#21

RE: andere aufgaben als grenzer

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 29.03.2014 20:01
von 94 | 10.792 Beiträge

An der OHS waren wir mal zwei drei Schichten sozialistische Hilfe bei Simson leisten, war so in der Jahresendzeit wegen Planerfüllung und so. Einige richtig mit am Band zur Montage, andere in der Lackierei an so einem Durchlaufofen. Da wurden die frisch lackierten Hinterradschwingen gebrannt. Kann mich noch an viele Kubaner erinnern. Das Geld für den Arbeitseinsatz haben wir dann 'freiwillig' gespendet.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#22

RE: andere aufgaben als grenzer

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 29.03.2014 20:14
von UvD815 | 619 Beiträge

Zitat von Gast im Beitrag #15

Zitat von bruno

Zitat von NPKCA
Wir hatten öfter Spaß miteinander...


achja...[grins]



Uii, wenn man mal nicht aufpasst

Selbst nach acht Wochen ohne Urlaub... [muede]

Aber zurück zu den Späßen: Er hatte seine Schafe auch ab und zu im Postenbereich angepflockt. Da konnte man prima drauf reiten - aber jetzt ohne Hintergedanken Nur die FD roch etwas streng.





Hallo NPKCA ,

der Fahrdienstleiter in Dankmarshausen war bestimmt Wolfgang Sch.... . Er wohnte auch im Bahnhof, ist leider verstorben. War auch Grenzhelfer der
GK Großensee. Gegenüber war das Gasthaus Zum Bahnhof , Ernst hieß der Wirt, das Schnitzel kostete 2,50 M und war noch ein gutes Schnitzel.

Kannst ja gerne mal auf meine Kennung dich melden.

Gruss Uvd815


zuletzt bearbeitet 30.03.2014 09:03 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 462 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen