#41

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 21:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wo ist das Problem, ich kenne sinnlosere Namen als "Karl Marx Stadt".....


nach oben springen

#42

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:01
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Uns wurde das mal so erklärt, daß zwar olle Marx nichts mit Chemnitz zu tun hatte, aber weil Chemnitz eben ein Arbeiterzentrum war, deshalb der Name. Ob´s so war, weiß ich nicht.



nach oben springen

#43

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #41
Wo ist das Problem, ich kenne sinnlosere Namen als "Karl Marx Stadt".....


Sinnlos hin und her, die Stadt wurde nun mal als Chemnitz gegründet und wir Einheimischen sind froh das sie wieder ihren waren Namen trägt!
Grüsse Steffen52


EK87II und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:08
von T55TK | 64 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #42
Uns wurde das mal so erklärt, daß zwar olle Marx nichts mit Chemnitz zu tun hatte, aber weil Chemnitz eben ein Arbeiterzentrum war, deshalb der Name. Ob´s so war, weiß ich nicht.



Der Namen wurde der Bevölkerung aufgezwungen (wie vieles). Chemnitz hatte mal Weltruf im Maschinenbau und Autobau (Audi, Horch.......)

Das engl. Manchester wurde Chemnitz genannt.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #37
zur nächsten Jahrhundertwende,
bleibt nur noch der Betonschädel von Karl-Marx übrig,
wenn das so weitergeht,
dann doch lieber Karl-Marx-Stadt?
Lutze

Willst wohl uns Chemnitzer beleidigen , Lutze? Oder, war es wieder ein Scherz von Dir!
Grüsse Steffen52


nach oben springen

#46

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:25
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich würde eher zu "lutze" tendieren.....


nach oben springen

#47

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:29
von 94 | 10.792 Beiträge

Es war viel trivialer, ursprünglich sollte Blechbudenhausen, also das heutige Eisenhüttenstadt zum 70. Todestag Karl Marxens seinen Namen erhalten. Nur verschied (eigentlich isser ja jämerlich krepiert) Stalin ein paar Tage vorher und so wurde am 7. Mai aus dem ursprünglichen Karl-Marx-Stadt die Stalinstadt und drei Tage später (10. Mai.53) aus 'Kamms' (erzgebirgische Aussprache) das abgekürzt immer noch genauso klingende K-M-S.
Immerhin war 1953 ja ein 'Karl-Marx-Jahr' und irgendne Stadt hatte diesen Namen nun zu bekommen, die Briefmarken waren och schon gedruckt ...


Quelle: bw-briefmarken.de


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Eisenacher hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.02.2014 22:29 | nach oben springen

#48

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #46
Ich würde eher zu "lutze" tendieren.....

War klar, hättest noch was , was Dich an das untergegangene Land erinnert!
Grüsse Steffen52


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #47
Es war viel trivialer, ursprünglich sollte Blechbudenhausen, also das heutige Eisenhüttenstadt zum 70. Todestag Karl Marxens seinen Namen erhalten. Nur verschied (eigentlich isser ja jämerlich krepiert) Stalin ein paar Tage vorher und so wurde am 7. Mai aus dem ursprünglichen Karl-Marx-Stadt die Stalinstadt und drei Tage später (10. Mai.53) aus 'Kamms' (erzgebirgische Aussprache) das abgekürzt immer noch genauso klingende K-M-S.
Immerhin war 1953 ja ein 'Karl-Marx-Jahr' und irgendne Stadt hatte diesen Namen nun zu bekommen, die Briefmarken waren och schon gedruckt ...


Quelle: bw-briefmarken.de


Mensch, da haben die Jungs ja richtig Glück gehabt.....


nach oben springen

#50

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #48
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #46
Ich würde eher zu "lutze" tendieren.....

War klar, hättest noch was , was Dich an das untergegangene Land erinnert!
Grüsse Steffen52


Ich sehe Karl Marx eher als großen Denker und Philosoph, es liegt mir fern diesen Namen in das kleinkarierte Schubladendenken zu stecken.


nach oben springen

#51

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #50
Zitat von steffen52 im Beitrag #48
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #46
Ich würde eher zu "lutze" tendieren.....

War klar, hättest noch was , was Dich an das untergegangene Land erinnert!
Grüsse Steffen52


Ich sehe Karl Marx eher als großen Denker und Philosoph, es liegt mir fern diesen Namen in das kleinkarierte Schubladendenken zu stecken.

Wie sprachen von den Namen der Stadt, nicht von der Person K. Marx. Das hat mit dem Thema nix zu tun! Nicht gleich alles verdrehen. Erst denken und dann schreiben! Schlaf schön, morgen ist auch noch ein Tag!!!
Grüsse Steffen 52


nach oben springen

#52

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von steffen52 im Beitrag #51
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #50
Zitat von steffen52 im Beitrag #48
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #46
Ich würde eher zu "lutze" tendieren.....

War klar, hättest noch was , was Dich an das untergegangene Land erinnert!
Grüsse Steffen52


Ich sehe Karl Marx eher als großen Denker und Philosoph, es liegt mir fern diesen Namen in das kleinkarierte Schubladendenken zu stecken.

Wie sprachen von den Namen der Stadt, nicht von der Person K. Marx. Das hat mit dem Thema nix zu tun! Nicht gleich alles verdrehen. Erst denken und dann schreiben! Schlaf schön, morgen ist auch noch ein Tag!!!
Grüsse Steffen 52


Ebenso.......


nach oben springen

#53

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:44
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #50
Ich sehe Karl Marx eher als großen Denker und Philosoph, es liegt mir fern diesen Namen in das kleinkarierte Schubladendenken zu stecken.
Also Denker und groß auf jedenfall, aber Philosoph? Hmm, laut seiner eignen Aussage hat ein Philosoph ja nur zu interpretieren *). In Marxens Namen wurde aber verändert, diese Welt.

*) 11. Feuerbachthese ... http://www.mlwerke.de/me/me03/me03_005.htm


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#54

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 22:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wie war das mit der Erkenntnis von der Erkennbarkeit und Veränderbarkeit der Welt, war doch quasi die "Weiterentwicklung".....


nach oben springen

#55

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 23:01
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #40
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #38
BZ, 24. Mai 1953, Seite 3
KARL MARX STADT
Das Ortsschild teilt jedem Reisenden eine Neuigkeit mit: auf gelbem Grund steht seit dem 10. Mai „Karl-Marx-Stadt", wo bis dahin „Chemnitz" stand. Die drittgrößte Stadt Sachsens ist auf Vorschlag des Zentralkomitees der SED umbenannt worden.
Warum eigentlich? (...) „Ach, so etwas ist doch selbstverständlich; man arbeitet schließlich in einem volkseigenen Betrieb!"

Theo

@eisenringtheo, hast Du das schön abgeschrieben oder ist da auch etwas Meinung von Dir dabei? Ich wüsste nicht wer auf diesen Name sehr stolz war, ausser die im DDR Fernsehen oder Presse angesprochen wurden!
Grüsse Steffen52

Ein langer Artikel zur Frage, warum gerade Chemnitz umbenannt wurde, ohne dass diese Frage auch nur annähernd beantwortet wurde
Theo


nach oben springen

#56

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 23:18
von T55TK | 64 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #55
Zitat von steffen52 im Beitrag #40
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #38
BZ, 24. Mai 1953, Seite 3
KARL MARX STADT
Das Ortsschild teilt jedem Reisenden eine Neuigkeit mit: auf gelbem Grund steht seit dem 10. Mai „Karl-Marx-Stadt", wo bis dahin „Chemnitz" stand. Die drittgrößte Stadt Sachsens ist auf Vorschlag des Zentralkomitees der SED umbenannt worden.
Warum eigentlich? (...) „Ach, so etwas ist doch selbstverständlich; man arbeitet schließlich in einem volkseigenen Betrieb!"

Theo

@eisenringtheo, hast Du das schön abgeschrieben oder ist da auch etwas Meinung von Dir dabei? Ich wüsste nicht wer auf diesen Name sehr stolz war, ausser die im DDR Fernsehen oder Presse angesprochen wurden!
Grüsse Steffen52

Ein langer Artikel zur Frage, warum gerade Chemnitz umbenannt wurde, ohne dass diese Frage auch nur annähernd beantwortet wurde
Theo


Der Name wurde den Leuten aufgezwungen von der SED.


nach oben springen

#57

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 23:26
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Unser Nischl vom ollen Karl Chemnitz ist so was von geil, lasst uns den mal


T55TK hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.02.2014 23:27 | nach oben springen

#58

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 23:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Leider nur den Schluß gesehen, eben kam vom MDR eine Sendung übr Jenny Marx.


nach oben springen

#59

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 13.02.2014 23:50
von Mauli | 15 Beiträge

Ist doch klar, der Name des jeweiligen "Objekts" richtet sich nach den herrschenden System! Damals wars Lenin oder Marx oder Liebknecht. Jetzt sind wieder die alten "Guten" dran. Hindenburg, Kaiser Willhelm, zwischendurch mal Stauffenberg u.s.w.! Wollen hoffen, das es nicht soweit geht, das wir wiedermal einen Göbbelsplatz oder eine Hitlergasse haben.



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?

in DDR Zeiten 14.02.2014 16:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mauli im Beitrag #59
Ist doch klar, der Name des jeweiligen "Objekts" richtet sich nach den herrschenden System! Damals wars Lenin oder Marx oder Liebknecht. Jetzt sind wieder die alten "Guten" dran. Hindenburg, Kaiser Willhelm, zwischendurch mal Stauffenberg u.s.w.! Wollen hoffen, das es nicht soweit geht, das wir wiedermal einen Göbbelsplatz oder eine Hitlergasse haben.

@Mauli, der erste Satz ist richtig! Aber die Umbenennung einer Stadt, das hatte bis Heute nur die DDR- Riege und die Sowjetunion fertig gebracht!
Bei Strassen und Plätzen, macht es jedes System,was gerade passt und was für diese Zeit die Guten sind!
Grüsse Steffen52


nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3688 Gäste und 192 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557418 Beiträge.

Heute waren 192 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen