#101

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 08:26
von utkieker | 2.929 Beiträge

Ständig diese Verwechselungen! Wenn es ein Ort verdient hat Chemnitz genannt zu werden, dann Chemnitz gleich bei Neubrandenburg. Leider sind die Fördermittel ungleich verteilt worden - eine Folge der Verwechselungen zwischen Orten gleichen Namens!
siehst du hier:
http://www.heimat-mecklenburgische-seenp...hemnitz-mse.htm


Gruß Hartmut


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#102

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 10:08
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #101
Ständig diese Verwechselungen! Wenn es ein Ort verdient hat Chemnitz genannt zu werden, dann Chemnitz gleich bei Neubrandenburg. Leider sind die Fördermittel ungleich verteilt worden - eine Folge der Verwechselungen zwischen Orten gleichen Namens!
siehst du hier:
http://www.heimat-mecklenburgische-seenp...hemnitz-mse.htm


Gruß Hartmut


Vom Aufbau Ost und den blühenden Landschaften sehe ich da nichts!


nach oben springen

#103

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 12:29
von Lutze | 8.042 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #102
Zitat von utkieker im Beitrag #101
Ständig diese Verwechselungen! Wenn es ein Ort verdient hat Chemnitz genannt zu werden, dann Chemnitz gleich bei Neubrandenburg. Leider sind die Fördermittel ungleich verteilt worden - eine Folge der Verwechselungen zwischen Orten gleichen Namens!
siehst du hier:
http://www.heimat-mecklenburgische-seenp...hemnitz-mse.htm


Gruß Hartmut


Vom Aufbau Ost und den blühenden Landschaften sehe ich da nichts!



immerhin ist ja schon das Trafo-Häuschen restauriert
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#104

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 12:42
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Vattenfall hat doch reichlich verdient ,ausserdem wurden die Kosten sicherlich von der Steuer abgesetzt !


nach oben springen

#105

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 12:56
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

OT

Immer wenn in den EU - Nachrichten von Straßburg die Rede ist, frage ich mich wie diese Kleinstadt mit 5.122 Einwohnern die Menschenmassen bewältigt - Politiker, Medienvertreter.... http://de.wikipedia.org/wiki/Strasburg_%28Uckermark%29

Und auch wem in Straßburg das Trümmerfau - denkmal gewidmet ist Bei Uckermark fällt mir da nur eine ein



LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 23.06.2014 13:00 | nach oben springen

#106

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 13:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #105
Bei Uckermark fällt mir da nur eine ein





Nun ja - eine gewisse Ähnlichkeit ist schon vorhanden. Zugegeben, etwas zugenommen hat sie seit damals schon und auch das Shirt gegen einige Blazer getauscht, aber ansonsten......


zuletzt bearbeitet 23.06.2014 13:06 | nach oben springen

#107

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 13:08
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #105
OT

Immer wenn in den EU - Nachrichten von Straßburg die Rede ist, frage ich mich wie diese Kleinstadt mit 5.122 Einwohnern die Menschenmassen bewältigt - Politiker, Medienvertreter.... http://de.wikipedia.org/wiki/Strasburg_%28Uckermark%29

Und auch wem in Straßburg das Trümmerfau - denkmal gewidmet ist Bei Uckermark fällt mir da nur eine ein



LG von der Moskwitschka


Und dann wurde es auch noch besungen:


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#108

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 13:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ziemlkich viele Häuser für 5.122 Einwohner - unsd wer zum Teufel ist Martin?? Ich denke, der Kerl heißt Joachim? Und Sauer ist er auch noch? Etwa auf Martin???


nach oben springen

#109

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 15:49
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Nu 94 mußt Du mal lesen was ich schrieb :

Niemand wollte den Nischel haben, später arrangierte man sich mit ihm. Und er gehört zu dem dahinterliegen Gebäude dem Zick und Zack dazu.

War glaube ich SED Bezirksleitung oder so was drin.

Zitat von 94 im Beitrag #98
Hmm, und wo genau findet sich nun in dem lapidar mit Guckts Du hingewiesnen Beitrag die Antwort, na egal. Hier wurde ja schon die Stadt mit den 3 O erwähnt, einer Eigenart des Obersächsischen geschuldet. Durch die Einflüsse des erzgebirgschen Dialekts in dieser Gegend kommt es ähnlich wie im Ostränkischen und Bairisch-Österreichischem Dialekte zu einer u/o-Verschiebung. Den Eingeborenen in dieser Gegend war diese Eigenart so garnicht bewußt, zumal sie umgangssprachlich ihre Bezirksstadt mit KMS, ausgesprochen klangs wie 'Chamtz', bezeichneten. Also ich wage mal zu behaupten, also die Ruß-Chamtzer haben es (zumindest umgangssprachlich) garnicht wahrgenommen, das sie im Karl-Marx-Jahr 1953 (@turtle hat bestimmt die passenden Briefmarken dazu komplett) umgetauft wurde. Wenn allerdings offizieller Tonfall angesagt war, also zum Beispiel im Blauhemd ein Mikro vor laufender Kamera vorgehalten, na dann klangs schonemal Chorl-Morgs-Schtohd ... #17


nach oben springen

#110

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 16:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von utkieker im Beitrag #101
Ständig diese Verwechselungen! Wenn es ein Ort verdient hat Chemnitz genannt zu werden, dann Chemnitz gleich bei Neubrandenburg. Leider sind die Fördermittel ungleich verteilt worden - eine Folge der Verwechselungen zwischen Orten gleichen Namens!
siehst du hier:
http://www.heimat-mecklenburgische-seenp...hemnitz-mse.htm


Gruß Hartmut

Hartmut, was soll das! Wir reden (schreiben) über eine Stadt Chemnitz und nicht über dieses Dörfchen mit dem Name Chemnitz! Ich glaube, da ist eine Verwechslung ausgeschlossen! Da sagen sich doch Fuchs und Hase gute Nacht!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#111

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 16:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Wolle76 im Beitrag #109
Nu 94 mußt Du mal lesen was ich schrieb :

Niemand wollte den Nischel haben, später arrangierte man sich mit ihm. Und er gehört zu dem dahinterliegen Gebäude dem Zick und Zack dazu.

War glaube ich SED Bezirksleitung oder so was drin.

Zitat von 94 im Beitrag #98
Hmm, und wo genau findet sich nun in dem lapidar mit Guckts Du hingewiesnen Beitrag die Antwort, na egal. Hier wurde ja schon die Stadt mit den 3 O erwähnt, einer Eigenart des Obersächsischen geschuldet. Durch die Einflüsse des erzgebirgschen Dialekts in dieser Gegend kommt es ähnlich wie im Ostränkischen und Bairisch-Österreichischem Dialekte zu einer u/o-Verschiebung. Den Eingeborenen in dieser Gegend war diese Eigenart so garnicht bewußt, zumal sie umgangssprachlich ihre Bezirksstadt mit KMS, ausgesprochen klangs wie 'Chamtz', bezeichneten. Also ich wage mal zu behaupten, also die Ruß-Chamtzer haben es (zumindest umgangssprachlich) garnicht wahrgenommen, das sie im Karl-Marx-Jahr 1953 (@turtle hat bestimmt die passenden Briefmarken dazu komplett) umgetauft wurde. Wenn allerdings offizieller Tonfall angesagt war, also zum Beispiel im Blauhemd ein Mikro vor laufender Kamera vorgehalten, na dann klangs schonemal Chorl-Morgs-Schtohd ... #17



Stimmt Wolle, zu DDR-Zeiten die SED-Bezirksleitung und nach der Wende, das Arbeitsamt! Heute ist es im Umbau für Büroräume u.s.w.!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#112

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 23.06.2014 17:50
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Stimmt @steffen52 da war bis zu dem Umzug nach Altchemnitz das Arbeitsamt.


nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 462 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen