkollegen am Donnerstag in Hamburg mitgeteilt. Der rheinland-pfälzischen Innenminister Karl Peter Bruch (SPD) hatte am Donnerstag bereits öffentlich erklärt, man habe „konkrete Hinweise“ auf Berlin, München und Hamburg; auch das Ruhrgebiet sei ein mögliches Anschlagziel. Laut „Focus“ observieren Beamte der Eliteeinheit GSG 9 Wohnungen in Hessen und Nordrhein-Westfalen, die Terroristen als Unterschlupf dienen könnten.

Quelle: ZAZ.net


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#56

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 20.11.2010 13:53
von SFGA | 1.519 Beiträge

Bei uns gab es auch Terroralarm:

Experten des Landeskriminalamtes Sachsen-Anhalt sprengten ein verdächtiges Behältnis in der Innenstadt von Köthen. Der Inhalt erwies sich als ungefährlich, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Das Behältnis war in der Stadt entdeckt worden. Ein Kreisverkehr und eine Straße wurden wegen der Sprengung aus Sicherheitsgründen vorübergehend für den Verkehr gesperrt.
Quelle:MZ


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#57

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 20.11.2010 14:22
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Nun,gleich hab ich Dienst im Stadion,es spielt Leverkusen gegen Bayern München.Im Vorfeld wurden wir angewiesen,auf verdächtige Gegenstände bzw Personen ein Auge zu werfen.Bei 30000 Besuchern und dichtem Gedränge vor und nach dem Spiel schwierig.Die Geschäftsleitung hat aber ausdrücklich betont,das es keinerlei Hinweise oder sonstige Infos gibt,die eine Gefahrenlage andeuten würden.
Algemein kann man aber sagen,das die Sicherheitslage(Einlasskontrollen,Überwachung im Stadion)einen hohen Standard hat.Der Unsichheitsfaktor X bleibt natürlich immer da.



nach oben springen

#58

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 20.11.2010 14:44
von Stabsfähnrich | 2.046 Beiträge

Medienauswertung dpa 14:24- Medienticker
Der Tagesspiegel/Politik/Presseschau/OTS
Der Tagesspiegel: Sicherheitskreise: Gesuchter Terrorist war
vermutlich mit Selbstmordattentäter befreundet =

Berlin (ots) -
Die deutschen Sicherheitsbehörden untersuchen bei den Terrorwarnungen
auch einen Hinweis, der als besonders beunruhigend gilt. Nach
Informationen des Tagesspiegels (Sonntagausgabe) ist einer der bis zu
sechs Terroristen, von denen sich zwei schon in der Bundesrepublik
aufhalten sollen und vier weitere angeblich nach Deutschland reisen
wollen, ein Türke, der eng mit dem Selbstmordattentäter Cüneyt Ciftci
befreundet war. Der 28-jährige Cifcti, ein aus dem bayerischen
Ansbach stammender Türke, hatte sich Anfang März 2008 in der
ostafghanische Provinz Khost mit einer Autobombe in die Luft gejagt.
Bei dem Anschlag vor einer amerikanischen Militäreinrichtung wurden
zwei US-Soldaten und zwei Afghanen getötet.
Ciftci, dessen Kampfname Saad Ebu Furkan lautete, wurde später in
einem Drohvideo des Vizechefs der Al Qaida, Aiman al Sawahiri, für
den Angriff gelobt. Ciftci war der erste islamistische
Selbstmordattentäter, der aus Deutschland stammte. Kämpfer der
Islamischen Dschihad Union hatten Ciftcis Anschlag gefilmt, das Video
wurde dann auf islamistischen Websites verbreitet. Die Islamische
Dschihad Union hatte auch die Sauerlandgruppe um den Konvertiten
Fritz Gelowicz dirigiert, die in Deutschland verheerende Anschläge
mit Autobomben verüben wollte.
In Sicherheitskreisen wird befürchtet, der einst mit Ciftci
befreundete Türke, der jetzt zu den potenziellen Angreifern in
Deutschland gezählt wird, sei ebenfalls bereit, sich mit einer
größeren Menge Sprengstoff in die Luft zu sprengen. Als mögliches
Ziel nennen Experten weiterhin "ein wichtiges Objekt im Großraum
Berlin". Das könnten die Botschaften der USA, Großbritanniens,
Israels sowie jüdische Einrichtungen sein, aber auch der Reichstag
und große Hotels werden als denkbare Ziele genannt. Zurückhaltend
reagierten Sicherheitsexperten allerdings auf Berichte, wonach
Terroristen vor allem den Reichstag ins Visier genommen hätten. Die
von einem angeblich aussteigewilligen Dschihadisten stammenden
Informationen seien mit Vorsicht zu bewerten, hieß es. Denkbar sei
auch, dass der Mann die Terrorangst anheizen wolle und seine Hinweise
Teil der psychologischen Kriegführung von Al Qaida seien.


Mit freundlichen Grüßen - Chris
www.polizeilada.de
www.grenzradio911.info
nach oben springen

#59

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 20.11.2010 20:52
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Es kann immer etwas passieren, aber ich denke mit solchen Meldungen wird versucht von anderen Sachen abzulenken! Mit welchem Recht werden deutsche Soldaten in den Krieg und damit in den Tot geschickt? Die NVA war die einzige deutsche Armee die keinen Krieg geführt hat. Aber der größte Lacher ist das mit dem Koffer! Reine Sensationshascherei und die Flugäste werden damit verunsichert.

MfG
jawa 350


MfG
Jawa350
nach oben springen

#60

RE: Bundespolizei in höchster Alarmbereitschaft

in Themen vom Tage 20.11.2010 20:53
von VNRut | 1.486 Beiträge

Zitat
20. November 2010
Terror-Alarm in Deutschland: Polizei in Kürze personell überfordert?

Berlin - Konrad Freiberg, Der Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Konrad Freiberg, warnt angesichts der aktuellen Anti-Terror-Maßnahmen vor personellen Engpässen. "Das jetzige Niveau der Sicherheitsvorkehrungen lässt sich nicht auf Dauer durchhalten", sagte er der "Passauer Neuen Presse" (Samstagausgabe). Das mache ihm große Sorgen: "Jedem Anhaltspunkt nachzugehen, kostet erheblichen Aufwand. Da stoßen wir personell an Grenzen."

Zu Forderungen, mit der Absage eines kompletten Bundesliga-Spieltages die Polizei zu entlasten, sagte Freiberg, darüber führe man "konstruktive Gespräche" mit dem Deutschen Fußball-Bund. An bestimmten Terminen - wie am 1. Mai oder während eines Castor-Transports - sei die Polizei gebunden: "Da ist es besser, Spiele zu verschieben und so für ein wenig Entlastung zu sorgen."

Der GdP-Vorsitzende schränkte allerdings ein, man solle sich davor hüten, "jetzt aufgrund der aktuellen Terrorwarnungen alles abzusagen". Die Gefahr dürfe nicht verharmlost werden, doch gelte: "Wir müssen uns an diese Terrorgefahr gewöhnen. Das Leben muss weitergehen."

aus: http://www.net-tribune.de/nt/node/31257/...ll-ueberfordert

War diese Terror-Alarmierung nicht mehr Panikmache. Jetzt stellte sich raus, das eine Bomben-Attrappe die mit einen Flugzeug befördert wurde nur zu Testzwecken verschickt wurde. Steckt vielleicht der CIA dahinter und der deutsche BND bzw. MAD wusste von nichts. Der Weihnachtsurlaub wurde bei der Polizei schon gestrichen und immer mehr Nachahmer (Trittbrettfahrer) setzen die Bevölkerung in Schrecken. War wohl doch etwas unüberlegt diese Warnung vom Minister de Maizière.

VN_Rut


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Weitere Separatistenbewegungen im Norden - Wer bekommt den Golfstrom? NATO in Alarmbereitschaft
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Turmwache
1 31.08.2014 10:02goto
von Sicherheitsrisiko • Zugriffe: 434
Spionage
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Fritze
10 12.09.2013 21:58goto
von Kurt • Zugriffe: 630
Grenzsäule im Visier von Dieben
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Angelo
24 27.04.2013 16:23goto
von berlin3321 • Zugriffe: 1430
Weibliche BGS Beamtinnen an der Grenze
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Schlutup
49 18.10.2016 09:34goto
von IM Kressin • Zugriffe: 5631
Der Botschafter von Germanitien
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
15 05.04.2012 00:14goto
von Pitti53 • Zugriffe: 826
Bundespolizei bildet Sicherheitskräfte in Saudi-Arabien aus
Erstellt im Forum Themen vom Tage von werner
5 31.05.2011 20:18goto
von Stabsfähnrich • Zugriffe: 330
BGS / Bundespolizei Jubiläum
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Krelle
13 20.08.2011 16:32goto
von Wolle76 • Zugriffe: 2615

Besucher
14 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 676 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen